Jump to content
Sign in to follow this  
Phil

Luca Noise - WYGO The Mixes 01

Recommended Posts

Ah, das ist ja sogar eine neue Version von ? ? ? (Cassa Basso [V.2]) dabei... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei deejay.de ist sie jetzt auch endlich gelistet, erhältlich ab 30.06.! :klatschen1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt fast alles super, bei einigen wird man sich dann mit der Zeit erst noch reinhören müssen (ich sag' nur Dubstep) ^^

Aber für mich besonders herausgestochen haben Credo und Kentha, vollkommen ungewohnter Stil von Luca (Credo fast schon Richtung Electro House und Kentha erinnert mich an "Doha" aus Il Cammino), aber die klingen schon mal äußerst vielversprechend :wiegeil:

Freut mich auch sehr, dass er aus Preghiera noch einen richtig ordentlichen Mix gemacht hat, war einfach viel zu schade als Pseudo-Intro zu La Felicità *g*

Bei deejay.de ist sie jetzt auch endlich gelistet, erhältlich ab 30.06.! :klatschen1:

Argh, noch sechs Tage, was für eine Folter. Bis dahin kenn' ich die HP's auswendig :computerandiewand:

Edit:

Huch! "Kentha" ist aber ein Cover von einem Titel der mal auf Cammino lief ... cool!

Ist mir irgendwie vollkommen entfallen :uff:

Unter diesem Gesichtspunkt sticht's dann doch nicht mehr so arg heraus, klingt noch recht ähnlich zum Original.

Edited by Daft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huch! "Kentha" ist aber ein Cover von einem Titel der mal auf Cammino lief ... cool!

Edit:

Il Cammino Puntata 872 [Terza Edizione N°541] (2008-12-29)

01. Robert Miles feat. Maria Nayler - One And One [Club Version]

[...]

09. Ricky Fobis - Kentha [Original Mix] (*)

Edited by DonHergeFan

Share this post


Link to post
Share on other sites

und bei iTunes

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab mal bei den Hörproben reingehört, und von da her kann ich mal sagen: perfetto!

der Style von Luca Noise ist und bleibt grandios... und ist Balsam für mein Gehör :-)

kann's kaum erwarten die CD im Auto zu haben :dancingbear:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab gerade gekauft und download läuft....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab die CD auch seit gestern, und ja, ist wieder eine tolle Scheibe geworden :klatschen1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich nur anschließen, absolut gelungen die Scheibe! Hier mal ein paar erste Eindrücke (in nicht chronologischer Reihenfolge :P):

Meine Highlights, wie schon bei den HP's, ganz klar Credo und Kentha. Credo hat einen Wahnsinns Bass :sabber: und Kentha klingt noch mal viel besser durch diesen fantastischen Synth, Gänsehaut pur :zittern:

Aber auch Per Tetto Un Cielo Di Stelle hat mich wirklich positiv überrascht (wobei ich immer noch nicht sicher bin, ob das Lied was mit dem Western zu tun hat?).

Overture ist ein guter Einstieg, auch wenn es sehr kurz geraten ist (aber bei einem "Intro" kann man das verschmerzen). Generell hätten die Lieder gerne etwas länger ausfallen dürfen, aber das ist man von den Luca CDs gewohnt *g*

Die neuen Text Passagen in Vedo L'Amore fügen sich sehr gut ein und geben dem Lied eine frische Note und auch Preghiera wurde im Vergleich zu WoL2 noch mal deutlich aufgewertet, fühlt sich jetzt mehr wie ein "vollständiges" Lied an.

Tribbu fand ich schon im Original sehr gut und das ändert sich auch hier nicht, auch das neue In To The Bam ist echt witzig geworden durch die Melodie und die verschiedenen Höhenlagen der Stimme.

Die Remixe von Crazy und Antistatico hauen mich jetzt nicht so vom Hocker (Antistatico würde ich eher als Experiment verbuchen), auch Crazeology finde ich eher durchschnittlich.

Danse De La Fee-Dragee und Locomotive Vocale sind nette Covers, gerade das zweite ist echt ein Lied, was gute Laune verbreitet ^^

Testarda ist ein guter "klassicher" LV Track, wohingegen Centrifuga total abgefahren ist: erst diese extreme Beschleunigung und dann schlagartig auf Lento runtergedrosselt :D

Bassifondi und Stilismo sind sehr minimalistisch gehalten, aber gerade das gefällt mir an den Songs (das muss Luca mit "Underground" gemeint haben).

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich nur anschließen, absolut gelungen die Scheibe! Hier mal ein paar erste Eindrücke (in nicht chronologischer Reihenfolge :P):

Meine Highlights, wie schon bei den HP's, ganz klar Credo und Kentha. Credo hat einen Wahnsinns Bass :sabber: und Kentha klingt noch mal viel besser durch diesen fantastischen Synth, Gänsehaut pur :zittern:

Aber auch Per Tetto Un Cielo Di Stelle hat mich wirklich positiv überrascht (wobei ich immer noch nicht sicher bin, ob das Lied was mit dem Western zu tun hat?).

Overture ist ein guter Einstieg, auch wenn es sehr kurz geraten ist (aber bei einem "Intro" kann man das verschmerzen). Generell hätten die Lieder gerne etwas länger ausfallen dürfen, aber das ist man von den Luca CDs gewohnt *g*

Die neuen Text Passagen in Vedo L'Amore fügen sich sehr gut ein und geben dem Lied eine frische Note und auch Preghiera wurde im Vergleich zu WoL2 noch mal deutlich aufgewertet, fühlt sich jetzt mehr wie ein "vollständiges" Lied an.

Tribbu fand ich schon im Original sehr gut und das ändert sich auch hier nicht, auch das neue In To The Bam ist echt witzig geworden durch die Melodie und die verschiedenen Höhenlagen der Stimme.

Die Remixe von Crazy und Antistatico hauen mich jetzt nicht so vom Hocker (Antistatico würde ich eher als Experiment verbuchen), auch Crazeology finde ich eher durchschnittlich.

Danse De La Fee-Dragee und Locomotive Vocale sind nette Covers, gerade das zweite ist echt ein Lied, was gute Laune verbreitet ^^

Testarda ist ein guter "klassicher" LV Track, wohingegen Centrifuga total abgefahren ist: erst diese extreme Beschleunigung und dann schlagartig auf Lento runtergedrosselt :D

Bassifondi und Stilismo sind sehr minimalistisch gehalten, aber gerade das gefällt mir an den Songs (das muss Luca mit "Underground" gemeint haben).

Das bin ich ganz deiner Meinung. Die CD rennt bei mir auf und ab. Nur die Version von Crazy klingt irgendwie nicht ganz fertig. Da hat Gigi vor 2 Wochen die selbe Version Live gespielt, aber mit einen ur geilen Intro,

da sagt die verzerrte Stimme was und fängt bisschen anders an, könnte sein das da noch was kommt.

Aber muss sagen einfach Top, das beste Album was Luca bis heute gemacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese CD ist einfach der Wahnsinn! Gewisse Lieder gehen einfach so geil ab! Da erinnert man sich an schöne Zeiten zurück!

Eine Spitzenleistung von Luca! :turntables:

Share this post


Link to post
Share on other sites

gerade am durchhören...

ich könnt gar nicht sagen, was mir am besten gefällt. ne super cd!

:jodesnemma:

würde gern mal luca live sehen! am besten in kombi mit gigi und maxwell! das wär oberklasse!

:rockdahouse:

ach... tribbu... ich mag die nummer so sehr! und into the bam und crazy sowieso... :klatschen1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich muss schon sagen... Lucas CDs werden von Mal zu Mal besser (abgesehen von der PA, die war für mich die Beste^^)! Ich habe durch den Albumtitel und dessen Beschreibung zuerst eine andere Richtung erwartet, doch hier sind echt gute Titel mit drauf! Bravissimo! :)

Nochmal vielen Dank an Nils für die Sammelbestellung! :klatschen1:

Edited by Sottosopra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss ganz ehrlich sagen, nach Way Of Live Vol.2 dachte ich eigentlich, dass Luca nicht mehr weiter für meinen Geschmack sinken kann.

Da habe ich mich aber mal deutlich getäucht :augenrollen:

Einziger guter Track der CD: "Per Tetto Un Cielo Di Stelle". :jodesnemma:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung mal, wer gibt denn für sowas -1? Das ist doch eine Meinung wie jede andere auch.

(Ich will keine Antwort, ich will nur, dass derjenige darüber nachdenkt.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung mal, wer gibt denn für sowas -1? Das ist doch eine Meinung wie jede andere auch.

Ich würde das jetzt nicht so überbewerten. Genau wie jemand seine Meinung schreiben kann, kann doch auch jeder andere dieser Meinung zustimmen ("das sehe ich genauso") oder widersprechen ("das sehe ich anders"), dafür sind doch diese "Bewertungsbuttons" gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich sehe das etwas anders, weil das ja in die Reputation des Mitglieds einfließt.

Ich finde sowieso, dass negative Bewertungen nicht sinnvoll sind, entweder man bewertet etwas positiv oder eben gar nicht, so wie bei Facebook oder Google+ auch.

In der nächsten Forenversion wird das scheinbar auch geändert, dann kann man Beiträge nur noch positiv bewerten und man sieht, von wem die Bewertung kommt.

Aber ok, wenn du das so siehst, kann ich schon verstehen, warum du geklickt hast ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich sehe das etwas anders, weil das ja in die Reputation des Mitglieds einfließt.

Ok, ich muss sagen, dass mir das in diesem Ausmaß nicht bewusst war (ich habe auch allgemein mit Social Networking nichts am Hut).

Ich würde darum bitten, dass jemand seinen Status wiederherstellt, indem er ihm +1 gibt.

Und zukünftig werde ich meinen Widerspruch gegebenenfalls nur noch in schriftlicher Form zum Ausdruck bringen.

Aber bevor das ganze hier vollkommen abdriftet würde ich sagen, dass man diese Sache an anderer Stelle besprechen sollte, falls Bedarf besteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja kein Problem, man kann ja über alles reden! Aber damit ist die Sache eh erledigt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phil du siehst das mit der kommenden Foren-Version genau richtig - die Möglichkeit einer negativen Bewertung wird es nicht mehr geben, sondern nur noch "Likes", wie bei Facebook eben auch. Zudem wird das System transparenter, weil man direkt sieht wer einen Beitrag "geliked" hat.

Ich denke aber ähnlich wie Daft dass man hier negative Bewertungen nicht zu hoch hängen sollte, solange sie nicht in einer Art Bashing ausarten (was wir ja auch schon hatten). Dafür ist die Funktion ja (derzeit jedenfalls) da!^^

Zur CD:

Mir gefällt die CD durchweg ganz gut, man merkt dass Luca doch noch sehr zum Lento tendiert, was mich sehr freut! Allerdings fand ich die Way Of Life 2 doch um einiges stärker, da waren insgesamt mehr Top-Songs drauf.

Ich hoffe Luca bringt noch einige weitere CDs raus, bin mir sicher er hat noch einige Highlights in der Warteschleife!

Ach und Olli, keine Ursache, ich dachte per Post geht es halt doch am Schnellsten, eh wir wieder ewig brauchen ein Treffen zu vereinbaren. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...