Jump to content

Orkantief im Anmarsch


Kilian
 Share

Recommended Posts

Deutschland bereitet sich auf den schwersten Sturm seit Januar 2007 vor. Noch ist offen, ob das neuerliche Extremereignis ein "Kyrill 2" wird. Allerdings gelten seit Freitagabend in ganz Deutschland Unwetterwarnungen. Allein daran zeigt sich, dass ein massives Ereignis bevorsteht.

Das Unwetter zieht bereits in der Nacht zu Samstag von der Deutschen Bucht über Niedersachsen und NRW ostwärts. Es wird verbreitet mit voller Orkanstärke gerechnet, zumindest in den Böen. Verfolgen Sie die Warnungen auf wetter.com !

Die Meteorologen des European Storm Forecast Experiments (estofex.org) gehen sogar von der Gefahr lokaler Tornados aus. Die Gefahr bezieht sich auf die Passage der Kaltfront, die zum Sturmtief "Emma" gehört und bis Samstagmittag die Alpen erreicht. Innerhalb der Kaltfrontpassage werden kleine rotierende Windrüssel für möglich gehalten, erläutern die Experten Pieter Grönemeijer, Helge Tuschy und Johannes Dahl auf ihrer Website estofex.org.

Die Wetterlage im Detail

Am Samstagmorgen erreicht ein Orkantief die südnorwegische Küste. Dabei greift ein Sturmfeld auf Deutschland über. Die zugehörige Kaltfront kommt sehr rasch voran und erreicht bereits in den Mittagsstunden die Alpen.

Dabei muss vor allem über der Nordhälfte mit orkanartigen Böen gerechnet werden, im Küstenbereich und im Bergland sind Orkanböen zu erwarten. Auch Teile Süddeutschlands können von der unwetterartigen Sturmentwicklung erfasst werden.

Warnung vor Sturm und Orkanböen

Ab der Nacht zu Samstag und am Samstag in großen Teilen Norddeutschlands und des Südwestens orkanartige Böen bis 115 km/h (Stärke 11), an der Küste und im Bergland Orkanböen 120 bis 130 km/h (Stärke 12) aus westlichen Richtungen. Im Süden gebietsweise Windböen um 60 km/h (Stärke 7), oberhalb 1000m Sturmböen bis 85 km/h (Stärke 9) aus westlichen Richtungen.

An der niedersächsischen Nordseeküste drohen am Samstag zwei Sturmfluten

In Staulagen süddeutscher Mittelgebirge Dauerregen, dabei muss in 48 Stunden mit Mengen von etwa 40 bis 50 Liter pro Quadratmeter gerechnet werden. Örtlich können auch bis etwa 60 Liter fallen.

Am Abend und in der Nacht von Westen her zwar abnehmender, aber immer noch lebhafter und teils stürmischer westlicher Wind.

Am Sonntag im Osten anfangs noch Sturmböen um West bis 9 Bft, im Bergland schwere Sturmböen oder Orkanböen bis 12 Bft wahrscheinlich. Tagsüber im Flachland einzelne Sturmböen bis 8 Bft, im Bergland bis 10 Bft möglich.

Am Montag vor allem nach Norden hin Sturmböen aus Südwesten bis Westen 8 bis 9 Bft, an Küste sowie im Bergland auch schwere Sturmböen 10 Bft möglich.

Hoffentlich wirds nicht all zu schlimm :gut:

Edited by K - D´Ago
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir vorstell, wie es nach Kyrill ausgeschaut hat, hoff' ich auch, dass es nicht annähernd so schlimm wird (was die Medien aber glaub' ich eh schon gesagt haben).

Mal schauen, was morgen kommt ....

Link to comment
Share on other sites

Im Moment bei uns Regen und ein bisschen windiger als sonst. Lange nicht so schlimm wie "beim letzten Mal",

als die Windböen einen teilweise fast von den Beinen gerissen haben.

Edited by Iceman
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir vorstell, wie es nach Kyrill ausgeschaut hat, hoff' ich auch, dass es nicht annähernd so schlimm wird (was die Medien aber glaub' ich eh schon gesagt haben).

Mal schauen, was morgen kommt ....

Hoffen wir dass es wirklich nicht so schlimm wird, in OÖ solls auch bis zu 130 im Flachland stürmen, oh man

Link to comment
Share on other sites

Bei uns ist es scheinbar schon vorbei, und ich hab nix mitbekommen. :blume:

Draußen liegen ein paar Äste auf der Straße und in Richtung Bonn ist wohl ein Baum auf die Schienen gestürzt. Naja, also war wohl alles noch vergleichsweise harmlos.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub, das wars schon bei uns. Dafür ist die Temperatur aber innerhalb ein paar Minuten um ca. 10 Grad gesunken und jetzt schneit es wie verrückt *gg*

Edited by [D4v3|R4v3]
Link to comment
Share on other sites

Jaja, die gute alte Panikmache der Bild usw.! Schade das man immer wieder auf so ein niedriges Niveau sinken muss. Nichtsdestotrotz war dieser Sturm ein gewöhnliches Orkantief. Ein Kollege von mir meinte einmal, dass dieser Sturm bei weitem nicht so schlimm werden kann, wie Kyrill. Recht hat er. Immerhin treten die wirklich schweren Stürme um Neumond und Vollmond auf.

So war es bei Kyrill, Lothar, Jeanette, Vivien, Anatol, Wiebke usw.!

Und nun heißt es weiter lernen, bin dank Vitamin B zu meinem Traumjob gelangt :blume: .

Link to comment
Share on other sites

Also bei uns ist es jetzt auch vorbei.

Eigentlich hätte es erst gegen Mittag losgehen sollen aber dafür hat es schon in der Nacht angefangen

und vor 2 Stunden hats aufgehört.

Bis eben hat es noch geschneit und jetzt ist es fast windstill.

Scheiss panikmacherei von den Medien :blume:

Link to comment
Share on other sites

In Ö gibts leider bereits 2 Tote

Sturmtief "Emma" fordert zwei Todesopfer

Das schon vor Tagen angekündigte Sturmtief "Emma" hat in Tirol im Bezirk Kufstein ein erstes Todesopfer gefordert. Nach ersten Informationen dürfte ein Auto auf dem Campingplatz Seespitz in Walchsee von einem Baum getroffen worden sein.

Mehr dazu oesterreich.ORF.at

Der Sturm "Emma" hat auch in Niederösterreich heute ein Todesopfer sowie zwei Verletzte gefordert, teilte Landesfeuerwehrsprecher Thomas Neuhauser mit: Nach seinen Angaben war in St. Pölten ein Baum auf ein Auto gestürzt. Nähere Angaben zum Unfall lagen zunächst nicht vor, hieß es bei der Bundespolizeidirektion der Stadt.

Am Abend soll sich das Wetter dann beruhigen, aber morgen Vormittag werden wieder Windspitzen um 110 km/h erwartet

Red Bull - Wacker Innsbruck wurde bereits abgesagt

Edit: Sturm "Emma" fordert ein weiteres Todesopfer in OÖ

Edited by Jack Bauer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...