Jump to content

Österreichische Liga 2009/2010


Guest DJ Berni
 Share

Recommended Posts

rapid ist scheiss gut drauf  :wiegeil:  hoffentlich halten wir das bis zum ende durch  :gigirockdahouse:

träum weiter loooooooooooooool nie :hammer: ihr werded am schluss wieder 3ter platz sein oder 4ter hahaha so siehts aus =) :daumenhoch: warten wir das derby ab jani ich geh heh hin vielleicht treff ma sich :muahaha:

jep vielleicht :anstossen: denk aber schon das wir das einge zeit durchhalten...ich denk auch das wir das derby gewinnen werden...aber wir werden ja sehen...

du hast schonb recht jani rapid is sau gut derzeit aber du weist am derby spielt austria und rapid immer gleich gut egal wer in welcher verfassung is das weist du ob austria 10 punkte vor rapid war oder rapid 10 ppunkte vorne war sie waren immer gleich gut beim derby :daumenhoch: aber ich sage austria gewinnt 1.0

lassen wir uns überraschen...fakt ist das rapid die neuzugänge anscheinend schon was gebracht hat...und die austria hat so viel geld und ist anscheinend nicht fähig eine international gute mannschaft aufzubauen...

pssssssssssssst wirst sehen mitte der saison sieht die welt wieder ganz anders aus austria wird meister und rapid is schon seid 7 jahren hinter einander jedes mal die ersten 5 spieltage auf platz 1 gewesen und dannach sinds immer 4 ter platz 6ter platz gewissem :daumenhoch: so wirds auch diesmal sein

ja werd ma schon sehen...voriges jahr hätt die austria rein von der paierform auch meister werden müssen...man weiß ja was passiert ist...

voriges jahr is voriges jahr dieses jahr is wichtig der rest is vergangenheit und unwichtig ! rapid hätte auch meister werden solln nach der herbstsaison :hammer::hammer::hammer: aber das is vergangenheit dieses jahr austria meister !

wir werden sehen...

JA WIR WERDEN SEHEN :daumenhoch::wut: AUSTRIA RULEZzZZ

@jani psss ich habe das letzte wort :muahaha::muahaha::muahaha::muahaha: (hehe na spass)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

rapid ist scheiss gut drauf  :muahaha:  hoffentlich halten wir das bis zum ende durch  :daumenhoch:

träum weiter loooooooooooooool nie :hammer: ihr werded am schluss wieder 3ter platz sein oder 4ter hahaha so siehts aus =) :daumenhoch: warten wir das derby ab jani ich geh heh hin vielleicht treff ma sich :muahaha:

jep vielleicht :wiegeil: denk aber schon das wir das einge zeit durchhalten...ich denk auch das wir das derby gewinnen werden...aber wir werden ja sehen...

du hast schonb recht jani rapid is sau gut derzeit aber du weist am derby spielt austria und rapid immer gleich gut egal wer in welcher verfassung is das weist du ob austria 10 punkte vor rapid war oder rapid 10 ppunkte vorne war sie waren immer gleich gut beim derby :daumenhoch: aber ich sage austria gewinnt 1.0

lassen wir uns überraschen...fakt ist das rapid die neuzugänge anscheinend schon was gebracht hat...und die austria hat so viel geld und ist anscheinend nicht fähig eine international gute mannschaft aufzubauen...

pssssssssssssst wirst sehen mitte der saison sieht die welt wieder ganz anders aus austria wird meister und rapid is schon seid 7 jahren hinter einander jedes mal die ersten 5 spieltage auf platz 1 gewesen und dannach sinds immer 4 ter platz 6ter platz gewissem :anstossen: so wirds auch diesmal sein

ja werd ma schon sehen...voriges jahr hätt die austria rein von der paierform auch meister werden müssen...man weiß ja was passiert ist...

voriges jahr is voriges jahr dieses jahr is wichtig der rest is vergangenheit und unwichtig ! rapid hätte auch meister werden solln nach der herbstsaison :hammer::hammer::hammer: aber das is vergangenheit dieses jahr austria meister !

wir werden sehen...

JA WIR WERDEN SEHEN :wut::daumenhoch: AUSTRIA RULEZzZZ

@jani psss ich habe das letzte wort :muahaha::muahaha::muahaha::hammer: (hehe na spass)

sicher nicht :hammer:UNSERE HEIMAT IST DIE KURVE UNSER STOLZ RAPID UND DIE GANZE WEST SINGT MIT :gigirockdahouse:

Link to comment
Share on other sites

Ja merke ich deswegen hast du ja auch erst 4 Punkte geholt !!

loooooooool trotzdem bin ich vor dir hahhahahaa :lachen::lachen::wiegeil: ich habe genug ahnung von össi fussball glaube mir :daumenhoch: aber bei denn ersten 5 spielen is alles nur glück was mann genaues ergebniss richtig tippt denn die mannschaft brauchen noch zum einspielen ich kann dir 100% garanatieren das ich am ende der saison am platz 1.2.3 bin einer von den plätzten um was du willst wett ich mit dir !

Link to comment
Share on other sites

Ja merke ich deswegen hast du ja auch erst 4 Punkte geholt !!

loooooooool trotzdem bin ich vor dir hahhahahaa :lachen::lachen::wiegeil: ich habe genug ahnung von össi fussball glaube mir :daumenhoch: aber bei denn ersten 5 spielen is alles nur glück was mann genaues ergebniss richtig tippt denn die mannschaft brauchen noch zum einspielen ich kann dir 100% garanatieren das ich am ende der saison am platz 1.2.3 bin einer von den plätzten um was du willst wett ich mit dir !

>Naja du versuchst immer was vvorraus zu sagen und es kommt nie hin ! Nie ! Berni dagegen hatte da viel mehr Recht !

Frage mich wo du soviel Ahnung hast !!

Link to comment
Share on other sites

Ja merke ich deswegen hast du ja auch erst 4 Punkte geholt !!

loooooooool trotzdem bin ich vor dir hahhahahaa :ziegel::ziegel::wut: ich habe genug ahnung von össi fussball glaube mir :hammer: aber bei denn ersten 5 spielen is alles nur glück was mann genaues ergebniss richtig tippt denn die mannschaft brauchen noch zum einspielen ich kann dir 100% garanatieren das ich am ende der saison am platz 1.2.3 bin einer von den plätzten um was du willst wett ich mit dir !

>Naja du versuchst immer was vvorraus zu sagen und es kommt nie hin ! Nie ! Berni dagegen hatte da viel mehr Recht !

Frage mich wo du soviel Ahnung hast !!

so bio wirst schon sehen ich habe genug ahnugn von fussball ich weis das und wenn du mir es ned glaubst is es mir auch wurscht :vogelzeig: deiner meinung is mir egal denn du kennst mich ned wirklich genau und du weist ned ob ichb mich auskenn oder ned aber wir werden sehen aber lass ma das thema bitte !

hier neue oder bzw alte news gibs

austria kauft vor 3 wochen

Vachousek und Antonsson

Vachousek tschechischer teamspieler beim spiel tschechische- dl dabei

und antonsson schwedischer teamspieler 21 jahre alt linker verdeitiger !

Austria Wien hat am Samstag in Ernstbrunn ein Testspiel gegen Matav Sopron mit 6:0 (3:0) gewonnen.

Bei den Violetten kamen erstmals die beiden Neo-Veilchen Vachousek und Antonsson zum Einsatz. Antonsson spielte durch, Vachousek wurde eine Viertelstunde vor dem Ende ausgetauscht. Helstand (2), Vastic (2), Troyansky und Saurer erzielten die Tore.

In Seekirchen unterlag Salzburg ebenfalls in einem Testspiel Jaras Kaiserslautern mit 2:4 (0:1). In Judenburg musste sich Meister GAK Arsenal London mit 1:2 geschlageb geben. Die Treffer der Gunners erzielten Bergkamp (6.) und van Persie (57.), für den GAK war Ale Skoro (24.) erfolgreich.

- CHS

QUELLE TIPP 3

Link to comment
Share on other sites

Ende des österreichischen Fußballrechtestreits in Sicht

Der Bundeskommunikationssenat hat den beiden an dem Streit um die Kurzberichterstattung von der österreichischen Fußballbundesliga beteiligten Parteien Premiere Austria und ORF einen Vergleich vorgeschlagen. Nachdem sich Premiere Austria im Mai zusammen mit dem ersten landesweiten Privatsender ATVplus erstmals die Übertragungsrechte der Spiele gesichert hatte, hatte der ORF unter Berufung auf gesetzliche Ansprüche ein Recht zur Kurzberichterstattung von den Spielen eingefordert. Da sich beide Parteien einigen konnten, riet ihnen der Bundeskommunikationssenat nach einem Bericht der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" jetzt zu dem Vergleich. Dieser beinhalte das Recht, dass der ORF in seiner Abendsportsendung je 60 Sekunden von den Spielen der Fußballbundesliga berichten darf. Der ORF hatte seinerseits eine 90-sekündige Berichterstattung pro Spiel in den Hauptnachrichten gefordert, Premiere Austria hatte nur insgesamt 90 Sekunden pro Spieltag zugestehen wollen. Beide Parteien müssen den Vorschlag jetzt bis zum kommenden Dienstag prüfen, dann trifft der Bundeskommunikationssenat eine Entscheidung.

Link to comment
Share on other sites

Ende des österreichischen Fußballrechtestreits in Sicht

Der Bundeskommunikationssenat hat den beiden an dem Streit um die Kurzberichterstattung von der österreichischen Fußballbundesliga beteiligten Parteien Premiere Austria und ORF einen Vergleich vorgeschlagen. Nachdem sich Premiere Austria im Mai zusammen mit dem ersten landesweiten Privatsender ATVplus erstmals die Übertragungsrechte der Spiele gesichert hatte, hatte der ORF unter Berufung auf gesetzliche Ansprüche ein Recht zur Kurzberichterstattung von den Spielen eingefordert. Da sich beide Parteien einigen konnten, riet ihnen der Bundeskommunikationssenat nach einem Bericht der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" jetzt zu dem Vergleich. Dieser beinhalte das Recht, dass der ORF in seiner Abendsportsendung je 60 Sekunden von den Spielen der Fußballbundesliga berichten darf. Der ORF hatte seinerseits eine 90-sekündige Berichterstattung pro Spiel in den Hauptnachrichten gefordert, Premiere Austria hatte nur insgesamt 90 Sekunden pro Spieltag zugestehen wollen. Beide Parteien müssen den Vorschlag jetzt bis zum kommenden Dienstag prüfen, dann trifft der Bundeskommunikationssenat eine Entscheidung.

wah ... das is ja reine verarschung ... 60 sek pro spiel?!?!!?

was willstn da bitte zeigen, wenn des a gescheites spiel mit vielen toren is?!

ich werd mir atv+ jedenfalls nie mehr antun ... des is so a kindergarten, da könntest echt ausflippen :wiegeil:

echt schlimm ... kein österreichischer fußball mehr im fernsehen (außer ma tut sich unqualifiertes gequatsche der moderatoren bei einem best. sender an :wiegeil: )

Link to comment
Share on other sites

Gak - sturm (1.0 für gak ) 4 min toni ehmann

hier der genaue bericht von dem spiel !

BERICHT:

GAK gewinnt 119. Grazer Derby

Meister nach 1:0 Tabellenführer

Freitag, 06. August 2004

Generalprobe gelungen! Der GAK hat mit einem 1:0-Sieg im 119. Grazer Derby vorläufig wieder die Führung in der T-Mobile Bundesliga übernommen. Spielerisch konnten die Roten Teufel vor der am Dienstag anstehenden Champions League Qualifikation gegen den FC Liverpool aber nicht überzeugen.

Eine rassige Partie im mit 13.000 Zuschauer gut besuchten Arnold Schwarzenegger Stadion brachte im 119. Stadtduell zum 42. Mal den GAK als Sieger hervor. Nach einem ersten Warnschuss durch Ekrem Dag (2.), den GAK-Goalie Schranz zr Ecke abwehrte, traf Kapitän Toni Ehmann in der 4. Minute zum 1:0. Der Abwehrchef war bei einer Ecke von Kollmann wieder am schnellsten, köpfelte per Aufsitzer zum frühen Endstand ein. Wenig später vereitelte nur eine Fehlentscheidung des Linienrichters den Ausgleich für die "Blackies". Ronny Brunmayr hob den Ball nach weitem Paß, aus regulärer Position gestartet, über Schranz, wurde aber zurückgepfiffen. In Halbzeit zwei war vom Double-Gewinner nur mehr weig zu sehen, Sturm machte das Spiel, scheiterte aber immer wieder an seiner Abschlussschwäche.

Toni Ehmann, Schütze des Goldtores, brachte es im Premiere-Interview auf den Punkt: "Wenn wir auch nicht schön gespielt haben, wir waren effektiv. Ich glaube, dass wir verdient gewonnen haben." Sein Treffer ging einem Fehler von Derby-Debütant Radakovic hervor, der an der von Kollmann getretenen Ecke vorbeiflog. "Es ist in der Liga bereits allerorts bekannt, dass wir bei Standardsituationen gefährlich sind", sagte Ehmann, der schon dem Schlager gegen den FC Liverpool entgegenfiebert. "Für das Selbstvertrauen war der Sieg immens wichtig. Wir gehen mit breiter Brust in diese Partie

QUELLE:www.tipp3.at

Link to comment
Share on other sites

Pasching biegt Austria Wien

Rapid liefert Nullnummer gegen Salzburg

Samstag, 07. August 2004

Superfund Pasching hat sich für die Niederlage in Mattersburg rehabilitiert und am Samstag im Waldstadion vor rund 7000 Zusehern Vizemeister Magna Austria Wien mit 1:0 besiegt. Das entscheidende Tor in diesem schnell geführten Spiel erzielte Evergreen Roland Kirchler in der 36. Minute. Die Vorentscheidung fiel in Minute 77. durch Chaile. Bereits zuvor hatte Jezek den Matchball am Fuß. Der Ex-Austrianer zirkelte den Ball aber aus zwölf Metern an die Latte. Spannung dann noch ab der 86. Minute, weil Tormann Schickelgruber Ivica Vastic legte. Den von Schiedsrichter Stuchlik verhängten Elfer verwandelte Rushfeldt zum 1:2. Der Anschlusstreffer fiel aber zu spät. Für Austria war es im vierten Saisonspiel die erste Niederlage. Stuchlik ist übrigens als Westenthaler-Nachfolger in der Bundesliga im Gespräch.

In der Südstadt vergaben über weite Strecken klar überlegene Mattersburger gegen Admira die Chance auf den ersten Auswärtssieg des Jahres. Dabei tat man sich zunächst überaus leicht gegen die Niederösterreicher, spielte nach Belieben auf und ging auch durch Fülöp (25.) in Führung. In Hälfte zwei aber kippte die Partie. Erst glich Baldauf aus (58.), dann fixierte Oravec durch einen Doppelschlag (77., 79.) den Heimsieg für die Mannschaft von Trainer Bernd Krauss. In der 78. Minute sah Mandreko (Mattersburg) die Rote Karte.

Ideenlos agierte Rapid vor 13.000 Zusehern im Hanappi-Stadion gegen Salzburg. Grünweiß fand so gut wie keine Räume vor. Die Salzburger hatten sich regelrecht vor dem eigenen Strafraum verbarrikadiert. Dramatik kam nur in der Schlussphase auf, als Schiedsrichter Falb Suazo (87./Foul) und Schoppitsch (88./Kritik) des Feldes verwies

so ein scheisdreck austria :muahaha:

wer spielte besser berni du warst ja im stadion

genaue ergebnisse:

2.1 für pasching gegen austria

admira gewann 3.1 gegen mattersburg

rapid gegen salzburg 0-0

Link to comment
Share on other sites

Guest DJ Berni

YEAH, komm gerade vom Stadion, Pasching war die bessere Mannschaft, haben viel mehr Chancen gehabt, Lattenschuss von Jezek!!

War Hammerstimmung im Stadion, aber der Schiri Plautz is der größte Trottel, teilweise total blöd gepfiffen, der Elfer für die Austria war aber doch gerecht, in der 90. Minute hat der dumme Gilewicz dann Schicklgruber gefoult, wenigstens flog er dafür vom Feld!!

Aja und Plautz war der Schiri ned Stuchlik!!

Di. schau ich mir vielleicht das Spiel gegen Petersburg in der Uefa Quali an!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich sage nur Austria 9.0 :wiegeil::wiegeil::wiegeil:

Bregenz kassiert neun Gegentore!

Tragisch wie eine Oper auf der Bregenzer Seebühne endete für den Gastgeber am Sonntag die Partie Bregenz gegen Austria Wien. 9:0 verloren die Vorarlberger gegen den Vizemeister. Der Wiener beherrschten die Partie nach Belieben und führten die Vorarlberger wie eine Schülermannschaft vor.

Neun Gegentore vor eigenem Publikum. Das gab es im Bregenzer Casinostadion in der höchsten Spielklasse noch nie. Nach genau 33 Sekunden zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz und Vachousek beendete alle Bemühungen der Vorarlberger, eine Trendwende zu schaffen. Die Abwehr stand meist zwei Meter weg vom Gegenspieler und vorne lief sowieso nichts. Zur Halbzeit stand es bereits 3.0 für die Austria.

Das von Ralph Geiger im Premiere-Pauseninterview verlangte Aufbäumen blieb in den zweiten 45 Minuten aus. Völlig von der Rolle agierten die Gastgeber, was die Austrianer weidlich ausnutzten. Otto Baric als neuer Berater von Frank Stronach hatte sehr viel zu notieren, denn nach der Pause erzielten die Wiener noch sechs Treffer zum 9:0-Endstand. So viele Gegentreffer wie am Sonntag haben die Bregenzer in ihrer Bundesliga-Geschichte noch nicht kassiert. Zum Vergleich: In der gesamten letzten Saison trafen die Gastmannschaften in 36 Spielen 24 mal.

Sichtlich vom Debakel gezeichnet stellte sich Trainer Regi van Acker dem Premiere-Interview: "Es war eine richtige Blamage. Mit so einer Lestung hat man kein Recht in der Bundesliga zu spielen, so verliert man auch in der Landesliga", fand der Belgier harte Worte.

Zufrieden zeigte sich natürlich Austria-Trainer Kronsteiner: "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Es war wichtig, zu gewinnen. Meine Spieler haben sich den Frust von der Seele geschossen."

Van Acker bleibt Trainer"

Bregenz-Präsident hält an Trainer fest

Sonntag, 22. August 2004

Noch keine Konsequenzen nach Debakel! Bregenz-Präsident Hans Grill kündigte nach der 0:9-Niederlage gegen die Austria noch keine Konsequenzen an. Im Premiere-Interview sagte Grill, dass es am Montag klärende Gespräche geben wird.

Sichtlich gezeichnet zeigte sich Bregenz-Präsident Hans Grill nach dritthöchsten Niederlage in der 30 jährigen Bundesliga-Geschichte. Es werde vorerst keine Konsequenzen geben, am Montag werden sich alle zusammensetzen, um eine Lösung zu finden. "Ich habe die Spieler geholt, die der Trainer haben wollte. Diese Niederlage war verheerend, aber wir haben nicht das Geld, um eine neue Mannschaft zu kaufen", sieht der Präsident vor allem im geringen Budget des Vereines den Hauptgrund für den schlechtesten Start in der Bregenzer Bundesliga-Geschichte. In sechs Spielen kassierten die Vorarlberger 25 Gegentore, 4,16 pro Partie.

Gunther Schepens fand harte Worte: " Es war eine Schande, was wir heute gezeigt haben. Das Spiel hat mit 0:1 angefangen, bei uns ging danach gar nichts mehr. Die Spieler auf dem Platz präsentierten sich so schlecht wie nur möglich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...