Jump to content

Erdbeer Wolf

Members
  • Posts

    1,260
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    86

Erdbeer Wolf last won the day on June 21

Erdbeer Wolf had the most liked content!

3 Followers

About Erdbeer Wolf

  • Birthday 09/03/1984

Profile Information

  • Geschlecht
    männlich
  • Ort
    Leipzig
  • Interessen
    Natur, Tiere, Menschen, wie ich selbst sein kann, eigene Gefühle, Musik, Filme. Mein Interesse und meine Begeisterung für neues schwankt, situations und tagesabhängig.

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.youtube.com/user/erdbeerwolf?feature=results_main
  • Skype
    erdbeerwolf25

Recent Profile Visitors

13,164 profile views

Erdbeer Wolf's Achievements

GFU Profi

GFU Profi (5/10)

423

Reputation

  1. Es wird nicht leichterAlle vier Songs sind geil und hätten es verdient zu gewinnen. Es ist allein ja aber auch schon ne Würdigung, dass das die besten 4 Tracks sind! Hymn
  2. The quality of your mixes are outstanding. I love to hear them a lot! Thank you for that
  3. Nun ja...fand die vorherigen Singles irgendwie deutlich besser... denke so seit "Hollywood" hat man eben auch ne andere Erwartungshaltung. So sehr ich es ihm und Luca wünsche- die Single hier hat in meinen Ohren nicht so das Potenzial für ne besonders hohe Chartplatzierung. Muss es vielleicht auch nicht immer sein. Hoffe ich täusche mich da- wünsche beiden Erfolg damit. Aber mich holts diesmal nicht so ab.
  4. Na Mal schauen...auf jedenfall was für Fans der Mantra Dag 1... und ich find den Song auch nicht schlecht, aber höre die härteren, monotoneren Sachen eher nur ab und zu, wenn mir gerade danach ist. Bin trotzdem gespannt auf das Release. Die Vocals aus dem Song sind aus dem Cammino-Track "A Tempo, a tratti" bekannt. Der Song hier hört sich an wie eine neuere Version von "A tempo, a tratti". Würde auch Schlonte zustimmen- über Smoderanza vol.2 würde ich mich auch sehr freuen. Vielleicht etwas mehr als auf eine Mantra Dag 2. Mal sehen wie es kommt
  5. Ja, so verschieden sind da die Geschmäcker. Fand das Fastolento-Cover ansprechend und irgendwie schön stimmig mit dem Blau und der goldenen Schrift. Das "We will Fly" Cover eher sehr einfach und die Schrift irgendwie "billig". Finde farbenfrohe oder helle Cover besser als schwarzweiße oder zweifarbige...letzteres bringe ich eher in Verbindung mit härteren, vielleicht auch monotoneren Tracks und weniger mit so z.T träumerischen Songs wie auf der Lentonauta 2. Da hätte ich mir was optisch belebenderes gewünscht.
  6. Okay, danke nochmal für den HinweisDann wird eben Turin größtenteils von der Schrift verdeckt. Und ich bin trotzdem noch nie in Rom gewesen^^ Und "Orizzonte" hab ich erst kurz vorm Release ein paar Mal angehört und dachte mir so...eigentlich ein geiler Track.
  7. Wahrscheinlich. Ich muss gestehen, an Rom bin ich bisher nur vorbeigefahren. War eher in Sizilien, Salerno, Neapel, Florenz und Bergamo, Vicenza und Trentino.
  8. Interessante Interpretation. Ich kann mir das Bild gar nicht so genau ansehen, da es größtenteils von der Schrift verdeckt wird. Ich finde das Motiv geht durch die Schwarzweiß/Nachtaufnahme total unter. Was ich kontraproduktiv finde, wenn einem das Bild wichtig ist. Ich find's einfach qualitativ/ästhetisch nicht besonders und hab nicht das Gefühl, das hier Tiefgründigkeit ne besondere Rolle spielt. Die Berührung des "Lichtstrahls", der eingefügten Grafik, ist meines Achtens nicht beabsichtigt. Aber gut, ist halt meine Wahrnehmung. Aber zumindest schön, wenn es dich erfreut, Du dem was abgewinnen kannst und so viele Gedanken dazu hast.
  9. Tolle Songs, die mir gefallen und wiedermal ein schönes Geschenk für uns Fans sind. Fand das Release des ersten Lentonauta-Albums aber besser. Sowohl was die einzelnen Tracks angeht, als auch die Mischung und die Präsentation. Ich kann hier natürlich nur für mich sprechen, aber ich fand die Covergestaltung/das Design, die Schrift und die farblich/grafische Gestaltung von Lentonauta 1 qualitativ sehr viel besser und ansprechender als die der Lentonauta 2. Die Stadt Rom als Bild im Hintergrund...in der Nacht...okay. Diese Weltraumoptik der Lentonauta 1 fand ich stimmiger...Gigi im Raumanzug- sehr passend. Sicherlich jetzt mit "Mondo Dag Experience" ein anderes Thema. Hab hier nur das Gefühl, es wurde sich beim Artwork weniger Mühe gegeben, was für mich als Konsumenten das Hörvergnügen im allgemeinen auch irgendwie mit beeinflusst. Selbst die Videos zu "The History of Lento Violento" oder die von "Tuttodag" sind da optisch und auch farblich stimmiger arrangiert. Mit dem grünen Hintergrund und dem schwarzen Cover, mit der grauen Schrift...finde das hätte man viel besser gestalten können. Oder man hätte sich eher an der Lentonauta 1 orientiert. Es ist doch ein schönes Release und tolle Songs- warum kein schöneres Cover mit schöneren Videos? Nicht missverstehen. Bin dankbar für das Release an sich. Aber das Ganze spielt in meiner Wahrnehmung auch irgendwo keine ganz unwichtige Rolle. Sechs dieser Songs waren ja schon bei Youtube verfügbar seit geraumer Zeit...die habe ich auch schon dementsprechend öfter Mal gehört und es gibt Acht "neue" alte Bekannte. Da hat mich Lentonauta 1 mehr überrascht und überzeugt und gereizt. Auch wenn ich den Stil der Mondo Dag Sachen grundsätzlich mag. Wenngleich ich den Stil beim aktuellen Release nochmal von den Mondo Dag Projekten auf der La Musica Che Pesta unterscheiden würde- die fand ich irgendwie schöner. Für mich kein "schlechtes" Release. In seiner Gesamtheit nur nicht ganz so reizvoll wie Lentonauta 1.
  10. Schöne Abwandlung (Ursprungsidee?) von "Angel" (LMT II)
  11. Jaaaaaaaa!! Lange drauf gewartet... "Virgoletta"
  12. Ausm Megamix Dance 3...sehr schönes Teil! Etwas langsamer im Original, als man es vom Mix her kennt.
  13. Na bei uns in Sachsen wird der bestimmt laufen, wenn den Energy schon vorstellt Freut mich sehr, denn der Song hats in jedem Fall verdient. Gestern lief wieder "In&Out" bei MDR Jump
  14. It sounds the same for me. "Did I say your name right?" - wich means: "Did I pronounce your name correctly?"
  15. Nee, ist nicht ganz die selbe Hörprobe, sondern die 10 Sekunden die auf die erste Hörprobe folgen. Also der Song läuft einfach 10 Sekunden weiter. Ist aber immernoch schwer zu beurteilen wie er im gesamten dann klingen wird. Das ist ja gerade ein sehr ruhiger Part.
×
×
  • Create New...