Jump to content

Lento Violento - Mantra Dag


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb hlennarz:

What site/converter do you use to grab youtube audio ?

youtubetomp3music, easy and fast, offers the possibility of choosing various formats and qualities
 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 83
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

01 . Genesi ( Potere Del Viaggio Fisico E Mentale - Breve Introduzione Mix ) = Gigi02 . In the Beginning = Daniele Mondello03 . Stronger Dance = Gigi & Luca Noise04 . Mulino a Lento = X-Code05 . O

Glad to be of service 

Maybe some of them are real, but you write it down as a fact without naming your source.  For example, Borbottio was played by Dallas, but in "rip" quality, so hard to believe that it is his work

Posted Images

vor 3 Stunden schrieb Phil:

Interesting "side analysis" ... 😄
I think you need to get the "OPUS 160 kbps" version from YT.
But this is the "Amazon version" of Stai Mosso, which is not cut at 20 kHz

I buy the songs on Google Play Music 🤔

Link to post
Share on other sites

YouTube currently streams in 128 kbps ACC, when you select the Normal quality. Premium subscribers can also select the High quality, which streams at 256 kbps AAC (equal quality to GPM's 320 CBR kbps).

You can find this info here, for example.

If you anyway need Premum to get good quality, I prefer Spotify. 

 

P.S. There's will be no more way to buy new releases on Google Play Music because it shuts down.

Edited by kazin
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Habe ne Frage? Da man ja bald keine Musik mehr bei google play runterladen kann, was wären den gute Alternativen. Kann man zum Beispiel bei Tidal Musik runterladen? 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Schlonte said:

Habe ne Frage? Da man ja bald keine Musik mehr bei google play runterladen kann, was wären den gute Alternativen. Kann man zum Beispiel bei Tidal Musik runterladen? 

I use Tidal since it’s the only place I can buy lossless. Another alternative for lossless in Germany, as far as I know, is 7digital.

Otherwise you can use Amazon and iTunes just to mention a few.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb DJ Maldestra:

I use Tidal since it’s the only place I can buy lossless. Another alternative for lossless in Germany, as far as I know, is 7digital.

Otherwise you can use Amazon and iTunes just to mention a few.

So with Tidal you can download the files itself onto your device you want? Or is it the same as downloading with Spotify, you can listen offline, But you cannot acces the music files? 

Link to post
Share on other sites
34 minutes ago, henk_jan said:

So with Tidal you can download the files itself onto your device you want? Or is it the same as downloading with Spotify, you can listen offline, But you cannot acces the music files? 

You can download actual Flac files with no online/offline restriction. You can however only download it once, and the price is quite high.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Sottosopra unpinned this topic
  • 1 month later...

Und dann kam sie doch noch, die Mantra Dag – wer hätte es gedacht. Ob es nun noch die von vor über einem Jahr ist oder Gigi doch wieder Änderungen vorgenommen hat werden wir natürlich nie erfahren, ich vermute aber schon aufgrund der Unterschiede bei „Stronger Dance“, dass es 2019 ein anderer Release gewesen wäre. Aber egal, auch wenn ich nicht der größte Fan der ganz monotonen Lento-Songs bin ist es schön, dass es für die härtere Lento-Gangart auch ein eigenes Album gibt, immerhin haben gerade diese basslastigen Songs eine Menge Fans und vor allem live kommen die aufgrund des Bassdrucks extrem gut. Für zuhause braucht es dann wegen der Mitbewohner oder Nachbarn halt eher gute Kopfhörer, oder man hat das Glück das Album im Auto hören zu können. 😄

 

01 - Genesi [Potere Del Viaggio Fisico E Mentale - Breve Introduzione Mix]
Schöne Einleitung für das Album mit der Reminiszenz an Voyage – ein Song, der ja wie kaum ein anderer für das Genre steht. Schön sind die Vocals von „Grido“, allerdings hätte ich den Song auch gern auf dem Album gehabt…
7/10

02 – In The Beginning
„To the wiggly…“ – das sind wieder schöne Erinnerungen an die Radio-Zeit von Gigi. Auch wenn der Song schon bei YouTube veröffentlicht wurde ist es schön, dass er es auf das Album geschafft hat. Für mich ist das schon ein Lento-Klassiker und ein würdiger Vertreter des Genres.
10/10

03 – Stronger Dance
Diesen Song mochte ich schon seit dem YouTube-Release sehr, für einen harten Lento-Song bringt er interessante Vocals, Rhythmen und eine Melodie mit, die im Ohr bleiben. Es ist zwar etwas ungewohnt, ihn nun deutlich langsamer zu hören als vorher, aber daran werde ich mich gewöhnen – bzw. es gibt ja die Möglichkeit die Geschwindigkeit anzupassen.^^
10/10

04 – Mulino A Lento
Summer Live Zerosei… Ist das schon wieder lange her... O.o
Ich glaube ja dass in der Zeit die meisten Songs in diesem Stil entstanden sind und es freut mich, dass er diesen für das Album ausgewählt hat. Der Song hat eine tolle Atmosphäre, geniale Beats und Rhythmen und gefällt mir daher recht gut. Irgendwie fehlen zwar die Vocals aus der Radioübertragung, aber dafür gibt es ja die alten Mitschnitte. 😄
9/10

05 – Ondeggio
Und noch ein alter Song aus den Radio-Zeiten. Auch kein schlechter, aber einer der mich nicht so begeistern kann wie die vorhergehenden und einer, den ich nicht auf dem Release gebraucht hätte. Mir ist der ein bisschen zu langweilig um ganz ehrlich zu sein.
5/10

06 – Borbottio
Yeah, hart, härter, Borbottio! Der Song auf der richtigen Anlage ist schon ein Brett! Dazu die coolen Vocals, die mir schon immer gut gefallen haben. Freut mich sehr, dass der Song dabei ist, er gehört zu meinen Lieblingen aus dem härteren Genre.
10/10

07 – Picchia [Gigi Noise Maker Mix]
Zu den Radio-Zeiten mochte ich die alte Picchia-Version, die es auf die LVM-CD geschafft hat, lieber. Ich muss aber sagen, dass die Veränderungen, die Gigi an der zweiten Version hier beim Release vorgenommen hat, dem Song gut bekommen – er nimmt quasi in anderer Form die Rhythmen der ersten Version mit rein und lässt dieser dennoch ihre Eigenständigkeit. Ouh! 😄
8/10

08 – Sfasato
Wieder eine Reise in die Vergangenheit, wieder ein Vocal-Gehäcksel-Stück, auch leicht überarbeitet für den Release wenn mich meine Ohren nicht täuschen. Gehört nicht zu meinen Lieblingen, aber kann man schon mal hören.
7/10

09 - Modulamente
Interessanter Synth, auch der Rhythmus hat was, aber irgendwie ist mir der Song in Gänze zu wenig abwechslungsreich und spannend, nach zwei Minuten denke ich immer er könnte jetzt auch gut schon vorbei sein ohne dass ich was vermissen würde.
5/10

10 – Test Hard
Die Vocals sind schon cool, der Synth passt auch gut dazu und der Song hält einige interessante Breaks bereit, die ihn für mich spannender machen als z. B. Modulamente. Für eine Spitzenbewertung fehlt aber doch was.
7/10

11 – Lentismo
Die Rap-Vocals sind zwar im Grunde cool, aber hier zünden sie für mich nicht richtig. Das klingt mir alles irgendwie zu langweilig und dem Song hätten gute drei Minuten auch gereicht. Leider wieder einer der schwächeren Vertreter des Albums für mich.
5/10

12 – Mantra Dag
Und da kommt er, der Titel-Song, den er unverändert vom YouTube-Release übernommen hat. Der hat wieder deutlich mehr Abwechslung und Spannung durch die Vocals, die schrägen Synths und die coole Melodie. Nicht so stark wie Stronger Dance, aber eines der Highlights auf dem Album.
9/10

13 – Command
Der Song wirkt in seiner Art sehr düster, ist mir aber über weite Strecken leider auch zu monoton. Live kommt er sicher ziemlich gut, aber um ihn zuhause öfter zu hören fehlt was.
6/10

14 – Acciaio
Definitiv ein Song für Bassliebhaber – das stampft gut! Definitiv einer der härtesten Vertreter auf dem Album und nichts, um Neulinge mit dem Genre vertraut zu machen. Nach ein paar Mal anhören gefällt mir der Song aber immer etwas mehr – das ist wieder einer dieser Songs, die vielleicht nicht auf Anhieb gefallen, aber später dafür umso mehr.
7/10

15 – Sillabario
Und wieder ein Klassiker aus den Radio-Zeiten mit etwas schrägen Vocals, wie sie typisch sind für Gigi. Ich kann mir nicht helfen, aber sowas kann echt nur von ihm kommen.^^ Ordentlich, aber nicht spitze.
7/10

16 – Stranito
Das hier zählt für mich zu den schwächsten Stücken auf dem Album, ich hätte das nicht gebraucht…
3/10

17 – Together
Die Kombo von Hardstyle, Lento und schönen Melodien funktioniert prächtig, wie man an diesem bekannten Song gut hören kann. Schön dass er auf dem Album gelandet ist.
9/10

18 – Stai Mosso
Und wieder eine Umbenennung eines bereits veröffentlichten Songs, aus welchen Gründen auch immer. Aber gut, mich freut es dass er es auf das Album geschafft hat, dazu noch in einer längeren Version. Das Ende war mir so auch noch nicht bekannt und bringt ein neues Element in den Song ein.
8/10

19 – Tanzersound
Das könnte auch ein Song sein, den ich noch öfter hören muss, um zu einer endgültigen Meinung zu kommen, aber er hat auf jeden Fall was. Einige Elemente erinnern mich an Stronger Dance, was mich vermuten lässt dass er vielleicht jüngeren Datums ist.
7/10

20 – Senso Unico
Der Song soll wohl als Outro fungieren, weshalb er hier sehr kurz geraten ist. Es wäre schon interessant gewesen, wie er nach dem Fade-Out weitergeht. Ein paar Elemente erinnern mich etwas an Rito Magico, ein Song der wie ich finde extremst gut auf die Mantra Dag gepasst hätte und den ich gerne in einer Exxxtended Version hätte – vielleicht kommt das ja noch irgendwann (*Daumendrück*).
5/10

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...