Jump to content

Erdbeer Wolf

Members
  • Posts

    1,415
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    97

Erdbeer Wolf last won the day on May 25

Erdbeer Wolf had the most liked content!

3 Followers

About Erdbeer Wolf

  • Birthday 09/03/1984

Profile Information

  • Geschlecht
    männlich
  • Ort
    Leipzig
  • Interessen
    Natur, Tiere, Menschen, wie ich selbst sein kann, eigene Gefühle, Musik, Filme. Mein Interesse und meine Begeisterung für neues schwankt, situations und tagesabhängig.

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.youtube.com/user/erdbeerwolf?feature=results_main
  • Skype
    erdbeerwolf25

Recent Profile Visitors

18,504 profile views

Erdbeer Wolf's Achievements

GFU Profi

GFU Profi (5/10)

518

Reputation

  1. Ich denke man kann das ja auch durchaus differenziert bewerten. Sicherlich ist der Grund warum der Song derzeit so viel Aufmerksamkeit genießt erstmal weniger erfreulich, aber der Grund warum es so viele Menschen über iTunes oder andere Portale kaufen oder hören, kann völlig unterschiedlich sein. Denke einfach dadurch das es so ne Präsenz hat (danke liebe deutsche Medien^^), haben viele gleich wieder diesen Ohrwurm. Für andere wird der Song komplett neu sein. Wie die Leute den Song dann hören und verstehen und was sie dabei fühlen, da kann keine Gesinnungspolizei der Welt eingreifen, so lange sie keine verfassungsfeindlichen Parolen irgendwo im öffentlichen Raum von sich geben, zumindest. Und das Kaufen des Songs kann man ohnehin nicht verbieten (das wär's auch noch^^). Das Menschen Kunst, Lieder, Sprüche ect. umdichten oder neu besingen oder verunstalten/missbräuchlich verwenden, kann man nicht ändern. Hat es immer schon gegeben und wird es immer geben. Diesen Song dann im Endeffekt als letzte Konsequenz zu verbieten und damit auch den Künstler zu bestrafen, ist der aus meiner Sicht völlig falsch und auch ein falsches Signal nach außen. Und ich bin nach wie vor der Meinung, man hätte es nicht so politisieren und medial aufziehen sollen. Jetzt geht's natürlich noch weiter und die übliche Spaltung der Gesellschaft nimmt ihren Lauf, weil viele nicht in der Lage sind differenziert zu denken und sich von Politik und Medien instrumentalisieren lassen. Wünschte wir würden hier nicht über diesen Thema schreiben müssen. Aber die Situation macht es fast notwendig sich darüber auszutauschen.
  2. Wahrscheinlich in vielen Clubs ja, leider. Aber in den iTunes Charts hat Gigi die ersten zwei Plätze und Platz 20^^ https://kworb.net/charts/itunes/de.html
  3. Ein Auszug mit Zitaten von ihm aus dem Spiegel: "...Sylt ist kein Einzelfall. In den vergangenen Monaten war der menschenfeindlich umgedichtete Refrain von »L’amour toujours« immer wieder auf den unterschiedlichsten Partys zu hören. Der SPIEGEL hatte daher D’Agostino bereits im Februar angeschrieben und nun eine Rückmeldung erhalten. Er wisse nichts über die beschriebenen Vorfälle, stellt er gleich zu Anfang klar. Von den sozialen Medien halte er sich fern, »um meinen Geist zu schützen«." ... "Zu dem aktuellen Missbrauch seines Songs äußert er sich auch im Weiteren nicht. Wohl aber über den Song selbst und die Intention. »In meinem Lied geht es um ein wunderbares, großes und intensives Gefühl, das die Menschen verbindet. Es ist die Liebe«, so D’Agostino weiter. Die Liebe, die er für seine Frau, seine Familie, für die Musik und das Tanzen empfinde. Es geht um den Wunsch, die Familie fest zu umarmen und Danke zu sagen, den Wunsch, »Worte der Liebe zu singen und gemeinsam zu tanzen«. Das, so endet sein Plädoyer, »das ist die einzige Bedeutung, die mein Lied hat«." Beste Antwort, bestes Statement was man dazu abgeben kann.
  4. Wird schon wieder alles schön über einen Haufen geworfen von den Medien und vom guten Marti Fischer hier. Aber wenn's der Sache dient, macht man sowas eben gern zur großen Nummer. Weil ein paar Schwachsinnige nen Songs für sich umdichten und Parolen dazu grölen, wird ein Staatsakt draus gemacht. Meine Timeline ist voll davon. Am Ende wird noch (wie ja hier auch schon thematisiert) zum Boykott des Songs aufgerufen oder er wird einfach nicht mehr gespielt, nur wegen ein paar Idioten. Man beugt sich dieser Minderheit und macht nen riesen Skandal draus, statt einfach Mal locker durch die Hose zu atmen. Gigi tut gut daran die Sache nicht größer zu machen als sie ist und äußert sich nicht. Der Song steht für mich persönlich (vor allem die Album-Version von 99') nicht für eine politische Message, sondern eher für ein Gefühle von Freude, Freiheit, Unbeschwertheit, Zuneigung, Liebe, Treue, Verbundenheit. Und so soll es auch bleiben. Gigi's Song ist nicht nur so bunt und vielfältig wie unsere Gesellschaft, wie Menschen an sich, sondern er kann individuell für jeden Einzelnen eine bestimmte Bedeutung haben und unterschiedliche Gefühle erzeugen. So ist Kunst, so sollte Kunst sein: unzensiert, unbeschnitten und frei. Der Spaß hört da auf, wo Kunst instrumentalisiert oder politisiert wird in meinen Augen, egal in welche Richtung.
  5. Zuerst einmal: schön das es Gigi besser geht und er die Schmerzen überwunden hat und nach vorn schaut 🙂 Zu Smoderanza 2: Wie schon bei den Lalaumpa-Folgen bin ich jetzt nicht so geflasht vom ersten Eindruck/ersten Hören. Insgesamt ist dieser Stil/Sound des Albums jetzt nicht ganz so mein Fall. Beim mehrmaligen Hören gibt's dann aber doch den ein oder anderen Track der mir gefällt. Hier meine Favoriten: Colorful (Strange Vocals, irgendwie ambivalent. Mutig sowas eher experimentelles als Einstiegssong zu wählen. Hat aber irgendwie was. Da bin ich echt zwiegespalten. Goodbye Bonsoire (Schön treibend. Für mich mit einer der besten Songs des Albums.) My Dreams (Mir gefällt die Version der Smoderanza 1 besser, aber ich finde die alternative Version hier hat auch was.) Amor Valiente (Leider bisschen kurz, aber dennoch stimmungsvoll. Geht richtig nach vorn. Gehört für mich ebenfalls zu den besten Songs des Albums.) Mente Caminando (Ein bisschen Treno Lento Style für zwischendurch.) Around Down (Ebenfalls für mich Treno Lento Vibes. Gefällt.) Intorno (Hab mir schon länger ne Vollversion dieses Songs gewünscht. Bekannt durch die Ankündigung vom Wake-Up Festival 2018. Mit einer meiner Lieblingssongs vom Album) Stelle (Endlich die Vollversion, die aber auch nicht so sehr viel mehr zu bieten hat als die Preview. Hier eben nur in voller Länge. Hab den Song inzwischen zu oft gehört glaube ich. Mochte ihn aber mal sehr und hab mir immer die Vollversion gewünscht. Deswegen besser spät als nie 🙂) PS: die Versionen von I can See und Words of Love gefallen mir hier hier nicht so wie die Originalversionen, also die die man aus den Mixen kennt. Von diesen Songs, inklusive von Proud of Me (Version September Mix 2017), hoffe ich noch auf die Veröffentlichungen.
  6. Lasse mich diesmal vollkommen überraschen und höre Mal bewusst keine Tracks vorher via YouTube sondern kauf mir das Album dann einfach. Kommt ja schon morgen. Freu mich 🙂
  7. Richtiges Brett- das ganze Set! Schöner harter Lento-Sound ❤️
  8. Neue Bewertung nach mehrmaligen Hören- die aktuelle Folge gefällt mir immer besser! Einige Tracks finde ich inzwischen richtig gut und entwickeln sich zum Ohrwurm- hätte ich nicht gedacht. Auch in meinem Umfeld aus nicht Gigi-Fans kommt die Folge gut an. Hier meine Lieblingstracks/Favoriten dieser Folge: Kann es sein, das der Jingel bei 07:37 Min sogar ganz neu von ihm eingesprochen wurde? Meine Favoriten in dieser Folge: DEMODAG GDLN 9 8 9 G DEMODAG GDLN 1 0 3 4 G DEMODAG GDLN 1 0 5 1 G DEMODAG GDLN 1 0 5 7 G DEMODAG GDLN 1 0 5 5 G DEMODAG GDLN 1 0 4 8 G DEMODAG GDLN 1 0 6 0 G
  9. Wasn't it that version? https://www.youtube.com/watch?v=jR2ieF7LOaA
  10. Nach dem ersten Hören konnte ich deine Sichtweise verstehen, denn da hatte ich es ähnlich empfunden. Wahrscheinlich kommt es auch immer auf die eigene Tagesform und dementsprechende Wahrnehmung von Musik an und auf andere Faktoren. Nur so ist es zu erklären, warum man ein und die selbe Musik an einem anderen Tag ganz anders empfindet und anders bewerten würde. Tracks die einem vorher nicht aufgefallen haben oder die man nicht so mochte, dann plötzlich Gefallen finden. So ging es mir hier. Nach mehrmaligen Hören: Die aktuelle Folge gefällt mir immer besser! Einige Tracks finde ich inzwischen richtig gut und entwickeln sich zum Ohrwurm- hätte ich nicht gedacht. Auch in meinem Umfeld aus nicht Gigi-Fans kommt die Folge gut an. Hier meine Lieblingstracks/Favoriten dieser Folge: DEMODAG GDLN 9 8 9 G DEMODAG GDLN 1 0 3 4 G DEMODAG GDLN 1 0 5 1 G DEMODAG GDLN 1 0 5 7 G DEMODAG GDLN 1 0 5 5 G DEMODAG GDLN 1 0 4 8 G DEMODAG GDLN 1 0 6 0 G
  11. Und gleichzeitig der Videoupload von Federico, der ebenso geniale Musik macht und wieder aktiver ist, was mich ebenfalls sehr freut! Auch bei ihm wäre es schön paar neue Lento-Tracks zu hören oder irgendwas aus seiner Pipeline... so ein mega talentierter Künstler mit so tollen Tracks. Höre ich auch sehr oft. Und der Titel hier ist zwar bekannt, aber nun eben auch offiziell auf seinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=-ellGgbuelQ
  12. Kleiner Minimix von Mr. Dendo: https://www.youtube.com/watch?v=4SEdfDonL74 Wirklich cool das er derzeit so aktiv ist und vieles raus haut. Mixe, Releases... Glaube er will da vielleicht was größeres aufbauen. Begrüße ich sehr, da ich vieles von seiner Musik mag.
  13. https://mrdendo.bandcamp.com/track/moby-mistake-mr-dendo-remix Wurde glaube ich auch bei Cammino bzw, QCMP gespielt... Wirklich tolle Releases von Dendo und schöne Mixe in letzter Zeit. Gefällt mir alles sehr.
  14. Einerseits freue ich mich über jeden Upload und jede Veröffentlichung der beiden und bin dankbar dafür, andererseits fehlt mir hier in der Folge auch das Besondere. Klingt alles recht ähnlich und dazu wenige Vocal-Songs und eben recht viele bekannte Sachen dabei, die ich sowieso schon oft gehört habe oder regelmäßig höre. Deswegen für mich keine so reizvolle Songauswahl. Vielleicht arbeiten sie derzeit an neuen Veröffentlichungen und das ist nur ein kleiner Zeitvertreib, eine Unterhaltung für die Fans. Und sicher werden manche Fans die Folge auch mögen, ganz sicher. Nur mein Fall isses nicht so. Ideen/was mir gefallen hat: Proud of me in der 2017er YouTube Version sollte released werden, denn es ist so ziemlich die geilste, beste Version dieses Songs. Die Version hier ist vielleicht nen Ticken besser als die Smoderanza-Version, aber auch nicht das gelbe vom Ei. Für "I can See (First Mix)" gilt das Gleiche wie für der ersehnten "Proud of me" Version der ersten Stunde. Demodag GDLN 1035 g hat mir ganz gut gefallen. Die "La Danse" Version... naja. Kommt live bestimmt besser. So als Song-Veröffentlichung finde ichs nicht herausragend. Von "Buena Onda" gibt es wahrscheinlich auch noch einige andere Versionen die noch besser sind. Hier finde ich das Original stärker als diese Version in der aktuellen Folge. Liebe den Song eigentlich. Die alternative Romantic-Version ist eher auch nicht so besonders. Da ist das Original um längen besser. Eher langweilige Version hier. Nicht schlecht aber auch nicht so sinnvoll meines Achtens, wenn man das Original kennt und mag. Introspection, Smeraldo, Vibration, Romantic, Telenovela, Swan Lake...starke Songs! Alles Tracks die ich privat schon ziemlich regelmäßig höre und auch top finde. Aber genau aus diesem Grund haben sie für mich dann hier in der Folge nicht so den Reiz. Finde auch die Abfolge der Songs in Hinblick auf ne interessante, stimmige Reihenfolge nicht so passend. Die funktionieren vielleicht in einer anderen Abfolge/Konstellation besser. Für Leute die lange kein Gigi gehört haben und vor allem die neueren Sachen noch nicht so kennen, bietet die Folge wahrscheinlich schon mehr Überraschungen und Abwechslung.
×
×
  • Create New...