Jump to content

ShadowMP

Administrators
  • Posts

    7,286
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    121

ShadowMP last won the day on September 20

ShadowMP had the most liked content!

About ShadowMP

  • Birthday 11/20/1981

Profile Information

  • Geschlecht
    männlich
  • Ort
    Berlin

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.gfu-community.de

Recent Profile Visitors

17,639 profile views

ShadowMP's Achievements

GFU Experte

GFU Experte (7/10)

425

Reputation

  1. I guess that Gigi can somehow decide if the subscribers to his channel get a notification for a new video when he publishes it. If you compare the number of views for the videos "Demodag 300G" and "Demodag 403G" to "Demodag 403G (Orchidea Mix)" it is obvious, that no one has been notified about the upload of the first two songs. Additionally there seems to be a limit of 3 notifications from one channel per day, as I never get more than 3 notifications about new videos, even when Gigi is publishing more the same day (for example the Circo Uonz-Releases recently). Edit: Regarding the re-uploads of Time To The Beat and Trust In Me on the official channel: you can now see the correct tags for both songs by YouTube in the description of the video, whereas these tags are still missing on the "Gigi Dag"-Channel. That could be the main reason for the re-uploads.
  2. Both videos were now uploaded on his original channel, the uploads before have been on the channel "Gigi Dag" he created in 2014 (https://www.youtube.com/c/gigidag/videos). This already happend before with "Thunderstruck" and "the sounds of my tour 02 - summer 2018". I don't know if Gigi just selected the wrong channel for the uploads in the first place or if he is testing something, but it is strange indeed... Btw, the channel "Gigi Dag" has somehow been intergrated into the original channel a few years ago, but you can still call it up (and he changed the pictures for the channel, too). But as I don't know how that all works with YouTube, I can't explain it.
  3. That's right, but there is a big difference between recorded radioshows and (unreleased) material of a DJ or producer you have got from him for private use. If a DJ or producer gives some unreleased material to a good friend or a very passionate fan he trusts, then he will of course expect that he or she will not pass the material on to other people. The problem is that you can never rule out that someone you pass that material on to will offer it on YouTube or other platforms the sooner or later (for whatever reason, maybe just for getting a bit of "fame"). As a result the DJ/producer will no longer trust his friends or fans, as the material has been leaked, and will eventually stop giving material away.
  4. As far as I know there is no problem in recording songs or shows transmitted on radiostations for private use, but it is not allowed to sell or share them with other people or the public, as that would be a violation of copyrights. I am honestly surprised that tanz-passion still exists and has not been prosecuted and taken offline, as they not only offer recordings of radioshows but also use symbols that are protected by copyright (such as the Japanese symbol).
  5. Ein Mitglied in der Casa Dag hat Gigi im Zusammenhang mit seinen ganzen neuen Veröffentlichungen gefragt, wie es ihm denn nun eigentlich geht, da er sich dazu bisher ja trotz zahlloser Nachfragen seiner Fans noch gar nicht geäußert hat. Gigi hat darauf tatsächlich geantwortet: Übersetzung: Es ist also mitnichten so, dass Gigi wieder vollkommen gesund ist, wenn ich ihn richtig verstehe. Es scheint ihm zwar besser zu gehen, aber es beschäftigt ihn noch immer und hat ihn nachhaltig verändert. Angesichts dieser Zeilen habe ich Zweifel daran, dass wir ihn sehr bald wieder auftreten sehen. Ich finde es aber schön zu lesen, dass die Musik für ihn noch immer Balsam für die Seele ist und sie ihm Kraft gibt. Und den Beitrag von Luca Noise an seiner Genesung kann man wohl auch nicht hoch genug einschätzen.
  6. Mir gefällt es sehr gut, dass Gigi auf seinem Tuttodag-Kanal nun auch einige Songs aus der Radio-Zeit so veröffentlicht, wie er sie damals im Radio gespielt hat. Aufgrund der Masse an noch unveröffentlichten Songs aus der Zeit wäre es für ihn wohl auch gar nicht zu schaffen, sie alle in normalen Releases unterzubringen, zumal er sie dann in der Regel ja auch noch einmal "anfassen" bzw. bearbeiten muss. Und ein paar neue Songs will er ja auch veröffentlichen, nicht nur das ganze alte Zeug. So gesehen bin ich froh, dass ein Song wie "Landscape" überhaupt veröffentlicht wird, auch wenn ich mir natürlich auch möglichst immer die "Mantra Dag Personal Extended Ultra Long Maxi Version" wünschen würde.^^ Ohne den Upload hätten wir aber noch immer nicht gewusst, dass der Klavierpart, in den der Song bei der Radiosendung damals direkt überging, doch ein eigener Song ist (das wurde auch in der CasaDag von einigen überrascht zur Kenntnis genommen). Vor zehn bis fünfzehn Jahren hätten wir von solchen Releases über YouTube übrigens nur träumen können - und nach seiner schweren Erkrankung ist alles was jetzt kommt aus meiner Sicht ein Bonus, für den ich sehr dankbar bin. Ich habe auch durchaus noch Hoffnung, dass von einzelnen Songs weitere Versionen existieren, die er auch noch veröffentlichen wird.
  7. Schön, dass das Projekt "Circo Uonz" noch zu seinen Ehren kommt. Dass der Titel nun eine EP-Reihe ziert, finde ich gar nicht so schlecht. Noch ein weiteres Projekt bzw. ein weiterer YouTube-Kanal wäre dann doch allmählich des Guten zuviel.^^ Auf diesem Release gefällt mir der Song "Warum Up" klar am Besten, den fand ich schon im Tuttodag-Mix super. Den Smoderanza-Mix habe ich schon mal in einem Live-Video gehört glaube ich, der ist auch ganz ok - die anderen beiden sind eher nicht so meins. Ich freue mich aber, dass er auch solche eher weniger massentauglichen Songs veröffentlicht und ihnen eine größere Bühne gibt.
  8. Eins möchte ich zunächst vorwegschicken, bevor ich zu dem Release komme - ich bin sehr froh und dankbar, dass es Gigi offenbar wieder gut genug geht, um zu arbeiten und Musik zu veröffentlichen. Ich war mir dahingehend zwischendurch nicht mehr wirklich sicher, auch wenn ich das immer gehofft hatte. Dass er künftig wieder regelmäßig Live-Auftritte haben wird, das wage ich etwas zu bezweifeln. Womöglich noch einzelne größere Konzerte zu besonderen Anlässen wie Halloween, Weihnachten, Ostern etc., aber das wird sich zeigen. Er hat in seinem Forum ja vielsagend beim Topic zu Cambia La Tua Vita - noch bevor er sich mit der Vibration EP zurückgemeldet hat - den Text des Refrains gepostet. Womöglich will er in seinem Leben nach dieser schwerken Erkrankung ein paar Dinge ändern oder hat es bereits getan. Die Vibration EP habe ich inzwischen einige Male rauf und runter gehört und auch wenn der Stil doch etwas härter ist als sonst, gefällt mir die EP sehr gut. Die Highlights sind für mich Vibration und der Remix von The Love Do Do, die neue und chillige Version von Girl gefällt mir auch sehr gut. Die beiden anderen neuen Songs sind in Ordnung und passen zum Release, während Girl doch etwas aus dem Rahmen fällt. Aber schön, dass der Song noch seinen Release bekommen hat.
  9. Eine schöne Pioggia E Sole-Version von Stefano Di Carlo:
  10. Wahnsinn, der mit Abstand beste Song nur auf Platz 3... Triangle
  11. Dass Gigi einen besonderen Bezug zu Turin hat, dürfte ja ohnehin klar sein. Ich finde das Cover ungewöhnlich, aber durchaus ansprechend - das Bild bezieht sich wohl auch eher auf die "Mondo Dag" als auf Lentonauta. Ehrlich gesagt haben mir da manch andere Cover vorher weniger zugesagt (z. B. das der Fastolento oder We Will Fly EP) als das.
  12. Das Foto zeigt Turin, nicht Rom! Auf YouTube hat Gigi Orizzonte nun umbenannt, der Song heißt jetzt: Lento Violento - Orizzonte [Other Mix]
  13. Leider handelt es sich bei den zwei Interpreten wohl doch nur um Cross-Promotion, um die Marke "Gigi Noise Maker" bekannter zu machen - schade... Immerhin lässt es hoffen, dass es für das neue Projekt noch weitere Releases geben wird. Das Album selbst gefällt mir sehr gut, auch wenn im Grunde alle Songs schon bekannt sind. Einige hat er wie üblich für den Release noch einmal abgewandelt, ich meine sogar bei Selvaggio Solitario minimale Unterschiede gehört zu haben. Schön auch, dass Orizzonte es auf das Album geschafft hat, der Song passt sehr gut dazu. Auch hier hat er das Outro noch etwas verändert wenn ich die YouTube-Version richtig in Erinnerung habe. Das Highlight auf dem Album ist für mich bislang Il Volto Della Vita - das war schon von den YouTube-Releases einer meiner Favoriten und hat es verdient, auch digital veröffentlicht zu werden (obwohl das auch für viele weitere YouTube-Releases gilt).
×
×
  • Create New...