Jump to content
Sign in to follow this  
gg-rhino-dag

Gigi in Nordrhein-Westfalen im Ox Freudenberg 18.04.2015

Recommended Posts

https://youtu.be/DkfD8D0ata8

Von Wien am 17.4.2015.

So heute ist es soweit.ich sehe gigi nach 16 jahren fan das erste mal live.

Video von wien ist bei youtube zu sehen vom 17.4.2015

So heute ist es soweit.ich sehe gigi nach 16 jahren fan das erste mal live.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin heute Abend auch da ... Stehe schon vor dem OX ... Freue mich riesig ihn nach 8 Jahren wieder live zu sehen

Lg Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war einfach geil, danke an alle für den tollen Abend ! :klatschen1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war Hammer! Schön, euch alle kennengelernt zu haben! Toll, das das mit dem Foto geklappt hat!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war Hammer! Schön, euch alle kennengelernt zu haben! Toll, das das mit dem Foto geklappt hat!

Hab ich was verpasst ? O.o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll ihr alle getroffen zu haben! Wir waren leider ziemlich spät, weil ich nicht erwartete, dass die A4 bei Eschweiler / Düren gesperrt sein würde und man dan über staureiche Landstraßen weiter musste.

Grüße von Wieland, der Belgier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war Hammer! Schön, euch alle kennengelernt zu haben! Toll, das das mit dem Foto geklappt hat!

Hab ich was verpasst ? O.o

Denke mal, das hier ist gemeint: https://instagram.com/p/1o0x01pbEE/?taken-by=wally44 :gigirockdahouse:

Wo warst du denn eigentlich, hlennarz?^^

Edited by Sottosopra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern musste ich von 7 bis 17 Uhr arbeiten und ich bin dann gegen 17:30 Uhr langsam die weite Strecke nach Freudenberg gefahren. Ganze 14 KM waren es und ich hatte zuerst sogar überlegt ob ich die Strecke laufen sollte. Da ich eh schon so müde war bin ich dann doch mit dem Auto hingedüst und war gegen 17:45 Uhr dann beim OX.

Ich wohne zwar im Siegerland, aber ich war noch nie in der Dicothek OX. Was auch eventuell daran liegt, dass ich seit um die 8-9 Jahren lieber Indie & Alternative höre und dadurch auch lieber die Indie Schuppen bzw Clubs bevorzuge. Deshalb war es auch erst mein 3. Dicotheken Besuch für mich und da ich schon sicher 200 Clubs besucht habe war es für mich auch was ganz Besonderes. Ich unterscheide ja immer Clubs und richtige Diskotheken und als ich dann ca. eine Stunde vor dem OX gewartet habe kam dann der erste Gigi Fan aus Schleswig Holstein. Leider habe ich seinen Namen vergessen :D jedenfalls waren wir lange Zeit die einzigen die auf dem Parkplatz. Nach und nach füllte sich dieser und erst ab 20:45 Uhr hätte man vermuten können, dass in der Nacht ein ganz Großer auflegen würde. Der Einlass war später als geplant und es bildete sich schon eine riesen Schlange und die Leute waren einfach heiß auf Onkel Gigi. Kurz vor Einlass hatten wir noch einige Gigi Fans getroffen.

Beim Einlass bekam ich dann erstmal einen riesen Schock, weil ich meine geliebte Mütze abnehmen musste :( Meine ganze Frisur wurde zerstört und es war mir sichtlich peinlich wie ich da rumgelaufen bin. Es war so als ob ich nackt wäre :/

Kaum waren wir bei der Main Stage sahen wir auch schon Shadow, Wally und Papaya, die eine extrem weite Stecke in Kauf genommen haben.

Wir standen etwas weiter an einem Tisch und die GFU Gemeinde wurde dann mit u.a. Jost und hlennarz um einiges größer. Das Motto war "die 90er" und nach einem langen lahmen & leisen "Minimal/House?" Set wurde die Musik dann durch einen Resident Dj dann doch endlich was lauter und so wurden große Hits der 90er gespielt wie z.B. Songs von Britney Spears, BSB, Whigfield, Haddaway oder Mr. President. Ich denke, dass wir da alle sehr viel Freunde dran gehabt haben und es war deutlich besser als die lahmen Songs vorher.

Irgendwann beschlossen einige von uns nach vorne zu gehen, weil wir Gigi über die Schulter sehen wollten *g* und wir standen dann meist auch in den ersten beiden Reihen wo auch noch einige Gigi Fans aus den Niederlanden standen. Gigi kam dann so gegen 0:30 Uhr (?) Kann auch 1 Uhr gewesen sein *g* ich habe nicht aufs Handy geschaut und es grölten schon die Gigi Rufe "Gigi Gigi - Gigi D'Agostino". Gigi bedankte sich und winkte uns zu und er war wie ich es sehen konnte relativ gut gelaunt. Man könnte förmlich sehen wie er sich auf diesen Gig gefreut hat und ich denke auch, dass es für ihn ein besonderer Gig war, weil er ganz selten mal sooo nördlich von Italien spielt.

Ganz erstaunlich finde ich, dass hinter Gigi eine ca. 5x3 Meter große LED Wand war und die Videos und Effekte in dieser Wand passten alle perfekt zu den Songs, die Gigi aufgelegt hat. Das sah über weite Stecken wirklich fantastisch, beeindruckend und teilweise auch sehr amüsant aus.

Gigi spielte u.a. seine Hits wie La Passion, Bla Bla Bla, The Riddle und L'Amour Toujours, aber in meinen Augen auch einige Songs die ich nicht so toll fand.u.a. folgten die bekannten Coversongs/RMXE zu Moonlight Shadow, Knocking On Heavens Door, Like A Prayer, My Heart Will Go On, Komodo und auch fremde Songs von Benny Benassi - Satisfaction. Die Bude kochte vor allem bei L'Amour Toujours und es war einfach schön zu sehen wie happy die ganzen Leute waren. Ich denke der Sound war ziemlich solide und Gigi hat meine ich um die 2,5 Stunden gespielt. Viel länger als ich gedacht habe. Gigi DAG verabschiedete sich mit einem "Danke Schön" und wir sind dann Richtung Ausgang gegangen und wir (außer ich und eventuell 1-2 anderen) mussten noch unsere Getränke bezahlten. 0,00 Euro. wuhaha :D das OX hat bei mir keinen großen Umsatz gemacht.

Mit 9 GFU'lern haben wir dann noch vor Gigis Wagen gewartet und wir wurden um die 10-15 Meter weggeschickt und dann kam der Meister raus und er hatte doch noch zwei Fotos mit uns gemacht. Einmal ein Gruppenfoto und eins mit Wally. Ich denke, dass sich darüber jeder gefreut hat und dann gingen wir wieder getrennte Wege *g* Die Gruppe rund um Erdbeer Wolf habe ich leider erst nach dem Gig gesehen.

Ich glaube von allen GFU'lern die in Freudenberg waren war niemand in Kassel und Koblenz. Deshalb habe ich die Leute dort alle zum ersten Mal gesehen. Es hat mich auf jeden Fall mal gefreut so viele große Namen der GFU Gemeinde zu treffen. Man muss zudem sagen, dass das Real Life um eine Person auch um einiges mehr aussagt als im Internet.

Edited by CHB
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke lieber Christian! Toller Bericht!

Ich finde es sehr cool für euch, dass es ein gelungener abend war!

Toll auch, dass er die ledwand zwecks den videos mit hatte.

Kenne ich von einigen lives videos!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na toll, da habe ich doch tatsächlich das Photo verpasst. Ich dachte Herr Majestro hätte sich direkt nach seinem Auftritt verdünnt, lol

Schade drum, hatte ja extra meine Sweetly Vinyl dabei *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carmen wollte einen Oldschoolbericht wie damals, Carmen bekommt ihren Bericht wie damals… ;)

Also, relativ Spontan haben Nils und ich entschieden, dass wir zum Gigi D’Agostino Gig nach Freudenberg, NRW fahren. Gleichzeitig war der Gig auch unser kleines persönliches 10 jähriges Jubiläum, da wir 2005 unseren ersten gemeinsamen Gigi Gig in Dänemark hatten. In den 10 Jahren haben wir zig Gigs zusammen in den verschiedensten Ländern Europas erlebt so das wir mittlerweile so eingespielt sind, wen es um Gigs geht, dass wir keine große Planungen benötigen sondern uns blind auf den anderen verlassen können und gefühlt einfach spontan losfahren können. Wie geplant, konnten wir Berlin äh Spandau Punkt 13H. verlassen und machten uns auf die #IlGrandeViaggio #10JahreGFU Jubiläumsreise in ein kleines verschlafenes Dorf in NRW. Nach ca. 5 Std. und 5 durchquerten Bundesländern kamen wir 18H. an der Disco an. Spontan wie wir sind, verabredeten uns noch mit der ehemaligen Moderatorin der GFU Lovesection, Papaya. In der Jugendherberge äh im Waldhotel sassen wir dann draußen zusammen, schwärmten von der „guten alten Zeit“ und trafen schon die ersten bekannten Gesichter. Planet P und Familie machten sich auch aus Berlin auf den Weg. Da Papaya noch Appetit auf regionale und landestypische Speisen hatte, leisteten wir ihr noch Gesellschaft. In der Zeit kamen dann auch nach und nach die anderen GFU Mitglieder für ihr Treffen. Während Papaya sich in ihrem Jugendherbergszimmer für den Abend zurechtmachte, konnten Nils und ich so noch das erste Drittel des Eishockey-Länderspiels Deutschland vs. Frankreich sehen. Dann ging es zur Disco Ox, wo wir schon die nächsten bekannten Gesichter ausmachten. Nach kurzer Wartezeit am Eingang ging es dann relativ pünktlich 21H. in die Disco, die innen sehr Nett eingerichtet war. Nach und nach kamen zu der Stelle, die Nils, Papaya und ich als HQ ausgesucht hatten immer mehr GFU’ler, wie CHB, Badzu, HLennarz, Jost, S-Treffi uvm. Bei angenehm ruhiger Musik zum Anfang konnte man sich noch gut unterhalten während die 90er Jahre Party erst gegen 23H. begann. Es wurden die üblichen Songs rausgeholt, die man halt so von damals kennt. Kurz nach 0:30H. kam dann Gigi und er begann 10-15min. später mit seinem Set, dass mir überraschend gut gefallen hat zum Anfang. Es war sehr viel gemixt. Manche Songs liefen auch nur ne Minute andere spielte Gigi aus. So stark Gigi aber auch angefangen hatte, um so stärker liess er dann zum Ende auch nach. Diese neue Videowall, von der viele begeistert waren fand bei mir jetzt nicht unbedingt anklang, da wie Nils schon gesagt hat, die Songauswahl relativ eingeschränkt ist & ich die Animationen auch eher mittelmäßig fand. Ein verpixeltes Mon Herz, dass passend zum Beat läuft? Naja… Das es auch besser geht, hat z.B. Molinaro schon vor 8 Jahren bei Capodanno 2007 gezeigt. Die Videoshow damals war richtig gut. Gigis Set war genau 2 Std. lang. Nach dem Ende ging es kurz zum Auto für die Frostbeulen Jacken holen und für mich Getränke. Als das erledigt war, begann die Suche nach dem besten Platz für ein kleines Treffen mit Gigi. Als der Hinterausgang der Disco gefunden war begann das warten und es gab ein paar kleine Diskussionen mit dem übereifrigen Sicherheitsmenschen, der Gigi mit einem zweiten Sicherheitstypen und zwei Technikern auf den Roadtrip begleitete. Aber letztendlich kamen wir dann doch noch zu unserem Gruppenbild. Nach der Aktion begann die Verabschiedung, es wurde sich Gute Nacht gewünscht und jeder ging seiner Wege. Papaya, Nils und ich sind dann erstmal zu McDonald’s frühstücken gefahren und die Dorfdruffis dort sind ja noch schlimmer als die, die man so aus der Hauptstadt kennt. Nachdem ich mir mein weißes Hemd mit der McRib BBQ Sauce bekleckerte verabschiedeten wir uns auch von Papaya, die wieder zurück in die Jugendherberge ist und wir machten uns auf den Weg nach Berlin. 8:30H. waren wir wieder in der Hauptstadt angekommen, nachdem wir in den wunderschönen Sonnenaufgang hineingefahren sind.

Danke an Nils, für den Trip gestern und die 10 Jahre zuvor, an alle GFU’ler, die gestern da waren. Das zeigt, dass das Forum keinesfalls Tod ist. Auch wenn der private Kram letztendlich doch über Facebook, Twitter und andere soziale Netzwerke läuft & alle, die man in 10 Jahren Gigi D’Agostino Konzerte in Deutschland, Österreich, Dänemark und Italien kennenlernen durfte! <3

10985950_10206559744258638_8102933239020

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach herlich, danke für den tollen bericht! Es macht so viel spass, wiedermal sowas zu lesen:)

Danke <3

Ps: anna sagte mir schon, das die videowand von dag eher die etwas sehr schlechtere qualität ist. Ich kenns ja nur von livevideos- da reichts! Hmmm eingeschränkte songauswahl- glaubst- das wäre ja wirklich sehr sehr schade :(

Edited by belina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, es war nicht die absolute 1A LED Wand. Also ich habe auch schon LED Wände bei Coldplay, Eurovision Song Contest usw gesehen wo die LED Wände sicher 200 x 75 Meter groß waren. Außerdem war die Qualität dort auch um einiges besser, aber bei Gigi war ich es nicht gewohnt.

z.B.

https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/t31.0-8/241413_220102528018731_700162_o.jpg

https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t31.0-8/242720_220107118018272_3969701_o.jpg

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/t31.0-8/242032_220100798018904_7297947_o.jpg

Edited by CHB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich hat es auch sehr gefreut, manche von euch in echt kennenzulernen! Leider musste ich mich auch um meinen Kumpel kümmern, sodass ich leider nicht so viel Zeit zu plaudern hatte, aber zum kennenlernen hat es ja glücklicherweise gereicht :-)

Im nachhinein bin ich total neidisch auf euer Gruppenfoto - sowas blödes dass ich nicht mit dabei war :-(

Alles in allem war der Abend in meinen Augen wirklich gelungen, das Set fand ich allerdings nicht wirklich toll - da hatte ich mehr erwartet, um ehrlich zu sein. Als ich damals in Italien in der Nähe von Parma auf einem Gig von ihm war, da war es viel Gigi-lastiger aber auch melodischer - und das 5-6 Stunden lang. Das Set in Freudenberg hatte vor allem zum Ende hin viel zu viel Mainstream-Electro/House/Hardstyle und viel zu wenig LentoViolento alá Gigi. Ich verstehe z.B. gar nicht, wieso kaum ein Lied aus der Some Experiments / Lento Violento e altre storie Ära dabei waren. Möglicherweise bin ich aber nur zu sehr in dieser Zeit "stecken" geblieben... Aber da habe ich mich ja sogar schon im Vorfeld bei Nils drüber beschwert ^^

Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass er bald wieder nach Deutschland kommt. Die Disco kam mir ziemlich voll vor, sodass ich schon glaube, dass es sich für das OX gelohnt haben müsste.

Viele Grüße aus dem Sauerland (nicht Siegerland, hehe :D )

Robin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Also wir,rinaldo,desiree,mike,christian aus baden würtemberg und denis und jule aus berlin sind ja auch von weiter angreist.

Also ich rinaldo schreibe jetzt.

die fahrt ist erstmal soweit gut verlaufen.ich war halt sehr aufgeregt weil ich gigi seit 16 jahren fan noch nie live gesehen hab.ist ja ganz normal.hab es ja schon im januar oder februar entdeckt das gigi in freudenberg ist wo ich und meine freundin darauf hin schon alles gebucht haben haben.

Als wir im hotel angekommen sind "hotel Wilhelmshöhe "da dachte ich nur ob evtl. Auch noch andere fans hier sind.später stellte sich dann heraus ( laut rezeption) dass zu 80 prozent im hotel fans seien die zu gigi wollten und ich dachte nur" Ist ja geil".

So gegen 17.00 uhr habe wir dann mal unsere autos hinters hotel zimmer gefahren und dann haben wir uns mal schon auf gigi eingestimmt.gegen 19.30 uhr sind wir dann frisch geduscht zum abendbrot, die der brian mit besten dank reserviert hat gegangen und haben uns soweit mal vorgestellt.das essen war soweit gut.ein paar worte sind dann auch gefallen.man hat aber dann gemerkt dass man sich schon fremd vorkam, also so ging es mir,weil man ja die anderen nicht kannte aber es hat sich dann gelegt als wir nach dem essen drausen noch mit meinen handy ein gruppen foto gemacht haben ( die jenigen die halt wollten) und wir dann gemeinsam ins ox gelaufen sind.man hat sich dann auch sehr gut unterhalten.ab da an war die ruhe gebrochen.als wir dann am ox angekommen sind da war dann die aufregung schon gröser.man hat dann gesehen dass die techniker für gigi extra boxen aufgestellt haben etc.

So gegen 23 uhr dann hat einer der ox dj mal die musik lauter gemacht und mit.den 90's er abgefangen.waren gute titel dabei.aber ich fragte mich nur" wann kommt gigi"als ich dann bemerkte dass gigi's Bodyguard nervöser wurde und nur noch rum gelaufen ist und denn ox security's Anweisungen gegeben hat und der techniker den laptop,mischpult und gigi's goldene kopfhör hin legte,dann wusste ich " okay jetzt gleich gehts los.und dann kam er.und alle jubelten.dann hat er angefangen und wir standen wie auch andere gfu fans quasi beim ausgang zum raucherbereich quasi gefüllte 2.5m von gigi entfernt direkt vor den boxen.wir haben regelrecht die druckwellen bzw.die luft gemerkt.er hat dann auch la passion,lamour toujours usw. gespielt.aber auch remixe go west, moonlight shadow usw.

Von der musik her fand ich es soweit gut.mich hat halt nur gestört dass er sachen wie tsunami, animals,satisfaction,albatraz usw. gespielt hat.aber ist evtl auch verständlich für die jenigen, die im ox waren die gigi halt nicht so gut kennen so wie wir.muss ja für jeden was dabei sein.man hat auch gemerkt, als gigi die lieder animals und so gespielt hatte die gigi fans ein wenig still standen aber als er wieder Lieder von sich gespielt haben alle wieder voll dabei waren.und da merkt man halt wer fan ist und wer nicht.

Die animation von der leinwand fand ich so richtig cool.vor allem gigi als animations figur.ein fach nur genial.die alten film ausschnitte oder musik videos ausschnitte dass ist ja normal das die ein wenig komisch aussahen.sind ja auch ein wenig älter gewesen und damals war die farbe halt nocht so knallig wie heute.vor allem mit led technik, kann man normal nicht aus alt neu machen.an sonsten einfach nur spitze.

Ich fand den auftritt einfach nur genial.war für mich ja das erste mal.

Die musik war für mich auch super.remixe von gigi sind auch immer super.ich mag sie.

im ganzen fand ich es mal genial,andere fans kennen gelernt zu haben.vor allem die verschieden alters generationen.einfach super.

Ich hoffe das unsere gfu gemeinschaft weiter so gut funktioniert und würde mich freuen, die leute die noch nicht hier im gfu sind, sich schnell anzumelden und gemeinsam weiterhin über gigi reden.

Ich und chrstian haben viele videos von gigi gemacht.und ich werde sie in baldiger Zeit online auf youtube stellen .so dass auch andere teil haben können.es ist ja schon ein video drin.

Also ich bedanke mich für den wunder vollen abend.einfach spitze.ich muss jetzt erstmal die erlebnisse verarbeiten.

Viele grüße euer gg rhino dag ( rinaldo )

Edited by Sottosopra
wurde doppelt gepostet
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wally hat ja schon erwähnt das ich auch mit meiner Familie da war. Meine Tochter ist zwei Tage vor dem Auftritt im OX 18 geworden und ich hatte sie, als der Auftritt bekannt wurde, gefragt ob sie feiern möchte oder zu Gigi. Sie wollte immerschonmal mit und jetzt war es eine gute Gelegenheit, nach einiger Bedenkzeit entschied sie sich auch dafür, zum Glück für mich. Es hat ihr gut gefallen und es war wohl nicht ihr letztes mal bei Gigi. Über den Auftritt wurde ja ansonsten schon alles gesagt. Leider sind auch wir davon ausgegangen das er gleich weg ist und haben das Foto verpasst, schade.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja dann standen wir genau dort.da waren ja sowieso viele fans und gfu ler.

Auf der hompage vom ox sind die bilder online vom abend.schaut unbedingt rein.

Edited by Sottosopra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar sehr oft getroffen worden, aber die haben das Bild wo wir die GFU Sticker hochhalten nicht hochgeladen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss sagen, mir fällt es ein bisschen schwer, Worte zu finden. Ich dachte, ich hab mich bis zum Abend gesammelt, aber ich bin tatsächlich nachhaltig beeindruckt. Kennt ihr das, wenn ihr irgendwas Besonderes erlebt, Urlaub whatever, und dann in die Realität zurückkehrt und sich alles ganz seltsam und fremd anfühlt? Ich empfand den Abend als unheimliches Flashback. Es war alles so...kurios und retro. Plötzlich Gesichter zu den Namen zu bekommen, die ich teilweise noch von vor zehn Jahren ,kenne', die letzten Jahr war ich ja nicht aktiv. Es war kurios, Nils und Wally wiederzutreffen, die ich als Einzige aus dem Forum schonmal getroffen habe vor vielen vielen Jahren. Und unheimlich überraschend fand ich, wie sympathisch CHB war, den ich von damals nur als Gigi-Nerd in Erinnerung hatte :mrbighead: Crazy auch, das musicista_bavarese (???) nicht from the Netherlands kommt.

Zum Ablauf brauch ich eigentlich nichts mehr groß schreiben, Wallys Bericht deckt sich da ja mehr oder weniger mit meinem. Die Begegnung im Zwölf-Sterne-Hotel, der Zwischenstopp in meinem Luxusloft, in dem die Boys sich unbedingt noch fertig machen mussten, während ich wie immer perfekt gestylt war, die Disco, in der ich von Anfang an gesagt habe, es ist besser, wenn wir STEHEN, bis hin zu McDonalds, wo ich das Treffen dann beenden musste, weil Wally sich von oben bis unten superpeinlich mit Soße bekleckert hat. So in etwa war es wohl.

Also, musikalisch bin ich ja, was Gigi an geht, absolut unkundig und tatsächlich auch kein Fan (mehr). Ich bin im Endeffekt hingefahren, um L'amour toujours zu hören, mein Fetisch für das Lied ist dem ein oder anderen vielleicht noch bekannt. Von daher hatte ich an sich auch keine Erwartungen, konnte also nicht enttäuscht werden. Mein laienhafter Eindruck deckt sich aber mit dem professionellen Eindruck von Wally. Die erste Stunde war relativ stark, da hat er auch direkt alle Klassiker rausgehauen, in der zweiten wurde es schwächer und auch die Tanzfläche hat sich ein bisschen geleert. Die Videoshow fand ich nett, war technisch nicht überragend, aber es war so hübsch retro irgendwie. Ich hatte die Befürchtung, dass ich dramatisch in Tränen ausbrechen werde, sobald L'amour toujours beginnt, aber mich überrollte einfach nur eine Welle des Glücks. Es war einfach...monumental. Ich ,träume' (ein bisschen) seit Jahren von diesem Moment und war so traurig, dass ich Altenburg verpasst habe (falls ich es nicht oft genug erwähnte: 30 Kilometer!), und bin jetzt einfach nur froh, dass ich dort war. Nils und Wally bekamen es mit, ich war am Samstagmorgen noch ein bischen mimimimi und Pussy, weil schlecht geschlafen und überhaupt. Discos sind auch so gaaar nicht mein Ding, ich hab da sogar ein bisschen Angst vor, sodass ich überlegt habe, ob ich überhaupt fahre. Mimimimi. Und ich bin einfach unfassbar glücklich, dass ich es getan habe. Und dass ich diesen Punkt für mich abhaken kann. Nun werde ich mir ein anderes Ziel suchen. Karriere oder so. Aber ich wäre jederzeit wieder am Start.

Das Event an sich fand ich übrigens bisschen seltsam. Die Disco selbst fand ich ganz sympathisch, eher dörflich, ausreichend groß, zumindest in unserer Ecke nicht überfüllt und angenehm klimatisiert. Aber der Ablauf hätte netter sein können. Ich war vor paar Monaten hier in Erfurt bei einer 90er Party mit...öhm...Oli P. :nachschlagen: , da haben die Residents von Anfang an Stimmung gemacht und Oli hat einen Klassiker nach dem anderen rausgehauen mit ner fantastischen Lichtshow. Die Party und die DJs im OX fand ich dagegen bisschen schwerfällig. Wir waren ja schon 21 Uhr dort und der DJ fing wie gesagt 23 Uhr an, vorher lief quasi nur Hintergrundmusik und ich verbracht die Zeit damit, meine GFU-Buddies Fat Abbot und Discosteppa :turntables: auf dem Laufenden zu halten.

Von Gigi war ich musikalisch trotzdem angenehm überrascht, hab mir seine Sachen ja lange nicht angehört und hab schon gemerkt, dass ich mich damit doch bisschen anfreunden kann. Ich hatte allerdings nicht den Eindruck, dass er übermäßig gut drauf war. Gut, ich konnte von hinten möglicherweise nicht jeden seiner Gesichtsausdrücke erkennen, aber als Künstler wirkt er auf mich (ich spreche wie gesagt als Laie) seit jeher...superdistanziert und eher weniger sympathisch. Er zieht sein Ding durch, interagiert nicht wirklich mit dem Publikum (ihr hättet Oli P. sehen sollen :mrbighead: ), spricht nach exakt 2,0 Stunden ein Dankeschön und in der nächsten Sekunde macht der Resident weiter. Auch draußen hatte ich den Eindruck, dass wir für das Foto ordentlich betteln mussten. Also ich denke, Freunde werden Gigi und ich eher nicht.

Dennoch...Für mich war das Wochenende alles in allem perfekt. Ich hatte ja noch, hatte es auf Seite 1 mal erwähnt, dieses...öhm...Vereinswochenende, von dem aus ich am Samstag gestartet bin. Bin da am Sonntagmorgen nochmal hingefahren und saß dann, nachdem die anderen weg waren, noch zwei Stunden am See in der Sonne und fühlte mich einfach nur glücklich und zufrieden. Punkt.

So, und nun gleich mal schauen, was sich in der Love Section in meiner Abwesenheit getan hat.

Edit: Es gibt die Love Section nicht mehr!

Edited by papaya_
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...