Jump to content

Gigi Dag und sein Bezug zu seinen Fans


belina
 Share

Recommended Posts

habe das im cammino topic mitverfolgt und vielleicht wollen wir mal zu abwechslung offen darüber reden, ob es uns stört, daß wir nicht so wahr genommen werden wie wir wollen...

es wird zu dem thema viele stimmen geben und das soll auch so sein...

wenn hier im topic die fetzen fliegen sollten, dann soll es so sein.

jeder den es interessiert sollte mal seine eindrücke hier schreiben, damit wir darüber reden können...

alle sind eingeladen ihre offene und ehrliche meinung zu sagen...

------------------------------------------------------------------------------------

früher hatte ich mal eine zeit, da habe ich diese gehabe bis auf das blut verdeitigt und habe mich auch noch mehr für die sache drum rum eingesetzt.

mitlerweile ist mir das alles sowas von wurscht. hauptsache ich hab meinen spaß, ich treffe die leute die ich mag ,kann feiern und weiß für mich was mir an der sache wichtig ist...

gewisse sachen sind es einfach nicht wert, daß man sich ärgert auch wenn es sehr ärgerlich ist...

auch die arbeit drum rum ist es für gewisse personen nicht wert.

das einzige was für uns zählen sollte, sind wir und die gemeinschaft von gfu.

den wir sind nun mal deutsche und österreicher und co und keine spaghetti. daran können wir nix ändern.

es steht die sprache dazwischen... und noch vieles mehr...

ich finde die aktion mit der trackliste hammer und verstehe das theater der höheren macht nicht ganz... aber was solls...

irgendwann werden alle laufen- aber nicht hinlaufen sondern weglaufen- aber dann ist es zu spät...

und doch solange es die musik gibt- wird es nie ein ende geben...

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

mich störts die situation, so wie sie derzeit ist, auf jeden fall, auch wenn ich nicht direkt davon betroffen bin, da ich ja keinen thread im forum aufmachte.

ich weiss ehrlich gesagt nicht wirklich, was ich dazu sagen soll - ich könnte jetzt, einfach ausgedrückt, es als eine bodenlose Frechheit hinstellen. Aber wozu die Aufregung und die bösen Worte - es nützt eh nicht viel...

ausser resignation macht sich da bei mir nicht viel breit - es is einfach nur schade.

warum das in vielen anderssprachigen foren - ALLGEMEIN jetzt, nicht nur gigi betreffend, - ein problem ist, weiss ich auch nicht. man erlebt es ja immer wieder:

Gaming:

User aus dem amerikanischen Kontinent dürfen nicht in europäischen Foren posten bzw. an diversen Betatests teilnehmen.

Diverse:

Eine "for German Users" Section wird eingerichtet - diese jedoch wird absolut stiefmütterlich behandelt, keiner aktualisiert sie (von den englischspr. Admins usw.), wichtige INfos kannstu nur kriegen if you understand the english language.

was soll ich dazu sagen... schade und einfach nur traurig.

irgendwann werden alle laufen- aber nicht hinlaufen sondern weglaufen- aber dann ist es zu spät...

ein guter und treffender schlussatz, wie ich finde. bin genau deiner meinung....

Link to comment
Share on other sites

ich versteh jetzt nicht so den sinn des threads.

Kannst du etwas besser erklären um was es hier jetzt gehen soll belina?

das kann ich auch übernehmen, (falls es nichts ausmacht):

es geht um folgendes (weisst du vielleicht eh schon, ich schreibs vorsichtshalber auch noch für andere auf):

Vor ein paar Tagen hatten ShadowMP und Jenson_P die Idee, im off. forum einen thread aufzumachen, der die Tracklists der alten IL PROGRAMMINO sessions beinhaltet.

der thread wurde kommentarlos - ohne grund - gelöscht. es gab NICHTS, was man negativ im thread hätte beanstanden können.

ein zweiter versuch scheiterte abermals, der thread wurde wieder gelöscht.

groß war daraufhin die Empörung (völlig zurecht IMO), noch dazu, da es ein Fakt ist, dass:

a.) User aus ITA genug -unnötigere- threads aufmachen

b.) Der Cammino-Tracklist Thread geduldet wird

c.) User aus ITA im off. Forum spammen dürfen ohne Ende, wenn jedoch WIR etwas vergleichbares tun würden, wirds sofort gelöscht

dazu kommt die etwas kleinere, aber nicht minder berechtigte aufregung, warum Wunsch-SMS von Leuten AUSSERHALB Italiens NIE (oder kaum - sorry wenn ich hier irre) gespielt werden.

so.

---------------------

belina sagt in ihrem post einerseits ihre meinung, und versucht auch andererseits zu erfahren, wie der rest von uns die Dinge so sieht.

- wie wir dazu stehen?

- wie wir dazu stehen, dass deutschspr. Usern allem Anschein nach nicht einmal ansatzweise dieselbe Beachtung wie ital. Usern geschenkt wird?

- wie wir zu dem seltsamen Vorgehen im off. Forum stehen?

-------------------------

man entschuldige an dieser stelle mein ungewohnt offensives verhalten, ich will hier sicherlich keine Hetze gegen das off. Forum oder ähnliches betreiben.

aber ich finde, wie auch Belina, solche Dinge gehören disktutiert... und mir geht die sache sehr nahe, auch wenn ich oft nur mitlese...

Link to comment
Share on other sites

Dahak danke für deine worte und die erklärung...

du tiffst es genau...

auch ich muß dazu sagen- ich habe nichts gegen das offizelle forum- werden wir dort von den anderen fas geduldet und haben spaß zusammen...

unter den fans ist das verhältniss echt super-> dazu fällt mir nur trento ein- der livegig im juli mal...

da braucht es keine worte...

jedenfalls kann man mit den leuten schon ganz gut umgehen.

diesen eindruck habe ich auch von bildern die ich im sommer gesehn habe mit gigi_mon zb..

auch läßt sich der meister selber ab und zu erweichen. aber es geht ja nicht um den einzellen persöhnlich nun sondern um das gesamte...

und das finde ich den oberwitz- oberfrechheit und sowieso zum :kotzen:

weil so sollte es normal aussehn :plakat:

und nicht so: :rockdahouse::muahaha::muahaha::jodesnemma:

Link to comment
Share on other sites

bei mir ist es so. ich bin fan von gigi's musik. ich liebe seine musik. seine person interesiert mich mich besonders, warum auch, ich find ihn ja jetzt nich attraktiv oder so ^^

die hauptsache ist nunmal die musik und die sachen, die die musik erreicht. zum beispiel, dass ich jede menge nette leute kennenlerne, die den musikgeschmack von mir teilen.

und das gigi eine schwierige person ist, die manchmal eine große distanz zu seinen fans aufbaut ist doch schon lange klar. sieht man ja bei seinen gigs, wenn man sie zum beispiel mit gabry ponte's gigs vergleicht.

aber ich geh nich zu den gigs um mich nett mit dem dj zu unterhalten sondern...? na...? richti! wegen der musik.

und vielleicht wegen den leuten, die ich gerne seh.

gruß Vega

Link to comment
Share on other sites

Naja viele haben es eh gemerkt aber ich bin KEIN`GIGI FAN mehr .. Gigi interessiert mich nicht mehr ! Vielleicht noch seine Releases oder so .. aber er interssiert mich sonst ned mehr so ... was er tut ... was in sachen Gigi abgeht ... Cammino ... Fanartikel usw.. !!!

Die Page als auch das Forum leite ich gerne weiter weils ja auch sowas wie ein kleines Lebenswerk ist ... aber nunja .. sonst ist das alles raus !

Wenn ich mir so Jenson, Daft Wally Nils usw.... ansehe ... so war ich 1999-2003 aber dann gings langsam zu Ende bis es nun dazu gekommen ist das Gigi nur noch einer von sehrrr vielen ist dessen Musik ich gerne höre !

Das Off. Forum war ir schon immer wurscht ...

Einige Tracks bleiben immer für mich ein Heiligtum .. aber sonst .. Finito :-)

Nur soviel dazu !!!

Link to comment
Share on other sites

hmm ja Bio, was auch mit Gigis Musikweiterentwicklung zu tun hat..

Aber erstmal zum eigentlichen Thema GGDAG und sein Bezug zu seinen Fans.

Man kennt viele Videos wo Gigi in ITA redet wie ein Wasserfall, er geht mit Fans zum Essen, läst sich Zeit und redet mit ihnen.

Aber sobald er in Deutschland ist, ist er der schüchterste Mensch auf Erden, wenn er gut gelaunt ist hört man vielleicht ein Danke oder Grazie.

Und nun auch die Sache mit dem off. Forum, was das soll verstehe ich eigentlich nicht.

Wenn ich ehrlich bin habe ich auch 1 Monat nicht mehr im off. Forum vorbeigeguckt..

Kann mich aber auch etwas Vega anschließen, weil ich NOCH Fan von Gigi`s Musik bin, nicht von der Person.

mit dem meisten Nebenprojekten, vorallem mit dem Lento, Uomo Zeug hat er mich wirklich schwer entäuscht. Das ist überhaupt nicht mein Gebiet..

Ich bin durch das L'Amour Toujours 1 Album zum Gigi Fan geworden, was war das geil.. und als dann auch noch Tecno Fes 2 rauskam.

Auch ende 2004 als das LT 2 Album rauskam, ich fands gelungen.

Aber was ist im Moment los ? Gigi hat vor bald einem Jahr Hefte verteilt wo einige releases drin sind.

Und fast nix kam davon raus.. wo sind die CDs ? Wo bleibt die neue Single ? den einen Angel rmx gibt es jetzt fast schon 3 !!! Jahre lang. Wieso bringt er den nicht raus ?

Außerdem finde ich, dass Gigi viel zu vielseitig geworden ist. Der ganze harte Lento mit Stottergesang oder vereinzelnen Wörtern hätte er sich meiner Meinung nach ganz sparen können.

Manchmal wünschte ich mir, dass es bei Gigi ganz normal wäre wie bei anderen Acts.

Ein klasse Album, wo wirklich alles TOP ist, mit 3-4 Singles. Dann Vielleicht 1 Jahr Pause und dann wieder ein neues Album mit 3-4 Singles.

Bei Gigi ist es ein riesen Durcheinander.. Er hat tausend Sachen angefangen und hat nicht eine Sache zu ende gebracht.

Wenn die nächste Single nicht vom LT 2 Album kommt bin ich echt sauer auf Gigi. Und auch die RMXE zu LT 2, wenn die nicht im Jahr 2007 rauskommen, dann weiß ich auch nicht. Will er denn echt 4 Jahre warten bissie keiner mehr hören will ?

Vielleicht sollte er mal Gigi D'Agostino und seine Projekte TRENNEN. Unter Gigi nur noch Singles und Alben rausbringen und unter den Projekten dann Eps und Compilations...

SO bin zwar etwas vom Thema abgekommen, aber die Kritik musste mal sein.

Bin von einigen Djs einfach nur noch entäuscht.. :rockdahouse: siehe Italo Dance Thread.

Link to comment
Share on other sites

bei mir ist es so. ich bin fan von gigi's musik. ich liebe seine musik. seine person interesiert mich mich besonders, warum auch, ich find ihn ja jetzt nich attraktiv oder so ^^

die hauptsache ist nunmal die musik und die sachen, die die musik erreicht. zum beispiel, dass ich jede menge nette leute kennenlerne, die den musikgeschmack von mir teilen.

und das gigi eine schwierige person ist, die manchmal eine große distanz zu seinen fans aufbaut ist doch schon lange klar. sieht man ja bei seinen gigs, wenn man sie zum beispiel mit gabry ponte's gigs vergleicht.

aber ich geh nich zu den gigs um mich nett mit dem dj zu unterhalten sondern...? na...? richti! wegen der musik.

und vielleicht wegen den leuten, die ich gerne seh.

gruß Vega

Ist alles richtig was du schreibst, unterschreibe ich zu 100%! ;)

Um es nochmal klar zu stellen: Mir geht es auch nicht um die Person Gigi, mir geht es im Moment einzig und allein um den Vorgang im off. Forum.

Zumindest das 1. Mal Löschen war eh nicht Gigi sondern der Webmaster (ist klar wegen einer automatischen PM an Jenson), beim 2. Mal bin ich mir nicht sicher (da gab es selbige nämlich nicht), aber das ist auch egal...

Zumindest vom Webmaster hätte ich mir einfach eine kurze Erklärung gewünscht, von Gigi hab ich die eh nie erwartet, ich weis doch wie er drauf ist.

Gigi ist menschlich leider kein großes Vorbild, man hat es zuletzt wieder häufiger erlebt (allein die mal eben abgesagten Gigs sprechen Bände).

Auf seine Musik werde ich dennoch nicht verzichten, was das angeht bin ich süchtig, und dazu zählen nunmal auch die Tracklists (da soll mir mal ein vernünftig denkender Mensch sagen was man dagegen einzuwenden haben könnte...).

Das werde ich mir von seiner Art auch nicht vermiesen lassen...

...nur wenn ich an seiner Stelle wäre würde ich mir mal Gedanken darum machen wieso er beispielsweise in Deutschland momentan quasi nicht existent ist. Er könnte, wenn er wollte, mit seinen Fans hier, die es ja eben doch noch gibt, durch richtigen Support schon noch einiges erreichen, aber ihn interessieren nunmal nur seine Italiener und neuerdings besonders die Mexikaner.

Man fühlt sich als deutschsprachiger Fan insbesondere in seiner "Family" - wie er sie ja selbst nennt - nicht ernsgenommen geschweige denn aufgenommen. Die Sprachbarriere ist da für meine Begriffe keine Ausrede, etwas Englisch kann er ja und wir geben uns oft genug Mühe unsere Beiträge in Italienisch zu verfassen.

Sogar die SMS die wir schicken sind Italienisch - auch das ignoriert er bzw. honoriert es nicht. Da er ja auch schonmal eine Englischsprachige vorgelesen hat kann es die Sprache eh nicht sein...

Mir könnte das alles egal sein aber mich ärgert es halt dass er so ein Forum betreibt, es einerseits für alle öffnet und immer von "tutto il mondo" labert usw. und dann aber so handelt wie er eben handelt...

...das passt einfach nicht zusammen...

Danke belina für den Thread, denn das alles mal zu diskutieren und zu sehen wie andere darüber denken ist mitunter schon sehr hilfreich.

Link to comment
Share on other sites

Hehe sprachbarriere ... jo ich denke da an das Video was CYT und Betty für uns gemacht haben ... wo er seinen Mund auch ned aufbekommen hat !!!

Aber da mussten ja auch gleich Fanatiker hier meckern ... ja lasst den Gigi doch usw... bla bla bla !!

Tzz ... der Wahrheit ned ins Auge sehen .. sowas kann ich echt gut leiden !!!

Link to comment
Share on other sites

Hehe sprachbarriere ... jo ich denke da an das Video was CYT und Betty für uns gemacht haben ... wo er seinen Mund auch ned aufbekommen hat !!!

Ja stimmt schon wenn er gewollt hätte hätt er auch gekonnt...

Er hatte keinen Bock und kam sich vielleicht auch ein bisschen blöd vor, so sieht es jedenfalls auf dem Video aus - war ja nun auch ne sehr gestellte Situation.

Aber wie gesagt andere bekommen das hin etwas mehr Fannähe aufzubauen und profitieren davon letztlich auch (ich sag nur Luca Zeta!).

Link to comment
Share on other sites

das video ist ja auch echt dämmlich gewessen :oesterreich: aber trotzdem hätte er mal was sagen können :deutschland:

vieleicht ist er wegen solchen oder ähnlichen aktionen von "ausländern" beleidigt oder verunsichert ??? und außerdem hat gigi in deutschland sowieso ein schlechten ruf

soviel ihr auch meckert, motzt und euch aufregt Gigi wird sich nie ändern(leider)

aber ich find es gut das wir darüber reden vieleicht ändert sich gigi (oder ihn die plattenfirma)

Link to comment
Share on other sites

so, hab mir alles schon auf arbeit durchgelesen via Handy aber kann ja übers WAP leider net antworten, nunja ich bin der meinung das es zurzeit ganz krass ist was sich der Herr erlaubt, seine Itaker haben narrenfreiheit & "ausländer" die sich die mühe machen anständig was zu recherchieren usw. deren beiträge werden ohne ersichtlichen grund gelöscht (naja evtl. steckt da auch mehr hinter rechtliche sachen wegen m20 ~ RIN k.A.) dann isses scho seltsam das er 14 Posts in den mexico Thread postet obwohl er soviel ja nun auch nicht schreibt. obwohl er in dem Land sicher net soviel zuspruch hat wie in AT oder DE duch die ganzen Hardcore GFU`ler. auch Gigi sollte mal nen bissl "kommerzdenken" an den Tag legen den WIR sind die Konsumenten seiner Musik. obwohl die CD´s ja eh grösstenteils importiert sind. Den Thread find ich auch richtig gut, den wenn man nix kritisiert usw. stellt man sich dahinter & macht sich nur zum Fan dem es egal ist was er vorgesetzt bekommt. Ultrá Gigi *gg* & wenn ich dann sone sachen lese wie "da muss ich mal eine Lanze für Gigi brechen" da könnt ich brechen weil man nicht ALLES mögen muss was Gigi & Co. produzieren ich bin da auch sehr wählerisch, aber immer & alles gutheissen was Gigi tut (bzw. produziert find ich absolut net gut)

Nunja ansonsten gehts mir auch so das ich nat. zu allererst die musik mag & die dadurch geschlossenen Freundschaften zu total vielen GFU`lern nicht nur in Deutschland oder Austria... sowas ist echt einmalig & das gibt mir ja dann doch hoffnung *gg* :deutschland:

Link to comment
Share on other sites

Nunja ansonsten gehts mir auch so das ich nat. zu allererst die musik mag & die dadurch geschlossenen Freundschaften zu total vielen GFU`lern nicht nur in Deutschland oder Austria... sowas ist echt einmalig & das gibt mir ja dann doch hoffnung *gg* :deutschland:

AMEN !!!

Und das ist doch viel mehr Wert als alles andere !!! :oesterreich:

Link to comment
Share on other sites

Dazu muss ich auch nochmal was sagen:

Früher habe ich Gigi auch menschlich sehr verehrt. Ich habe alles von ihm verteidigt, jedes Verhalten irgendwie gerechtferigt usw. . Aber er hat mich und viele andere mehr als einmal enttäuscht. Was bleibt ist seine Musik die ich hin und wieder noch sehr gern höre. Und einmal mehr die Erkentniss das Vorbilder und Idole einen immer wieder enttäscuhen. Man sollte sein Leben nicht nach irgendwelchen Stars richten. Die da oben gaukeln einem doch alles nur vor. Herr Dagostino ist kein Gott. Und er hat sich einiges geleistet was unter alller sau war...er führt das Unternehmen Gigi D'agsotino mit eiserner Hand und ist ein Egoist...das alles ist fakt.Geld versaut die Moral. Und mit solchen Aktionen wie oben genannt verliert er auch noch die letzten Fans in D.

Link to comment
Share on other sites

außerdem hat er vergesse das er ein dj ist und kein opernsänger der immer ernst sein muss :ziegel:

Hehe gut gesagt ... auch meinen Respekt an Daft das er so ehrlich ist ! Finde ich gut das sich der Schleier um eure Augen gelegt hat !

Link to comment
Share on other sites

auch meinen Respekt an Daft das er so ehrlich ist ! Finde ich gut das sich der Schleier um eure Augen gelegt hat !

Hm, ich glaube du hast da wen verwechselt, weil ich hab mich noch gar nicht zum Thema geäußert :ziegel:

Ich bin nach wie vor der Meinung, man muss die Leute so akzeptieren wie sie sind oder man muss ihnen aus dem Weg gehen. Denn jemanden ändern zu wollen bringt nichts, jeder hat seine Eigenarten, man muss nicht immer alles gut finden, aber akzeptieren sollte man es schon. Eine Änderung kann nur von sich selber aus sinnvoll sein, nicht von anderen diktiert. Wenn Gigi das machen würde, was andere wollen, wäre es nicht der richtige Künstler für mich und ich müsste mich wohl oder übel nach anderen umsehen. Grade diese Ecken und Kanten machen für mich eine Persönlichkeit aus. Anderen nach dem Mund reden und sich dem Druck beugen kann jeder...

Dass Gigi was gegen Deutschsprachige hat finde ich ziemlichen Unsinn. Er legt sehr oft in Österreich auf, dass er nicht nach Deutschland kommt, liegt einzig an den deutschen Discos und Mangel an Interessenten. Außerdem ist er auch noch bei einem deutschen Label, das darf man nicht vergessen. Was die Programmino Tracklist angeht, habe ich mich auch sehr geärgert, aber da wird er schon seine Gründe haben. Wenn sie ein Italiener aufmachen würde, wäre sie genau so weggekommen wie bei Deutschen, da bin ich ganz sicher. Irgendwas passt da halt nicht, sei es rechtlich oder weil er nicht gerne an RIN zurückdenkt und sich geärgert hat. Wer weiß...

Link to comment
Share on other sites

jaja das video....wir hätten alles versucht, eigentlich wollten wir eh ein video interview für gfu machen, dann meinte er wir sollten ihm die fragen per mail schicken und dann wird er sie uns schriftlich beantworten...was war?? gar nix wie immer wenn deutschsprachige fans was wollen... :allesgute: luca hats ja auch können, wenn auch monate später, aber man muss sagen er hat sich wenigstens bemüht...

damals hab ich gigi darauf angesprochen und er meinte, nein das is ja gar nicht so, sicher sind ihm die deutschsprachigen fans etwas wert...es is nur wegen der sprachbarriere :ziegel: wir wissen alle wenn er will kann er sich verständigen...

Link to comment
Share on other sites

damals hab ich gigi darauf angesprochen und er meinte, nein das is ja gar nicht so, sicher sind ihm die deutschsprachigen fans etwas wert...es is nur wegen der sprachbarriere

ja und der mond ist ne bratwurst.....

man kann ja nicht alles auf die sprachbarriere schieben, im forum spielt die denke ich nicht so eine grosse rolle. er will nur einfach nicht. aber daran ist man ja eigentlich gewöhnt, nur ein bisschen weniger ignoranz den deutschsprachigen fans gegenüber wäre nicht schlecht.

Link to comment
Share on other sites

als erstes muß ich mal sagen, daß es mich sehr freut, daß schon einige ihre meinung hierzu gesagt haben. und dies auch offen und ehrlich getan haben.

als ich das topic eröffnete dachte ich, super machst ein topic auf und 100% werden einige wieder auf dich los gehn weil ich böser böser mensch es wieder mal wage, etwas laut zu sagen was vielleicht der eine oder andere nicht hören will.

ich bin positivst überrascht, daß es nicht so ist und einige ihre meinung dazu gesagt haben. ich freu mich wenn man hier über etwas gut reden kann. besonders wenn das tehma nicht wirklich schön ist.

dennoch bin ich noch auf viele meinungen gespannt, besonders auch auf die, die mich anprangern werden.

so dann zu den dingen die ich heute dazu zu sagen habe.

manchmal kommt mir vor, im laufe der jahre irgendwann mal haben die gigi ausgetauscht -> und er ist nicht mehr der selbe, der er früher einmal war.

gut man geht mit der zeit und zeiten ändern sich bekanntlich- eh klar.

man wird älter, reifer, endwickelt sich weiter und wird ruhiger.

so ruhig bzw so umschlagen ist doch sehr sehr ungewöhnlich.

vielleicht denk ich da nur so, auf grund meiner minderen lebenserfahrung.

wer alte videos, alte bilder und alte lives kennt, wird wissen was ich meine.

da ist wer mitgegangen mit der musik- das waren lives- das waren höhepunkte.

ich sage damit nicht früher war es besser- ich sage damit nur, füher war es anders und jetzt ist es komisch, dennoch immer noch gut. und auf jedenfall besuchenswert.

weil einfach kein mensch außer gigi diese musik spielen kann^^ und sie dennoch irgendwie mitlebt und auf eine eigene weise vermitteln kann, daß sie auch vn der masse mal mehr mal weniger angenommen wird.

da wären wir bei einer sehr interessanten erscheinung, die leute wollen nach wie vor gigi sehn. viele leute kommen nicht in die disco wegen seiner musik, sondern weil sie gigi sehen wollen. sie wollen ihn sehen, erleben und mit ihm feiern. tja so mancher wird dann enttäscht heim gehn, weil er sich was anders erwartet hat- und andere werden begeister sein. ich finde dies auch vollkommen in ordnung.

nur die zeiten wo der name "GIGI D'AGOSTINO" hallen gefüllt hat, diese zeiten sind in österreich, deuschland und ja auch in italien schon lange geschichte.

das hat er nicht mehr drauf.

deshalb ist es für ihn eh das beste, genau so wie es im moment ist.

er spielt in dissen, die sowieso gut besucht sind und wenn er eben da ist, meist ganz voll sind.

anders hat der junge in meinen augen leider keine chancen mehr. aber mir gefällt das eh so.

dies kann mitunter daran liegen,so wie chb schon sagt, daß es seit ewigen zeiten keine erfolgreiche scheibe mehr von ihm gab. endweder ist alles nur noch durchschnitt bzw für den komerzler nicht zu gebrauchen. mir als fan ist das ja wurscht. ich mag die musik die er macht, freue mich wie blöde, wenn viele neue songs auf lives und auf cammino gespielt werden usw.

er macht die vielen projekte ja nicht alleine und viele menschen haben eben viele verschiedene richtungen.

deshalb wahrscheinlich die vielen projekte und das durcheinander....

vielleicht sucht er auch nur seinen weg wie wir alle versuchen unseren weg zu finden und ihn für unser eigenes leben am besten zu gehen.

wie ich es mal wo gelesen oder gehört habe, die musik ist die passion- musik es geht nur um die musik- es ist eben das wichtigeste das man genau das machen kann was einem selber gefällt und wo man dahinter stehen kann und nicht aus einem zwang das eine und andere machen muß nur um komerziell gut dabei zu sein.

fein wenn die musik die passion ist, dann muß es ja umsomehr ein erhebendes gefühl sein wenn da irgendwo auf der welt menschen sind, die meine passion teilen, sie verstehen und sich damit identifizieren können...

das ich dann vielleicht etwas netter zu den menschen bin und zwar zu allen nicht nur zu ein paar- wäre dann wohl irgendwie auch logisch.

oder bin ich da ganz falsch?

jedenfalls verstehe ich es schon sehr gut, wenn nicht jeder tag gleich ist. wenn es tage gibt an denen man nicht mag und alles nur nervt.

zwar sollte man dann an solchen tagen in gewissen situationen profie sein, aber da wir alle nur menschen sind, sehen wir über sowas doch gerne mal hinweg.

was ich jedoch nicht verstehe und komisch finde ist wenn man mal so mal so und mal ganz anders ist.

ist wirklich sehr komisch.

komischerweise kann gigi sich schon über die sprachbarierre hinwegzwingen wenn er will.

wer das video vom donauinselfest gesehen hat, weiß auf was ich nun hinaus will.

damals als der komerzielle erfolg noch da war und die leute noch zu massen kamen, damals war es schon der mühe wert, von einem zettel deutsch runter zu lesen und den österreichern honig ums maul zu schmirren- ja ja damals ging es noch.

also bitte... wir wissen genau wo ein wille da ein weg- aber eigendlich will ich auf dem tehma ech nicht länger rumreiten, weil ich muß nicht mit ihm reden oder so.

ich habe ein autogramm auf der lamour toujours maxi und irgendwo auf der welt gibt es auch ein bild mit ihm- mehr will ich gar nicht.

ich will damit nur sagen- das es ja mal anders war.

wegen dem, daß es meist nicht mal ein danke tragt, sage ich schon gar nichts mehr- dies zeugt mir schon genug von "armut".

natürlich will keiner das er sich nun verändert wegen uns oder weil er sich dazu gezwungen sieht.

das wäre ja schlecht und nicht ehrlich. was nicht ehrlich ist kommt nicht von herzen und was nicht von herzen kommt ist nichts wert.

nur schade, daß er anscheinend nicht soviel charakter hat um mal selber soweit zu denken. aber is ja wurscht.

er spricht und predigt und singt und reimt ja immer über liebe, über positive sachen, über emotionen die musik wecken kann und was emotionen in einem bewirken können, eine bessere welt usw...

wird uns nicht immer von seiner seite aus klar gemacht, daß sind meine texte und meine gedanken. das bin ich und dahinter stehe ich???

aber nur davon sprechen und sich dann anders geben (oder tatsächlich so sein) als man es predigt, daß ist erstens nicht ok und zweitens paßt es dann hinten und vorne nicht zusammen.

es ist nicht ehrlich und wenn es so ist kommt es nicht von herzen und somit ist es doch keine passion- sondern alles nur blöde sprüche das paßt ja auch nicht.

villeicht bin ich eindeutig zu romantisch und habe die falsche ansicht von dem was wirklich "musik" bedeutet.

wahrscheinlich bin ich ein träumer und würde die wahrheit niemals hören wollen.

tja, er hat schon manchmal einige personen aus anderen nationen auf cammino erwähnt oder gegrüsst... mexico, spanien, holland und haltet euch fest, deutschland war auch dabei... da habe ich sogar den text gefunden:

ciao gigi, sono gloria dalla germania, ti ascolto ogni giorno online, sabato vengo a treviso, come devo fare per sentirti? là non ho il pc

also wenn ein wille da ist, geht es ja wunderprächtig.

auch muß ich noch ein paar positive worte bezüglich seiner mitarbeiter sagen, die deutsch können und sich schon hervorragend um uns kümmern.

das liegt mir sehr am herzen.

die aktion letztes jahr mit den deutschsprachigen flyern wäre ohne seine leute nie möglich gewesen.

auch werden uns durch die hilfsbereitschaft von ihnen gewisse dinge erleichtert oder gar ermöglicht.

dafür möchte ich einmal ein grosses danke schön aussprechen.

da dies wie wir es mit eigenen augen sehen können, keineswegs normal oder selbstverständlich ist...

DANKE!!! :ziegel:

es ist halt so- niemand kommt aus seiner haut und kann anders sein, nur weil es vielleicht andere gerne so hätten...

deswegen können wir auch nicht anders und sind so wie wir sind und ärgern uns über bestimmte sachen nunmal.

aber wenn man versuchen würde, sich mal in die situation des anderen zu versetzen kann man auch besser aufeinander zugehen...

nur wir sind doch alles nur schwache menschen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...