Jump to content

hlennarz

Moderators
  • Content Count

    1,975
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    192

Everything posted by hlennarz

  1. Eine sehr frühe Version von Bla Bla Bla die Gigi im Ultimo Imperro 1998 spielte: *sucht nach: " ULTIMO IMPERO (1998) GIGI D'AGOSTINO - FRANCESCONI - GRADISKA " auf Youtube* (ab 24:41)
  2. Heißt bei Gigi in 10 Jahren+ oder in anderer Version / zusammengewürfeltem edit irgendwann. Meine Enttäuschung ist mittlerweile in reine Wut gewechselt. Wie kann er nur solche geliebten Werke einfach auf die Youtube Halde schmeißen , während so ein STUNZ wie die x-te radio version von Bla Bla Bla oder irgendwelche alten Mondello tracks in die Stores dürfen. 😡 Seine hirnrissige Logik verstehe man mal. Ich war froh, als diese "Youtube only" zeit von 2015 rum war. So viele tolle Werke vergammeln dort nun auf seinem Channel. (Pure Rose, El Condor Pasa, Un Giorno Credi Lento, Star Lento, Noir, Orrizonte...) alles Tracks für die ich gerne Geld lassen würde solange er dort nicht zu viel nachträglich an den originalen herumdoktort (wie bei El Condor Pasa auf yt z.B leider). Ich kann es schon kaum erwarten bis er auch tracks wie Il Gladiatore, Chariots of Fire, Love Has Been Waiting etc. in die Youtube Abstellkammer stellt oder vor deren Store release noch schnell hier und da beschneidet...
  3. Na toll... einer seiner besten Songs wird ausschließlich auf Youtube veröffentlicht... thx...
  4. Not me. I never liked the way "Israel „Iz“ Kaʻanoʻi Kamakawiwoʻole" performed this song (wich this version is based on).
  5. If so, he would have labeled it as such.
  6. + L'Amour Toujours (Bla Bla Bla Mix) https://www.discogs.com/Various-Mix-Factor-Volume-15/release/3260123
  7. Terapia Notturna. Da ist wenigstens noch etwas Melodie mit drin. Paradigma ist einfach zu kurz auf der Benessere, um sich eine volle Meinung zu bilden.
  8. Ich meinte das auch nicht nur auf Gigi bezogen. Warum er noch an den max. 80min festhällt weiß er nur selbst. Generell sind diese aber Heute nicht mehr relevant. Besonders in seinem Falle eigentlich nicht, da wir wahrscheinlich keine CD mehr von ihm sehen werden.
  9. Die Zeiten wo das relevant ist (80min CD limit) sind doch schon lange vorbei.
  10. No, this really is a "new" radio mix here. I also noticed the weird notes on La Passion (not at 1:54, but for example 2:15 and 2:17). But I think they are an artistic choice. And then add 2 other strange things: - Why name it "La Passion" when it now actually has the closest resemblance to "Jacno - Rectangle" ? - Why rename "Luce" wich still has italian lyrics to "Starlight" ? (Random note: "Starlight" was also the working title of Michael Jacksons "Thriller") - On "Angel", there is very obviously a portion missing at 3:00. Just poorly fades to the outro there. - During the second portion of "For a few Dollars More" there is audible distortion. (The Part from 3:46 on) Also, I think this is part of what was planned to be released on "Psico Dance" before Gigi briefly considered joining / did join TIME Records. I remember Back when Gigi was still with Media Records, Gianfranco Bortolotti said the "new cd will include old tracks in new versions" as well as "some new work by Gigi & Luca".
  11. Für mich völlig unverständlich: "For A Few Dollars More" hatte 2006 schon ein vollständiges Outro. Hier faded er vorher einfach raus... "Intrepido" scheint mir vom klanglischen Stil her ein sehr altes Werk zu sein. Ich schätze so um 1996/1997 herum. Hier fällt auch die bescheidene Audioqualität des tracks auf. Frequenzgang nur bis 15khz statt 22. Er scheint aber hier im nachhinein noch diese "Zisch"sounds eingefügt zu haben. Sehr deutlich hier zu sehen: Einige tracks sind auch wieder furchtbar laut gemastert worden. Man vergleiche Limpida oder Go West von der Ieri E Oggi mit den Versionen hier insbesondere. Ich habe es mal an "Bla Bla Bla" gemessen. Der track ist ziemlich genau +2db lauter als das Original. Aber bei "Bitter Sweet Symphony" scheint er als Gegen-Beispiel z.B. nicht noch nachträglich Dynamik komprimiert zu haben. Sieht aus als hätte er den Track glücklicherweise "as is" veröffentlicht ohne nachträgliches bearbeiten. Warum manche Tracks darunter leiden müssen und andere nicht muss man nicht verstehen. Edit: Und es knackst quasi im Takt immer wieder bei Limpida. Als hätte er da in seiner editing software irgendwas vermurkst und die Übergänge der einzelnen Abschnitte sind nicht mehr sauber. Ziemlich komisch.
  12. Uff, das stimmt nattürlich. Glücklicherweise habe ich Kontakte mit denen man sich die kosten teilen kann. 😛
  13. Mir geht es da auch eher ums prinzip als um hörbaren Unterschied. 😛
  14. Ok, nicht im Fernsehen, aber ich fand das einfach zu genial es nicht zu teilen. Auf der diesjährigen Eurofurence (Furry Convention) in Berlin bin ich auf ein Grüppchen aus Italien gestoßen, und...: Und 'ne flasche italienisches Bier wurde auch spendiert. Top! 😁😃
  15. Kauf es doch im tidal store. Dort gibt es das release zudem in .flac qualität 😉
  16. Bei Limpida (Extended) wollte ich erst Freudensprünge machen. Aber auch hier hat er (mal wieder) einen Teil am Anfang entfernt bzw. das Intro verändert... 😕 😞 Die Versionen von Bla Bla Bla & LT sind zudem recht unnötig mMn. Und keine Extended von Go West. Yay...
  17. https://www.ebay.de/itm/Gigi-DAgostino-Megamix-12-Maxi-Vinyl-Italo-Disco-TESTPRESSING/303249160812?hash=item469b0efa6c:g:bzMAAOSw88NdTgEO "Pigi Agostini" Megamix
  18. https://www.beatport.com/release/tutto-apposto-a-ferragosto-feat-gigi-dag-2019-remix/2673567
×
×
  • Create New...