Jump to content

Street Fighter IV


GigiFan99

Recommended Posts

spiel wird sicher gekauft von mir wenn es auf der 360 erscheint, war schon immer ein großer Fan der Serie

Link to comment
  • 1 month later...

Produzent Yoshinori Ono spricht über Street Fighter IV

- Yoshinori Ono hat zuvor schon an Street Fighter Aplha und Street Fighter III gearbeitet. Außerdem überwachte er die Entwicklung von Capcom Fighting Revolution.

- Ono will, dass Street Fighter IV das neue Street Fighter II wird, damit die Fans sich wie Zuhause fühlen.

- Online-Modi sind geplant. Eventuell wird es auch Download-Inhalte wie neue Charaktere und Stages geben.

- Das Spiel läuft mit 60fps.

- Das Gameplay ist in 2D gehalten, um die strategische Natur von Street Fighter II zu sichern.

- Die Kamera bewegt sich nicht während der Kämpfe.

- Man versucht, so viele Charaktere aus Street Fighter II zu integrieren, wie nur möglich.

- Das Spiel findet nach Street Fighter II, aber vor Street Fighter III statt.

- Die Steuerung soll sich sehr stark an Super Street Fighter II Turbo orientieren.

- Das Spiel wird aggressiver. Der Fokus liegt auf Angriffen, nicht auf der Defensive. Viele Gameplay-Elemente aus Street Fighter III und Alpha wurde deshalb gestrichen.

- Es wurde noch nicht entschieden, auf welchen Plattformen das Spiel erscheinen wird. Auch eine Arcade-Version ist laut Ono noch nicht sicher. Die Version, welche die EGM spielen konnte, lief auf einem PC.

- Laut Ono wäre es sogar möglich, dass Capcom Versionen für z.B. PS2 und DS veröffentlichen wird.

- Ono hält nichts davon, das Spiel exklusiv zu veröffentlichen. Er will es auf so vielen Plattformen wie möglich herausbringen.

Klingt alles Super Geil da steigt die Vorfreude wirklich ins Unermessliche :rockdahouse::headbang: :headbang: :vogelzeig::muahaha::rockdahouse:

fetchpics.php?aidx=68063&database=attachments

fetchpics.php?aidx=68062&database=attachments

fetchpics.php?aidx=68038&database=attachments

Edited by GigiFan99
Link to comment

Bei uns war damals jeden Freitag Street Fighter Abend allerdings aufn SNES, gespielt haben wir Street Fighter II Turbo :respekt:

was meint ihr welches Stage das ist ?? is es ne Alte oder eine Neue im ersten Moment habe ich gedacht Chun Li's Stage aber der Typ der das Hühnchen rupft ist nicht da.

Link to comment
  • 3 weeks later...

1up.com hat sich mit Entwickler-Veteran Yoshinori Ono bezüglich des neuesten Street Fighter Spiels unterhalten, welches Capcom im Herbst diesen Jahres angekündigt hatte.

Den Redakteuren viel beim Testen einer frühen Version auf, dass sich Street Fighter IV recht schnell spielt. Laut Ono muss diese Geschwindigkeit aber nicht zwingend die sein, welche auch am Ende im fertigen Spiel vorhanden sein wird. Es sei eben leichter eine schnelle Bewegungsabfolge zu programmieren und diese am Ende zu verlangsamen als umgekehrt.

Die große Frage nach der Steuerung wurde natürlich auch angesprochen, doch nachdem man die besagte Vorabversion mit Ken und Ryu anspielen konnte, war die Antwort auf diese Frage ein klares „Ja, Street Fighter IV wird einen ebenso guten Bedienkomfort bieten, wie zu den 2D-Glanzzeiten der Prügelspielserie". Hadoken-Fireballs, Kicks, Sweeps und Dragon Punches werden sich ebenso leicht und angenehm ausführen lassen, wie in früheren Tagen. Laut Aussage von 1up.com seien die Entwickler hierbei auf dem richtigen Weg, lassen Casual, sowie Core-Gamer nicht im Regen stehen und setzen auf eine 6-Button Padbelegung.

Das Parry-System wie in Street Fighter III wird allerdings nicht erneut eingesetzt sondern das sogenannte Save-System, was bedeutet das man eine Leiste aufbaut, je mehr Treffer man platziert. Ist diese Leiste gefüllt, so lassen sich mit einigen einfachen Tastenkombi härtere Schläge und Supermoves ausführen. Hierbei hat jeder Kämpfer natürlich unterschiedliche Fähigkeiten, die er im Verlauf des Spiels anwenden kann.

Darüber hinaus wird es auch Ultra-Kombos geben die natürlich noch mehr Schaden anrichten. Ken kann dabei den Shoryu-Reppa Dragon Punch, Ryu den Shinkuu Hadoken Fireball, Dhalsim das Yoga Inferno und Chun-Li den Kikou-sho Fireball anwenden, wobei alle Angriffe weiter ausbalanciert wurden. Werden diese benutzt während die Revenge-Leiste blinkt, aktiviert man somit eine Ultra-Kombo und kann seinen Gegner schmerzhaft zusetzen.

1Up.com verglich Street Fighter IV im Verlauf des Berichtes schon mit Spielen wie Tekken 5, Virtua Fighter 5 oder aber Dead or Alive 4 und kam zu der Ansicht, dass Street Fighter diese Titel durch seine „Sheer in your Face“ Spielweise hinfort fegen würde, wenn man den guten Kurs weiter beibehält.

In Hinblick auf die Grafik des Spiels fiel auf, dass man einzig und allein für SFIV eine eigene, Multiplattform-freundliche Engine angefertigt hat, die man zudem auch für andere Prügelspiele, welche in Zukunft erscheinen, verwenden könnte. So kann man sich vorstellen auch alte 2D-Franchises wie Darkstalkers zu reanimieren, wenn Street Fighter IV den erhofften Erfolg bringt.

In SFIV wird dem Spieler die alte 2D-Klasse geboten, auch wenn die Hintergründe dreidimensional und äußerst aufwendig gestaltet werden, wobei es nicht möglich sein wird Gegner aus dem Ring oder von Klippen zu stoßen. Ono verspricht, das die klassischen Stages überarbeitet und in einer völlig neuen Detailvielfalt ins Spiel wandern werden. Dabei sollen die Details einen Grad erreichen den es so zuvor noch nie gegeben hat. Wenn z.B. ein Fireball an Hühnern vorbeisaust, werden diese gegrillt, oder Fässer fangen an zu wackeln, wenn sie einen Schlag, etc. abbekommen.

Beim Charakterdesign hingegen hält man sich strikt an die Original-Illustrationen von Zeichner Daigo Ikeno, wobei die Kämpfer diverse Mimiken haben werden, wenn sie in den Kampf ziehen. Schmerzverzerrte Gesichter oder angestrengte Blicke beim Schlagen sollen dem Spieler Sätze wie „Hast du das eben gesehen“ entlocken. Ono sagte darüber hinaus, das man die meisten Kämpfer aus dem originalen Street Fighter II grundlegend aufpolieren und in das Spiel wandern lassen möchte.

Als die Redakteure darauf hin wissen wollten, ob auch Blanka zurückkehren wird, verdrehte Yoshinori-san die Augen gen Decke und äußerte sich nicht weiter. Aber allein diese Reaktion auf die Frage, deutet darauf hin, das dass grüne Monster in nie zuvor gesehener Pracht zurückkehren könnte. Zu mehr wollte sich Ono allerdings nicht äußern, womit sich der offiziell bestätigte Cast an Charakteren bislang auf vier beläuft. Zum einen Ryu und Ken und zum anderen Dhalsim und Chun-Li...

Natürlich bemühte man sich auch zu klären, auf welchen Plattformen das Spiel erscheinen wird, doch diesbezüglich hat Capcom noch keine Aussage gemacht. Die vorliegende Testversion lief auf einem Entwickler-PC allerdings schon mit knackigen 60fps und einer Auflösung von 720p. Auf High-Def Arcade Monitoren sogar mit einer Auflösung von 1080p. Man muss also nicht wirklich Hellseher sein um zu ahnen, das der Titel für die Playstation 3, bzw. Xbox 360 erscheinen wird. Ein offizielles Statement gab Ono hierzu aber nicht ab...

(Quelle: GZ)

eLlWHjnXGz.jpg

Link to comment
  • 8 months later...
  • 5 months later...
  • 1 month later...

habs mir gestern gekauft und dann lange gespielt. es ist genau wie damals, selbst einige moves sind genau die gleichen bzw. haben die gleichen kommandos.

allerdings bin ich sehr verzweifelt, weil ich, nach kurzem training, den arcade modus nichtmal in leicht geschafft habe. bin voll verzweifelt am endgegner. kommt mir bis jetzt noch sehr unfair vor.

das komische ist ja, dass ich die ganzen special moves ja drauf habe, es ist nur sehr schwer sie zu timen und zu kombinieren. der trial mode ist sehr cool zum lernen, aber an manchen moves verzweifelt man auch da.

allgemein ist das spiel sehr komplex was taktiken und kombos angeht. hab mir ne menge tutorial videos angeguckt und tipps gelesen und es ist immernoch schwer.

dennoch hat es mir total spaß gemacht und ich kanns kaum erwarten es wieder zu spielen. hatte schon lange kein spiel mehr, dass mich gleichzeitig so aufgeregt hat und auch so viel spaß gemacht hat. das gefühl, wenn mal was so klappt, wie man es wollte ist einfach toll ^^

ich werds die woche nochmal bissel intensiver spielen. mal sehen ob ich besser werde ^^

Link to comment
  • 10 months later...

Ich habe das Game auch es macht echt Spaß habe es aber nicht mehr so gespielt. Das "add-on" Super Street Fighter IV soll am 30. April 2010 erscheinen

neuheiten sind die Kämpfer Juri, eine tödliche Kampfsport-Amazone, die als erster Street Fighter-Charakter mit dem Tae-Kwon-Do-Stil aufwartet. Als weitere klassische Straßenkämpfer kommen darüber hinaus Cody, Guy, T.Hawk, Deejay und Adon hinzu, ebenso wird der Kader um noch zusätzliche Recken ergänzt. Mit seinen neuen auswählbaren Ultra-Kombos und Weiterentwicklungen in Sachen Gameplay und Match-Making stellt Super Street Fighter IV die ultimative Vision von Street Fighter dar.

Link to comment

Ich hab mir das Spiel vor wenigen Tagen gekauft und mal ein paar Runden gespielt. Es ist, wie du schon gesagt hast, selbst auf "leicht" nicht ganz so einfach. Das kenne ich aus Mega Drive-Zeiten noch anders, aber wahrscheinlich muss ich einfach wieder besser reinkommen, ist ja lange genug her.^^

Ansonsten ist es fast das gleiche Feeling wie damals, nur wesentlich besser anzusehen. Also mir gefällts! :)

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...