Jump to content

The Riddle [Get Up] - neue Vokals?


DonHergeFan
 Share

Recommended Posts

Sind die Vokals von The Riddle [Get Up] neu eingesungen?

Die Frage spuckt schon reltiv lange in meinem Kopf 'rum. Jetzt trau ich mich einfach mal hier nach zufragen.

Die Stimme klingt schon so, wie auch in den ganz alten Versionen (Original Mix, Single Cut, Video Mix), nur dass sie dann herunter gepitcht und in mehrere Stimmen "aufgeteilt" wäre, so dass dieser Chor-Effekt entsteht.

Also - ich tendiere zu einem "nein".

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich glaube nicht das die Vocals neu eingesungen wurden. Es gibt so viele Möglichkeiten die Vocals so zu verändern wie es dort gemacht wurde. (ich sag nur als Beispiel Melodyne)

Also Tonhöhenveränderung, mehrere Vocal-Spuren etc.

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

blödsinn. die betonungen kannste mit melodyne nicht ändern und ich hab grad nochmal reingehört, es sind wesentliche unterschiede in der aussprache zu hören.

außérdem wäre der qualitätsverlust bei einem so starkem pitchdown viel zu groß, das würde kein produzent machen, wenn er nicht muss.

Link to comment
Share on other sites

blödsinn. die betonungen kannste mit melodyne nicht ändern und ich hab grad nochmal reingehört, es sind wesentliche unterschiede in der aussprache zu hören.

außérdem wäre der qualitätsverlust bei einem so starkem pitchdown viel zu groß, das würde kein produzent machen, wenn er nicht muss.

Ich habe niemals behauptet, dass man mit Melodyne Betonungen ändern könnte. Außerdem wurden beim Original (also das von Gigi) auch die Vocals verändert per Vocoder. Von daher ist es auch schwer zu beurteilen wie sie tatsächlich im Original geklungen haben.

Es könnte ja darüberhinaus allerdings auch noch möglich sein das Gigi einfach bereits vorhandene Vocal-Spuren, die jedoch nicht bei der Single "The Riddle" eingesetzt worden sind benutzt hat.

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

blödsinn. die betonungen kannste mit melodyne nicht ändern und ich hab grad nochmal reingehört, es sind wesentliche unterschiede in der aussprache zu hören.

außérdem wäre der qualitätsverlust bei einem so starkem pitchdown viel zu groß, das würde kein produzent machen, wenn er nicht muss.

Also deine Sicherheit erstaunt absolut ein bisschen.

Aus produktionsrechnischen Gründen kann ich mir nicht vorstellen, dass das neu eingesungen wurde, viel zu aufwendig. Vielleicht ist es ein anderes Take von damals, aber nicht mal das glaube ich. Des Weiteren verändert sich das Wesen einer Stimme eines Sängers über die Jahre, ich glaube nicht dass der unbedingt den selben Kaffee nochmal singen möchte, sodass jeder hört wie seine Stimme gelitten hat.

Die Sache mit dem Qualitätsverlust ist einfach nur falsch: Wenn ich runterpitche und die Geschwindigkeit gleich bleibt, habe ich einen Qualitätsverlust (=time-stretching). Wenn ich dabei aber die Geschwindigkeit runterdrehe eben nicht oder nur maginal. Das sollte dir als DJ ja bewusst sein, wenn du den Speed von deinem Plattenspieler runter drehst z.B. Außerdem ist das "Original" (welchese seinerseits, ja auch nur ein Cover ist) sicher hochgepitcht - also kann man das Ausgangsmaterial leicht in die andere Richtung pitchen.

Zusätzlich sei angemerkt, dass dir wenn es dir trotz der ganzen Vocoder- und sonstigen Bearbeitung noch möglich ist Nuancen und Betonungen im Abgleich mit dem Ausgangsmaterial oder einer anderen Bearbeitung zu identifizieren, der Nobelpreis in der Kategorie "bestes Gehör" zwischen heute und dem Sankt Nimmerleinstag verliehen gehört.

Zumindestens die von Dir dargelegte Sicherheit ist aufgrund der oben genannten Tatsachen schlichtweg nicht nachvollziehbar!

Lg,

Link to comment
Share on other sites

das "scullery" bei "nights in the scullery" hört sich bei der Get Up version definitiv anders an, als bei allen anderen versionen, dazu braucht man kein absolutes gehör und ich glaube, dass Vega unter anderem das meint ;)

Link to comment
Share on other sites

das "scullery" bei "nights in the scullery" hört sich bei der Get Up version definitiv anders an, als bei allen anderen versionen, dazu braucht man kein absolutes gehör und ich glaube, dass Vega unter anderem das meint ;)

ich erinnere nur an die unterschiedliche Bearbeitung! Vocoder mit einem Midi-getriggerten Signal, oder auch Melodyne, was du willst, kann derartige Veränderungen zwischen 2 Bearbeitungen einfach erklären. Brauchst nur ein Gerät anders konfigurieren und alles hört sich anders an, das ist lange kein eindeutiges Indiz dafür, dass das neu eingesungen ist!!!

Edited by Nachtfalke
Link to comment
Share on other sites

betonung, aussprache, sucht euch was aus. das sind nie und nimmer die vocals von damals. das mit dem timestretchen stimmt so auch nicht, wie du es sagst und egrade weil ich DJ bin weiß ich das.

und was ist es denn bitte für einen aufwand neue vocals aufzunehmen? 30 minuten wenn du nen sänger hast der ahnung hat. die effektierung dauert sogar länger.

aber hey, glaubt was ihr wollt, beweisen kann ichs eh nicht, deswegen bringt diskutieren hier garnichts

Link to comment
Share on other sites

das "scullery" bei "nights in the scullery" hört sich bei der Get Up version definitiv anders an, als bei allen anderen versionen, dazu braucht man kein absolutes gehör und ich glaube, dass Vega unter anderem das meint ;)

Ich höre auch das sich das scullery bei der Get Up version so anhört als würde man das u bei scullery auch als u singen. Bei der "Original" Version vom Gigi hört es sich mehr nach "englisch" an d.h. das u wird nicht so stark betont ausgesprochen (fast wie ein a). Außerdem ist auch das only langgezogen im Gegensatz zum Original. Ich sag ehrlich das mich das auch gewundert hat allerdings glaube ich dennoch nicht daran das es neu eingesungen worden ist.

Und das mit dem Time-Stretching bzw. Pitch-Shifting: Eins ist doch wohl klar: Die Original Vocals sind hochgepitched und per Vocoder bearbeitet worden d.h. die Original Vocals müssten dementsprechend einen tick tiefer sein. Wenn man diese original Vocals (die übrigens deutlich langsamer sind als die der Original Version von Gigi) nun noch bearbeitet dürfte das eigentlich im Bereich des möglichen liegen also muss es da nicht den von dir (DJ Vega) genannten Qualitätsverlust geben.

Aber nur mal angenommen es hätte jemand neu eingesungen... wessen Stimme soll das sein? Nik Kershaw sicherlich nicht... etwa Gigi selber ?

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

und was ist es denn bitte für einen aufwand neue vocals aufzunehmen? 30 minuten wenn du nen sänger hast der ahnung hat. die effektierung dauert sogar länger.

aber hey, glaubt was ihr wollt, beweisen kann ichs eh nicht, deswegen bringt diskutieren hier garnichts

Also ich glaub schon das es ein höherer Aufwand als nur 30 Min. sind, vor allem wenn man mehrspurige Vocals aufnimmt. Und gleich beim ersten mal klappt es auch selbst bei geübten Sängern nur selten. Es werden meißtens mehrere Takes aufgenommen. Aber das die Effektierung durchaus noch länger dauern kann ist natürlich möglich... ist sicherlich immer unterschiedlich.

Könnte man das nicht auf irgendeine Art und Weise herausbekommen ob die Vocals neu eingesungen worden sind oder nicht? Mich interessiert das mittlerweile immens.

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

das "scullery" bei "nights in the scullery" hört sich bei der Get Up version definitiv anders an, als bei allen anderen versionen, dazu braucht man kein absolutes gehör und ich glaube, dass Vega unter anderem das meint ;)

Ich höre auch das sich das scullery bei der Get Up version so anhört als würde man das u bei scullery auch als u singen. Bei der "Original" Version vom Gigi hört es sich mehr nach "englisch" an d.h. das u wird nicht so stark betont ausgesprochen (fast wie ein a). Außerdem ist auch das only langgezogen im Gegensatz zum Original. Ich sag ehrlich das mich das auch gewundert hat allerdings glaube ich dennoch nicht daran das es neu eingesungen worden ist.

Und das mit dem Time-Stretching bzw. Pitch-Shifting: Eins ist doch wohl klar: Die Original Vocals sind hochgepitched und per Vocoder bearbeitet worden d.h. die Original Vocals müssten dementsprechend einen tick tiefer sein. Wenn man diese original Vocals (die übrigens deutlich langsamer sind als die der Original Version von Gigi) nun noch bearbeitet dürfte das eigentlich im Bereich des möglichen liegen also muss es da nicht den von dir (DJ Vega) genannten Qualitätsverlust geben.

Aber nur mal angenommen es hätte jemand neu eingesungen... wessen Stimme soll das sein? Nik Kershaw sicherlich nicht... etwa Gigi selber ?

Obs neu eingesungen ist oder nicht (ich denke es ist :D ): wenn es wäre, dann sicher nicht von Gigi :D von Gigi's English kann man sich bei "Walking" ein Bild machen :D

Link to comment
Share on other sites

Aber nur mal angenommen es hätte jemand neu eingesungen... wessen Stimme soll das sein? Nik Kershaw sicherlich nicht... etwa Gigi selber ?

Nik Kershaw und Gigi kann man da ganz sicher ausschließen, deren Stimmen klingen anders.

Könnte man das nicht auf irgendeine Art und Weise herausbekommen ob die Vocals neu eingesungen worden sind oder nicht? Mich interessiert das mittlerweile immens.

Wir könnten einfach mal im Casa Dag nachfragen. Fragen kostet nichts, und vielleicht kommt ja eine Antwort von Meister persönlich.

Link to comment
Share on other sites

mein erster Eindruck: die alten Vocals, ganz klar. Verunstaltet halt! aber Mr.DAG ist ja bekannt für geschickte Verzerr-Aktionen!

Habe aber dann selber die 2000er-RIDDLE Version runter- und die SUONO LIBERO mal raufgepitcht, und muss echt sagen:

klingt nach zwei unterschiedlichen Aufnahmen. Echt. Hätt ich fast nicht gedacht.

Würds ja gern reinstellen, aber irgendwie find ich den klick nicht, per dem man Files mit reinstellen kann...

JEDENFALLS RESPEKT FÜR DIE, DENENS AUFGEFALLEN IST!

Edited by peroni
Link to comment
Share on other sites

Ich wär mir da nicht ganz so sicher das man es durch einfaches hoch bzw. runterpitchen so easy miteinander vergleichen kann weil halt noch gewisse andere Faktoren eine Rolle spielen (im original der Vocoder, aber vor allem auch die mehrspurigen Vocals bei der Get Up Version und deren Effektierung usw.). Ich bin mir mittlerweile total unsicher. Ich habs auch jetzt noch einige male intensiv miteinander verglichen. Ich meine natürlich gibt es da diese Veränderungen wie das "scullery", das lange "y" bei only und noch ein oder zwei andere Stellen, aber wer kann denn mit absoluter Sicherheit sagen das Gigi das nicht doch irgendwie selber effektiert hat... wie er es auch immer angestellt haben mag. Ich meine wir kennen doch unseren Gigi, er ist doch immer für ne Überraschung gut :mrbighead:

Allerdings stell ich mir da dann auch die Frage: Wieso hat er die Vocals bei The Riddle neu aufnehmen lassen und bei den anderen Songs, von denen er ja auch neue Versionen gemacht hat, nicht (eventuelle lizenzrechtliche Probleme oder ähnliches ?).Und wieso ist der Vocalist generell nicht bei neueren Sachen zu hören bzw. wer ist das überhaupt.

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

Fragen über Fragen...

wobei Du natürlich Recht hast VOEL, habe mich auch nicht nur auf die gepitchte Tonhöhe bezogen. Das habe ich nur gemacht, um die zwei Versionen zumindest ETWAS ähnlicher zu machen. Die Intonation der Worte klingt jedenfalls verschieden (die Verlängerung des Vokals klingtallerdings zumBeispiel nicht unbedingt natürlich, kann also digital gemacht sein, aber auch so gesungen sein).. Und wers gesungen hat?

HM, vielleicht Gigis Opa?

Link to comment
Share on other sites

Fragen über Fragen...

wobei Du natürlich Recht hast VOEL, habe mich auch nicht nur auf die gepitchte Tonhöhe bezogen. Das habe ich nur gemacht, um die zwei Versionen zumindest ETWAS ähnlicher zu machen. Die Intonation der Worte klingt jedenfalls verschieden (die Verlängerung des Vokals klingtallerdings zumBeispiel nicht unbedingt natürlich, kann also digital gemacht sein, aber auch so gesungen sein).. Und wers gesungen hat?

HM, vielleicht Gigis Opa?

Nene, auf jeden Fall seine Tante, das hör ich ganz klar raus!

*ggg* etwas Polemik musste mal sein - nicht bös gemeint!

Link to comment
Share on other sites

Ich wär mir da nicht ganz so sicher das man es durch einfaches hoch bzw. runterpitchen so easy miteinander vergleichen kann weil halt noch gewisse andere Faktoren eine Rolle spielen (im original der Vocoder, aber vor allem auch die mehrspurigen Vocals bei der Get Up Version und deren Effektierung usw.). Ich bin mir mittlerweile total unsicher. Ich habs auch jetzt noch einige male intensiv miteinander verglichen. Ich meine natürlich gibt es da diese Veränderungen wie das "scullery", das lange "y" bei only und noch ein oder zwei andere Stellen, aber wer kann denn mit absoluter Sicherheit sagen das Gigi das nicht doch irgendwie selber effektiert hat... wie er es auch immer angestellt haben mag. Ich meine wir kennen doch unseren Gigi, er ist doch immer für ne Überraschung gut :mrbighead:

Allerdings stell ich mir da dann auch die Frage: Wieso hat er die Vocals bei The Riddle neu aufnehmen lassen und bei den anderen Songs, von denen er ja auch neue Versionen gemacht hat, nicht (eventuelle lizenzrechtliche Probleme oder ähnliches ?).Und wieso ist der Vocalist generell nicht bei neueren Sachen zu hören bzw. wer ist das überhaupt.

Ich nehme an er hatte diese Vocals beim neuen The Riddle vielleicht schon seit er das alte The Riddle gecovert hat? ;-) So 2 Varianten, er rückte ja auch net gleich zu anfangen mit allen Lamour Toujours aufnahmen raus :D

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
  • 1 month later...

Also beim Get Up Mix von 2007 kann ich ganz klar die alten Vocals raushören. :muahaha:

Aber beim releaseten Get Up Mix bin ich mir auch nicht sicher :augenrollen:

Edited by hlennarz
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...