Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/05/2019 in Posts

  1. 8 points
    01. Joy Kitikonti - Pornojoy (Pornojoy Mix) 02. Alias - Erase 03. KICKREY - I Give You (ROBPM Remix) 04. Zonderling & NØ SIGNE - Clouds 05. DT8 Project ft. Clea Llewellyn - We Own The Night 06. Josh Wink - Higher State Of Consciousness (Adana Twins Remix Two) 07. Vlad Yaki - Mesmerism 08. Scialadance - Trip Trance (Acid Art) 09. Gigi D'Agostino - Buena Onda 10. Project One - Journey Of The Mind 11. Headhunterz & Sound Rush ft. Eurielle & Ryan Louder - Follow Me 12. VNV Nation - Nemesis 13. Lento Violento - Storiella (Gigi D'Agostino Piano Mix)
  2. 8 points
    Das Intro von Lampada Osram ist ja mal eine schöne Überraschung, "Elemento Nuovo" trifft es da ganz gut denke ich. Von den letzten Releases auf YouTube gefallen mir eigentlich alle ganz gut, die Version von Over The Rainbow hab ich bei einem Live schon gehört und da hat sie mir schon gut gefallen - ist mal was anderes. Rotation gefällt mir trotz der gewissen Monotonie richtig gut! Ich kann das ganze Gemecker ehrlich gesagt nicht verstehen. Es wird schon Gründe geben, weshalb Gigi sich auf digitale Releases beschränkt. Eine CD zu veröffentlichen ist aktuell offenbar nicht so einfach. Bedenkt auch, dass z. B. Federico Romanzi (und Dendo auch) die ganze Arbeit mit den CDs an der Hacke hatte, und das waren nur wenige Hundert. Wenn Gigi das alles selber machen müsste, bei mehreren tausend CDs... ich kann mir das nicht vorstellen, wie das gehen soll. Wenn er sonst eine Möglichkeit hätte, eine CD zu bringen, würde er das bestimmt machen - er war ja immer der Meinung, nur eine CD ist ein richtiger Release. Daher bin ich dankbar, dass er seine Meinung da geändert hat und mit der Zeit geht. Wir hätten lange nicht so viele seiner Songs als Vollversionen, wenn er vielleicht eine CD pro Jahr veröffentlichen würde (wenn überhaupt). Auch für die YouTube-only Releases derzeit wird es sicher eine Erklärung geben. Und ich kann auch damit gut leben, es gibt ja Möglichkeiten sich die Musik offline verfügbar zu machen. Die Qualität ist mir da völlig ausreichend. Seid doch froh, dass Gigi überhaupt etwas veröffentlicht - er könnte darauf sicher auch gut verzichten und einfach seine Lives durchziehen. Damit verdient er genug um zu leben. Man sollte sich mal vergegenwärtigen, wie sehr wir eigentlich schon verwöhnt sind (jahrelang Radiosendungen mit ständig neuen Songs, jetzt die vielen online-Releases, generell sehr viel Output von ihm als Produzent)...
  3. 7 points
    Guten Abend..... Nach gut 4 Jahren ohne Gigi "Gigs" war es wieder mal an der Zeit sich mit allen alten Freunden zu treffen. Ein Teil vom alten "harten Kern" war gestern in Wien mit dabei. Das war eigentlich das schönste an diesen Abend. Das man sich nach alle den Jahren wieder trifft und "Gigi" feiert. WarmUp war diesmal direkt in der Stadthalle. Alte Geschichten wurden wieder erzählt und die Vorfreude war auch zu spüren. Leider sind von damals nicht mehr viele übrig geblieben.....auch hier bei GFU ist selten wer aktiv oder schaut mal vorbei.... Endlich wieder Gigi in Wien bzw. in Österreich. Die neuen Shows von Gigi sind ja mal was ganz neues im vergleich zu den ganzen Discogigs die wir so erlebt haben. Und er spielt NICHT immer die selben Songs.In Klagenfurt hat er mehr aktuelle Tracks von ihn selbst gespielt, Wien ist ja bekanntlich anders.... Die Shows sind echt ein Hammer Visuellen Effekte, immer wieder Konfettiregen, Feuer, Nebel....alles dabei.... Die Anlage echt TOP! Bei gewissen Lento Violento Stücken spürte man den Bass so richtig Fett. Wer schon mal in Cremona, oder Rimini war der kennt das sicher zu gut. Gigi hat fast pünktlich begonnen, 21:05. ( Was ganz neues für uns ) Der Vorhang ist gefallen und er war da! Hat auf Deutsch alle begrüßt und in den ersten 15min spielte er schon "Lamour Toujour" und "In my mind" , natürlich seine feinen Versionen. Die Masse ging vorne ab....unpackbar. Danach wieder sehr viel altes bekanntes, aber durch die Effekte wirkte es wie NEU. Es ging schon mehr in Richtung "Standart Österreich Live" , doch hin und wieder mit kleinen Leckerbissen. Technoboy etc. Gigi mixte auf jeden Fall Live, also nichts fertige gemischtes. ( 2 x war eine kurze Unterbrechung dabei ) Er war so gut drauf...tanzte mit...heizte die Menge Richtig sein....so kannte ich Gigi gar nicht... Um 23:14 war nach einer kurzen Zugabe Schluss! Hat sich auf Deutsch verabschiedet und ist nochmal vors Pult gegangen und hat sich verbeugt. Für mich persönlich war es ein Highlight nach de ganzen Jahren. Die Disco Gigs waren oft anstrengend, er kam spät oder nie. Vieles hat damals nicht gepasst. Das Publikum wurde einfach in Stich gelassen. Somit war sein Ruf eigentlich ruiniert. Seit "In my Mind" wollen alle zu Gigi. Die Zahlen sprechen für ihn. Er ist nur mehr in Europa unterwegs. Ich denke für Discotheken ist sein Preis nicht mehr Leistbar. Somit kann "Der andere" Gigi jetzt durchstarten der einfach nur eine schlechte Kopie ist. 2020 ist er ja wieder in Deutschland unterwegs. Ich sage euch Leute geht da hin und rockt mit Gigi die Show. Ich sehe es als eine art Abschiedstour. So hoch hinaus wird er wohl nicht mehr kommen. Danke an die ganzen GFUler die gestern mit dabei waren. Gigis Musik hat uns verbunden....und auch nach vielen Jahren kommen wir durch ihn wieder zusammen. Das ist es was zählt. Ein paar Videos kommen von mir auch noch...diese sind gerade beim Hochladen.....so wie in den guten alten Zeiten.... GRAZIE! ci vediamo
  4. 6 points
    Magna Romagna will soon release album or any other kind of release. Recently on Facebook they posted a string of symbols: dGhlIGZpcnN0IHJlbGVhc2UgZGF5IGlzIG5vdCBzbyBmYXIgYXdheQ== It's a Base64-hash. If you put this string in Chrome console and use it like this: window.atob('dGhlIGZpcnN0IHJlbGVhc2UgZGF5IGlzIG5vdCBzbyBmYXIgYXdheQ==') you will see the phrase encoded into that string: "the first release day is not so far away" Waiting for more information :)
  5. 6 points
    Why not focus on the positive? The song is released in full, with an actual intro. A good intro. Have you heard an older unmixed version of the song we haven't? No, so why complain that Gigi has finalized the song for release?
  6. 6 points
    BIGMOUTH !!!!!!! Ich hätte nie gedacht, dass er den Song nach so vielen Jahren jemals released !
  7. 5 points
    Auf 7digital gibt es einen offiziellen extended mix. Zudem ist der track dort sogar in 24bit verfügbar: https://de.7digital.com/artist/la-vision/release/hollywood-11843233?h=02&f=20%2C19%2C12%2C16%2C17%2C9%2C2
  8. 5 points
  9. 5 points
    03. 01. Aimoon - Less Than Three 02. ID - ID 03. Jörg Mrowietz - Call Acid 04. Gigi D'Agostino - Cuba Libre (DJ Pandolfi Remix) 05. ID - ID 06. ID - ID 07. Gigi D'Agostino - Good Time (Gigi Dag & Luca Noise Robot Playground Mix) 08. ID - ID 09. ID - ID 10. Sinus - Blob (T78 2019 Rework) 11. Scialadance - Mad World 12. Kosheen - Catch (Gigi D'Agostino Psico Remix) 13. Oraw & Cameron Mo - Rainbow 14. Danny Darko ft. Julien Kelland - Paint It Black (SHYHiZZLE Remix) 15. UnderCover - Balikali (Dead Musicians Society Remix) 16. ID - ID 17. The Suspect - Take Your Time (Extended Mix) 18. Code 61 - Drop The Deal 19. Tragic Error - Tanzen 20. Amnesia - Ibiza (Loco Acid Mix) 21. Lhasa - The Attic 22. VNV Nation - Illusion
  10. 5 points
    Gewinner des Song Survivor Vol. 16 ist: Gigi D'Agostino - Limpida Damit ist nun nach mal wieder recht langer Spieldauer auch das Song Survivor der Gigi D'Agostino Collection Vol. 1 zuende gegangen! Es wurde wieder rege teilgenommen und trotz eher seltenen Stimmengleichheiten war das Spiel doch sehr spannend! Die hinteren Plätze wurden diesmal durch die eigentlich recht populären Klassiker belegt, die aber im Gegensatz zu bekannten Verisonen nur minimal verändert wurden und dadurch nicht so gut ankamen. Außerdem sind diesmal zum Schluss viele Lieder mit Gesang vertreten, während es das monotone "Malagrazia", welches von der Machart sonst eher ein früher Rauswurfkandidat wäre, diesmal sehr weit ins Mittelfeld geschafft hat! "Starlight" auf Platz 7 ist das beliebteste Lied mit Gesang, alle höheren Plätze sind ausschließlich instrumentale Titel. Gewonnen hat nun die Extended Version von "Limpida", die sehr kurz geratene Version auf der "Ieri E Oggi Mix Vol. 1" hatte es damals nur auf Platz 22 von 34 geschafft. Nun, ein später und verdienter Gewinner! Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und immer fleißig mitgevotet haben! Hier noch die vollständigen Collection Vol. 1-Charts, zu finden auch in der Song Survivor-Statistik! SONG SURVIVOR VOLUME 16 (Gigi D'Agostino Collection Vol. 1) 01. Limpida 02. Gigi's Time 03. Buena Onda 04. For A Few Dollars More 05. Fragile 06. Bitter Sweet Symphony 07. Starlight 08. Cerimonia 09. Passo Folk 10. Mistake 11. Another Way 12. Malagrazia 13. Angel 14. La Passion 15. Hat A Deep Into 16. Go West 17. Intrepido 18. Cammino Con Te 19. L'Amour Toujours 20. Bla Bla Bla 21. Shoot Me Down
  11. 5 points
    Aktuell läuft wieder ein alter Bond-Film im TV, zufällig hab ich den Anfang gesehen und bei dem ersten Instrumental nicht schlecht gestaunt. https://youtu.be/Lk4SWjtUBJY War das schon bekannt und ist mir bisher nur entgangen?^^
  12. 5 points
    I had the same idea last year 🙂 My focus was on the Il Cammino tracks that was released as digital only since 2009. And of course my own personal favourites 🙂 I was planning on ordering some blank cds with art printed on them 🙂
  13. 5 points
  14. 5 points
    Die Ep erscheint am 14.02.2020 sie wird nicht weniger als 13 Songs erhalten und Die Trackliste wird Geheim bleiben bis sie in den Läden aufgedeckt wird. Freut euch darauf Link: https://www.italodanceportal.com/Magna Romagna
  15. 5 points
    Also mein Tag beim Gigi Konzert in Innsbruck. Wir sind am Samstag morgen von Detschland nach Österreich nach Innsbruck mit der Bahn gefahren.Ich selber habe mich um 18:00 Uhr auf den Weg zu Olympiahalle gemacht um einfach früh da zu sein um ein Eindruck von der Lage zu bekommen.Als ich ankam da standen schon einige Leute an.Es war so 18:30 Uhr.Ich suchte erstmal nach einer Garderobe die aber nirgendwo war aber ich dachte mir, dass bestimmt drinnen eine geben wird.Gegen 18:50 Uhr kam ein Mitarbeiter von der Olympiahalle und sagte das sich der Einlass um 30 Minuten verzögert da es noch Technische Probleme gab.Ich dachte dann nur.' Okay Hauptsache er tritt überhaupt auf '.Durch das anstehen und das auch immer mehr Leute kamen würde es sehr warm.Ich stand ja noch voll mit Jacke und Schal an.Neben der Sportsbar fand ich Schließfächer wo man seine Jacke rein machen konnte.Also tat ich dies.Mittlerweile war es schon nach 19:30 Uhr und immer noch war kein Einlass und die Leute wurden auch immer mehr. Es waren auch Eltern mit ihren Kindern da.Dies fand ich schön.Weil die bestimmt Treue Fans von früher waren und jetzt ihrem Kind zeigen wollen was gute Musik ist.Aber die haben dann gemerkt das die sich falsch angestellt hatten.Die wollten zu den Sitzplätzen aber wir standen an zu den den Steh Plätzen.Währenddessen hat sich draußen eine sehr sehr sehr lange Menachenschlange gebildet.Die Leute wurden auch immer unruhiger.Gegen 19:50 Uhr wurde wir dann alle endlich rein gelassen aber nur in ein weiteren großen Warteraum.Von dort hat man dann gut nach draußen sehen können wie lang die Menschenschlange eigentlich war.Und die war sehr sehr sehr lang. Mittlerweile musste ich auch mal auf die Toilette aber auch dort standen viele Leute an.Ich dachte dann nur. ' Die werden doch nicht nur eine Toilette haben '.Aber als sich endlich die Türen zur Halle öffneten, da ging ein Weg nach unten in den Keller, wo eine große Toilettenanlage und eine große Gaderobe war.Als ich die Halle betrat, da staunte ich erstmal, wie groß die Eigentlich ist.Die Bühne war in ein Blauen Led Schein Beleuchtet.Die Hintergrund Musik war nicht so mein Ding.Mittlerweile war es aber schon nach 21:00 Uhr und immer noch kein Beginn des Konzertes. Die Halle war währenddessen sehr voll.Die Leute haben zwischendurch auch immer wieder mal, wenn ein Techniker am Dj Pult war und seine Taschenlampe an machte, gepfiffen.Gegen 21:45 Uhr sprach ein Techniker übers Mikrofon das er sich entschuldigt für die Verzögerungen aber es passieren nur mal technische Probleme aber Gigi D'Agostino wird euch in wenigen Minuten so richtig einheizen.Gegen 21:55 Uhr begann ein Teammitglied von der Firma die das Konzert ausrichtet mit den verteilen von Gigi D'Agostino Lights. Gegen 22:10 Uhr kamen dann auch die mit Helium gefüllten Luftballons.Gegen 22:16 Uhr kam dann endlich Gigi.Er hatte zu Beginn ein Weihnachtslied gebracht und dann hat er das Konzert mit ' In my mind ' ( gigi dagostino collection vol 2 ) begonnen und alle sind komplett ausgerastet und haben gejubelt.Beim Ersten Bass war dann Ausnahmezustand.Eine Mega Lichtershow mit Pyro Effekten z.b.Sternen regen von oben,Feuer von unten und von links nach rechts und ein knall wo die Konfetti Schnipsel raus geschossen kamen.Und das alles beim ersten Song und dann haben die Besucher noch alle ihre Lights angemacht und hatten ihre Luftballons.In diesem Augenblick war der Frust durch das lange warten bestimmt vergessen.Gigi feuerte einen Song nach den anderen ab.Lento violento songs,ein paar Songs von der collection vol 2,natürlich die Klassiker lamour toujours,the riddle,bla bla bla aber auch go West,moonlight shadow,Dragonball,Tetris,Popcorn,Andrea bocelli mit vivo per lei,levels,aber auch remixe von hard to say i'm sorry,I Follow River,Angels,tu,knockin on heavens door,wonderful world,Queen,Albatraz und und und.Außerdem wurden Riesen Luftfballons in die Halle geworfen.Generell wurde immer wieder in sehr kurzen Abständen massenweise Luftballons sowie Riesen Luftballons rein gebracht.Natürlich durch die Konfettischnipsel Bombe die immer wieder in Massen geschossen wurden sah der Boden auch dementsprechend aus.Gigi selber war meiner Meihnung auch richtig gut drauf.Er hat sich sehr viel mitbewegt und hat immer wieder ein Lächeln drauf gehabt.Also er hatte auch richtig Spaß am auflegen.Gigi selber hat auch übers Mikrofon alle begrüßt und verabschiedet.Der Sound war einfach nur Bombastisch.Da ist jede Speckfalte in Schwingungen gebracht worden.Körperschallboxen sind schon geil.Das Publikum war sehr gemischt.Auch viele junge Leute waren da.Wahrscheinlich auch weil durch ' In my mind ' Gigi wieder genannt wurden ist und weil der Hit nun mal Mainstream war und immer noch ist und weil natürlich auch Gigi Hits geschaffen hat die fast jeder kennt wo auch viele die melody mit singen.Aber es waren bestimmt auch Fans wie ich da ( ich selbst seit 1999 ) die extra aus Deutschland angereist waren.Im Stehberreich ist fast jeder mit der Musik mitggeangen bzw hat mit getanzt.Man kann nun mal nicht einfach stillstehen bleiben.Für mich war dieses Gigi Konzert ein guter Jahresausklang und ich freu mich auf weitere neue Musik vom Meister.In diesen Sinne bedanke ich mich fürs Lesen und ich hoffe ich konnte ein wenig Eindrücke vom Konzert in Innsbruck vermitteln.Liebe Grüße Rinaldo.
  16. 5 points
    Hallo liebe GFU'ler! Dieses Jahr ist es wieder soweit, ein neues Weihnachts-Gewinnspiel ist am Start!!! Und was kann man dieses Mal gewinnen? Die Gin Lemon E.P. (coloured Vinyls) Macht sich schön an der Wand und natürlich wer die Platten abspielen kann, kommt hier voll auf seine Kosten! Darüber hinaus auch eine gute Wertanlage 😉 (Auf Discogs so bei EUR 50,- ohne Versand) (Der Zustand ist gut, einige Gebrauchtspuren sind aber erkennbar) (Condition = very good, some marks are visible) Ich werde auch wieder ein Auslosungsvideo erstellen 🙂 Also, einfach euren Namen in euren Post dazuschreiben - wie beim letzten Mal. (just write your name at your post and increase the list) (like here: https://www.gfu-community.de/topic/29296-gfu-weihnachts-gewinnspiel/?tab=comments#comment-635971 ) DEATHLINE: 01.12.2019 (bis 23:59) Und als Weihnachtsbonus, übernehme ich auch den Versand! (as a christmas-bonus, I'll take the shipping costs.) Viel Spaß und viel Glück!!
  17. 5 points
  18. 5 points
    And again it's you starting with complaining...always, No mather what Gigi is releasing or publishing or doing in general, you will look and dig till you find something to complain about. I'm about to think that you hate Gigi or something, is it some personal issue? So please please please try to be possitive, it makes life so much more beautifull 😊 About the song, I love this version much more than te one on Suono Libero!
  19. 5 points
     Gewinner des Song Survivor Vol. 15 ist: Scialadance - Il Mio Canto Libero Das Song Survivor des Scialescion Albums ist nun auch vorbei und es war wieder sehr spannend! Die Teilnehmerzahl war wieder recht hoch, wie schon bei der Lentonauta, was sehr für die Beliebtheit dieses Albums spricht! Bei den letzten Plätzen herrschte diesmal eine sehr große Übereinstimmung und viele Lieder wurden mit nahezu zweistelligen Stimmen herausgewählt. Das Schlusslicht bildete "Live In The Morning", welches nicht viel mit dem Rest des Albums zu tun hatte. Beim Rest war es schon interessanter, da das komplette Album einen recht einheitlichen Stil hat und es nicht wie sonst mehrere monotone Lieder gab, welche dann meist hinten lagen. Somit sind auch die Charts diesmal relativ ausgeglichen. Die Spannung stieg, als es um die Platzierung von "Bigmouth Strikes Again" und "Hotel California" ging, hier wurde es teils sehr emotional und die Ergebnisse waren sehr knapp! In die Top 3 schafften es die bekannten "Oxigèn, Pt. 4" und "Il Mio Canto Libero" sowie überraschenderweise auch das neue "No Controles", welches erst zum Schluss Stimmen erhielt. Der Siegersong erhielt im ganzen Spiel nur sehr wenig Stimmen und ist somit ein verdienter Platz 1! Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und immer fleißig mitgevotet haben! Hier noch die vollständigen Scialescion-Charts, zu finden auch in der Song Survivor-Statistik! SONG SURVIVOR VOLUME 15 (Scialadance - Scialescion) 01. Il Mio Canto Libero 02. No Controles 03. Oxigèn, Pt. 4 04. Anastasis 05. Chanson Balladee 06. Io Vagabondo 07. Bigmouth Strikes Again 08. Hotel California 09. Mad World 10. Vita Spericolata 11. Miracle 12. A Question Of Time 13. La Lontananza 14. Knights Of Cydonia 15. (Do You Have) The Force 16. Ramaya 17. Live In The Morning
  20. 5 points
    Herzlich Willkommen im Forum! 🙂 Also ich habe ihn bereits einmal vor einem Auftritt getroffen und einige Male auch danach, einmal davon mit einem einstündigen Gespräch in privater Atmosphäre, dieses fand aber ausschließlich auf Italienisch statt (mit Dolmetscherin). Für eine fachliche und ausgeprägte Unterhaltung reicht Gigis Englisch denke ich nicht, falls er es in den letzten Jahren nicht noch gepaukt hat, aber ich denke, die typischen Floskeln und Fragen nach Fotos und Autogrammen etc. hat er schon drauf... Für kurze Gespräche mit Fans ist er meines Erachtens eigentlich relativ aufgeschlossen, sofern er dafür Zeit hat... Ich denke, der Kontakt macht ihm meistens auch Spaß
  21. 5 points
    Zunaechst haben Anna und ich einen Abstecher nach Villach zum intro111 und seiner Frau gemacht. Er hat uns seine unglaubliche komplette Gigi und Datura Sammlung gezeigt. Erstaunlich! Habe ich so noch nicht gesehen…Vielen Dank auch fuer das gemeinsame Kaffeetrinken (Danke fuer die herzliche 😍Einladung) in der Villacher Innenstadt! Es war ein schoenes Warmup, so viele Interessante Gespraeche ueber Gigi und Italodance… Beim Essen in Klagenfurt waren wir alleine… Es war fantastisch, Gigi war so extrem gut drauf und ist voll mitgegangen (vielleicht auch, weil er permanent gefilmt wurde, von einem Kameramann, der staendig auf der Buehne rumlief 😊), wie ich es noch nicht erlebt habe…die Videowall war mega, die Stimmung der Fans Klasse! Wir hatten sehr viel Spass…er legte von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr auf, die lautstark geforderte Zugabe kam (keine grosse Ueberraschung) nicht…mehr als Dankeschoen sagte er nicht 😂 Grobe Tracklist: Lo Sbaglio White Stripes - Seventh Nation Army Narcotic Vocals (Highlight) Beatrice Egli L’amour Toujours La Passion Another Way Bla Bla Bla In my Mind (Highlight) House of pain - Jump Around (Mega Highlight!!!) Lost Frequencies - Reality Words of Love (Highlight) Angels We are the champions Go West The Chainsmokers – Don’t let me down (Highlight) 1, 2 Polizei Falls mir mehr Titel einfallen, melde ich mich… Ein paar Bilder folgen morgen noch!
  22. 5 points
  23. 5 points
    Teilweise sind das hier schon fast akademische Diskussionen... aber ich finde sie spannend und lese gern mit. Unabhängig von der Auswahl der Tracks etc. habe ich mich sehr gefreut, dass endlich ein Album (für mich ist der Release ein Album und keine Compilation) mit dem Künstlernamen "Gigi D'Agostino" erschienen ist. Aus meiner Sicht sind alle Releases zuvor (außer die Gigi's Time EP) zuallererst "Fan-Service". Wer außer den Hardcore-Fans bekommt von den Projekten Lento Violento und Scialadance schon besonders viel mit? Man sieht es ja auch an den Aufrufen bei YouTube, Spotify und Co. Ich denke Gigi ist bewusst, dass er mit den Releases nicht so viele Menschen erreicht, als wenn er alles unter seinem bekannten Namen veröffentlicht hätte. Die vielen Cover sind ggf. auch günstiger zu lizensieren wenn der Künstlername nicht so bekannt ist. Die jetzt veröffentlichte Collection (bei dem Namen müssen ja auch alte, bekannte Songs dabei sein) erreicht sehr viel mehr potentielle Hörer. Da ist es für mich durchaus verständlich, auch Klassiker wie LT und Bla Bla Bla drauf zu packen (L'Amour Toujours als Single und das Album L'Amour Toujours verkaufen sich übrigens heute noch gut!). Ich hätte natürlich auch lieber neue Versionen der Songs gehabt (wie bei La Passion oder Another Way), aber die können ja auch noch bei Volume 2, 3 usw. kommen. Für mich ist die Collection ein bisschen von beidem, ein Album für Menschen, die Gigi vor allem von seinen Hits zur Jahrtausendwende kennen und für die Fans. Insofern passt Intrepido für mich schon sehr gut auf das Album. Ich habe mich über viele der Songs sehr gefreut: Cerimonia (sehr schöne Version!), Buena Onda (endlich in voller Länge!), Limpida, Fragile, Intrepido (nach all den Jahren!), Cammino Con Te (hatte ich keinen Release erwartet), For A Few Dollars More... Dass die Songs teilweise neue Intros/Outros erhalten haben bzw. gekürzt/gefadet wurden stört mich persönlich nicht. Bei einem Album muss das am Ende mit der Gesamtlaufzeit ja auch passen, außerdem gibt es ja noch die Aufnahmen aus der Cammino/Programmino-Zeit. Für mich ist die Collection Volume 1 ein gutes Album, wobei ich Hoffnung habe, dass dieses mal wirklich eine Volume 2 erscheint (nicht wie bei vielen anderen Releases, die auch eine "1" im Titel hatten...).
  24. 5 points
    It's not according to new Gigi's release, it's about his music and people, who love his music. In May 2017, CBC News reported that his music is popular in the remote Canadian Inuit community of Arviat, where D'Agostino's "slicing, bass-heavy beats have a lot in common with the music of traditional Inuit drum-dancing." https://www.cbc.ca/news2/interactives/dancing-towards-the-light-nunavut-youth/
  25. 4 points
    Gigi ist zurück mit einer neuen Single HOLLYWOOD 🙌LA Vision & Gigi D’AgostinoOut 29th May
  26. 4 points
    Also der song ist auf jeden Fall ein Ohrwurm! Mir persönlich gefällt das Lied aber nicht so wirklich. Ich finde das gewisse etwas fehlt, die emotionalen Eindrücke von Gigi die er in den meisten seiner songs die er bisher auf seinem google play Account und anderen Plattformen raus gebracht hat. 😉 Was ich damit sagen will es ist zu wenig Gigi Style in dem song enthalten! Hoffe das Gigi demnächst, diesen vielleicht Sommer noch ein Album in seinem gewohnten Style uns schenkt. 🙂 Collection vol. 3, Psico Dance, egal Hauptsache es kommt was....... 🙂
  27. 4 points
    Da hat es die gute Melodie aber auch wieder rausgeholt. Und auch das Video war besser und überhaupt.
  28. 4 points
    https://www.facebook.com/gigidagostino/videos/174909413931286/ NEW SINGLE!
  29. 4 points
    The melody is based on Triangle from Benessere 1 🙂
  30. 4 points
    Well that makes sense. Last 3+ months we have COVID, dj's can't play live sets at clubs, sales of music fell down. So if I was on Gigi's place I'd collaborate with big record company for exclusive release of my music, which granted me a lot of money... But it's just a small theory, nothing more 🙂
  31. 4 points
    02. 01. Infected Mushroom - Zoan Zound 02. Cutoff_Sky - Her Eyes 03. Lento Violento - More (Gigi Dag In Loop) 04. Lento Violento - Quello Che Fai 05. Acid Junkies - Trippler 06. Gigi D'Agostino vs. Mo-Do - Sottosopra & Eins Zwein Polizei Mashup 07. Gigi D'Agostino - Malagrazia 08. Dottor Dag - La Batteria Della Mente (Roberto Molinaro Concept) 09. Noise Maker - Movimento (Psycho Marcetta Mix) 10. Orchestra Maldestra - Tecno Uonz (ID Remix) 11. Headhunterz - Say My Name 12. Da Tweekaz & Crystal Lake - Keep On Rockin' 13. ID - ID 14. Klaas ft. Tony Ronald - Wonderful Days (Averro Extended) 15. 2 Spaces - Invaders (Fable Voice Mix) 16. Gigi D'Agostino - Intrepido 17. Ektoside - Evolution With R 18. ID - ID 19. Phenix - Revelation: First Power (Dub) 20. Human Resource - Dominator (Frank De Wulf Remix)
  32. 4 points
    Erinnert mich ein wenig an Quello Che Mi Piace! 🤗 Ich hoffe, da kommt die folgenden Tage/Wochen noch mehr, immerhin muss er doch die Zeit im Homeoffice sinnvoll nutzen! Dottor Dag, bitte gib uns ein Heilmittel gegen die Langeweile in Quarantäne! 👨‍⚕️
  33. 4 points
    Wwwwwwwuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhuuu!
  34. 4 points
    I'm still disappointed why the LT2 Album i've heard at Media Markt was not the final Album. So sad. Some of you know the Live Set from "One Graz" in Austria. "Wellfare, Total Care, Welcome to Paradise and Gigis Good Night were the Versions from Media Markt LT2. From Angel there was also the never released dance mix to hear. Also Imagine in a great Dance Version. I've heard this Remix only one time live and that was in Altromondo 2004 or 2005 i think. Gigi, please release all this great Remixes! 🙂 And there was also a Vocal Version of Percorrendo produced. German Vocals "lass mich deine liebe spüren" and so on... Not a Track from LT2, but another great unreleased track 🙂
  35. 4 points
    This was the first leaked tracklist. Back then german store "Media Markt" had listenable previews of these tracks, wich give some more Info. These previews were described by user "Diamond" back in January 2005. I tried my best to make sense of it all: 1-01. Baby Soul -> "Total Care" (not known wich of the 2 versions) 1-02. Angel (Piano Intro, rest similar to Silence "Vision 5") 1-03. Time To Play -> "Wellfare (Elettro Gigi Dag)" 1-04. The Rain (not known wich of the 2 versions) 1-05. Dreaming -> "Together In A Dream (Elettro Gigi Dag)" 1-06. Blue Eyes -> "I Wonder Why" (Version with "different vocals from a different singer at the start", rest from 0:10 on similar to the final version. Maybe the "Non Giochiamo F.M." version ?) 1-07. Sonata -> "Sonata (Cantando Ballando)" 1-08. Silence -> "Version from Gigi's Homepage" wich has been removed a very long time ago. It was basically an extended version of Vision 5 with Elements like the intro taken from Vision 2. 1-09. Complex -> Vision 5 1-10. On Eagle's Wings 2-01. Summer Of Energy 2-02. Canto Do Mar 2-03. Another Way 2-04. Bouqet De Trandafiri = "Akcent - Buchet De Trandafiri (Gigi D'Agostino Dondolandomix)" 2-05. L'Amour Toujours 2-06. Runeni? -> "Akcent - Azi Plâng Numai Eu (Gigi D'Agostino Remix)" I guess Gigi named it "Runeni?" temporarily as that's what he understood from the lyrics. 2-07. Goodnight -> Like the Album Version BUT with a Male voice (Not Marani according to Diamond?) singing the verses, NOT Diana 2-08. Welcome To Paradise > Version with beats. Known from Il Cammino. 2-09. Momento Contento 2-10. Good Bye -> Nothing Else This is the original post from Diamond: Luckily I still had this relic left quoted in one of my old PMs. The original theard or post from 14.01.2005 doesn't exist anymore. Diamond is still a semi-active member, but I doubt he will remember much detail after more than 14 years. However I feel that those previews could have been simple "wrong versions of tracks used" to some degree. Because the beginning of the tracklist is very similar to the final CD1.
  36. 4 points
    Kommt bald. Hab vorgestern hier im Interview gehört, dass er am neuen Album arbeitet.
  37. 4 points
    Titel In My Mind (Gigi Dag & Luca Noise Pervert Mix) 2 But Not Tonight (Gigi Dag & Luca Noise Dance Mix) 3 Strange Connection( Gigi Dag & Luca Noise Eldorado Mix) 4 Good Time (Gigi Dag & Luca Noise Robot Playground Mix) 5 Another Way (Gigi Dag & Luca Noise Solo Musica Mix) 6 Pioggia E Sole (Rebel Mix) 7 Guarda Insieme a Me (Solo Musica Mix) 8 In My Mind (Interludio Mosso) 9 Cara Musica 10 Cammino Contento (Malagrazia Mix) 11 Walking on the Sky (Torino Mix) 12 Madness 13 Dance and Win 14 Discovery 15 Pure Rose 16 Fantasy 17 Sun Is Rising 18 La Strada (Sentiero Dub Mix) 19 Let Yourself Go 20 Cambia La Tua Vita (Piano Trip)
  38. 4 points
    Bitteschön! Hier ist das Video ... ... genauer gesagt, sind das 2 Videos, da beim ersten Versuch die Speicherkarte von meinem Handy voll war *ggg* (war aber nur die INTRO-duction *schenkelklopf*) Video #1: www.datura-del-diablo.at/gfu-weihnachts-gewinnspiel-2019-1.avi Video #2: www.datura-del-diablo.at/gfu-weihnachts-gewinnspiel-2019-2.avi Glückwunsch an den Gewinner! Und danke an alle für's Mitmachen! Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!
  39. 4 points
  40. 4 points
    Die Mixe sind wiedermal richtig gut gemacht! Und ein neuer Stil ist da zu vernehmen, in den Synths und der Produktion allgemein. Neuer Sänger?! und neuer Sprecher... schöne zwei Kurz-Camminos! der September-Mix vom 21.09 beginnt wieder mit nem wunderschönen Vocal-Song...wiedermal ein Traum. Genauso wie "Gigi Dag in Love 001" zu Beginn und der Anfang vom Septembermix 2017. Ich hoffe einfach das diese Vocal-Kracher irgendwann ihren Platz auf nem Gigi-Album finden werden- denn sowas sollte echt Priorität genießen. Von der Produktionsquali 1A und dann auch noch so Ohrwurm-mäßig und emotional. Btw.- "Smoderanza" und viele der anderen kürzlichen Uploads und Releases würde ich mir mit etwas mehr Länge wünschen. Gerade in Hinblick auf Sachen wie "Bittersweet Symphnony" oder"Smoderanza". Das sind einfach Titel, deren Qualität eine längere Lauflänge rechtfertigen würden. Insgesamt ein schöner, doch recht neuer Gigi-Sound, der auf kommende Releases hoffen lässt. Wenn ich die Wahl hätte, zwischen dem Release neuer oder alter Songs.... mich würden die neuen Experimente viel eher interessieren. Ich finde auch, viele der älteren Sachen wirkten einfach in Zusammenspiel mit anderen Tracks innerhalb der Radio-Shows abwechslungsreicher, interessanter und unterhaltsamer. Das ist aber wohl der Natur der Sache zu verschulden- dass diese Songs eben schon eher vorrangig für die Radiosendungen produziert wurden. Und manchmal hört man das jetzt. Wenngleich mich die Veröffentlichungen mancher Cammino-Klassiker doch auch sehr freuen. Bei all der Kritik an Gigi's Art und Weise der Veröffentlichungen, sei es Beschneidung der einzelnen Tracks oder die Qualität der Songs oder deren unterschiedlich ausgewählten Versionen, oder die ausschließlich digitalen Releases bisher, kann ich dennoch nur denen beipflichten, die die Gesamtsituation für uns Fans an sich bewerten. Wir haben so ein Glück, dass Gigi immer daran gelegen ist, seine Fans mit neuer (oder "neuer" alter) Musik zu bereichern- wie auch immer ihm das gerade möglich ist. Wir von außen, können uns nicht immer herleiten warum was wie genau veröffentlicht wird und was da alles dahinter steckt. Glaube auch, mit Hinblick auf Gigi's Informationspolitik diesbezüglich bleibt uns nichts anderes übrig, als einfach nur das zu genießen, was gerade zum neues kommt. Manchmal zerstören Erwartungen den Genuss des Augenblicks. Und ich bin mir sicher, dass er noch viele Wünsche seiner Fans berücksichtigen wird, so wie er es ja auch seit geraumer Zeit verstärkt tut. Eben genau so, wie es in seinen Möglichkeiten ist.
  41. 4 points
  42. 4 points
    Every new video has this emoji: 👨‍🚀 This must be on purpose, like it was written here before... Lentonauta 2... Some of the track titles are also terms from space! Rotation = (of planets) Costellazione = constellation (of stars) Stella Danzante = dancing star
  43. 4 points
    At last! CD case was slightly damaged on back side.I didn't surprised: Russian Post is slow and not very gentle with parcels. Here's my copy on my desk:
  44. 4 points
  45. 4 points
    So – ich zieh mir grad das Album zum bestimmt zehnten oder zwölften Mal rein und verspüre spontan Lust, das erste Mal seit vielen Jahren eine Bewertung zu schreiben. Et voilà... wen's interessiert, der möge weiterlesen 😉 1. ll Mio Canto Libero Ich fand den Song ziemlich mittelmäßig, als ich ihn das erste Mal gehört habe. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert. Ich kann nur sagen: Was für ein Hammer-Track! Kraftvoll, melodiös und treibend – typisch Gigi. Und ich mag's, wenn er auf Italienisch singt Gleich mal volle Punktzahl! 2. Io Vagabondo Ähnliche Geschichte: Auch dieser Titel schien mir anfangs – wie soll ich sagen – zu banal. Und doch: Mit jedem Mal Hören entfaltet "Io Vagabondo" mehr und mehr seine ganz Schönheit, seinen ganzen Zauber. Und ihr ahnt es: Ich mag, dass es wieder ein italienischer Song ist Knapp keine 9 Punkte, deshalb 3. La Lontananza Yes, Sir! Yes! Yes! Yes!!!! Ich LIEBE diesen Song! Seit ich ihn Ende 2015 auf den "Best of B-Sides" (YouTube) zum ersten Mal gehört habe, bin ich hin und weg davon! Perfekte Kombi aus traumhaft schöner Melodie und treibendem Beat – und vor allem ganz am Schluss stellt's mir die Haare auf, so sehr geht mir dieser Song unter die Haut. Ein Meisterwerk, Gigi, ich verneige mich vor dir Um Längen besser als das Original, und selbst nach dem bestimmt 50. Mal Hören lässt mich dieser Song noch immer genau so innerlich hüpfen wie beim ersten Mal. Und diese Zeitlosigkeit ist für mich DAS Qualitätsmerkmal überhaupt an einem Song... 4. Hotel California Als ich gelesen habe, dass ein Cover von Hotel California auch Teil dieses Albums sein wird, hab ich innerlich schon etwas abgewunken, denn ich war irgendwie nie ein großer Fan dieses Eagles-Klassikers. Aber wie man sich täuschen kann! GENIAL, was Gigi aus dem Song gemacht hat. Für mich neben "La Lontananza" sogar das Highlight auf dem Album. Was für ein bombastischer Bass, was für eine Mystik – und das Ganze steigert sich im Verlauf immer mehr, immer höher, und es gibt kein Zurück mehr – weder für den Protagonisten, noch für den Hörer dieses genialen Covers. Und Gigi hat es geschafft, dass ich mich überhaupt erst mit dem Songtext auseinandergesetzt habe. Das haben die Eagles bei mir immer vergeblich versucht 😉 Allgemein finde ich, dass Gigi ein sehr feines Gespür fürs Covern hat. Was der schon alles aus Songs rausgeholt hat, von denen ich vorher immer dachte, dass es dazu keine bessere Version geben kann: Ich denke da z. B. an "Con Te Partirò" (SE), "Imagine" (LT II), "Margherita" (Il Cammino, leider noch nicht veröffentlicht) oder auch das noch recht junge "More Than Words" (für mich übrigens einer der besten Gigi-Songs aller Zeiten)... 5. Vita Spericolata Schon wieder ein Italo-Cover Und was für eines! Hab ich euch schon gesagt, dass ich voll auf diesen Typ Song abfahre? 😉 Ich könnte ich die ganze Zeit mitsingen bei diesem Lied, aber leider geht das situationsbedingt nicht immer Wie macht Gigi das nur, dass er mich immer wieder so begeistert? Schon wieder kann ich nur den (imaginären) Hut ziehen vor dem Maestro – und 10 Punkte geben. 6. Ramaya Ganz anderer Stil, aber auch der Song ist eine Granate! Erst ein kraftvolles Intro, und dann diese geile Party-Melodie :) Als ich neulich spät in der Nacht vom Bahnhof nach Hause gelaufen bin und diesen Song auf den Kopfhörern hatte, bin ich wippend und im Takt vor mich hin marschiert Übrigens, nach "We Will Fly" (von der gleichnamigen, kürzlich erschienenen EP) schon wieder so ein Song, der sich nach meinem Geschmack hammermäßig als Torhymne im Fußballstadion eignen würde! Somit habe ich jetzt schon zwei Vorschläge, die ich Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge unterbreiten könnte als Ersatz für "Seven Nation Army"... 7. (Do You Have) The Force Erster Song zum Runterkommen. Nicht schlecht, nette Melodie, aber mir etwas zu belanglos. Kann man dennoch hören. 8. Miracle Klingt schön oldschool, vor allem der Schluss (das Highlight dieses Songs). Nachdenkliche Melodie, regt zum Träumen an. Gefällt mir, kommt aber nicht an die ersten sechs Songs dieses Albums ran. Klassischer "Achter", um's im Bewertungsslang auszudrücken... 9. Mad World Ich bin nicht ganz so begeistert von diesem Cover, welches meiner Meinung nach ausnahmsweise mal nicht annähernd an das Original herankommt. Aber: Es ist auch ein ganz anders Gewand, in dem Gigis Version im Vergleich zu der von Michael Andrews und Gary Jules daherkommt. Weit weniger nachdenklich, viel tanzbarer. Alles in allem nicht schlecht gemacht, deshalb... 10. Knights of Cydonia Hm. Ich kann mit diesem Track nicht wirklich was anfangen. Die Melodie wäre eigentlich ganz passabel, aber mich nervt dieser verzerrte Refrain, und ich finde den ganzen Song überproduziert. Für mich neben Nr. 15 der schlechteste Track auf dem Album. 11. A Question of Time Gehört nicht zu meinen absoluten Lieblingen auf dem Album, ist aber dennoch nicht schlecht, dieser Titel. Treibender Beat und interessante Harmonien. Gefällt mir recht gut. 12. Anastasis Sphärische Klänge sind genau mein Ding. Und damit ist auch Anastasis mein Ding. Schöner Song zum Träumen! 13. Oxigèn, Pt. 4 Wunderschöner Klassiker. Noch sphärischer als Anastasis, quasi eine perfekte Fortsetzung davon. Etwas trauriger als der Vorläufer, geht aber noch eine Spur mehr unter die Haut. Knapp keine 9 Punkte. 13. Bigmouth Strikes Again Das war früher einer meiner Lieblinge aus Il Cammino. Irgendwie hat sich der Song bei mir aber mit der Zeit etwas abgehört – womit nur noch ein Teil von seinem ursprünglichen Glanz übriggeblieben ist in meinen Ohren. Wie schon weiter oben bei der Rezension zu "La Lontananza" geschrieben: Am Kriterium der Langlebigkeit bzw. "Langhörbarkeit" trennt sich für mich die Spreu vom Weizen – sprich, es zeigt sich, was wirklich ein guter Song ist und was eben nur bedingt. Trotzdem freue ich mich, dass es der Song nun auch auf eine Veröffentlichung geschafft hat – er ist trotz allem immer noch hörenswert. 14. Chanson Balladee Wow!! Gigi entführt uns spontan in einen imaginären französischen Ball zu Hofe (Auch) für genau solch unerwartete Songs liebe ich Gigi! Zum Tanzen anregender 3/4-Takt, frech inszenierte, fast schelmisch anmutende Melodie, bei der ich jedes Mal innerlich grinsen muss Der Track hat mich beim ersten Durchlauf sofort an "L'isola che non c'è" (Il Cammino) erinnert – da kam mir damals auch fast jedes Mal ein Lächeln über die Lippen :) Einfach erfrischend anders! 15. Live in the Morning Ist mir zu monoton. Passt außerdem vom Stil her eigentlich gar nicht zu den anderen Titeln dieses Albums. Für mich zusammen mit "Knights of Cydonia" das Schlusslicht auf dem Album. 16. No Controles Kurz vor dem Ende dieser digitalen Scheibe nochmal ein echtes Highlight – ein richtiger Gute-Laune-Song, perfekt für den Sommer ! Und schon wieder so ein Song, der mich anregt, beim Gehen durch die Stadt in seinem Rhythmus mitzufedern und mit den Armen mitzudancen :) 17. Oxigèn, Pt. 4 Siehe vom Prinzip her Nr. 13. Diese Extended Version gefällt mir in ihrem Aufbau noch etwas besser als die kürzere Version. Ich bin aber der Meinung, dass es auf einem Album keine zwei unterschiedlichen Versionen eines Songs braucht. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau 😉 Fazit: Ganz starke Scheibe! Für mich mit Abstand die beste (umfangreiche) Veröffentlichung seit der Suono Libero aus dem Jahr 2008. Und das will was heißen (die 00er waren für mich insgesamt die besten Jahre von Gigi)...
  46. 4 points
    My idea is simple: if there's info about Gigi we have and can share, we should do it. The information must be spread. F.E. once upon a time there was no info about Gigi's live sets. Now we have a tracklist of most of them. And they contain interesting information about Gigi's (and not only his) music. Another example: Gigi's and Mondello collaboration. We know so little info about it and you can't easily find any pieces of this info on the Internet. But it's a huge part of Gigi's music life. A lot of tracks from albums, radio shows and live's have a touch of NoiseMaker Hard. I have info, I have demos, I find interesting stuff while listening to Gigi's tracks and Mondello tracks, so I gladly share this info and ideas here. If you don't mind :)
  47. 4 points
    Es gibt Neuigkeiten... es handelt sich um eine ungemixte Compilation mit 30 Titeln und wird zeitnah erscheinen (genaues Datum noch unbekannt). Die CD wird ausschließlich auf der unten verlinkten Bandcamp-Seite zu kaufen sein, ansonsten wird die Compilation auch digital auf Bandcamp und kurze Zeit später auch über die üblichen Plattformen veröffentlicht. https://federicoromanzi.bandcamp.com/?fbclid=IwAR0hB-NFaa6PmognX06Q47yJbWeoFJRcP_NCLmRMj07eUPOwh8T8R1IhNKc
  48. 4 points
    So I've listened Scialescion for about 10-12 times already and I'm ready to write all of my thoughts. Il Mio Canto Libero. Not a fan of the original song, but I think Gigi make it better. I love all sounds chosen for drums, love the bass sound. For me, a small minus is the pretty big duration of the track and repetitive in the last part. 7/10 Io Vagabondo. After the first few listenings, I didn't like it at all. I've listened original and it sounds pretty boring. But some time after I've started to play chorus melody in my head again and again and again... So now I really like this song! :) 8/10 La Lontananza. Love it since Il Cammino. Simple and beautiful one. 8/10 Hotel California. Absolutely unexpected piece. I've listened original so many times in my childhood, so I was afraid Gigi could ruin the magic of this song. But he didn't! It's great Marani singing, it's sound based on Happiness Is You etc, but a bit slower in terms of BPM. And some parts of the song became darker. I like it very much. 8/10 Vita Spericolata. I've listened to it many times, I've listened to the original one. Well, I can't say it's a bad song. But it doesn't make my "bell to ring". Probably just not my kind of pop song, at that moment at least. 7/10 Ramaya. I didn't expect what piece will be ever released, because for me for years it was an ending theme of Il Cammino. Another unexpected thing, what this version is slightly shorter (for about 12 seconds) than Il Cammino version. Anyway, it's a good little instrumental track, but I've listened to it so many times before so I just don't' want to listen again сonsciously. 6/10 (Do You Have) The Force. I love it, and I love the original one. Gigi also makes his version sound pretty old-school, reminds me of Why Not a bit. Awesome, in one word. 9/10 Miracle. Original still a mystery for me (I'm sure Gigi covered it). The sound overall is the same as in La Valse D'Amélie. And the melody pretty sure could fit some movie. For me, it's pretty simple. But I love the final part, it's pretty epic. 7/10 Mad World. I've heard a full live rip of this song some years ago, also I'm not a huge fan of original, so for me, it's just an "ok" track. 6/10 Knights of Cydonia. This is a masterpiece. I love original, I love Gigi's cover. I love this raw screamy synth. And I love this epic final part. 10/10 A Question of Time. After the first listening, I just thought "WTF with this melody?! WTF this synth?!" But then I've checked original by Depeche Mode. And I started to look on this song at a different angle. Pretty catchy track with the interesting structure of the final part. 8/10 Anastasis. I was surprised it's a cover of Rockets track. I've listened to a lot of them In my childhood, but never heard this melody... It's a great track, I love the mood and the atmosphere it creates. 8/10 Bigmouth Strikes Again. Wow, just wow. So catchy song, this awesome old-school sound, beautiful voice of Marani... It could be 10/10 if it was a full extended version without fade-in and fade-out part. Who knows why, but Gigi decided to release it in such abridged version... That's sad, but I love it anyway. 9/10 Chanson Balladee. Pretty sweet little "filler". I love its pseudo-Renaissance structure of melody and how it was built. Gigi did a great work with synths for his cover. 8/10 Live in the Morning. Still can't get what is this track doing on this album. It's perfect for any Lento Violento release, but here... Well, it feels pretty strange. But the track itself is not bad at all. Funny thing is the name of the track. You can clearly hear "The night become morning, morning became a day", but Gigi heard it like "Live in the morning" :) 6/10 No Controles. Pretty beautiful rework of original song. I dislike a kick sound here (it's very punchy for me), but overall it's a great cover, with a lot of small details. 7/10 Oxigèn, Pt. 4. It's hard to spoil something when the original version is so beautiful. But here Gigi outdid himself. He did fantastic work and create a masterpiece which is better than original for me. Love it since Il Cammino, love it now. 10/10 Just wanted to say this album is by far my favorite one overall digital and some physical releases by Gigi. Overall: 132/170 = 7,7/10.
  49. 4 points
        Gewinner des Song Survivor Vol.13 ist: Lento Violento & Astro Musico - Moving Das Song Survivor des Treno Lento Albums war mal wieder eine sehr spannende Runde! Bei den letzten Plätzen war man sich relativ einig, die Kandidaten für das frühzeitige Aus waren absehbar. In der Mitte wurde es schon kniffliger und es kam öfters zu Stimmengleichheiten. Es flogen einige neue Titel wie Clock On Rock und Sali Scendi raus, aber auch bekannte wie Novella und Royals. Im Gegensatz zu den monotonen Songs auf den unteren Plätzen, waren hier im Mittelfeld die verschiedensten Einflüsse aus Dubstep ("Passo Dub") und Klassik ("Sinfonia In Sol Minore") vorhanden. Auf Platz 3 schaffte es das gute alte Ghirlanda, welches bei Cammino ein Dauerbrenner war und seinen Charme bis heute wohl nicht verloren hat. Das Finale war dann geprägt durch den La Tana Del Suono Sound, auf einen wohlverdienten zweiten Platz schaffte es das bisher unveröffentlichte Locomotiva, welches klanglich wahrscheinlich aus der gleichen Zeit wie der Gewinnertitel Moving, auch bekannt als Muovendo, stammt! Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und immer fleißig mitgevotet haben! Und die nächsten Song Survivors warten schon, Gigi veröffentlicht ja zurzeit alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist! ;) Hier noch die vollständigen Treno Lento-Charts, zu finden auch in der Song Survivor-Statistik! 01. Moving 02. Locomotiva 03. Ghirlanda 04. Buena Vida 05. Stornello 06. Canter 07. Cosa Rap 08. Royals 09. Clock On Rock 10. Sinfonia In Sol Minore 11. Passo Dub 12. Sali Scendi 13. Novella 14. Tempo Magico 15. Chiarezza 16. Get Up 17. Movenza
  50. 4 points
    Scialadance - oceano - Roberto Cacciapaglia - Oceano [Video "Roberto Cacciapaglia - Oceano" removed, see Community-Regeln.]
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...