Jump to content

Rabbit

Members
  • Content Count

    10,304
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Rabbit last won the day on July 25 2010

Rabbit had the most liked content!

Community Reputation

2 Neutral

2 Followers

About Rabbit

  • Rank
    GFU Junky
  • Birthday 10/01/1985

Profile Information

  • Geschlecht
    männlich
  • Ort
    Chemnitz
  • Interessen
    Meteorologie, Politik, Wirtschaft/Börse, Sport, Bücher uvm.

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. Das Lied sollten wir im Auge behalten. Immerhin startet Sam Smith in Amerika gut durch. Es trifft sicherlich nicht jedem sein Geschmack, aber ein Erfolg in Deutschland liegt bei dieser Ballade durchaus im Bereich des möglichen. https://www.youtube.com/watch?v=pB-5XG-DbAA p.s.: Zählen hier eigentlich noch persönliche Bewertungen?
  2. Junge Junge Junge. Sieben lange Jahre bin ich hier nun mehr oder weniger aktiv und weitere sieben werden es wohl nicht werden. Das Forum ist förmlich am aussterben. Kaum noch neue Beiträge, mal abgesehen vom gigi sektor, wenig neue Kommentare oder anders ausgedrückt. Es wird einem doch deutlich, wie erwachsen hier viele User geworden sind und sich dem Internet entfernt haben und zum wichtigeren Teil des Lebens gewandert sind. So in etwa kommt es einem vor, der hier früher sehr aktiv war. Persönlich gesehen finde ich es schade, aber es ist nun einmal wie im wahren Leben. Ich will nicht sagen, dass GFU tot ist, nein. Ihr habt Eure Freunde hier gefunden und seit stetig mit ihnen im Kontakt. Allerdings sind die Zeiten von aktiven Posts hier nun einmal vorbei und mich beschleicht hier irgendwie das Gefühl, dass es sich langsam dem Ende zu neigt. Es möge keiner mein Statement falsch verstehen, aber bezüglich der vergangenen Jahre ist es hier sehr still geworden. Es ist nun einmal eine Feststellung, die ich mal los werden wollte. Vielleicht sollte man sich etwas einfallen lassen, dass das Forum nicht komplett abbaut oder man schließt es gleich. Ein langsames dahin ziehen ist doch bestimmt nicht Euer Ziel oder? Es grüßt Der Rabbit
  3. o_O Hat Mark'Oh ne Diät gemacht? Der schaut ja total schlank aus :D

  4. Ist das herrlich, was Mainz und Dortmund für eine Saison bisher spielen. Warum diskutiert hier denn keiner mehr über die Bundesliga? So verrückt, wie dieses Jahr, war sie doch schon lange nicht mehr.
  5. OMG. Das Intro vom neuen Linkin Park Lied ist ja wirklich genial, aber der Rest? Ein kompletter Stilwechsel ist das. Kaum noch Gitarren zu hören (außer Bassgitarre) und wesentlich elektronischer, als je zuvor. Hoffentlich war das ein ausrutscher, denn mit diesem Song (Intro ist gut, rest ....) kann ich rein gar nichts anfangen. It's a little bit strange to hear no guitars
  6. In den USA in der dritten Woche Nummer 1. Sobald das Video dazu fertig geschnitten ist, wird dieser Song noch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Bin mir ziemlich sicher, dass Eminem damit seinen größten Hit feiern wird, auch in Deutschland.
  7. Meine Meinung dazu.... Für mich ist es ehrlich gesagt ein Rätsel gewesen, weshalb die Love Parade überhaupt in so einer kleinen Stadt wie Duisburg stattfinden durfte. Alleine schon vom Platz her, war nirgendwo etwas zur Sicherheit an die Passanten gedacht worden, auch wenn es in den Medien (selbstverständlich) von den Betreibern dementiert wird. Dass es zu ca. einer halben Millionen Menschen mindestens kommen würde, war schon von Anfang an klar. Erst recht, als die Love Parade 2009 in Bochum genau aus diesem Grund (Platzmangel) abgesagt wurde. Das Geld war damals eher zweitrangig. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Worte von Dr. Motte damals nach der Love Parade 1995 am Kudamm in Berlin, wo ich erstmals dabei war und sagte, dass es aufgrund des enormen Ansturms und mangels Platz verlegt werden müsse. Wer von Euch schon mal in Berlin war, weiß, dass der Kudamm gewiss nicht klein ist. So entschied Dr. Motte dies in den Tiergarten zu versetzen. Abgesehen von den enormen Schäden, die dort jedes Jahr hinterlassen wurden, war dies eine der besten Ideen, die Dr. Motte, wenn man mal von seinen seltsamen Reden um 20 Uhr abseht, und sein Stab traf. Ich war bis 2001 dann jedes Jahr dort anwesend, u.a. auch in dem bestbesuchten Jahr 1999, als es über eine Million Raver dorthin zog und wenn es jemanden mal schlecht ging, machten alle Raver Platz für den betroffenen, damit sie zum Tiergarten durchgereicht werden konnten, wo deutlich mehr Platz vorhanden war, als auf der Straße. Nachdem die Love Parade dann ins Ruhrgebiet vor fünf Jahren verlegt worden ist, war ich doch schon überrascht, dass es in jeweils solch kleinen Städten zu diesem Ereignis stattfinden konnte. Zu Beginn waren es ja auch nur noch eine viertel Million, was zu dieser Zeit auch an der fehlenden Interesse der Musik lag. Selbst in der Stadt Dortmund, die nun wirklich nicht zu den größten Städten gehört, wurden Locations aufgesucht, wo die Möglichkeit bestand, man könne ausweichen, wenn es einzelnen Personen schlecht ginge. Und genau dort liegt das Problem. Die elektronische Musik hatte mitter der 00er Jahre einen Tiefpunkt erreicht, wie noch nie in der Musikgeschichte. Erst gegen Ende des Jahrzehnts stieg wieder die Interesse der Musikrichtung. Man ging von ca. einer halben Millionen Raver aus, die in Duisburg kommen sollen. Und genau dort frage ich mich wirklich, was dort für ein Krisenstab tätig war, bzw. das ganze geplant hatten? Eine Horde Raver durch einen Tunnel laufen zu lassen, der über 200 meter lang ist und noch dazu als einzigen Zugang zum Zentrum der Raverparty zuzulassen, ist für mich einer der größten Organisationsfehler, wie ich es zu solch einem Event je erlebt habe. Für mich ist es daher keine Überraschung, dass das nur schief gehen konnte. Waren die Betreiber der Love Parade, die im übrigen komplett neu organisert wurden, nachdem sie nicht mehr in Berlin tätig sind, nicht in der Lage so etwas einzukalkulieren? Waren die Betreiber ernsthaft so naiv und dachten, das geht schon gut, da noch nie etwas passiert ist? War der Oberbürgermeister von Duisburg sich im klaren, was dort für eine Gefahr lauern kann und schiebt die ganze Verantwortung nun von sich und spielt den trauernden? Ich habe kein einziges Mitgefühl mit den Betreibern der Love Parade und den ganzen Machern, die diese Strecke geplant haben, aber für die Opfer, die dank großer Unkompetenz ihr Leben lassen mussten. In Berlin wäre dies zu 100 % nicht passiert (Auch wenn Sätze im Konjunktiv nichts bringen, muss dies gesagt werden). So und nun kritisiert meine Einstellung...
  8. Als diese Kolloboration in den Medien herum ging, schüttelten viele Fans den Kopf mit Aussagen, wie kann Eminem nur mit Rihanna einen Song aufnehmen usw., doch die Kritik verpuffte schnellstens, als der Song zum ersten Mal das Licht der Öffentlichkeit erblickte und in LA bei einem Live Auftritt der beiden bejubelt wurde. Nicht ohne Grund, denn dieser Song erinnert von der Thematik her ein wenig an Stan. Es handelt sich dabei allerdings nicht um einer schwangeren Frau sondern um die verzweifelte Liebe eines Menschen, der seine Frau einfach nicht loslassen kann. Dieses Lied hat vom neuen Album das höchste Hitpotenzial und dürfte durch die aggressive Art von Eminem Raps sicherlich wieder an die Spitze der Charts gelangen. 9/10 p.s.: Hörproben gibt es im Internet reichlich!
  9. Habe mir das Album gekauft. Für mich ganz klar das zweitbeste Album!
  10. Words are so easy to say! Oettinger oder Bitburger ?
  11. Masterplan - Masterplan Avantasia - The wicked symphony / The angel of babylon
  12. Anfangs gut, jetzt nur noch nervig. Dann lieber Safri Duo
  13. Wahrscheinlich bin ich einer der wenigen, aber die Vuzuvelas gehen mir gehörig auf die Ohren. Daran muss man sich zwar gewöhnen, aber dadurch fehlen die Emotionen der Zuschauer.
  14. Sorry für die Wortwahl, aber der Song ist SAUGEIL! War schon von Beginn an mein Fav Track vom Album und ist es immer noch. Alle in den Discos geht der Song gut ab Klare 10/10
  15. Nanu? Weshalb ist dieser Song hier eigentlich noch nicht present? Immerhin ist Avril Lavigne doch zu einer festen Pop/Rockgröße geworden. Der Song klingt beim ersten Mal wirklich etwas dürftig, da das "gekreische" etwas nervend klingt, doch nachdem man den Song ein zweites Mal hört ändert sich die Sichtweise doch erheblich. Auch wenn es wieder ruhig ist, hat der Song doch das gewisse etwas. 6,5/10
×
×
  • Create New...