Jump to content
Sottosopra

(Absage) Gigi D'Agostino @ 90er Mega Sause - Berlin (03.12.2016)

Empfohlene Beiträge

Sieht schlecht aus... :aggro:

Der 3.Dezember ist nicht dabei und darunter schreibt er als Zusatz noch, dass seine wahren Tordaten auf seiner Seite zu finden sind und alle anderen Behauptungen im Netz falsch sind. Er wiederholt sich hier... zu Halloween hatte noch ein Club in Modena behauptet, sie hätten ihn für den frühen Morgen zusätzlich zum Auftritt nachts im Le Rotonde di Garlasco gebucht.

Ich wüsste mal gern, was hier wieder schief gelaufen ist -.-

bearbeitet von Sottosopra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit Berlin tut mir leid.

 

Modena war er gebucht, weiß ich aus erster Hand. 

 

Vermutlich läuft mit Berlin was ähnliches. Man kennt das, schade. Der dritte wär ja frei.

wird wohl nix mehr zu machen sein :/ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber vielleicht kommt er ja trotzdem, immerhin ist zwischen dem 02 und 31.Dezember 2016 noch nicht terminiert. Hoffen wir darauf, dass wir nächste Woche schlauer sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, den zweiten Teil mit den falschen Daten im Internet jenseits seiner Homepage hat er nicht ohne Grund dazugeschrieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheiße! Ich hatte mich so gefreut... Der Zusatz mit dem Hinweis auf seine Seite bläst ja echt alle Hoffnungsschnipsel weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon blöd.

Aber verstehen tue ich es auch nicht.

Es ist ja keine kleine Veranstaltung.

 

 

 

bearbeitet von gg-rhino-dag
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...also das wird definitiv bitter für die Leute die sich jetzt drauf freuen...wenn ich so die Kommentare auf der Facebook-Seite lese. Die können ja nicht wissen das noch nix offiziell ist^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich nicht sehr optimistisch bin hoffe ich ja doch noch auf eine Einigung und dass er kommt.

Wenn nicht bin ich sehr gespannt, wie der Veranstalter das verkaufen wird und befürchte, dass es für seinen Ruf nicht sehr förderlich ist. Ich weiß, dass ihm das egal ist und er da gewisse Prinzipien hat, ich kann auch nicht beurteilen welche Seite da jetzt "Schuld" hat.

Dass er hier noch einen Namen hat zeigt ein lustiger Zufall, den ich erst vor drei Wochen erlebt habe. Ich war bei "Simon & Jan", zwei Kabarettisten und Liedermacher, in der Ufa-Fabrik in Berlin, und schräg hinter mir saß eine Gruppe junger Leute. Eine von denen sagte dann zu den anderen: "Hey, der Gigi D'Agostino kommt ja bald nach Berlin, das ist doch geil oder?". Ich war schon ziemlich überrascht, das bei so einer Veranstaltung am Rande zu hören und habe mir nur gedacht, dass die Enttäuschung dann hoffentlich nicht zu groß ist, wenn er doch nicht kommt.

Ich werde mit Freunden hingehen und habe sie schon vorgewarnt, dass er wohl nicht kommen wird, aber wir wollen uns die 90er trotzdem geben, wird sicher auch so ein guter Abend (ist ja die Musik unserer Jugend).^^

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist bestimmt die Beste Einstellung, mit der man dort hingehen kann.

Den aus Erfahrung würde ich jetzt mal zu 99,9% sagen, er kommt nicht. 

 

Tut mir leid :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja auch nicht, wie das vereinbart wird und maße mir da auch kein Urteil an. Schließlich stand es auch nie auf seiner offiziellen Website- und das ist letztendlich entscheidend und das nicht erst seit heute. Ich bin ihm nicht sauer- ich hab bewusst abgewartet, ob der Termin in den Tourdaten auf seiner Website erscheint. Für alle die einfach nur die 90er erleben wollen und das sozusagen gerne mitnehmen, ist es wahrscheinlich auch nicht so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich überrascht es gar nicht! Hätte man locker drauf Wetten können als sie damals bekannt gaben das Gigi kommt....Warum sollte er nach Berlin kommen ?! Wenn er es nicht mal nach Österreich schafft.

Schade für die Fans, aber gewisse Sachen ändern sich leider nie.

In Österreich haben alle draus gelernt, egal ob Veranstalter oder Fans. 

Andere Künstler haben mehr Aufmerksamkeit verdient und arbeiten täglich an neuen Tracks und bringen oft bessere Shows als der Hutständer.... 

Gigi....das war einmal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so hart würde ich es vielleicht nicht ausdrücken,  aber ja Dinge sind wie sie sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Mattl:

als der Hutständer.... 

Made my day :lachen1:

Typisch. Mal sehen wem hier wieder die Schuld in die Schuhe geschoben wird von beiden Seiten... *lach*

 

Laut Veranstalter ist die Gage längst überwiesen und der Vertrag eig. gültig... Kommen tut er wohl trotzdem einfach nicht... :lachen1:

bearbeitet von hlennarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab heut mit dem Veranstaltungsbüro ( JAMES JUNE Event GmbH) telefoniert, welches die Megasause mit ausrichtet. Die wollen bis morgen abwarten und dann morgen eine Erklärung auf der Megasause Seite abgeben. Viel Hoffnung konnte mir der Mitarbeiter aber auch nicht machen...

bearbeitet von Badzu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte erst was geschrieben, aber das lasse ich mal an dieser Stelle. Soll sich jeder selbst sein Urteil bilden. Auf jeden Fall ein sehr ausführliches Statement vom Veranstalter und ich hoffe es sind nicht so viele enttäuscht und es glätten sich schnell die Wogen.

bearbeitet von Erdbeer Wolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spoiler

 

Gigi lässt uns wahrscheinlich im Stich!!!

Liebe Kinder der 90er, liebe Fans und treue Besucher. Wir haben in den letzten 6 Jahren schon vieles erlebt und so einige Künstler mit ihren kleinen und großen Allüren auf unsere Bühne begleitet. Bisher wurden wir uns immer einig und konnten alle, auch die ausgefallensten, Wünsche erfüllen. Leider werden wir aktuell mit absurden und abwegigen Forderungen seitens Gigi D’Agostino konfrontiert, die seinen Auftritt am Samstag scheinbar unmöglich machen.

Für uns drängt sich immer mehr der Verdacht auf, dass Gigi D’Agostino hier vorsätzlich handelt, um seinen bestehenden vertraglichen Verpflichtungen nicht nachzukommen. Seit Monaten liegt uns ein gültiger Vertrag vor. Ebenfalls wurde die üppige fünfstellige Gage vertragsgerecht im vollen Umfang bezahlt.

Nachdem wir in den letzten sehr anstrengenden Wochen mit Gigi selbst recherchiert haben, mussten wir vielfach feststellen, dass wir offensichtlich nicht die Einzigen sind, mit dem Gigi D’Agostino so verfährt.

Es gibt eine Vielzahl von undokumentierten Fällen. Wir haben im Folgenden einige Sachverhalte von anderen Veranstaltern aus Deutschland gesammelt und nachfolgend dargestellt:

https://www.facebook.com/empiresanktmartin/posts/10153249436272688
https://www.facebook.com/ADanceclub/photos/a.415317482138.208547.245063147138/10153723786967139/?type=3&theater
https://www.facebook.com/TitanInternational/posts/10153215977426048
http://breakz.fm/disco-chef-will-dj-gigi-dagostino-verklag…/
http://diepresse.com/…/BeatpatrolFestival_Gigi-DAgostino-ka…
http://www.krone.at/…/Laesst-Gigi-DAgostino-die-Oesterreich…

Zu unserem Sachverhalt: 
Nachdem sich Gigi bei uns trotz mehrerer Anfragen über mehrere Monate hinweg überhaupt nicht gemeldet hatte, hat er uns vor Kurzem und völlig überraschend mit sehr kostenintensiven technischen Forderungen konfrontiert, die ein Umkonzeptionieren der gesamten Technikplanung abverlangt. Nachdem Gigi signalisiert wurde, dass seine Forderungen erfüllt werden, forderte er plötzlich einen fertigen Aufbau der von ihm beanspruchten Technik bereits am Donnertag, den 1. Dezember 2016 um 18:00 Uhr, also mehr als 48 Stunden vor dem Beginn unserer Veranstaltung.

Ungeachtet dieser völlig unüblichen und vertraglich nicht vereinbarten Forderungen, die eine existentielle Herausforderung für die Mega Sause darstellt, war es für uns aus tatsächlichen und rechtlichen Gründen unmöglich, diese zu erfüllen, weil am Donnerstag im Velodrom Radsport stattfindet. Dieser Umstand macht ein Befahren mit LKWs und den Aufbau in der Halle unmöglich. Mit Gigi lässt sich dazu leider keine Einigung finden und es tut sich, wie gesagt, der Verdacht auf, dass alle Forderungen dem Zweck dienen, sich seiner vertraglichen Hauptleistungspflicht zum Auftritt bei unserer Veranstaltung am Samstag zu entziehen. Wir würden uns dennoch sehr freuen, wenn Gigi trotzdem am Samstag auftritt. Wir können Euch aber zum aktuellen Zeitpunkt seinen Auftritt nicht verbindlich bestätigen.

Wir sind untröstlich,

und das auch noch zum Geburtstag. Gerne hätten wir Euch den Gefallen getan. Gute Freunde sagen uns, lasst euch nicht entmutigen! Es wird eine geniale Show mit Real McCoy, Maxx, den Residents der Mega Sause, den Hitgiganten und vielen vielen Specials. Euch erwarten unter anderem ein neues Bühnenkonzept mit LED-Leinwand, Live-VJ, 90er-Dance-Acts, ganz viel Konfetti & Special FX. Wir freuen uns auf ein eindrucksvolles und erlebnisreiches Jubiläum am kommenden Samstag mit den besten Fans der Stadt - mit oder ohne Gigi D’Agostino.

PS. Für alle, die gerne von dem Kauf ihres Tickets zurücktreten wollen: Ihr könnt euch bis Freitag, 02.12., um 18:00 bei den jeweiligen Verkaufshändlern Ticketscript über support@ticketscript.de und Eventim melden und erhaltet den vollen Kartenpreis und die Gebühren zurück. Für alle anderen heißt es: Wir freuen uns auf eine legendäre Nacht mit euch 

 

Nachdem ich mir diesen und auch die anderen verlinkten Fälle durchgelesen habe, ist mein Respekt für Gigi auf 0 gesunken.

Das ist schlichtweg Betrug und Straftat. 5 Stellige Summe zum Zuhausebleiben und ignorieren von jeglichem Kontakt zu kassieren...  

 

Ich hoffe für Gigi, dass er mal mit einer ordentlichen Anklage endlich zur Rechenschaft gezogen wird. Sieht ja so aus, als ob bisher alles im Sand verlaufen ist an Maßnamen seitens der betroffenen Clubbetreiber... So lange da keiner mal durchgreift, macht Gigi Diva-stino so weiter wie er will.

bearbeitet von hlennarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, leider immer wieder die selbe Geschichte.....Technikrider so oft ändern das es unmöglich ist seinen Wunsch zu erfüllen, und das in so einer kurzen Zeit.

Vertragsbruch bla bla.....

Zumindest finde ich es nicht schlecht das diesmal auch die Links zum nachlesen gepostet wurden. Somit kann sich jeder seine Meinung bilden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch scheisse das Gigi mal wieder ne Veranstaltung sozusagen ignoriert bzw. einfach nicht erscheint! Aber was ich ned ganz verstehe hlennarz das du noch Gigi Fan bist??? Du schimpfst immer nur über Ihn! Wie ich das in deinen Kommentare immer wieder rauslese! Du hast doch längst mit Gigi und seiner Musik abgeschlossen! Die alten Zeiten sind halt vorbei! 

bearbeitet von Schlonte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sozusagen Fan seiner Vergangenen Zeit und Musik (oft unveröffentlicht oder nur auf Vinyl zu haben bis heute...). 

Nach der Suono Libero kam ja auch nix großes mehr seinerseits.

(Die Ieri-Oggi CD's lass ich mal außen vor. Ich kann gemixten CD's nichts abgewinnen, solange es dazu nicht wie von anderen Künstlern dann eine "unmixed tracks" version online gibt) Ob ich in diesem Leben noch eine ofizielle Vollversion von Natale oder Complicità erleben werde ? :rofl:

Und die Suono Libero ist bald 10 Jahre alt (autsch, geht die Zeit rum o_o)

 

Die Sache ist einfach zu erklären:

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

bearbeitet von hlennarz
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch schade das Gigi langsam aber sicher von der Bühne geht! Aber so is das halt! Ich höre Gigi schon seit ich ein kleiner Junge Ware! Sein Stiel hat sich immer ein wenig geändert aber ich bin ihm und seiner Musik immer Treu geblieben und das auch heute noch! Wie schon gesagt es ist scheiße was er da gerade mit den Live Shows absieht aber ständig über ihn schimpfen bringt auch nix! Ach ja waren das noch Zeiten wo Gigi uns einmal im Jahr ein Album präsentiert hat oder ne Compilation! Suono Libero einer der Besten Alben von ihm wenn nicht sogar das Beste

bearbeitet von Schlonte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm,

habe ja auch überlegt, ob ich komme....habe sowas aber befürchtet und mein Wochenende anders verplant....Gott sei Dank!
Ich gehöre ja auch zu den Leuten, die sowas letztes Jahr schon in Innernzell mitgemacht haben...Von daher vermute ich, dass die Megasause sich das nicht ausgedacht hat.

Wennn das also stimmt, dann ist das unmöglich von Gigi!!! :daumenrunter: So kann er nicht weitermachen!!!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gigi hat sich in seinen Comments geäußert:

" Ciao 1f642.png:) io non cancello i miei concerti... suonare è la mia vita... chi mi segue con rispetto e fiducia credo si sia accorto di questo fondamentale concetto DA ANNI.......................................................mi occupo di musica... direi chequesto è abbastanza evidente 1f642.png:) .................................................se a volte succede che tra gli organizzatori di eventi e le agenzie di management ci sono dei problemi, oppure non trovano un accordo... ovviamente, come in qualsiasi altra attività, il progetto si interrompe...........................le motivazioni del "perchè" questa volta non abbiano raggiunto accordi, le possono sapere solo i diretti interessati..................di sicuro "le chiacchiere" non sono la verità.............solo i documenti raccontano sempre l'unica e la sola verità.............................................PURTROPPO... qualche organizzatore...quando si trova in difficoltà perchè non è stato corretto con il PUBBLICO... tenta la carta dell'attacco alla persona più esposta mediaticamente... è la strada più semplice...................................raccontano una storia nel web... e ovviamente chi ha pagato il biglietto che è GIUSTAMENTE incazzato, vuole un colpevole, non gli interessa conoscere la verità. gli serve solo un colpevole..................................quindi se qualcuno racconta che Gigi è passato con un passamontagna a fare una rapina alla cassa degli organizzatori e ha fatto la G con una spada....... la rabbia collettiva quasi quasi ci crede e l'attenzione si sposta magicamente su questo "Gigi".............................................basterebbe ragionare un attimo con serenità............è tutto molto chiaro: alcuni organizzatori prendono soldi dal pubblico dimenticandosi che ogni prevendita venduta è un contratto con la persona che acquista il biglietto..............l'organizzatore quando vende una prevendita a una persona, si sta obbligando con quella persona a FORNIRGLI QUELLO CHE HA PROMESSO.......................prima di vendere prevendite e promettere artisti al pubblico, "certi organizzatori" dovrebbero ACCERTARSI di poter fare fare certe promesse e di poter prendere soldi al pubblico................................................................................................... Il pubblico non merita di subire tutte ste storie........ lo spettacolo non c'è e il pubblico va rimborsato. PUNTO. "

" Ognuno si deve prendere le proprie responsabilità e far fronte ai propri OBBLIGHI. "

Quelle:

https://www.facebook.com/gigidagostino/photos/a.10150346759180494.589959.278415565493/10157822474555494/?type=3&comment_id=10157830070220494&reply_comment_id=10157830414275494&comment_tracking={"tn"%3A"R9"}

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

"Hallo :) Ich breche meine Konzerte nicht ab... Spielen ist mein Leben ... diejenigen, die mir mit Respekt und Vertrauen folgen haben dieses grundlegende Konzept seit Jahren realisiert denke ich. ............ ........................................... Ich beschäftige mich mit Musik ... ich würde sagen, das ist ziemlich offensichtlich :) .......................................... ....... Manchmal passiert es, dass es bei einem der Organisatoren von Veranstaltungen und Management-Agenturen Probleme gibt, oder geben kann ... Wenn Sie nicht einverstanden sind, wie in jedem anderen Geschäft, stoppt das Projekt nattürlich ... ........................ Die Gründe "warum" in dieser Zeit keine Vereinbarungen erreicht wurden können nur die direkt beteiligten wissen ...... ............ sicher ist "das Gerede" nicht die Wahrheit ............. nur Dokumente sagen die eine Wahrheit ... .......................................... ... Leider gibt es einige Veranstalter .. .die wenn diese in Schwierigkeiten geraten, weil es nicht publik gemacht wurde ... versuchen, die Person, die am meisten von den Medien ausgesetzt ist anzugreifen... es ist der einfachste Weg.............. ..................... Eine Geschichte im Web erzählen ... und natürlich sind diejenigen, die das Ticket bezahlt haben, VERSTÄNDLICHERWEISE stinksauer und wollen einen Täter. Die Wahrheit ist für Sie unwichtig. Man sucht einen Schuldigen .................................. So, wenn jemand sagt, dass Gigi mit einer Sturmhaube einen Raub an der Kasse der Organisatoren macht und das "G" mit einem Schwert ritzt ....... und im kollektiven Zorn es fast glaubt, dann bewegt sich die Aufmerksamkeit auf magische Weise auf diesen "Gigi" ........ .....................................

Genug jetzt, um für einen Moment mit Gelassenheit zu denken ....... ..... es ist alles sehr klar: Einige Veranstalter nehmen sich das Geld aus dem öffentlichen Vergessen, dass jedes verkaufte Vorverkaufsticket ein Vertrag mit der Person ist, die das Ticket kauft .............. Der Veranstalter, der beim Vorverkauf versprechen macht, ist dazu gezwungen das zu liefern das er versprochen hat. ....................... Bevor der Vorverkauf startet und die Öffentlichkeit mit vielversprechenden Künstlern geworben wird" ("Versprochen" von den Veranstalltern), sollten die Organisatoren dessen kommen sicherstellen können und dann erst in der der Lage sein das Geld der Öffentlichkeit zu nehmen .............................. .................................................. ................... die Öffentlichkeit verdient es nicht, so zu leiden ........ Beendet die Geschichte der Show dort und die Öffentlichkeit sollte das Geld zurückerstattet bekommen. PUNKT. "

"Jeder muss seine Verantwortung wahrnehmen und seine Verpflichtungen erfüllen."

 

 

Ein Übersetzungsversuch.

bearbeitet von hlennarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm...Letztendlich wissen es wirklich nur die Beteiligten...Ich will ja niemanden was unterstellen, aber es wäre ja nicht das erste Mal, dass es Probleme gibt.
Vielleicht sollte der Herr seine technischen Ansprüche zumindest etwas den örtlichen Gegbenenheiten anpassen...wäre mal so eine Idee, damit die Berliner auch mal in den Genuss vor Ort kommen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×