Jump to content
Sign in to follow this  
hlennarz

Qualitativ "minderwertige" CD's ?

Recommended Posts

Also ich habe am Samstag die "The Greatest" Hits CD bekommen und als ich die Tracks angehört habe ist mir aufgefallen , das anscheinend alle von Vinyl aufgenommen und dann auf CD gepresst wurden.

Nun habe ich mal Sweetly von der Greatest Hits mit der Maxi CD verglichen.Die Maxi CD hat eine viel schlechtere Qualtät , als die Greatest Hits.Die Tracks hören sich so an als hätte man da irgendwelche Filter drübergelegt , oder zu sehr versucht , das Vinyl rauschen wegzubekommen ^^

Aber nicht nur bei älteren CD's sind mir Qualitäts unterschiede aufgefallen.

Besonders bei meiner L'Amour Toujours 2 CD von Zyx hören sich alle Tracks ziemlich Bassfrei an.Besonder bei Marcetta.Als vergleich habe ich hier Momento Contento von der Benessere und der LT 2 genommen.Die LT2 Tracks hören sich so an , (wie soll ich's beschreiben ? mmmhhh...) als hätte man im Equalizer die Höhen zu hoch eingestellt :augenrollen: (Kenne leider die Noisemaker CD nicht um die beiden Labels zu vergleichen)

Und auch die Zyx CD der Suono Libero hört sich bei einigen Tracks ein klein wenig schlechter an als die Originale von Noisemaker.Beispielsweise bei Inventi.

Wollte mal fragen , ob euch ähnliches auch schon aufgefallen ist ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und auch die Zyx CD der Suono Libero hört sich bei einigen Tracks ein klein wenig schlechter an als die Originale von Noisemaker.Beispielsweise bei Inventi.

Also wir haben 2 Suono Libero CD`s, eine Original aus Italien und eine von ZYX, aber mir ist nichts aufgefallen, nur das der druck bei der ZYX viel schlechter ist, aber das ist ja schon bekannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK bei der Suono Libero bin ich mir auch nicht sicher.Hatte die Noisemaker nur von nem Freund ausgeliehen bis ich dann meine von Zyx bekahm ^^.Ich meine mich aber erinnern zu können , dass die Tracks von der Noisemaker CD leiser waren und längere Pausen hatten.Bin mir aber nicht mehr sicher.Aber es geht ja nicht nur um sie SL :augenrollen:

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Besonders bei meiner L'Amour Toujours 2 CD von Zyx hören sich alle Tracks ziemlich Bassfrei an.Besonder bei Marcetta.Als vergleich habe ich hier Momento Contento von der Benessere und der LT 2 genommen.Die LT2 Tracks hören sich so an , (wie soll ich's beschreiben ? mmmhhh...) als hätte man im Equalizer die Höhen zu hoch eingestellt :augenrollen: (Kenne leider die Noisemaker CD nicht um die beiden Labels zu vergleichen)

Das stimmt! Mir ist bei der LT2 aufgefallen, dass die ziemlich laut ist, was ja auch in Verbindung mit den Höhen steht...

Und bei der Greatest Hits... was soll jetzt von Vinyl sein? Die Greatest Hits oder die Singles, das ging jetzt nicht wirklich klar hervor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bei der Greatest Hits... was soll jetzt von Vinyl sein? Die Greatest Hits oder die Singles, das ging jetzt nicht wirklich klar hervor.

Die Tracks der Greatest Hits sind von Vinyl.Bei "Meravillia" gibt es beispielsweise am Anfang ein kleines Störgeräuch und bei der leise stelle bei ca. 2:20 kann man das Rauschen und leise knacksen raushört.

Bei der Sweetly CD ist die Qualität wie gesagt noch schlechter.Ähnlich wie bei der LT2

Wenn noch klärungsbedarf besteht mache ich gerne HP's ^^

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist nichts neues ... so wie mein entdecktes Piepsen bei Silence bei der LT 2 ... dachte, die wär nur bei der ZYX-Version dabei ... stattdessen ist die auf jeder Version dabei, die ich habe (ITA, BRA, UKR, POL ...)

es gibt auch Quali-Unterschiede zwischen LT2 und UC1 (Complex) !

Share this post


Link to post
Share on other sites
es gibt auch Quali-Unterschiede zwischen LT2 und UC1 (Complex) !

hört sich die LT II Version sauberer an ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

kleines Update ^^

Die ZYX Version von "Angel's Symphony" ist deutlich besser als die von Media Records UK (welche noch einmal nachträglich gemastert wurde).

Bei der Laboratorio 2 spielen die Tracks nicht vollständig aus.

Die Tecno Fes 2 von Noise Maker ist qualitativ besser als die von ZYX. Bei Amorelettronico fehlen auf der ZYX CD zum Beispiel mal rund 2 Sekunden des Intros. :muahaha:

Und etwas exotischer:

- Auf der "Le Voyage Estate" hören sich ein paar Tracks auch nur "so lala" an. Ganz besonders "Desert".

- Die "Progressiva 1" ist komplett in Mono.

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat aus anderem Theard:

EDIT: mir ist auch aufgefallen, dass es auch Unterschiede zwischen ZYX und Noise Maker Versionen gibt; wenn ich versuche, ne ZYX CD auf WAV zu rippen, wird die Bandbreite nie voll genutzt als z.B. bei der originalen italienischen. Insofern ist der "ZYX-Promo-Check" hinfällig, da diese von Haus aus gefiltert sind...

Uff, also das ist ja mal wirklich extrem dreist von ZYX Music. :vogelzeig:

Mir sind da gerade die Augen rausgefallen, hier einmal "Ballatella" vom Media Records Digital Download (Habe die NoiseMaker Maxi leider nicht):jqYxS.jpg

Und hier die ZYX Maxi CD...NO COMMENT !!!!:

0CwMR.jpg

Ich fand schon immer die Goodnight Single von ZYX hört sich komisch an...

Btw, das entspricht in etwa einer 128-192 kbit MP3...

Bisher das extremste Beispiel, das ich gefunden habe. Die meisten ZYX CD's scheinen ok zu sein und weichen wenn überhaupt nur geringfügig ab (21,9 statt 22 khz), aber so etwas wie das hier nenne ich schlichtweg Betrug !

Edit:

Eine weitere CD, die solch extrem schlechte Ergebnisse liefert ist die Soleado Maxi von ZYX !

Edit 2:

Ebenfalls die komplette Silence E.P. :daumenrunter: Was zur Hölle ??? :shok:

Ganz großer Krimi ZYX... :sauer:

Edited by hlennarz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute habe ich noch ein ganz grausames Beispiel erhalten:

The Riddle - Media Benelux Cardsleeve - NM2028402

http://www.discogs.com/Gigi-DAgostino-The-Riddle/release/774905

Track 1 ist ok, für einen simplen cut des vollen J&B Trans mix ganz gut gelungen.

Track 2 & 3 (besonders #2)... einfach nur WOW... Ich habe NOCH NIE ein so übersteuertes Mastering einer CD gehört. Ich würde hier zugern eine kurze "voll-qualitative" Hörprobe posten. Das ist wirklich schon mehr als unterirdisch. :crazy:

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ieri E Oggi Mix Vol.1 kann man hier leider auch anfügen. :schlechtdrauf:

Stellenweise sind die Tracks gerade mal auf 128kbps mp3 niveau ("Ogni Volta Che Vai Via" als Beispiel), "Chariots of Fire" ist größtenteils nur Mono (Die Zwichenparts sind komischerweise in Stereo, ähnlich wie bei "Amorelettronico" auf der ersten Live At Altromondo)

Zudem aufgefallen:

"Gigi's Violin" wurde übrigends nur in 32khz gemastered, nicht die für CD üblichen 44,1khz. Die Frequenzen darüber existieren zwar, werden aber vom Song nicht genutzt (Sind quasi "leer"). Das ist auf jeder CD mit dem Song so, die ich besitze inkl. dem Download-release. ;)

Die Sweetly Vinyl wurde nur in CD qualität gepresst. Die Tracks enden wie bei CD üblich auf 44.1khz.

Edited by hlennarz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt habe ich den Beweis :lachen: :

Die deutsche und niederländische Sweetly Single hat solch eine schlechte Tonqualität, weil man einfach den Song von Vinyl aufgenommen hat und extrem mit Rauschfiltern gearbeitet hat

Denn: Auf der französichen Maxi CD (Ebenfalls von CNR) ist noch der unbearbeitete Rip drauf. :crazy:

So ist das ganze zumindest endlich "hörbar". Ich glaube aber in CD Qualität wird die 8:20 Vollversion wohl für immer verschollen sein ^^

Edited by hlennarz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 13. 11. 2014 at 7:22 PM, hlennarz said:

So ist das ganze zumindest endlich "hörbar". Ich glaube aber in CD Qualität wird die 8:20 Vollversion wohl für immer verschollen sein ^^

And today we have the digital ZYX Music release where we have got all the three tracks recorded from the picture disc, and Sweetly not only had been cut but also recorded in mono. :lachen:

Edited by zabuyaque

Share this post


Link to post
Share on other sites

WHAT !!?

I knew i've seen the picture disc rips by ZYX, and I knew Sweetly had a portion (persumably because it was to heavily noisy) cut, but its also in Mono ? 

OMG... #ZYX at it's finest ! :lachen1::lachen1::lachen1::lachen1::lachen1::lachen1:

Edit:

Btw, they also used the scan of Side-A I provided on discogs and cheaply photoshopped the title "Sweetly" onto it, removing the "Noisemaker" line.

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für alle diejenigen, die nur die grausame ZYX CD der L'Amour Toujours II besitzen:

Die CD lässt sich mit folgenden Equlizer Werten ungefähr an die italienische NoiseMaker CD angleichen:

Für CD1 = +5db bei 200hz , -4db bei 20000hz

Für CD2 = +5db bei 200hz , -8db bei 20000hz

 

Zudem habe ich mal das legendäre "Störgeräusch" bei Silence untersucht. 

Ergebnis: Es ist kein Störgeräusch sondern ein sehr leiser Teil der Silence Melodie, welcher nur im rechten Kanal abgespielt wird. Hörprobe (ab 0:08 ist der relevante Part zu hören) :

stoer.mp3

 

:stolzbin:

 

 

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann leider nicht aufmachen :keineahnung:

BTW: Mit welchem Programm misst du die Frequenzen eigentlich?

Ich hatte früher mal Adobe Soundbooth ... gibts jetzt aber einzeln nicht mehr ... und andere Programme (Demo-Ware) sind zum Vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein simples Programm wäre z.B. "Spek"

ansonsten aber auch zu sehen in Izotope RX etc.

Edited by hlennarz
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb hlennarz:

Hörprobe (ab 0:08 ist der relevante Part zu hören)

 

Gerne nochmal extern hochladen, ich kann sie auch nicht öffnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

It’s not much about quality as such, but has anyone ever noticed that ZYX Music releases have the left and right channels swapped in a number of examples? I’ve known about Bla Bla Bla for quite a long time …
Today I also noticed that the channels are swapped in Radio edit and Extended mix on New Year’s Day single. Guitar, Purezza and and the last track New Year’s Day (5:40) are OK, though. It also concerns the digital Media Records release (which is actually released by ZYX Music), French and Australian CD’s are entirely OK.
Concerning Bla Bla Bla, on the CD (ZYX 9030-8) all three songs have the L/R channels swapped including Voyage (africanismo mix), however, on the CD (GDC 2144-8) the very same Radio cut is already OK, but Abbentenza mix is still affected. I find it quite interesting how such a thing may happen in digital domain (unlike analogue transfers, such as tape or vinyl) unless it was done on purpose, and if so, why? :hmm:

 

Edited by zabuyaque
added a missing word to a sentence
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

I noticed this too.

Another example:

The "Radio Edit" to Gin Lemon on the ZYX CD also has the channels swapped.

But it even happens with official Releases. "On Eagle's Wings" has the channels swapped between Compilation Benessere 1 and L'Amour Toujours II.

 

Also, the Bla Bla Bla "Abbentenza Mix" on the ZYX releases has a way longer fadeout. Like +5 seconds of actual audio information compared to the track from other labels. (6:48/6:53)

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Well, Benessere1 is a DJ mix, there it is understandable, as it was likely played on CDJ players then going to mixer and then recorded (likely exchanged L/R cables), actually I’ve just listened to that and the whole mix seems to be affected, I’ve compared these songs “Paura e nobilta’“ pensando esplicando mix, “Tangology”, “Sostanza noetica”, “The rain”, “Summer of energy” and “On eagle’s wings” which appear also on other releases. Btw. Paura e nobiltà is actually ribadisco mix there, probably Gigi decided to change the mix name when he released LTII do differentiate it from UC2 version which is similar, yet different a bit. Just realized that Sostanza noetica is a much longer version there than Gigi D'Agostino & Luca Noise Mix on the EP.

Edited by zabuyaque

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

No, Paura E Nobilta is not the Ribadisco Mix. Just compare the 2 main Parts starting from 3:00 😉

Seems to me like it's a "WIP" version of the Ribadisco mix, back when it wasn't finalised.

 

And yes, Sostanza Noetica is indeed a longer mix that sadly wasn't released in full anywhere. Same goes for Toccando Le Nuvole.

 

Edited by hlennarz

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, hlennarz said:

No, Paura E Nobilta is not the Ribadisco Mix. Just compare the 2 main Parts starting from 3:00 😉

Seems to me like it's a "WIP" version of the Ribadisco mix, back when it wasn't finalised.

You’re right, I haven’t noticed this difference before, I just knew about the low-pass filter (0:51-1:13) and the instrumental part from Pensando ballando mix (1:44-2:26) both that became the part of the new Ribadisco mix, so it’s like the two mixes spliced together in the end, the beginning of Ribadisco mix and then followed by Pensando esplicando mix. 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...