Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ö4 TV

Gigi D´Agostino @ Disco P2 Mattersburg 07.11.2015

Empfohlene Beiträge

Gigi D´Agostino @ Disco P2 Mattersburg 7.November 2015

www.facebook.com/events/887531907961422

GIG wurde aber noch nicht offiziell bestätigt!

12120121_10153723611280850_5089990249033

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gig wurde heute bestätigt (auf seiner Homepage + Facebook Eintrag) :klatschen1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gig wurde heute bestätigt (auf seiner Homepage + Facebook Eintrag) :klatschen1:

Richtig. Der Gig läuft über die musicservice Agentur aus der Schweiz.

empire St.Martin und Music Hall Tirol werden bald folgen.

:gigirockdahouse:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünsch euch viel Spaß :klatschen1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langem überlegen, werde ich wohl auch dort dabei sein! Freue mich schon!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu mich schon auf heute Abend...das letzt Gigi Live ist schon wieder 2 Jahre her. :herz:

Die Anlage steht schon mal....verdammt gutes Zeichen :klatschen1:

:plakat:

post-1214-0-22972600-1446899562_thumb.jp

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey :-) Wie war es gestern Abend so?

bearbeitet von Erdbeer Wolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Statement!

War ein normales Österreich Live, aber nach fast 2 Jahren auch wieder mal schön gewesen. Ein paar neue Lieder waren dabei. Der Bass war gewaltig, aber so gehört sich das. Die Disco war extrem voll, so viel zu dem Thema, dass immer wieder Leute schreiben er ist out. Die Leute haben abgefeiert, unglaublich. So schnell wie er gekommen ist, ist er auch wieder weg gewesen.

War toll wieder mit ein paar Leuten zu feiern!

grazie

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erstes Live 2015 ..Insgesamt sicher über 30...aber da hat Andi ja brav mitgeschrieben. :lachen:

Wir machten uns erst spät auf die Reise nach Mattersburg. Gegen 23:15 waren wir vor Ort und mussten feststellen....Gigi zieht einfach in Österreich. :klatschen1:

Die Schlange beim Eingang war sehr sehr lang, und ich glaube nicht das alle rechtzeitig oder gar nicht reingekommen sind. :uff:

Ich schätze über 1500 Personen waren schon drinnen, 12 euro Eintritt waren voll ok. Gigi`s Technik hat wieder ne Zusatzanlage aufgebaut um uns den Bass

spüren zu lassen. Und ich sag es aus Erfahrung...der war echt heftigdeftig :sabber: :sabber: :sabber: . Bei gewissen Tracks spürte man seinen Körper nicht mehr, und Phasenweise fühlte ich mich in die alten Zeiten versetzt.

Es ist und bleibt einfach meine Musik. Egal was für Trends aktuell IN sind.

Gigi kam gut gelaunt ans Pult und legte sofort los. Gigi D'Agostino & Luca Noise - He's a pirate als Intro :klatschen1:

Die erste halbe Stunde war echt fein. 5-6 neue Tracks die ich nicht kannte, ansonsten halt "Standart-Österreich-Live" :oesterreich:

Aber den Leuten hats gefallen, und mir auch. Weil nach 2 Jahren freut man sich auf jeden Titel. Und wenns Lento war dann wars besonders geil.

Kleine Tracklist wird folgen bzw. ergänzt.

Beatrice Egli - Verrückt nach dir REMIX..... also nur die Melodie ohne Vocal :wahnsinnig:

He`s a pirate

Better of Alone

1,2,Polizei

Momento Contento

Hymn

Pop Corn

9 PM ( Till i Come ) Remix

Go West

La Passion

Lamour Toujours

Deep Down Low Remix

Crazy :respekt:

Komodo Remix

No Woman no Cry Remix

Angel Remix :muahaha: LOVE IT

Put your hands up in the Air - The Riddle Remix

Firestone Remix

Like a Prayer

Moonlight Shadow

Narcotic

Super

Star 69 Remix

Bla Bla Bla

Gegen 2:00 Uhr hat dann Gigi mit "We are the Champions" und LT abgedreht und GRAZIE gesagt. Sofort in seinen Stern gesetzt und abgedüst.

Also kein Smalltalk bzw. Fotos obwohl viele schon draussen gewartet haben. Aber man kann nicht immer erwarten das er sich die Zeit nimmt. Schon

gar nicht nach den letzten Geschichten die seinen Namen in den Dreck gezogen haben.

Mit der Agentur "musicservice" hat alles bestens funktioniert. Und der Kontakt mit Wolfgang war bis jetzt sehr nett.

Gigi wird Ende Jänner 2016 auch wieder in Österreich sein. :zunge:

Danke an alle die dabei waren, schön wieder bekannte Gesichter gesehen zu haben.

Wer Lust auf viele Videos hat der schreibt mich einfach an. :gigirulez:

GRAZIE....e....ci vediamo presto.... :mrbighead:

post-1214-0-97115400-1447004163_thumb.jp

post-1214-0-69324900-1447004170_thumb.jp

post-1214-0-96797400-1447004178_thumb.jp

post-1214-0-79473700-1447004184_thumb.jp

post-1214-0-00622600-1447005450_thumb.jp

bearbeitet von Mattl
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Mattl für deinen Bericht und die Bilder ;-) Was ich allerdings nicht so nachvollziehen kann, warum es sowas wie ein Standart-Set in bestimmten Regionen gibt. Das ist doch echt richtig schade! Ich meine...ich will ja überrascht werden, wenn ich als Fan dahinfahre. Die Tracklist ist fast 1:1 die Freudenberg im April diesen Jahres. Ich kann es echt nicht nachvollziehen, warum das nicht ein kleines bisschen flexibler von ihm gestaltet wird. Soll das ein Kompromiss sein, damit alle zufriedengestellt werden? Oder traut er sich da nicht zu variieren oder ist es so am einfachsten und ihm am liebsten? Kann er das genießen und dazu abgehen und Freude daran haben, wenn es oft der gleiche Aufguss ist? Aus eine Repertoire aus mehreren hundert Songs? Ich muss sagen, in Altenburg hat er mich wirklich überrascht mit dem Lento Intro und anderen Sachen...das war gut! Aber ich kann mich echt schwer damit anfreunden, wenn ich hier zu Gigs in der Nähe fahre, immer wieder so ein Freudenberg/Standart-Set zu hören. Da weiß man ja schon vorher was kommt^^. Außerdem sind die hier aufgelisteten Songs ja nun wirklich nicht seine schönsten, bis auf die Klassiker.

"Gegen 2:00 Uhr hat dann Gigi mit "We are the Champions" und LT abgedreht" -Genau wie in Freudenberg und wie ich es in Videos bei seinen Auftritten im Ausland sehe. Vor allem ist es wohl (könnt mich gern berichtigen) in beiden Fällen die verkürzte Version. LMT spielt er ja einmal in ner längeren Version und dann als Verabschiedung nur nochmal ne anderthalb Minuten Version so relativ mittig im Set und genauso lang müsste das "We are the Champiosn" sein...nicht die Lento Version. So ein Outro finde ich leider ein bisschen leidenschaftslos, sorry.

Er kann echt spielen was er will! Die Leute finden es geil, egal wo er ist!! Wann sagt ihm das endlich mal jemand? Standartprogramm ist wohl das was die meisten am wenigsten Zufriedenstellen wird.

bearbeitet von Erdbeer Wolf
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das geht schon jahre so....er hat seine standard sets in österreich....ab und zu kommt es aber auch vor, dass er uns mit langen und tollen sets überrascht!! also gar nit österreichisch sondern "fast" italienisch!

wie z.B. einmal in der Nachtschicht in Innsbruck oder in Radfeld...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe er überrascht uns in Deutschland mal wieder ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also wenn er in innsbruck den gleichen semmel - verzeihung - wie in mattersburg auflegt, geh i an döner essen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in innsbruck hat er meistens guat aufglegt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Tirol ist es leicht möglich das sein Set Italienlastiger sein wird :lachen:

Die Erfahrung zeigt auch , um so näher an Italien umso besser wird das Set....aber auch in Wien hat er schon überrascht. :blume:

Oder umso mehr Fans da sind , Gigi auf einmal paar Überraschungen hat. Haben wir selbst in Ybbs erlebt wo er vorher 2 Gigs ohne grosse Fanbeteiligung hatte. Er spielt ein komplett anderes Set

und viel weniger Kommerz. :wahnsinnig:

also....die Hoffnung stirbt zuletzt :klatschen1:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Tirol war meistens cool. Salzburg auch. Donauplex war der Hammer!!! Einmal mussten sie ihn abdrehen- sonst würde er wohl noch immer spielen :D war nicht bei dem live mit den vielen Italienern!

Villach ganz toll. Rest eher immer Durchschnitt in at.

Bei über 100 Lives weiß ich wovon ich rede. Wobei irgendwann gab ich fast ganz auf Italien gewechselt. At war zeitenweise zu langweilig für mich persönlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei irgendwann hab ich fast ganz auf Italien gewechselt. At war zeitenweise zu langweilig für mich persönlich.

Seh ich auch so... irgendwie lohnt es sich mehr, einmal nach Italien zu fahren anstatt zweimal nach Österreich (also vom hohen Norden sowieso, wenns um die Ecke wäre, wär das ja noch ein Unterschied). Und auch von der Set-Länge her gleicht sich das ja wieder aus, wenn er in Italien 4, 5, 6 Stunden spielt, hat man ja auch 2-3 AT-Livelängen am Stück gehabt. ;)

Das Live in Altenburg war ein Glücksfall, aber ich denke in Innernzell usw. wird es eher wie in Freudenberg und Mattersburg werden.

Muss aber sagen, dass mich der Beatrice Egli RMX überrascht hat^^ Würde mal gern wissen, ob ihm einfach die Melodie gefällt und er das auch in IT spielen würde oder ob er das extra für das deutschsprachige Publikum produziert hat. :klatschen1:

bearbeitet von Sottosopra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×