Jump to content

musicista_bavarese

Members
  • Content Count

    204
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

musicista_bavarese last won the day on April 6

musicista_bavarese had the most liked content!

Community Reputation

63 Very good

1 Follower

About musicista_bavarese

  • Rank
    GFU Rookie
  • Birthday 05/24/1984

Profile Information

  • Geschlecht
    männlich
  • Ort
    Bad Tölz

Recent Profile Visitors

2,621 profile views
  1. Nach langer Überlegung komme ich zu dem Schluss: Beide Songs haben den Sieg verdient. Ich finde keinen besser oder schlechter. "Let Yourself Go" ist ein wunderschöner Klassiker, auf dessen Veröffentlichung ich (und viele andere hier) viele Jahre gewartet habe. Und was Gigi und [Name des Sängers] aus Semplicemente gezaubert haben (mit dem nun vorliegenden "Sun is Rising", geht einfach nur unter die Haut. Die beiden Songs kann man nicht miteinander vergleichen, beide sind auf ihre Art unfassbar gut. Ich enthalte mich deshalb meiner Stimme 🙂
  2. Verdienter Sieger, einer der schönsten Gigi-Songs ever, wie ich finde! Ich bin übrigens vor ein paar Wochen zufällig auf eine Cammino-Folge gestoßen, die mit Limpida im Hintergrund beginnt. Gigi erzählt bzw. philosophiert über die Schönheit des Gehens/ Laufens. Ich hab die Folge seitdem mehrmals beim Autofahren auf dem Weg zur Arbeit gehört (bis zum Shutdown), weil ich die Kombination aus der traumhaften Melodie des Songs und Gigis Worten so schön fand. Nun hab ich mir mal die Mühe gemacht, seine Worte aufzuschreiben und sie von einem italienischen Muttersprachler korrigieren zu lassen. Ich
  3. Geil, dieses neue, an alte Zeiten erinnernde Format! Also die erste "Puntata" 😉 hat mir insgesamt besser gefallen als die neue, mir gefallen diese schnelleren, treibenderen Tracks (da sind ein paar echte Kracher dabei bei der Version vom 26.3., finde ich). Aber auch aus der neuen Ausgabe kann ich ein paar schöne Sachen rausziehen... z. B. den Remix von "Wonderful Days" Geeeeiiiil! Alles in allem ist es einfach schön, dass so viele Elemente aus "Il Cammino" oder "Quelle Che Mi Piace" nun wieder zum Vorschein kommen (z. B. kurze Sprachsequenzen oder Filmzitate) – I like!
  4. Oh, Cammino-Feeling bei Nr. 3 Interessanter Remix, allerdings würde ich mir für eine Vollversion das Original wünschen (war einer meiner Cammino-Lieblinge). Mal schauen, was noch so kommt... Es ist echt geil, was Gigi grad so alles raushaut :)
  5. Ich finde schon, aber nur, wenn wir die altbekannten Songs rausstreichen und nur die Neuen nehmen. Ich würde auch Songs nehmen, die er hörbar überarbeitet hat (z. B. Angel) - wobei die Abgrenzung evtl. schwierig ist, was denn nun eine neue Version ist und was nicht... Meine Wahl fürs Finale: El Dia
  6. So – ich zieh mir grad das Album zum bestimmt zehnten oder zwölften Mal rein und verspüre spontan Lust, das erste Mal seit vielen Jahren eine Bewertung zu schreiben. Et voilà... wen's interessiert, der möge weiterlesen 😉 1. ll Mio Canto Libero Ich fand den Song ziemlich mittelmäßig, als ich ihn das erste Mal gehört habe. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert. Ich kann nur sagen: Was für ein Hammer-Track! Kraftvoll, melodiös und treibend – typisch Gigi. Und ich mag's, wenn er auf Italienisch singt Gleich mal volle Punktzahl! 2. Io Vagabondo Ähnliche Geschichte: Auch dieser
  7. Ich bin ein Fan dieser neuen EP! Finde zwar auch, dass We Will Fly noch besser sein könnte, mir sagt konkret diese Verzerrung im Refrain nicht so zu. Aber einfach ne hammergeile Melodie mit schön treibendem Bass! Mit jedem Mal Hören gefällt mir der Song besser, vor allem die Extended Version. Wahrscheinlich geht der Song live total ab. Und auch wenn es unrealistisch ist: Ich könnte mir den Song perfekt als Torhymne bei einem Fußballspiel vorstellen. Vielleicht schlag ich's mal den Bayern-Verantwortlichen vor Dieser dämliche Seven-Nation-Army-Loop nervt mich eh beim FCB... Dazu bietet die E
  8. Genau davon gehe ich auch aus. Und ich bin mir mittlerweile sicher, dass die Psico Dance nicht mehr kommt (die hatte er ja wohl auch Time Records versprochen und jetzt kann den Titel vielleicht nicht mehr verwenden...). Aber wurscht, wenn so viele andere Sachen kommen *michaufsneuealbumfreuundaufweitereschönealtetrackshoff*
  9. Here are some more corrections based on what I hear, although I also can't guarantee that they are right. - Note: I put the corrections directly in the citation 😉 - What I can tell for sure is that Gigi's and Davide's English is not perfect (but nor is mine ;)) Maybe they want to say "It's just a matter of time (until you have doubts)". For sure "I'll givin' advice out" is grammatically wrong, but my version "I'll give an advice out" still sounds awkward to my ears Nevertheless, let's not forget that it's not easy to find a proper text that fits the rhythm of the song... especially
  10. Over the Rainbow, wirklich geil Dabei ist das für mich noch nicht mal der beste Song auf der EP – mein persönliches Highlight ist der Remix von Senza Ragione! Was für ein geiler Song!! Erinnert mich total an die Zeiten von LT2... mystisch und melodiös, genauso liebe ich Gigi!! (Die Ursprungsversion von Il Cammino gefiel mir dabei nicht mal besonders, aber das war ja auch ein völlig anderer Stil...) Auch Cosmico kommt da sehr nah ran :) Für mich also 3 absolute Hammer-Songs innerhalb von nur 7 Titeln
  11. Für mich inzwischen auch – und das, obwohl ich beim ersten Mal Hören überhaupt nichts mit dem Track anfangen konnte. Jetzt aber find ich ihn einfach nur hervorragend ausgearbeitet. Auch die anderen Titel können sich hören lassen, vor allem Trip Trance: Das ist, find ich, ein super Remix von ??? (wie heißt der Song, in dem diese Textpassage vorkommt?). Diese zwei Tracks gehen glaub ich beim Autofahren (abends auf der Autobahn oder Landstraße) voll ab (ich bräucht mal wieder ein Auto, um das zu testen ;)) Oceano find ich auch ganz gut, Intention nur solala. Vom Stil her schon ein ziemli
×
×
  • Create New...