Sottosopra

(Absage) Gigi D'Agostino @ 90er Mega Sause - Berlin (03.12.2016)

56 Beiträge in diesem Thema

Sehr cool von Gigi das er sich öffentlich äußert. Danke hlennerz für die Übersetzung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Geld gab es sogar tatsächlich zurück, wenn man seine Tickets wieder stornieren wollte. 

Ich war ja dann doch noch da, weil ich viele Bekannte erst zum Mitkommen überredet hatte... Ich sag mal so, der Sound war jetzt echt nicht so der Bringer. Es hat zwar nicht so stark gehallt, aber es war einfach zu leise, man konnte sich sogar unterhalten, außerdem kam der Sound fast nur aus einer Richtung. Außerdem sind die anderen Live Acts grad mal je 20-30min lang aufgetreten, wäre bei Gigi dann bestimmt nicht anders gewesen... für die 4-5 Lieder lohnt es sich dann eigentlich auch nicht. 

Finde gut, dass er nochmal ein Statement dazu veröffentlicht hat. Denke mal, es hat einfach zu sehr mit der Kommunikation gehapert. VVK-Karten sollte man wirklich erst verkaufen, wenn alles geregelt ist... und wenn bis zum Verkaufsstart sein Auftritt immernoch nicht sicher ist, dann hätte man es halt auch lassen können oder auf die nächste "Sause" verschieben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Ich muss jetzt auch nochmal meinen Frust gegenüber diesem "Künstler" loswerden.

Seit ca 20 Jahren begleitet mich die Musik von Gigi durch mein Leben. Er hat mich durch die Pupertät gebracht, L´Amour Toujours war mein Inoffizeller Hochzeitssong etc etc. Mit stolz habe ich das Mon Zeichen und den Schriftzug "GIGI DAG" auf der Heckscheibe meines Autos herumgefahren.

Jedes "Lebenszeichen" von Gigi saugte ich in mir auf und als es dann die ersten Priviews auf Youtube gab, die ja eigentlich sagen sollten, das da was neues von Gigi kommt (ein neues Album) war ich der glücklichste mensch. Das letzte gute Album, meiner Meinung ach "L´Amour Toujours 2" ist ja nun schon eine ewigkeit her.

Das Gigi nun nach Berlin kommt, nur 45 Autominuten von mir entfernt... Ich freute mich innerlich wie verrückt, kaufte mir und meiner Frau gleich Karten für die Mega Sause im Velodrom.

Dann kommt die enttäuschung! Er kommt nicht, weil er seine Technik nicht zu seiner Zeit aufbauen kann. Ich verstehe es einfach nicht. Ich meine doch, das es für Gigi mal wieder ein Ordentlicher schub nach vorn gewesen wäre, hätte er in Berlin aufgelegt. Seinen Song L´Amour Toujours kenn ja auch jeder, weil er damals so bekannt war und rauf und runter im Radio lief, er hätte seinen bekanntheitsgrad wieder ordentlich nach oben geschraubt und was macht er? Er enttäuscht mehr als 1000 Leute, weil er eine Diva ist. Die Mega-Sause war ja eigentlich auf Gigi aufgebaut.

Ich habe nun auch mit Gigi abgeschlossen. Wer so mit seinen Fans umgeht, der ist für mich gestorben. Er gehört jetzt in die Kategorie, es war einmal! Warum bringt er nicht  nach jahren mal wieder ein Album raus, um seine Fans glücklich zu machen, die wenigen, die er noch hat? Das ist es doch, was einen Künstler ausmacht!

Leider ist gigi für mich gestorben! Der schriftzug von der Heckscheibe wurde entfernt. Die Musik werde ich weiter hören, aber es ist halt eben nur einer, der mal gute Musik gemacht hat. Es gibt weitaus bessere Künstler, die zwar den Style von Gigi nicht erreichen werden, aber die einfach besser mit ihren Fans, eben die, die einen Künster ausmachen, umgehen. Das war einfach unnötig, was gigi im Velodrom abgezogen hat, anstatt sich weitere Fans zu machen, hat er durch diese wieder einige Verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas zu lesen tut mir sehr sehr leid.

Ich kann jedes Wort nachfühlen.

Das ist auch der Punkt, den ich absolut nicht verstehen kann. Er weiß es freuen sich Leute- reale Menschen mit allen möglichen Emotionen auf ihn...

 

... und er lässt alle im Stich!

Ob dies wirklich mit der Liebe zur Musik noch was zu tun hat? 

Wie fern ist er uns? Die seine Passion leben?

 

Wir gingen auch durch allerhand Höhen und Tiefen mit den ganzen Lives. 

Doch über dem Ärger steht die Dankbarkeit- dafür,  was die Musik,  die Leidenschaft, die Verbundenheit mit den Leuten geschaffen hat.

Egal was noch alles kommen mag, es ist wie es ist. Es entstand so viel Gutes- das fällt immer noch mehr ins Gewicht. 

bearbeitet von belina
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige, was ich im nachhinein wirklich daneben finde, ist wie spät Gigi sich erst zu dem Vorfall geäußert hat. Tage vorher haben Leute schon auf seiner Facebook Seite rumgefragt und keiner wusste genaues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig sehe steht hier Aussage des Veranstalters gegen die Aussage des DeeJays. Kann man wohl nichts zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden