Jump to content

Ausländer


Wie steht ihr zu Ausländern (Russen, Türken..)  

43 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

ausländer interessantes thema!!

ich kenne einige die sind ganz ok- und solange sie brav arbeiten und nix anstellen null problem mit dennen.

doch meiner meinung nach sollte es so sein: wenn ein ausländer nur die geringste straftat begeht sofort raus damit aus unserm land und nie wieder soll er wieder kommen können.

kriminelle gibt es unter uns auch so schon genug- deshalb brauchen wir nicht noch ausländer die so sind!!!

aber die guten können gerne bleiben und sind mir auch sehr willkommen!!!!

Link to comment

so, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben, hab mich bis jetz ja noch ganz zurückgehalten.

Also ich finde dass die Ausländer die hier Arbeiten und sich anständig benehmen (keine Straftaten, keine Pöbeleien und die sich Integrieren) ruhig hierbleiben können.

Aber die Ausländer, die nicht Arbeiten und nur von Sozialhilfe leben oder sonst was, würde ich sofort ausweisen. Ebenso wie alle Straftäter, sofort raus!!

Allerdings finde ich auch, dass die Ausländer uns die Arbeitsplätze wegnehmen. Ich denke, ohne die Ausländer hätten wir eine Minimale Arbeitslosenzahl.

Aber solange der Schröder und Co an der Regierung sind wird sich da wohl nichts ändern. Einen Diktator alla Hitler brauchen wir natürlich nicht, aber einen "Boss" der Durchgreift und nicht nur allen andern nach dem Mund redet! Des wäre wahrscheinlich der erste Schritt in die richtige Richtung. Aber da können wir wahrscheinlich noch lange drauf warten.

Link to comment

Hat wer von euch gestern die Krone gelesen?

Also folgendes, Asylwerber wurden in die Steiermarkt gebracht zu einer Pension, wo sie endstweilen leben sollten. Nun wo die dort angekommen sind sind die Tscheschenen nicht ausgestiegen, weil sie die Pension nicht gut genug für sich gehalten haben, aber das war einen 4 Sternen Hotel sogar!

Ich mein was ist da nicht gut genug daran???

Weiter gehts, der Sprecher der Asylwerber forderte einen Dolmetscher. Nach langen hin und her stellte sich heraus, dass die Tscheschenen einen Internet Anschluss forderten (als Asylwerber) und nicht aus dem Bus ausgestiegen sind wegen dem, sie wurden dann wieder nach Wien gebracht.

Ich mein die haben einen Sitzen, wie gehts denen als Asylwerber solche Luxus Forderungen zu stellen oder woher kennen die das Internet, die müssten also dann eins gehabt haben in ihrer alten Heimat. Die sollen froh sein das Österreich sie aufgenommen hat. Ich hät die gleich zu Grenze geführt und ausgeladen.

Da sieht man mal wieder, dass in unserem Staat Österreich ein Ausländer, Asylwerber mehr zählt als ein Inländer.

Link to comment

es ist wie bei allen, man kann das nicht verallgemeinern es gibt solche und solche!

Ich hab eigentlich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht mit Ausländern!

Ich hoffe es bleibt so nachdem jetzt ja die Grenzen zum Osten offen sind...

Link to comment
Hat wer von euch gestern die Krone gelesen?

Also folgendes, Asylwerber wurden in die Steiermarkt gebracht zu einer Pension, wo sie endstweilen leben sollten. Nun wo die dort angekommen sind sind die Tscheschenen nicht ausgestiegen, weil sie die Pension nicht gut genug für sich gehalten haben, aber das war einen 4 Sternen Hotel sogar!

Ich mein was ist da nicht gut genug daran???

Weiter gehts, der Sprecher der Asylwerber forderte einen Dolmetscher. Nach langen hin und her stellte sich heraus, dass die Tscheschenen einen Internet Anschluss forderten (als Asylwerber) und nicht aus dem Bus ausgestiegen sind wegen dem, sie wurden dann wieder nach Wien gebracht.

Ich mein die haben einen Sitzen, wie gehts denen als Asylwerber solche Luxus Forderungen zu stellen oder woher kennen die das Internet, die müssten also dann eins gehabt haben in ihrer alten Heimat. Die sollen froh sein das Österreich sie aufgenommen hat. Ich hät die gleich zu Grenze geführt und ausgeladen.

Da sieht man mal wieder, dass in unserem Staat Österreich ein Ausländer, Asylwerber mehr zählt als ein Inländer.

ja das hab ich auch glesen, hab glaubz ich packs nicht mehr, die sollen froh sein das nach :lachen: dürfen!! aber nein sie stellen noch ansprüche... :besorgt:

Link to comment
LOOOOOOOOOOOOOOL im 10. wohnen ja keine ausländer ... oke oke WUHAHAHA

kommts bitte,.. kopftuchmafia hoch 1000 nachm verteilerkreis richtung reumannplatz LOL

und jetzt sag mal wer geschrieben hat, das es im 10ten keine ausländer gibt :lachen1::lachen1: kauf kauf dir lieber ne Panzerglasbrille

und Dj CrossoveR muss gleich hinerherspamen lol

Bin froh das es kaum solche deppen wie ihr beide hier im 10ten gibt.

Link to comment

Ich hab nix gegen ausländische Mitbürger solange sie sich anständig benehmen und arbeiten gehen. diejenigen, die nur auf Staatskosten leben oder meinen,überall Ärger machen zu müssen gehen mir ganz gewaltig auf die Nerven. Solche Leute kann ich nicht ab. Ich benehme mich ja auch nicht daneben, wenn ich in Italien bin. Wie käme ich auch dazu??? Sowas gehört sich einfach nicht. Leider gibt es in Deutschland genug von solchen Leuten, die sich nicht anständig benehmen können. Läge es in meiner Kraft, würde ich solche Leute sofort ausweisen!!! Genauso diejenigen, die nur auf Kosten des deutschen Staates leben. Deutschland hat genug Schulden und Arbeitslose.

Aber es gibt ja auch sehr viele, die wirklich hart arbeiten und echt in Ordnung sind. Gegen die habe ich natürlich nichts, ganz im Gegenteil.

Link to comment
  • 3 years later...

Naja man kann nichts verallgemeinern !! Ich liebe alle deutschen Frauen !!! Ihr seid di besten !!! Hab auch mit Österreichern genug schlechte Erfahrungen wenn dem nicht so wäre würde ich mich auch negativ über Ausländer äussern,da gibt es aber auch nette davon !!!

Link to comment

...wie man liest ist in diesem Thread auch viel Kacke abgegangen. Zum Glück ist das schon Jahre her.

Ich finde den Begriff "Ausländer" ziemlich stigmatisierend, zumindest asoziieren die meisten Deutschen damit Türken, Albaner und Russen, die obwohl sie hier leben anders sind. Immerhin sind wir Deutsche in allen knapp 200 anderen Ländern der Welt auch Ausländer...

Link to comment

Es gibt normale Ausländer und es gibt (denk dir ein anderes böses Schimpfwort dafür aus) Ausländer.

Es gibt normale Österreicher und es gibt (denk dir ein anderes böses Schimpfwort dafür aus) Österreicher.

Jeder der etwas dagegen sagt soll dem Strache die Schuhe küssen und keine Scheiße hier schreiben. Es gibt immer 2 Seiten. Was mich stört sind die Ausländer die schon allein wenn man sie ansieht schon daran denken einen abzustechen. :kotzen:

Wenn ich mir manche Österreicher und manche Ausländer, egal welcher Art ansehe kann ich nicht sagen wer besser ist. Ihr etwa?

Edited by Jan
Link to comment
Es gibt normale Ausländer und es gibt (denk dir ein anderes böses Schimpfwort dafür aus) Ausländer.

Es gibt normale Österreicher und es gibt (denk dir ein anderes böses Schimpfwort dafür aus) Österreicher.

Du hast das ganz große Pech, dass ich als (oho - oho) Supermod in der Behindetenpflege arbeite und so Ausdrücke wie "behinderte Ausländer / Österreicher" editiere, wenn du sie sinngemäß mit "kacke, scheisse, etc" gleichsetzt.

Was rein formalen Charakters ist, inhaltlich hast du wohl Recht im ersten Teil: es gibt solche und solche.

Link to comment

Zunächst einmal nehmen uns Ausländer keine Arbeitsplätze weg, weil sie meistens in Berufen arbeiten, die die inländische Bevölkerung gar nicht besetzen möchte ( Reinigungspersonal, Müllabfuhr ) oder selbständig sind.

Zusätzlich sorgen Ausländer für zusätzliche Arbeitsplätze im Land ( oder hat sich noch niemand Gedanken gemacht, woher Coca-Cola und Co. kommen ? ).

Die Pizzerien, Dönerbuden usw. sind auch nicht zu vergessen.

Jeder sich informierende Mensch weiß heutzutage, dass die inländische Wirtschaft zusammenbrechen würde, wenn alle Ausländer von heute auf morgen das Land verlassen müßten.

Aufgrund unserer Bevölkerungsentwicklung werden wir zukünftig sogar verstärkt Zuwanderung benötigen.

Dass es Menschen " mit Mirgationshintergrund " ( was für ein blöder Begriff ) gibt, denen ich auch nicht im Dunkeln begegnen möchte, steht außer Frage.

Wer hier Straftaten begeht, muß selbstverständlich entsprechend bestraft oder bei böseren Vergehen sogar ausgewiesen werden, vorausgesetzt sie haben sich nicht einbürgern lassen.

Bei ausländischen Mitbürgern ist es wie bei den einheimischen....es gibt absolute Vollidioten und liebe nette Menschen.

Wer behauptet, Deutsche seien das Maß aller Dinge, hat meines Erachtens einen Riesenknall und unsere Geschichte offenbar vergessen oder verdrängt.

Wer ehrlich ist, der ist teilweise deshalb gegen ausländische Menschen negativ eingestellt, weil er mal eine schlechte Erfahrung gemacht hat und jetzt verallgemeinert oder einfach nur, weil ihm das fremdartige Aussehen und Verhalten Angst macht.

Fakt ist, wir müssen hier mit Amerikanern, Afrikanern, Asiaten und Australiern und anderen Euopäern auskommen, ob wir wollen oder nicht.

Sollten Klima- und Armutsentwicklung so weitergehen, dann gute Nacht.

Dann kommen logischerweise alle Menschen nach Europa.

Helfen wir also dort vor Ort und durch eine richtige Klimapolitik, dass es soweit gar nicht kommen muß - im Interesse aller.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...