Jump to content
Wally44

Gigi D'Agostino & Luca Noise - Psico Dance

Empfohlene Beiträge

so kennt man ihn ja gar nicht. Er wirkt ja gerade zu ... menschlich!! *fürcht*

Ein feiner Zug von ihm, wie ich finde.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das passt zu den vielen "last Minute" Änderungen, die er bei Tracks vor dem Release vorgenommen hat in Vergangenheit, oder ganze Trackliständerungen wie damals bei der Some Experiments.  Ich glaube Gigi tut sich schwer selbst zufrieden mit seinem Werk zu sein. :/

 

Ich bekomme immer mehr den Eindruck, dass er unter Depressionen leidet.  :/

bearbeitet von hlennarz
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb hlennarz:

Das passt zu den vielen "last Minute" Änderungen, die er bei Tracks vor dem Release vorgenommen hat in Vergangenheit, oder ganze Trackliständerungen wie damals bei der Some Experiments.  Ich glaube Gigi tut sich schwer selbst zufrieden mit seinem Werk zu sein. :/

 

Ich bekomme immer mehr den Eindruck, dass er unter Depressionen leidet.  :/

Glaube es ist erstmal ein guter Schritt, dass er es so "aussprechen" kann. Das kenne ich so nicht von ihm, und finde das ist ne richtig gute Entwicklung! Das er vielleicht (noch) nicht damit zufrieden ist, muss kein Hinweis auf eine psychische Erkrankung sein. Ich glaube vielen Künstlern geht es ähnlich. Aus den letzten Posts von ihm schlussfolgere ich eher, das es ihm da gerade sehr gut ging. Generell sehe ich ihn den letzten Jahren viel öfter mal den lächelnden Gigi :-)

bearbeitet von Erdbeer Wolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das denke ich auch... depressiv und "burn-out-mäßig" klang er für mich eher in der Phase 2009/2010, als seine Radiosendungen beide urplötzlich abgebrochen wurden und sich die Live-Absagen stark vermehrten im Gegensatz zu vorher.

Ich denke, Gigi ist einfach zu perfektionistisch, was ihn halt leider auch wieder aufhält, sodass dann im Endeffekt gar nichts zustande kommt. Ich hoffe, er merkt es noch, bevor Time Records die Nase voll hat...

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise tragen Missgunst und ablehnende Kommentare gegenüber Previews ihr Übriges dazu bei, dass so ein Release sich verzögert oder niemals stattfindet. Und dann noch fordern und drüber beschweren dass nix kommt. Ich finde man sollte ihn ermutigen, einfach seinen Fähigkeiten zu vertrauen und so ein Album abzuschließen. Es passiert rein gar nix, wenn die Musik viele spaltet oder nicht so vielen zu sagt, wie vielleicht in der Vergangenheit. Er hat schon alles geschafft, das ist nur der Zusatz, das Sahnehäubchen, das Experiment. Er darf sich das alles erlauben. Oder ganz im Gegenteil- vielleicht befreit ihn so ein Release zusätzlich und es gibt einen tollen Erfolg damit und viele werden es mögen. Mut wird immer belohnt! ;-) Ich wünsche ihm, das er ne gute Entscheidung für sich trifft :-)

bearbeitet von Erdbeer Wolf
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×