Jump to content

Metal Gear Solid 4


GigiFan99
 Share

Recommended Posts

Erste Details zum Spiel

Man befindet sich schon in der Entwicklungsphase seitdem der dritte Teil beendet wurde. Man will ein neues Gameplay entwickeln und mehr die Nachfragen auf dem Massenmarkt eingehen.

Einer der Neuerungen wird es sein, das die Kamera fest hinter dem Protagonisten schweben wird und nicht wie bei den Vörgängern fest platziert in der Gegend. Desweiteren soll es möglich sein Wände zu zerstören um einen alternativen Weg zu nehmen.

Außerdem ist es geplant, dass man im nächsten Metal Gear nicht nur eine gegnerische Partei als Ziel hat, sondern mehrere, die allerdings auch friedliche Absichten im Spiel haben könnten. Das heißt, das Snake niemanden so recht vertrauen kann, meinte Kojima.

Klingt schon mal sehr gut, vor allen wird es nicht wieder so lange dauern bis das Game erscheint :wiegeil:

Plattform: PS3

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 146
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 1 month later...

soo, zu MGS4 gibts endlich auch wieder news: :daumenhoch:

------------------------------------------------------------------------------

weitere Details zu MGS4

In einem Interview hat Hideo Kojima gegenüber dem US Gaming-Magazin "Electronic Gaming Monthly" (EGM) ein paar interessante Fakten über den vierten Metal Gear Solid Titel erzählt.

So wird auch im neuesten Teil die Mentale Angst eine wichtige Rolle spielen, die sich sowohl auf die Psyche als auch auf den Körper des Protagonisten auswirkt. Um dieses Feature besser darzustellen hat Kojima echte Psychologen eingeladen, die bei der Entwicklung helfen sollen.

Weiter erzählt uns Kojima, dass der vierte Teil zum Teil auch ein Kampfspiel werden wird, bei dem sowohl die bekannten Nahkämpfe mit den Fäusten und Füssen, als auch Fernkämpfe mit den Waffen eine größere Rolle als in den Vorgängern spielen sollen. Zudem erklärte uns Kojima, dass man sich für einen Untertitel noch nicht entschieden hat, wobei es bereits mehrere Auswahlmöglichkeiten gibt.

(quelle: gamezone.de)

--------------------------------------------------------------------------------------

hm das mit nahkämpfe kann hinhauen oder nach hinten losgehen. ich stell mir das ungefähr so vor wie damals aufm 64er das spiel "hybrid heaven", da gabs auch immer wieder direkte nahkämpfe, wo man dann RPG-like Moves erlernte.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 2 months later...

Neue Infos

- Nicht jeder in Snakes Nähe ist auch sein Feind.

- Die gesamte Umgebung verändert sich in Echtzeit. Deshalb hat der Spieler die Möglichkeit, in dieser Umgebung alles mögliche zu unternehmen, um voran zu kommen.

- Der Krieg in naher Zukunft sei mehr wie ein Geschäft, in dem es um viel Geld geht: So kauft eine Seite Söldner, die für das Land kämpfen.

- Im Trailer sah man, wie Snake sich eine Injektion gibt. Dies könnte im finalen Spiel nicht mehr drin sein.

- Ausdauer spielte in Metal Gear Solid 3: Snake Eater eine Rolle und soll vielleicht auch im vierten Teil vorhanden sein. Das Thema 'Nahrungsaufnahme/Jagd' wird noch diskutiert; es ist nicht entschieden, ob man auch das einbauen wird.

- Der MK II Roboter mit Otacon ersetzt das Codec und dient zur Kommunikation. Ob darauf nur Otacon zu sehen sein wird, ist ein Geheimnis.

- Man soll den MK II vielleicht auch selber steuern können. Kojima räumt ein, dass es aber im finalen Spiel womöglich doch nicht drin sein könnte, was dann aber auch seinen Grund haben wird.

- Kojima überlegt, ob man nicht vielleicht einen zweiten Spieler miteinbringt, der z.B. den MK II steuert, was auch mit PSP möglich sein könnte.

- Kojima verspricht, dass man Raiden sogar mehr mögen könnte als Snake. In dem Charakter steckt noch viel Potential.

- In Bezug auf Vehikel sagt Kojima, dass man versucht, Snake alles steuern zu lassen, was möglich ist. :rockdahouse:

Ich bin ja jetzt sehr gespannt was Kojima mit Raiden vor hat, ob er wirklich cooler wird als Snake mmmmm mal gucken

Link to comment
Share on other sites

Raiden, Meryl, Snake, Vamp ... all diese Leute ... das wird ein Festmahl :muahaha: !!!

Es spielt auch die Psyche eine wichtige Rolle ... auch, dass es mitten im Spiel mind. 2 Gruppen geben wird ...

Gruppe A

Gruppe B

... am Anfang sind beide Neutral ... jeder gegen jeden eben ... wenn man aber NUR Leute von der Gruppe A tötet, wird man von der Gruppe B als Held gefeiert ... und anderstrum, sollte man aber dann aber jemanden von der Gruppe B töten, hat man alle Beide als Feind !

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass zwischen Vamp und Otacon immer noch eine große Spannung gibt ... maybe könnte Otacon Snake "reinlegen", nur um es Vamp heimzahlen zu können ...

... ich freu mich schon rießig :wiegeil:

Link to comment
Share on other sites

was ich jetzt befürchte oder es bestimmt auch so sein wird das wir min. noch zwei Jahre warten müssen bis wir das neue Meisterwrk Spielen dürfen :häää:

Ja vor 2007 od 2008 kommt es sicher nicht.

Aber auch gut so, je mehr Zeit sie sich lassen desto besser wird es!

Hideo ist bekannt für seine genialen Games...siehe die anderen MGS Teile.

Und bis zu MGS4 kommen genügend anderen Hammer PS3 Titel....:)

Link to comment
Share on other sites

was ich jetzt befürchte oder es bestimmt auch so sein wird das wir min. noch zwei Jahre warten müssen bis wir das neue Meisterwrk Spielen dürfen :häää:

2 Jahre ? ... das wär ja noch schnell *gg* ...

... ich schätz mal 3 Jahre ... wenn nicht 4 mit der neuen Technologie ...

Link to comment
Share on other sites

,11. Dec 2005, 22:44]
Teil 3 ist ja schon genial und das Ende is grandios.....total emotional!

und dann noch die hammer musik dazu, war einfach unglaublich :italien::anstossen::wiegeil:

Ja ganz genau die Musik darf man nicht vergessen, die trägt sehr zu der geilen Atmosphäre bei.

Man denkt man ist in einem Film bzw spielt einen Film.

Ich würd es sogar verstehen wenn man am Ende von MGS3 ein wenig weint....

Its Your Mission Snake!!! :italien:

Link to comment
Share on other sites

Hideo Kojima macht letztes Training für Metal Gear Solid 4

13.12.05 - Hideo Kojima von Konamis Kojima Productions schreibt in seinem Blog am 08.12.05, dass er am Donnerstag das letzte militärische Training für Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots Click Picture durchgeführt hat.

Insgesamt nahmen acht Entwickler an dem Training teil, das überwiegend draußen stattfand. Später wurden sie in zwei Teams á 8 Leute aufgeteilt. Dazu kamen noch einige Angestellte, die für die Verpflegung zuständig waren. Als Militärberater war wieder Motosada Mori im Einsatz, der von drei Mitarbeitern begleitet wurde.

Das Trainings-Gebiet befand sich in der Chiba Präfektur. Das Team erhielt Lampen, kleine Kochöfen, Erste-Hilfe-Kästen und andere Überlebensausrüstung, die man in freier Natur benötigt. Man führte auch ein letztes 'Street Figter'-Training durch, an dem die weiblichen Begleiter aber nicht teilnahmen.

Nach einem Essen erhielten die Teilnehmer Militärklamotten mitsamt Ausrüstung und Waffen, schmierten sich Tarnfarbe ins Gesicht und trainierten bis 21 Uhr. Über das zweite Training am Freitag verrät Kojima nichts, weil es streng vertraulich ist.

Fotos

Quelle: gamefront.de

Hier nochmal der Trailer von er E3 Messe.......wird ein Traum Game.

Trailer

Hideo sagte die Grafik im Trailer is erst der Anfang und als er den Trailer auf der PS3 machte war das noch kein Final Kit der PS3!

Er sagte auch mit der PS3 kann er erst mal das machen was er schon immer wollte!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...