Jump to content

Bewertungsthread "IERI e OGGI mix Vol. 2"


hlennarz
 Share

Recommended Posts

So ich mach mal den Anfang *hust*:

Gigi D'Agostino - Tempo Felice

:4:

Ziemlich schwaches Intro, trotzdem recht angenehm zu hören.

Gigi D'Agostino - Like A Prayer

:3:

Oh nein bitte nicht ! Ausgerechnet das mit unter schlechteste Cover nach 5 Jahren wieder auf CD :uff:

Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento

:6:

Hier fehlt ja rund der halbe Song.Hätte sonst sehr hoch in der oberen Liga mitgespielt.

Bob Sinclair Feat. Steve Edwards - World, Hold On [Children Of The Sky]

:1:

Kann dem Song absolut nichts abgewinnen.

Note Storte - Modem

:3:

Nicht schlecht für den Stil.

Gigi D'Agostino - La Passion [Dono Della Sintesi]

:2:

Was soll das bitte ? Da macht man sich Freude dank des neuen Mixnahmens und dann ist es nur der uralte Original Mix mehr oder weniger schön gecuttet. Naja immerhin nicht die Vergewaltigung "Aerospace Mix".

Gigi D'Agostino - Mig 29

:6:

Hätte nicht damit gerechnet, dass er den original Nahmen behällt ^^ Auch hier erstaunlicher Weise nicht schlecht.

Dottor DAG - Pensiero Incazzato

:3:

Nervig.

Mr. Dendo - Barzelletta [solo Voce]

:3:

Laut Tracktitel also nur die "Acapella" als Übergangselement.

Abbentenza [spaghetti Trip]

:6:

Netter "Bla Bla Bla" Mix. Die Lento Version hätte allerdings höher gepunktet.

Terza Media

:8:

Sehr schönes Movimento Remake ! :turntables:

Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt

:7:

Mein Lieblings "Orchestra Maldestra" Track.Hier finde ich es weniger traurig das er nochmal auf CD kommt :daumenhoch:

Dottor DAG - Posto Di Lavoro

:1:

Erinnert mich irgendwie an quietschende Scheibenwischer + nervigere Vocals.

Gigi D'Agostino - Cicaletta

:0:

Warum um alles in der Welt verarscht Gigi hier mit neuem Tracktitel ? Soll man etwa glauben es handelt sich um einen neuen Song ?. "Tanzen", und dann denn Hauptteil vergessen.Ich glaube es hackt :vogelzeig:

Gigi D'agostino - Bisogna Lavorare [Dopo Lavoro Mix]

:7:

Ah nach dem schlamassel auf der Ieri Oggi 1 nun die beste Version.nattürlich nur 1:24... :besorgt:

Gigi D'Agostino - Elisir [Cassa Basso Mix]

:3:

WIE KANN MAN ELISIR NUR SO MISSHANDELN ??? :faustrot:

Dottor DAg - Giochezza

:3:

Next...

Gigi D'Agostino - Make It Work

:8:

Da zaubert Gigi eine sogar eine noch um einiges bessere Version von Work und blendet dann zur Hälfte einfachs ins Original. Also wirklich... :besorgt:

Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente

:2:

Sry aber das gehört nun wirklich nicht noch einmal auf CD... :uff:

Double S Vs. 2 Daniels - Parole, Parole]

:6:

Brauche ich ebenfalls nicht schon wieder auf CD. Immerhin ist es Gigi's Remix.

Dottor DAG - Si Aspetta

:2:

Würde ich nie freiwillig hören.

Gigi D'Agostino - Nuclear Sun

:7:

Hört sich ziemlich alt an. Im Stil 2003-2004. Gefällt mir recht gut.

Gigi D'Agostino - I Fiurilli

:0:

Noch ein veräppelnder Tracktitel. Cuba Libre .Er hätte ja nicht auf die Idee kommen können die Il Cammino Version zu nehmen... :daumenhoch:

Gigi D'Agostino - Those Were The Days

:5:

Den hätte Gigi auch besser weiter verstauben lassen. So kann man sich auch seine Releases füllen :muahaha:

Gigi D'Agostino - A Forest

:7:

Klingt ebenfalls recht alt. Ist ganz nett, mehr aber nicht

Dottor DAG - Ritardo

:2:

*[>>]*

Gigi D'Agostino - Favola Fantastica

:5:

NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN :traurig: . DER SONG GEHÖRT AUF KEINE MIX-CD !!!!!!!!!!! :faustrot::besorgt::hammer::ziegel::bigun2::uff: als Vollversion hätte es ganz klar: :12: gegeben. :traurig:

Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

:9:

Siehe: Favola Fantastica, allerdings nicht ganz so tragisch.

Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero [improvvisando Mix]

:4:

Kann die Vocals hier absolut nicht hören. Song dadurch total verkorxt.

Fazit:

Eines der schlechtesten, wenn nicht sogar DAS SCHELCHTESTE GIGI RELEASE DER LETZTEN 10 JAHRE. :besorgt:

Edited by hlennarz
Link to comment
Share on other sites

Gigi D'Agostino - Tempo Felice :besorgt:

Sehr kräftig und eine dramatische Melodie... Gigi so wie man ihn kennt!

Gigi D'Agostino - Like A Prayer :turntables:

Nicht grad das beste Cover.

Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento :vogelzeig:

Bis auf das "Porom-pom-pom-pom" mag ich das gesamte Lied irgendwie nicht ganz.

Bob Sinclair Feat. Steve Edwards - World, Hold On [Children Of The Sky] :7:

Unnötig. Ich hätte mir eine andere Version vorgestellt.

Note Storte - Modem :ziegel:

Das hat irgendwie was^^

Gigi D'Agostino - La Passion [Dono Della Sintesi] :traurig:

Naja, noch 7 Punkte, aber nur weil es La Passion ist! Eine andere Version, von mir aus auch der Tecno Fes 2 Remix, hätte mir schon gereicht, aber die normale Version zu nehmen ist doch schon etwas mau, daher 3 Punkte Abzug.

Gigi D'Agostino - MIG 29 :12:

Das würde ich gern mal live hören! :)

Dottor DAG - Pensiero Incazzato :3:

Interessanter Bass!^^

Mr. Dendo - Barzelletta [solo Voce] :uff:

Die Vocals hören sich schonmal gut an, jedoch hab ich mir einen "richtigen" Track erhofft!

Gigi D'Agostino - Abbentenza [spaghetti Trip] :faustrot:

Die neue Melodie ist ganz nett, aber sonst eher ein unnötiges Lied.

Gigi D'Agostino - Terza Media :3:

Da fehlen nur noch die Movimento-Vocals... dap-da-da! :D

Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt :hammer:

Dottor DAG - Posto Di Lavoro :4:

Das kenn ich noch von Cammino... nervt aber auf die Dauer!

Dottor DAG - Cicaletta :muahaha:

Auch wenn das mit der neuen Namensgeberei totaler Unsinn ist, bleibt "Tanzen" immernoch ein sauguter Track!

Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare [Dopo Lavoro Mix] :faustrot:

Da find ich ja sogar die Lento Violento Man-Version besser! Hier fehlt einfach alles.

Gigi D'Agostino - Elisir [Cassa Basso Mix] :uff:

Der Bass hört sich so unpassend an... ist das wirklich die Lento Version aus dem einen Video von damals?

Dottor DAG - Giochezza :daumenhoch:

Wieso hör ich immer unanständige Vocals raus, das war schon bei Farfuglia so^^

Ansonsten echt knorke!

Gigi D'Agostino - Make It Work :3:

Sehr schön, noch viel besser als bei Cammino! Auch den Original-Part in der 2.Hälfte find ich sehr entspannend. Jedoch ist das Verhältnis der beiden Hälften etwas unausgeglichen.

Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente :uff:

Der Übergang von Make It Work am Anfang ist echt klasse!

Double S Vs. 2 Daniels - Parole, Parole] :besorgt:

Dottor DAG - Si Aspetta :besorgt:

Miese Vocals. Auch der Rest haut irgendwie nicht rein.

Gigi D'Agostino - Nuclear Sun :traurig:

Geht so.

Gigi D'Agostino - I Fiurilli :bigun2:

Cuba Libre in einer etwas misslungenen Mischung. DJ Pandolfi als Barkeeper wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen... ;)

Trotzdem 8 Punkte, wegen dem Klassikerfaktor!

Gigi D'Agostino - Those Were The Days :besorgt:

Mir gefällt der Gesang.

Gigi D'Agostino - A Forest :7:

Ganz ok.

Dottor DAG - Ritardo :3:

Typischer Gigi-Sound in der Mitte des Tracks! ♥

Gigi D'Agostino - Favola Fantastica :3:

Sogar die Version mit Gesang, schön! :)

Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto :3:

Erinnert mich immer an die Out Of Mind Summerlives. :)

Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero [improvvisando Mix] :4:

Und eine angenehme Überraschung zum Schluss!

Fazit: Während mir bei Vol.1 die ersten vier Lieder am besten gefielen, sind es hier die die letzten vier Tracks!^^ Insgesamt zählt die CD aber eher zu den weniger guten... aber es gibt noch schlechtere als die hier!

Vol.1 der IEO fand ich um einiges besser, jetzt hoffe ich, dass Vol. 3 (und 4?) noch einiges rausholen! :daumenhoch:

Edited by Sottosopra
Link to comment
Share on other sites

1. Gigi D'Agostino - Tempo Felice 8/10

2. Gigi D'Agostino - Like A Prayer 4/10

3. Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento 7/10

4. Bob Sinclar feat. Steve Edwards - World, Hold On (Children Of The Sky) 5/10

5. Note Storte - Modem 9/10

6. Gigi D'Agostino - La Passion 4/10

7. Gigi D'Agostino - MIG 29 7/10

8. Dotter Dag - Pensiero Incazzato 7/10

9. Mr. Dendo - Barzelletta (Solo Voce) 3/10

10. Gigi D'Agostino - Abbentenza (Spaghetti Trip) 2/10

11. Gigi D'Agostino - Terza Media 4/10

12. Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt 4/10

13. Dottor Dag - Posto Di Lavoro 8/10

14. Dottor Dag - Cicaletta 7/10

15. Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare (Dopo Lavoro Mix) 8/10

16. Gigi D'Agostino - Elisir (Cassa & Basso Mix) 6/10

17. Dottor Dag - Giochezza 5/10

18. Gigi D'Agostino - Make It Work 7/10

19. Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente 5/10

20. 2 Double S Versus 2 Daniels - Parole Parole 4/10

21. Dottor Dag - Si Aspetta 7/10

22. Gigi D'Agostino - Nuclear Sun 6/10

23. Gigi D'Agostino - I Fiurilli 4/10

24. Gigi D'Agostino - Those Were The Days 3/10

25. Gigi D'Agostino - A Forest 5/10

26. Dottor Dag - Ritardo 6/10

27. Gigi D'Agostino - Favola Fantastica 7/10

28. Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto 6/10

29. Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero (Improvvisando Mix) 2/10

Link to comment
Share on other sites

Ich Tanze erstmal aus der Reihe mit meiner art der Bewertung wie es jeder aus iTunes kennt 5 sind Maxium, ich muss leider sagen die CD is echt unterdurchschnittlich. Noch nie habe ich eine CD für so komisch empfunden.

PVWxvwU0YpemNeq.jpg

Link to comment
Share on other sites

Gigi D'Agostino - Tempo Felice

Ein ruhiges Intro, das an Stay With Me als Opener auf keinen Fall anknüpfen kann.

:6:

Gigi D'Agostino - Like A Prayer

Am meisten hat es mich hier gefreut, die Stimme von Diana mal wieder zu hören.

:5:

Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento

Sei spangolo? No!

Ich habe immer gehofft, diesen Titel mal Live zu hören, leider kam es bis jetzt nicht dazu. Der düstere Stil gefällt mir sehr!

:rockdahouse:

Bob Sinclar feat. Steve Edwards - World, Hold On (Children Of The Sky) [Joachim Garraud & David Guetta Remix]

Ein guter Übergang, den Remix kannte ich vorher nicht, auf alle Fälle besser als die Original Version!

Dafür, dass es der einzige "fremde" Titel ist, passt das schon.

:rockdahouse:

Note Storte - Modem

Auf das hier hätte ich verzichten können, die Vocals sind zwar gut, aber der Rest... naja...

:rockdahouse:

Gigi D'Agostino - La Passion [Dono Della Sintesi]

Sintesi hat noch nie auf eine neue Version hingedeutet; vom Mix her also kein besonderes Highlight, aber das Lied an sich ist natürlich nach wie vor großartig.

:rockdahouse:

Gigi D'Agostino - MIG 29

An dieser Stelle dachte ich beim ersten Hören, wenn es so weitergeht, dann gute Nacht... mit dem Titel konnte ich noch nie so wirklich was anfangen.

:rockdahouse:

Dottor Dag - Pensiero Incazzato

Hier der erste Einschnitt im Mix - und was dann folgt hat mich umgehauen! Da zeigt der Dottore mal wieder, was er kann! Die Vocals super geschnitten, die Bassline, der Synth, da passt alles!

:9:

Mr Dendo - Barzelletta [solo Voce]

Schade, dass man hier nur die Vocals hört, passt jedenfalls super in den Mix rein. Yo!

:8:

Gigi D'Agostino - Abbentenza [spaghetti Trip]

Coole Nummer, der neue Rhythmus der Vocals, der Synth am Ende, gibt ebenfalls

:8:

Gigi D'Agostino - Terza Media

Gut mit Abbentenza gemixt, dann bekannte Kost, am Ende ein schöner Piano-Teil!

:8:

Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt

Erstmal kurz verschnaufen! Dann wieder das alte Spiel, Vocals zum Rhythmus von Fasten reinmixen - ta ta ta ta ta!

:rockdahouse:

Dottor Dag - Posto Di Lavoro

Je öfter ich den Titel höre, desto besser wird er... wooh! >_<

:7:

Dottor Dag - Cicaletta

Also diese Vocals am Anfang sind wieder top (ich steh auf sowas, merkt ihr, oder?), genauso wie der Übergang. Dann läufts leider normal mit Tanzen weiter...

:7:

Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare [Dopo Lavoro Mix]

Leider sind die Vocals hier nicht dabei und etwas länger hätte es gerne auch sein dürfen; so gibts nur

:7:

Gigi D'Agostino - Elisir [Cassa Basso Mix]

:byebye:(: Che mix! Das Intro/Outro gefällt mir auch sehr gut, der Hauptteil schwächelt leider etwas.

:8:

Dottor Dag - Giochezza

Die Dottor Dag Titel auf dieser CD sind echt genial!

:8:

Gigi D'Agostino - Make It Work

Was ist denn mit den Stimmen passiert? Die Cammino-Version klingen in der Hinsicht um Welten besser!

Das Piano klingt schön, macht den Singsang aber nicht wett.

:7:

Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente

Gut, dass es jetzt noch einen dritten Interpretennamen gibt ^^

:7:

Double S Versus 2 Daniels - Parole Parole

Auch hier wieder eine Pause im Mix. Zum Lied selbst muss man nichts sagen, lange bekannt, gut wie immer.

:7:

Dottor Dag - Si Aspetta

Siehe Giochezza - diese aggressiven Vocals in den Dottor Dag Titeln sind der Wahnsinn! Die kurze Stelle ohne Bass gefällt mir besonders gut, dann der Spruch... wow!

:8:

Gigi D'Agostino - Nuclear Sun

:rockdahouse: :rockdahouse: Einfach nur traumhaft! Und gleich darauf...

:rockdahouse:

Gigi D'Agostino - I Fiurilli

...folgt der beste Übergang der ganzen CD! Deswegen finde ich es super, dass das Lied mit dabei ist, auch wenn hier natürlich eine andere/neuere Version möglich gewesen wäre.

:7:

Gigi D'Agostino - Those Were The Days

Nach diesen genialen Übergängen der vorherigen Titel wird hier leider total gepatzt. Der Wechsel klingt total komisch...

:6:

Gigi D'Agostino - A Forest

Ein schönes Cover; den Spruch finde ich auch sehr schön!

:8:

Dottor Dag - Ritardo

Leider der letzte... schade ^^

:8:

Gigi D'Agostino - Favola Fantastica

Lange hat es gedauert, endlich kein ANP mehr!

:rockdahouse:

Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

Auch das ist eine sehr schöne Nummer!

:9:

Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero [improvvisando Mix]

Ja und das? Entwickelt sich immer mehr zum Ohrwurm, auch wenn es an manchen Stellen wirklich sehr nach "impovvisando" klingt!

:9:

Insgesamt muss ich sagen, dass ich nach dem ersten Hören überall einen Punkt weniger gegeben hätte. Inzwischen kann ich mich aber immer mehr mit der CD anfreunden.

Der schwache Anfang wird zum Glück vom Rest ausgeglichen.

Ich habe auch versucht sowohl das Lied an sich als auch den Mix zu bewerten, was teilweise nicht ganz einfach war.

Titel wie "Stay With Me" oder "Words Are So Easy To Say", die die Vol. 1 so besonders gemacht haben, fehlen hier leider komplett.

Trotzdem: mir gefällts ;)

Link to comment
Share on other sites

Gigi D'Agostino - Tempo Felice

:8:

Gigi D'Agostino - Like A Prayer

:6:

Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento

:6:

Bob Sinclar feat. Steve Edwards - World, Hold On (Children Of The Sky) [Joachim Garraud & David Guetta Remix]

:4:

Note Storte - Modem

:7:

Gigi D'Agostino - La Passion [Dono Della Sintesi]

:8:

Gigi D'Agostino - MIG 29

:9:

Dottor Dag - Pensiero Incazzato

:9:

Mr Dendo - Barzelletta [solo Voce]

:7:

Gigi D'Agostino - Abbentenza [spaghetti Trip]

:7:

Gigi D'Agostino - Terza Media

:7:

Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt

:8:

Dottor Dag - Posto Di Lavoro

:mrbighead:

Dottor Dag - Cicaletta

:mrbighead:

Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare [Dopo Lavoro Mix]

:7:

Gigi D'Agostino - Elisir [Cassa Basso Mix]

:mrbighead:

Dottor Dag - Giochezza

:8:

Gigi D'Agostino - Make It Work

:7:

Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente

:6:

Double S Versus 2 Daniels - Parole Parole

:9:

Dottor Dag - Si Aspetta

:10:

Gigi D'Agostino - Nuclear Sun

:9:

Gigi D'Agostino - I Fiurilli

:10:

Gigi D'Agostino - Those Were The Days

:10:

Gigi D'Agostino - A Forest

:8:

Dottor Dag - Ritardo

:7:

Gigi D'Agostino - Favola Fantastica

:8:

Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

:8:

Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero [improvvisando Mix]

:6:

Durschnittsbewertung aller Lieder

:8:

Ich kann die Kritik der CD einfach nicht verstehen! Von so einer CD habe ich nur geträumt! Es ist eine Live CD für Zuhause. Für mich einfach nur ein Traum! Ich sehe diese CD als ein Gesamtkunstwerk und da kann ich nur sagen BRAVO!!! :rockdahouse:

Bewertung CD

:9:

Link to comment
Share on other sites

ich unterschreib dem andi seine meinung. außer dass ich bei like a prayer nur einen punkt geben würd. aber ich mag das lied halt einfach nicht...

ich find die cd an sich besser als die erste und sehr gelungen!

Link to comment
Share on other sites

ich hab mich schon im anderen Thread über die CD geäußert, und hier auch noch die detailierte Bewertung ;-)

1. Gigi D'Agostino - Tempo Felice :8:

...jaaaa, sofort weiss man, das ist Gigi... eine echt klasse Melodie und auch sonst ganz gemacht, bestens als Intro geeignet.

2. Gigi D'Agostino - Like A Prayer :5:

anfangs, wie ich die Tracklist gelesen hab, dachte ich mir auch, muss das sein... aber in diesem Mix passt's gut hinein, und ist mit den Vocals von Diana einfach was Besonderes :-)

3. Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento :8:

klasse... endlich hat es dieser Ausnahmetrack auf eine CD geschafft :sabber: der Bass ist einfach geil!

4. Bob Sinclair feat. Steve Edwards - World, Hold On :6:

war schon immer ein gut hörbarer Track und diese Version hört sich interessant an und kannte ich vorher noch nicht (nur 6 Punkte deswegen, weil ich mich doch schon ein wenig satt gehört hab)

5. Note Storte - Modem :7:

einer der deftigsten Tracks auf dieser CD, geht ganz gut

6. Gigi D'Agostino - La Passion :7:

jaa, ist und bleibt ein Klassiker... man hätte vielleicht eine andere Version nehmen können, weil man sie auch weiterhin im Radio hört, aber passt dennoch hier ganz gut

7. Gigi D'Agostino - MIG 29 :9:

aaaaah wie geil, spätestens hier kommen die Erinnerungen an vielen erlebten Lives hoch! immer wieder schön zu hören, aber hätte auch ruhig länger sein dürfen :-)

8. Dottor DAG - Pensiero Incazzato :10:

wuahahahaha, bin ich froh, dass ich einen tollen Sound im Auto hab, dieses Teil geht echt ab, dieser Bass gefällt mir :boing:

9. Mr Dendo - Barzelletta :7:

viel hört man da net... aber da lässt mit Sicherheit ein cooler Mix machen

10. Gigi D'Agostino - Abbentenza :8:

fein, fein... gefällt mir recht gut, is auch live ganz geil

11. Gigi D'Agostino - Terza Media :8:

der erste Teil altbekannt, das Highlight dieses Tracks ist der Piano-Teil und der ist genial!

12. Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt :7:

natürlich schon oft gehört, aber immer noch ein gutes Stück und vor allem cool reingemixt

13. Dottor DAG - Posto Di Lavoro :9:

jo! kennt man auch von diversen Lives und von der Sendung, einfach geil... geht echt gut :boing: i'm lovin' it

14. Dottor DAG - Cicaletta :8:

po po po po poi.... cicaletta... genau meins, und dann der Teil von "Tanzen" , natürlich fehlt der schöne Melodie-Part, aber ja...

15. Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare :9:

einen Punkt abgezogen, weil es einfach VIEL zu kurz ist, ansonsten TOP!!!! :boing:

16. Gigi D'Agostino - Elisir :9:

wow... da hat er einen fetten Mix gemacht, geht gut ab :-)

17. Dottor DAG - Giochezza :8:

geil zusammengemixt... interessantes Stück mit geilen Vocals, Dottor DAG!!!

18. Gigi D'Agostino - Make It Work :10:

grande! auch wenn die Vocals verändert wurden, aber das Piano im Hintergrund :sabber: super Version! und der lange Teil des Originals :-)

19. Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente :6:

war für mich nie so ein Highlight... aber passt hier gut und dieser Übergang :-)

20. Double S vs 2 Daniels - Parole, Parole :9:

aaah, ein Ohrwurm, der nicht verstummt... kann man immer wieder hören :-)

21. Dottor DAG - Si Aspetta :9:

wuaahahaha, wieder so ein feines Teil aus dem Hause Dottor DAG, das geht mächtig ab... und live erst! bitte mehr von solchen Tracks!!!

si aspetta.... si aspetta... si aspetta... :boing:

22. Gigi D'Agostino - Nuclear Sun :10:

:engel: ich bekam Gänsehaut... das erste Mal hatte ich die Ehre in der Discoteca Samuel in Bergamo... unvergesslich, einfach hören, genießen und alles vergessen... :-) <3 :-)

23. Gigi D'Agostino - I Fiurilli :8:

und so hatte es einen neuen Namen... also erst mal Kompliment für diesen Übergang... dann die flotterer Gangart tut dem Track ganz gut und passt gut rein

24. Gigi D'Agostino - Those Were The Days :7:

ich mochte die Version schon immer... ein Party-Klassiker, und fügt sich hier gut

25. Gigi D'Agostino - A Forest :9:

ein schönes Stück... echt gut gemacht

26. Dottor DAG - Ritardo :8:

:boing: cooler Track... fetzt ordentlich

27. Gigi D'Agostino - Favola Fantastica :12:

aaaahh, unglaublich schön, meine Gebete wurden erhört :-) was gibt's da noch zu sagen... einfach klasse, die unbeschreiblich schöne Stimme von der Diana <3 , dieser Track gehört unbedingt auch auf ein Album!

28. Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto :10:

welche eine schöne Melodie... kann ich unendlich oft hören :sabber:

29. Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero :9:

wie Phil schon erwähnt hat, hört man das "Improvvisando" gut raus, aber hier zeigt er wieder Kreativität... aber da kann man noch viel mehr draus machen ;-) wär sonst zu schade

Gesamtbewertung :9:

ich hab die CD bis jetzt immer als Ganzes durchgehört ohne auch nur einmal weiterzuschalten... das gibt es nicht Viele CDs, bei denen ich das kann...

es ist wie ein Live-Set auf CD gepresst... fantastisch!

das ist kein Album, bei dem man durchwegs neue Versionen erwartet, es ist eine Mix-Compilation... auch auf der "Benessere 1" war nicht mehr alles neu...

und für mich ein guter Ausgleich zur Vol.1, die mir schon einen Tick zu langsam war... Leckerbissen sind dort und da drauf

und zudem eine der besten Mix-CDs, die ich in den Händen halten und hören durfte... sehr gelungen

saluti

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir die CD die letzten Tage mehrmals angehört und komme zu folgendem Ergebnis:

Gigi D'Agostino - Tempo Felice

Anders als bei Vol.1 ist das Intro dieses mal kein Vocalsong, sondern ein Instrumental (die Film Vocal Samples mal ausgenommen). Irgendwie erinnert mich die Melodie an einigen Stellen ein wenig an die Melodie von "Tour De Danse - Un Giudice" - zu finden auf Luca Noise' Album Way Of Life Vol.1. Ich könnte wetten, dass sich Gigi da von Luca Noise hat inspirieren lassen. Ansonsten finde ich, dass der Song nicht besonders gut abgemischt wurde - stellenweise hätte ich persönlich einige Kanäle (u.a. Percussion + Bass) etwas lauter gepegelt bzw. andere Elemente wie die Strings+Lead etwas leiser. Es sind keine extremen Lautstärkeunterschiede, jedoch für meine Begriffe nicht korrekt abgemischt. Insgesamt gesehen gefällt mir der Song Tempo Felice zwar schon, herausragend ist die Melodie bzw. der gesamte Song allerdings auch nicht - alles in allem also ein relativ durschnittliches Instrumental.

7/10 :7:

Gigi D'Agostino - Like A Prayer

Und schon beim zweiten Track kommen wir beim Ieri (Gestern) an. 2005 wurde der Song bereits veröffentlicht - damals noch unter Officina Emotiva. Wieso Gigi hier - und auch bei vielen anderen Tracks auf der Compilation - so vorgeht und den Track nun unter seinem eigenen Namen veröffentlicht, und somit einen Luca Noise im Prinzip verschweigt, bleibt sein Geheimnis. Mir hat die Version von Gigi und Luca Noise noch nie wirklich gut gefallen. Besonders der housige Touch, dieser ständig gleichbleibend hohe String Sound (Inverted Pedal) im Chorus und auch die Vocals von Diana, deren Vocals mir ansonsten eigentlich fast immer zusagen, gefallen mir bei diesem Song einfach nicht so wirklich. Everybody('s) Changing z.b. hätte ich an der Stelle viel lieber gehört.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 4,5/10 geben)

Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento

Relativ simpel aufgebauter Song, der mir allerdings aufgrund der düsteren Stimmung und des knackigen Bass ganz gut gefällt. Den "Porom-pom-pom-pom"-Teil hätte sich Gigi allerdings sparen können.

6,5/10 :6:

Bob Sinclar feat. Steve Edwards - World, Hold On (Children Of The Sky) [Joachim Garraud & David Guetta Remix]

Der Anfang des Songs mit den Pads gefällt mir eigentlich relativ gut, die Vocals von Steve Edwards dagegen sind jetzt nicht so unbedingt mein Fall. Weitere Punkte bekommt der Song dann etwa in der Mitte abgezogen, wenn er sich zu einem typischen Guetta Tech-House Song entwickelt. Bis auf den Anfang mit den Pads ein relativ unbrauchbarer Song, den Gigi nicht mit auf die Compilation hätte packen sollen.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 4,5/10 geben)

Note Storte - Modem

Einzig die Vocal-Cuts retten den Song noch ein klein wenig. Ich kann diesem Hardstyle von Gigi leider einfach nicht besonders viel abgewinnen.

2/10 :2:

Gigi D'Agostino - La Passion (Dono Della Sintesi)

"Also schon wieder eine neue Version von La Passion"...war zumindest mein erster Gedanke. Es handelt sich tatsächlich um die normale Version von La Passion, die jedoch natürlich ein Klassiker ist. Wieso er den Song jetzt mit "Dono Della Sintesi" betiteln musste bleibt ein Rätsel.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 9,5/10 geben)

Gigi D'Agostino - MIG 29

Zweiter Hardstyle Song, der zwar etwas besser als "Modem" ist, allerdings auch nicht über diese Wertung hinaus kommt:

3/10 :klatschen1:

Dottor Dag - Pensiero Incazzato

Hat durchaus einige recht interessante Aspekte, allerdings kann ich hier auch nur maximal eine mittlere Bewertung abgeben. Für eine höhere Bewertung bietet der Song einfach viel zu wenig. Außerdem wird die Opernsängerin zu Anfang ziemlich abrupt weggecuttet (bei 0:15), nur um nach wenigen Sekunden aus dem nichts erneut für eine ganz kurze Zeit (0:17 - 0:20) im Hintergrund zu "singen" und um dann letztlich komplett zu verschwinden. Mir ist natürlich klar, dass dieser besagte Teil wohl zum Filmvocal-Sample dazugehört, allerdings ist das ganze doch sehr unpassend, wie ich finde. Obwohl das ganze natürlich kein wahnsinnig großer Kritikpunkt ist. Wie dem auch sei - lange Rede, kurzer Sinn: von mir gibt's

3,5/10 :daumenhoch:

Mr Dendo - Barzelletta (Solo Voce)

Der Nächste Vocal Cutter, der allerdings eigentlich nur aus dem Vocal Cut-Acappella und den Beats von Pensiero Incazzato bzw. später dann Abbentenza (Spaghetti Trip) besteht. Aufgrund der kurzen Dauer nur schwer zu beurteilen. Etwas schwächer als Pensiero Incazzato.

2,5/10 :2:

Gigi D'Agostino - Abbentenza (Spaghetti Trip)

Hier gefällt mir der sehr wabbelige Bass überhaupt nicht. Die neue Setzung der Vocal-Cuts von BlaBlaBla hingegen schafft einen ganz neuen Groove - gefällt mir. Der "Melodieteil" (ab 1:29) ist ganz ok, reißt aber auch keine Bäume aus. Ganz passables Stück.

5,5/10 :5:

Gigi D'Agostino - Terza Media

Fein von Abbentenza zu diesem Song gemixt. Nur schade, dass dieser Song hier nichts wirklich besonders ist. Da kann auch der Piano Teil gegen Ende nichts mehr großartig herausreißen.

3/10 :3:

Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt

Das Original von Pendulum feat. Freestylers bot eine extrem gute Vorlage für Gigi, da er den Song mehr oder weniger nur mit seinen Sounds umsetzen musste. Das hat er dann auch standesgemäß getan und so kam diese ansprechende Version zustande. Ist zwar nicht die weltbeste Melodie, aber durchaus interessant und auf keinen Fall schlecht.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 7/10 geben)

Dottor Dag - Posto Di Lavoro

Noch schlimmer als Modem. Ganz übles Teil.

1/10 :1:

Dottor Dag - Cicaletta

Zwar etwas besser als Posto Di Lavoro, aber immernoch überhaupt nicht mein Fall. Außerdem mehr als unverständlich, diesen Teil von "Tanzen" mit völlig neuem Titel zu versehen.

2/10 :2:

Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare (Dopo Lavoro Mix)

Für meinen Geschmack zwar deutlich zu kurz, aber immerhin hat er das "richtige" Bisogna Lavorare diesmal auf die Compilation gepackt. Guter Song, der allerdings leider viel zu kurz geraten ist und ohne Gigis Vocalparts auskommen muss.

7/10 :7:

Gigi D'Agostino - Elisir (Cassa Basso Mix)

Interessante neue Version, wobei man aus dem Original sicherlich noch einiges mehr herausholen könnte. Der Mittelteil des Songs gefällt mir eher weniger und außerdem hat der Bass meiner Meinung nach zu viele Höhenanteile.

6,5/10 :6:

Dottor Dag - Giochezza

Den anfänglichen "Mix"-Teil mit den Elisir-Vocal-Cuts finde ich sehr geil. Der Teil mit den anderen Vocals groovt dann leider meiner Meinung nach nicht mehr so gut wie noch zuvor mit den Elisir-Vocal-Cuts.

4,5/10 :4:

Gigi D'Agostino - Make It Work

Den Song hat Gigi also im Vergleich zu den Il Cammino Versionen nochmal deutlich überarbeitet - leider. Die Vocals waren bei den Ursprungsversionen deutlich besser, mir gefällt diese gedoppelte vocoderartige Stimme garnicht. Außerdem fehlt mir irgendwie der Groove, den der Song noch in den alten Versionen hatte - da bin ich etwas enttäuscht. Einzig positiv finde ich, dass er den Übergang von seiner Version zum Original von "Bob Marley & The Wailers" beibehalten hat.

6,5/10 :6:

Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente

Im Grunde genommen ein relativ simpel aufgebauter Song, der dennoch einen guten Groove hat und deshalb nach wie vor ein recht guter Track ist. Der Sinn dieses Songs auf der Compilaton ist allerdings mehr als fraglich.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 7/10 geben)

Double S Versus 2 Daniels - Parole Parole (Gigi D'Agostino Tanz)

Bei diesem grundsätzlich guten Song bin ich mit einigen Elementen zufrieden - mit anderen wiederum nicht so sehr. Nicht gefallen tut mir zum einen die sopranartige Stimme zur Unterstützung der Strings und auch, dass es keine wirklich vernünftige Melodie enthält. Der Song enthält nur diese "nervige" Sopranstimme zusammen mit den Strings (2:12) - da wäre viel mehr möglich gewesen. Andererseits bietet der Song jedoch auch sehr gute Elemente: Unter anderem die exzellenten Strophen, und einhergehend auch die Vocals, die zudem auch an den richtigen Stellen effektiert worden sind.Ingesamt gesehen allerdings leider auch ein bereits bekannter Track, von dem ich nach wie vor nicht genau weiß, wie nun das Original klingt (nicht das von Dalida & Alain Delon). Von "Double S Versus 2 Daniels" habe ich im gesamten Internet nichts weiter außer den Remix von Gigi gefunden. Weiß da irgendeiner etwas?

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 7,5/10 geben)

Dottor Dag - Si Aspetta

Nichts besonders. Monotoner Hardstyle und Standart Vocal-Cuts, aber im Vergleich zu manch anderen Hardstyle Songs auf der Compilation noch einer der Besten.

3,5/10 :3:

Gigi D'Agostino - Nuclear Sun

Hier hat sich Gigi bei dem gleichnamigen Song von Brant Roland bedient. Die Melodie ist ganz in Ordnung, aber auch nicht die Beste, die ich je gehört habe. Hier hat Gigi mal wieder eine Rückung eingebaut. Insgesamt einer der besseren Songs auf der Compilation.

7/10 :7:

Gigi D'Agostino - I Fiurilli

Aha. Cicaletta verkauft er als neues "Tanzen" und I Fiurilli als neues "Cuba Libre" - versteht das irgendjemand? Vor Jahren hätte ich bei dem Song noch eine höhere Bewertung gegeben, aber heutzutage bekommt er von mir immerhin noch

4,5/10 :5:

Gigi D'Agostino - Those Were The Days

Und wieder ein allseits bekannter Song. Bei diesem Song hat mir schon immer die variierende Geschwindigkeit gefallen. Zunächst geht's mit Beats los, nur um dann in den langsamen Vocalpart mitsamt Pianobegleitung zu gleiten - fein. Dianas Vocals sind hier auch wirklich gut. Daraufhin wird der Song immer schneller, bis die Beats wieder einsetzen. Mehr als nur ein solider Track, wie ich finde.

Keine Bewertung (wäre der Song komplett neu würde ich etwa eine 7,5/10 geben)

Gigi D'Agostino - A Forest

Den Song sehe ich auf einer ähnlichen Stufe wie "Nuclear Sun". Die von The Cure inspirierte, jedoch eigens kreierte Melodie ist gut, aber haut mich nicht vom Hocker. Allerdings gilt auch hier: einer der besseren Songs auf der Compilation.

7/10 :7:

Dottor Dag - Ritardo

Sehe ich auf ähnlicher Stufe wie Si Aspetta, ist allerdings ein wenig schlechter.

3/10 :3:

Gigi D'Agostino - Favola Fantastica

Hier konnte ich sowohl dem Instrumental, als auch der Vocal Version schon immer einiges abgewinnen. Dianas Vocals, die gedoppelten Stimmen und auch die angewandten Effekte gefallen mir hier sehr. An der Melodie habe ich ebenfalls nichts auszusetzen. Einzig der Vocalpart ab 2:37 - wenn Diana die Melodienoten singt - gefällt mir nicht so sehr, ist aber auch kein großartiger Kritikpunkt von mir. Für mich neben "E Mi Manchi Tanto" der stärkste Track der Compilation (La Passion mal ausgenommen).

8,5/10 :8:

Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

Sehr feines Cover des gleichnamigen Songs von Alunni Del Sole. Hier passen auch die Filmvocals am Anfang und Ende des Songs vorzüglich, wie ich finde. Nur irgendwie schade, dass Gigi anscheinend seine alten Projektnamen aufgibt, denn ansonsten hätte dieser Track unter "Onironauti" veröffentlicht werden müssen. Klasse Melodie und schöne Umsetzung hier von ihm.

8/10 :8:

Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero (Improvvisando Mix)

Diesen Song halte ich - neben "Piccola Stella Senza Cielo (Oratorio Dag)" von der "Ieri E Oggi Vol.1" - für einen der schlechtesten Vocal Tracks, die Gigi jemals veröffentlicht hat. Der Song wirkt irgendwie total erzwungen, außerdem stimmen hier einige Lautstärkeverhältnisse überhaupt nicht. Es ist noch deutlich schlimmer als z.b. bei Tempo Felice, das ich ja ebenfalls wegen der Lautstärkeverhältnisse kritisiert habe. Bei diesem Song hier sind die Vocals aber mal deutlich zu laut abgemischt, das hat auch nichts mit "Improvvisando" zu tun - ganz furchtbar. Aber nicht nur das stört mich an diesem Song. Auch das gesamte Arrangement gefällt mir hier einfach überhaupt nicht. Der Song hat einfach keinen wirklichen Höhepunkt zu bieten. Einzig der Glockenklang ist mir positiv aufgefallen, da mir diese "Melodie" auch aus diversen Glockenuhren bekannt vorkommt - nette Idee.

2,5/10 :2:

Ergebnis:

Durchschnittswert (inkl. älterer Songs): 152/29 = 5,24

(zum Vergleich: Ieri E Oggi Vol.1.: 185,5/34 = 5,46)

Beste Tracks (ohne die "Klassiker"): Gigi D'Agostino - Favola Fantastica, Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

Schlechteste Tracks: Dottor Dag - Posto Di Lavoro, Note Storte - Modem, Dottor Dag - Cicaletta

Fazit: Auch die Volume 2 der Reihe "Ieri E Oggi" rangiert sich im Mittelfeld ein. Großer Kritikpunkt von mir ist die mit 7 Titeln meiner Meinung nach übertrieben hohe Anzahl an alten Tracks. Dazu kommen dann noch 2 "neue" Tracks, die mehr oder weniger bereits alte Songs sind (Cicaletta = Tanzen, I Fiurilli = Cuba Libre). Ansonsten hat mich kein Song wirklich umgehauen. Der stärkste Track "Favola Fantastica" war mir bereits vorher bekannt und auf den ein oder anderen Hardstyle Track hätte ich gut und gerne verzichten können. Insgesamt gesehen würde ich die Volume 1 gegenüber der Volume 2 vorziehen, wobei beide Compilations im Mittelfeld anzusiedeln sind (siehe finale Bewertung).

Edited by Voel
Link to comment
Share on other sites

1. Gigi D'Agostino - Tempo Felice :3:

2. Gigi D'Agostino - Like A Prayer :5:

3. Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento :5:

4. Bob Sinclair feat. Steve Edwards - World, Hold On :5:

5. Note Storte - Modem :klatschen1:

6. Gigi D'Agostino - La Passion :5:

7. Gigi D'Agostino - MIG 29 :7:

8. Dottor DAG - Pensiero Incazzato :7:

9. Mr Dendo - Barzelletta :7:

10. Gigi D'Agostino - Abbentenza :daumenhoch:

11. Gigi D'Agostino - Terza Media :2:

12. Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt :2:

13. Dottor DAG - Posto Di Lavoro :2:

14. Dottor DAG - Cicaletta :3:

15. Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare :6:

16. Gigi D'Agostino - Elisir :1:

17. Dottor DAG - Giochezza :9:

18. Gigi D'Agostino - Make It Work :3:

19. Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente :4:

20. Double S vs 2 Daniels - Parole, Parole :5:

21. Dottor DAG - Si Aspetta :6:

22. Gigi D'Agostino - Nuclear Sun :7:

23. Gigi D'Agostino - I Fiurilli :6:

24. Gigi D'Agostino - Those Were The Days :5:

25. Gigi D'Agostino - A Forest :8:

26. Dottor DAG - Ritardo :5:

27. Gigi D'Agostino - Favola Fantastica :5:

28. Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto :8:

29. Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero :2:

Link to comment
Share on other sites

Ich antworte einfach mal hier ...

@Voel:

Ich kann diesem Hardstyle von Gigi [...]

Nicht Gigi - sondern Federico und MindsJourney. Der Interpretenname existiert ja schon ewig (durch Cammino), jetzt wissen wir, wer dahinter steckt.

Wieso er den Song jetzt mit "Dono Della Sintesi" betiteln musste bleibt ein Rätsel.

Wie du sicher gemerkt hast, handelt es sich um eine stark verkürzte Form des Originals.

Von "Double S Versus 2 Daniels" habe ich im gesamten Internet nichts weiter außer den Remix von Gigi gefunden. Weiß da irgendeiner etwas?

Wenn du irgendwie 'ran kommst: Kauf dir die "Laboratorio 3". ;-) Das sollte der Original-Mix sein. Habe die Platte aber auch noch nicht.

Cicaletta verkauft er als neues "Tanzen" und I Fiurilli als neues "Cuba Libre" - versteht das irgendjemand?

"Terza Media" ist auch ein Remake eines Klassikers: "Movimento"

[...] denn ansonsten hätte dieser Track unter "Onironauti" veröffentlicht werden müssen.

Aber nur wenn Stefano Di Carlo mitbeteiligt gewesen ist ... war ja eher ein Zusammenarbeits-Name.

Edited by DonHergeFan
Link to comment
Share on other sites

Cicaletta verkauft er als neues "Tanzen" und I Fiurilli als neues "Cuba Libre" - versteht das irgendjemand?

"Terza Media" ist auch ein Remake eines Klassikers: "Movimento"

Cicaletta und I Fiurilli sind hingegen keine Remakes, sondern nur die alten Titel (eventuell etwas anders geschnitten) mit neuem Namen... während Terza Media komplett neu produziert wurde.

Link to comment
Share on other sites

@DonHergeFan:

Nicht Gigi - sondern Federico und MindsJourney. Der Interpretenname existiert ja schon ewig (durch Cammino), jetzt wissen wir, wer dahinter steckt.

--> Wer letztlich wirklich als Produzent hinter den Songs steckt, wissen ohnehin nur die tatsächlich involvierten. So viel Spekulation wollte ich dann hier allerdings nicht betreiben. Ich hätte wohl eher schreiben sollen "dem Hardstyle vom tatsächlich produzierenden Team rund um Gigi D'Agostino" , was allerdings ein wenig debil klingt.

Wie du sicher gemerkt hast, handelt es sich um eine stark verkürzte Form des Originals.

--> Wenn das der Grund des Titels sein soll, dann hätte er auch sämtliche andere - bereits vorher veröffentlichte - Songs auf der Compilation so betiteln müssen.

Wenn du irgendwie 'ran kommst: Kauf dir die "Laboratorio 3". ;-) Das sollte der Original-Mix sein. Habe die Platte aber auch noch nicht.

--> Obwohl ich die Platte selber sogar habe, bin ich doch tatsächlich nicht drauf gekommen, dass der Original Mix auf der Compilation drauf war. Der Fehler ist mir tatsächlich sogar peinlich... ich glaub' ich hör mir die Labo 3 nochmal an :D

"Terza Media" ist auch ein Remake eines Klassikers: "Movimento"

-->Nun gut, dann zählen wir diesen Song eben auch noch dazu. Das macht es leider allerdings nicht besser.

Aber nur wenn Stefano Di Carlo mitbeteiligt gewesen ist ... war ja eher ein Zusammenarbeits-Name.

--> also was den Sound ingesamt angeht, klingt der Song enorm stark nach den alten Onironauti Sachen, die z.b. auf der Benessere enthalten waren. Lediglich danach bin ich gegangen. Vielleicht wurde der besagte Song ja tatsächlich auch von Di Carlo produziert, wer weiß das schon ? Die Hardstyle Sachen, die ja auch unter "Gigi D'Agostino" veröffentlicht wurden, werden ja angeblich auch von Federico und MindsJourney produziert, von daher...

Link to comment
Share on other sites

Wie du sicher gemerkt hast, handelt es sich um eine stark verkürzte Form des Originals.

--> Wenn das der Grund des Titels sein soll, dann hätte er auch sämtliche andere - bereits vorher veröffentlichte - Songs auf der Compilation so betiteln müssen.

Welche denn noch?

Schon klar, es fehlen oft Intros und Outros, aber bei "La Passion" wurden ja auch "Innenteile" entfernt. :klatschen1:

Aber nur wenn Stefano Di Carlo mitbeteiligt gewesen ist ... war ja eher ein Zusammenarbeits-Name.

--> also was den Sound ingesamt angeht, klingt der Song enorm stark nach den alten Onironauti Sachen, die z.b. auf der Benessere enthalten waren. Lediglich danach bin ich gegangen. Vielleicht wurde der besagte Song ja tatsächlich auch von Di Carlo produziert, wer weiß das schon ? Die Hardstyle Sachen, die ja auch unter "Gigi D'Agostino" veröffentlicht wurden, werden ja angeblich auch von Federico und MindsJourney produziert, von daher...

Wieso angeblich? Wenn wir von "Notte Storte - Modem" sprechen, da sind Romanzi und MindsJourney bei den Credits aufgeführt.

Bei "E Mi Manchi Tanto" hast du natürlich Recht, weil's ein Cover ist, sind natürlich nur die Urheber aufgeführt.

Edited by DonHergeFan
Link to comment
Share on other sites

Welche denn noch?

Schon klar, es fehlen oft Intros und Outros, aber bei "La Passion" wurden ja auch "Innenteile" entfernt. :klatschen1:

Welche großartigen "Innenteile" wurden denn deiner Meinung nach entfernt?

Generell ist mir der Songname ehrlich gesagt sowieso völlig egal, dennoch habe ich mir die Frage gestellt, wieso man einen allseits bekannten Titel wie La Passion wegen solch marginalen "Veränderungen" in Dono Della Sintesi umbenennen muss. Lassen wir diese Diskussion und bezeichnen es einfach als "künstlerische Freiheit"...

Wieso angeblich? Wenn wir von "Notte Storte - Modem" sprechen, da sind Romanzi und MindsJourney bei den Credits aufgeführt.

Bei "E Mi Manchi Tanto" hast du natürlich Recht, weil's ein Cover ist, sind natürlich nur die Urheber aufgeführt.

Du hast natürlich Recht, die beiden sind bei Notte Storte tatsächlich bei den Credits aufgeführt. Meine Aussage galt allerdings ehrlich gesagt dem Großteil des Hardstyles von Gigi D'Agostino bzw. dessen Produzententeam, also nicht explizit nur auf Modem von Notte Storte bezogen, obwohl ich die Aussage bei diesem Titel getätigt habe. Ich kann deshalb natürlich nachvollziehen, dass man das falsch verstehen kann. Ich hätte mich da evtl. genauer ausdrücken sollen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich bin zwar spät dran, aber dafür kenn ich die CD mittlerweile in- und auswendig. Ich erlaube mir also folgendes Urteil:

1. Gigi D'Agostino - Tempo Felice

Schöner melodiöser Einstieg in die Compilation. Hat mich mit dem anfänglichen Vogelgezwitscher auf angenehme Weise schon in den kältesten Winter-Tagen an den kommenden Frühling erinnert. Der Song lässt sich gut und oft hören - ohne dabei das Potenzial zu besitzen, in meine persönlichen Gigi-Favourites-Liste aufgenommen zu werden. Dazu ist er zu brav.

:7:

2. Gigi D'Agostino - Like A Prayer

Obwohl bereits bekannt, finde ich den Song hier passend. Hat mir schon immer gut gefallen. Vor allem die Stimme von Diana (heißt so, oder?) und der ordentliche Beat im Hintergrund. Erinnert mich an Gigis beste Jahre 2003 bis 2006.

:8:

3. Gigi D'Agostino - Comportamento Del Movimento

Wie schon beim vorherigen Track wieder ein schöner Vocal-Einstieg - die gefallen mir generell recht gut auf der Ieri e oggi-Serie. Der Song an sich ist auch ganz okay. Mir gefällt dabei die eher düstere Stimmung und vor allem der zweite Teil mit dem sich wiederholenden "Porom-Pom-Pom-Pom-Pom-Porom-Porom-Pom-Pom". Hat was. Aber ragt auch nicht heraus.

:6:

4. Bob Sinclair feat. Steve Edwards - World, Hold On (Children Of The Sky)

"Open up your heart - what do you feel?" fragt mich Bob Sinclair unverhohlen und fordernd gleich zu Beginn. Doch schon seine Stimme bewirkt, dass ich mein Herz für diesen total missratenen Song nicht öffnen möchte. Weinerlich und kindisch klingt dieses Gewinsel - und was da zu hören ist, ist an Pseudo-Kehr-Um-Und-Ändere-Dich-Für-Eine-Bessere-Welt nicht zu überbieten. Ich könnte kotzen. Ein Track, den die Welt nicht braucht. Dabei wäre die Melodie zumindest am Anfang noch ganz passabel. Doch das hilft hier nichts. Ich frage mich, wieso sich Gigi bei seinem definitv vorhandenen Potential mit so etwas Minderwertigem schmücken möchte. Aber gut, muss ich nicht verstehen...

:1:

5. Note Storte - Modem

Obwohl der Beat eigentlich sehr monoton ist, groovt der Track. Da fällt es mir schwer, stillzuhalten und nicht mit den Füßen mitzuwippen. Die Vocals passen gut zum Beat dazu. Trotzdem wegen der Eintönigkeit nur Durchschnitt.

:5:

6. Gigi D'Agostino - La Passion

Immer noch sehr schön. Wieder passende italienische Zitate am Anfang. Und da dieses Meisterwerk gerade seinen zehnjährigen Geburtstag hatte, verzeihe ich Gigi, dass er es uns nochmal in altbekannter Form präsentiert. Obwohl ich bis auf wenige Ausnahmen (Like A Prayer gehört dazu) nicht glücklich bin über den hohen Anteil an bereits veröffentlichten Songs auf der IeO2.

:8:

7. Gigi D'Agostino - MIG 29

Dümpelt auf sehr stupide Weise so vor sich hin. Der nächste Ausfall auf der CD nach der Gurke "Hold On".

:2:

8. Dottor DAG - Pensiero Incazzato

Der Opern-Einstieg ist nicht schlecht. Was dann kommt, auch nicht. Der Song hat ordentlich Power zwischen den Notenzeilen. Und strahlt eine angenehme Mystik aus, spätestens nach dem Gesprochenen ab ca. 1:05. Geht richtig gut ab. Insgesamt aber doch zu eintönig, um in der oberen Liga mitzuspielen

:6:

9. Mr Dendo - Barzelletta

Kräftiger und annehmbarer Übergang mit passenden Vocals - mehr aber auch nicht.

:4:

10. Gigi D'Agostino - Abbentenza

Ich mochte "Bla Bla Bla" nie wirklich. Fand den Song immer fad und monoton. Die Version hier reißt mich aber richtig vom Hocker, wegen dem Teil ab ca. 1:14. Da geht die Post ab - GEEEEEIIIL :daumenhoch: Schön, dass sich Gigi mal wieder besinnt, dass 'Langsam' nicht unbedingt immer das Non-Plus-Ultra darstellt (wie z.B. zahlreich auf der IeO Vol. 1 gehört).

:7:

11. Gigi D'Agostino - Terza Media

Naja, eigentlich nur die Nachwehen von Abbentenza. Wenigstens ein wunderbarer Piano-Teil zum Schluss. Warum ist der so kurz? Schade.

:4:

12. Gigi D'Agostino - Fasten Your Seatbelt

Finde die Melodie eher bescheiden. Rockt dennoch, vor allem am Schluss, mit Dianas Stimme und dem fetten Bass. Beim ersten Hördurchlauf musste ich lachen. "Äh-Äh-Äh-Äh-Äh-Äh-Äh-Ääääääähh". Für sowas muss man Gigi fast schon wieder lieben, obwohl die Passage an sich wenig geistreich ist. Eine Hommage an den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber? ;-)

:5:

13. Dottor DAG - Posto Di Lavoro

Dumpf, einfallslos, monoton - mit einfachen Worten: eine weitere musikalische Missgeburt vom Gigi. Wie jemand, der es wie kein Zweiter schafft, mir Gänsehaut auf den ganzen Körper zu zaubern, immer wieder in solch stupide Monotonie verfällt, ist mir ein Rätsel.

:0:

14. Dottor DAG - Cicaletta

Nimmt den brüchigen Faden seines Vorgängers voll und ganz auf. Skip-Taste, wo bist du?

:0:

15. Gigi D'Agostino - Bisogna Lavorare

Um Längen besser als die LVM-Version auf der IeO Vol. 1. Melodiös, trancelastig - gefällt mir. Mir schleierhaft, weshalb der Track scheinbar so vielen Usern missfällt (jetzt schon beim Song-Survivor draußen :-( )

:7:

16. Gigi D'Agostino - Elisir (Cassa Basso Mix)

Bin beeindruckt, was er aus diesem eh schon genialen Stück noch rausgeholt hat. Drängt kraftvoll nach vorn, dazu die wunderschöne Melodie - grande, Gigi!

:8:

17. Dottor DAG - Giochezza

Für mich der stärkste Dottor-Dag-Titel auf der CD. Noch besser als "Pensiero Incazzato". Irgendwie das "What The Bam" der Vol. 2 - stark! Dazu muss ich regelmäßig schmunzeln über das gepresste "Mhh" des Rappers (oder wie man den auch bezeichnen will) - hab da immer das anstrengende Pressen vor Augen, wenn man auf der Kloschüssel sitzt und das "große Geschäft" nicht so recht kommen will... *grins*

:7:

18. Gigi D'Agostino - Make It Work

Genialer Übergang - und dann gibt's Gänsehautfeeling. Endlich! Was für eine Melodie, was für eine Power! Schön, dass auch hier ein Klavier zu hören ist. Die Vocals finde ich ebenso passend. Die Einblendung des Originals von Bob Marley hat mich genauso positiv überrascht. Gigi so nach dem Motto: Seht her, was ich aus dem alten Schinken gemacht hab! Und er lobt sich zurecht, denn dieses Werk ist wirklich spitze. Hut ab, Gigi! Einziger Kritikpunkt. Das Verhältnis von Cover zu Original stimmt nicht. Obwohl ich Reggae generell schon mag, wird dieser Part auf Dauer langweilig. Ich muss dazusagen, dass ich keine andere Version des Tracks kenne, im Gegensatz zu vielen anderen Usern hier. Wenn die noch besser ist, dann muss sie ja abartig geil sein... :-)

:9:

19. Gigi D'Agostino - La Batteria Della Mente

Schon vier Mal auf der Laboratorio 3 waren vier Mal zu viel. Gigi hat an diesem einfältigen Track wohl leider einen Narren gefressen.

:2:

20. Double S vs 2 Daniels - Parole, Parole

Sehr schön, damals wie heute! Halt wieder ein alter bekannter Track in altebwährtem Gewand. Naja, der Meister wollte es ja so, IERI e oggi...

Rein von der Qualität her gebe ich

:8:

21. Dottor DAG - Si Aspetta

Nervtötender Übergang, nervtötender Song. Monotonie in Perfektion. Das gesprochene "Si Aspetta" entschädigt dann zwar noch ein bisschen, aber alles in allem ein Song zum Vergessen. Und zwar so schnell wie möglcih.

:1:

22. Gigi D'Agostino - Nuclear Sun

Ganz anders als das gescheiterte "Si Aspetta". Kräftig, träumerisch, melancholisch angehaucht. Wirklich schön. Und wieder frage ich mich, warum der Titel im Song Survivor nicht mal in die Top Ten kommen wird. Einer der stärksten Tracks auf der CD.

:8:

23. Gigi D'Agostino - I Fiurilli

Auf und ab, hoch und runter geht's mit der Song-Qualität - bei diesem hier geht der Daumen wieder klar nach unten. Fast so schlecht wie Si Aspetta. Ohne Melodie, ohne Inspiration. Bei etwa 3:00 hatte ich mich zunächst schon gefreut, dass der Song endlich vorbei ist - zu früh. Ganz, ganz schwach, das Teil.

:1:

24. Gigi D'Agostino - Those Were The Days

Lang lebe die "Some Experiments"! "Those Were The Days" ist zwar bei Weitem nicht der beste Song daraus, dennoch erinnert er mich angenehm an Gigi's Hoch-Zeit. Schön melancholisch, der Titel.

:7:

25. Gigi D'Agostino - A Forest

Startet ruhig und mystisch - genau nach meinem Geschmack. Die anschließend folgende Melodie hat es ganz schön in sich. Wunderschön geheimnisvoll! Und dennoch: der Song ist nicht ausgereift. Ich werde das Gefühl nicht los, dass man da noch viel, viel mehr hätte rausholen können. Es fehlt die Abwechslung. Für mich dennoch der Song mit dem prinzipiell größten Potenzial der Compilation.

:8:

26. Dottor DAG - Ritardo

Zu schräg, geht nicht ins Ohr. Hätte nicht sein müssen.

:3:

27. Gigi D'Agostino - Favola Fantastica

Uuuuiiiiiiiiii :-) Ganz was Feines gegen Ende der CD! Warum arbeitet Gigi mittlerweile bloß nicht mehr mit Diana zusammen? Ich liebe fast alle Stücke mit ihrem Gesang. Und das hier hat auch noch eine Melodie zum Dahinschmelzen. Gepaart mit viel Energie durch den Bass. Fein gemacht, Herr Noisemaker! Bitte auch aufs nächste Album draufpacken!

:9:

28. Gigi D'Agostino - E Mi Manchi Tanto

Wow, was ist das denn für ein bombastisches Werk! Gefühle, Emotionen und Nähe - zusammengepackt in einem gigantischen Meisterwerk! Das ganze Lied hört sich an wie eine Liebeserklärung an die Musik. Da sieht man mal wieder Gigis ganzes Potenzial, das er in letzter Zeit leider viel zu selten zeigte. Einfach nur traumhaft... *schwelg*

Nicht ganz 10, aber viel fehlt nicht - deshalb erneut

:9:

29. Gigi D'Agostino - Spero Che Sia Vero

Mit "E Mi Manchi Tanto" hätte mich Gigi in schöne Träume geschickt - mit "Spero Che Sia Vero" holt er mich leider wieder ein bisschen in die Realität zurück. Der Track bleibt zwar im Ohr, aber nicht unbedingt auf die angenehmste Weise. Irgendwie ein bisschen nervig, obwohl ich nicht genau weiß, warum. Vielleicht wegen des weinerlichen Texts. Nein, sowas ist nicht mein Fall - obwohl die Melodie dieses Titels eigentlich in Ordnung wäre. Hätte nach dem besten Track der CD (Nr. 28) aber wirklich nicht mehr sein müssen.

:5:

Fazit:

Meines Erachtens eine Steigerung zur Volume 1. Erstens finde ich es erfreulich, dass Gigi scheinbar langsam von seinem teilweise unsäglichen Lento-Stil abkommt. Zweitens finde ich das Gesamtkonzept auf der Volume 2 irgendwie stimmiger, das passt besser zusammen. Man kann die CD fast ohne Skippen durchhören, das finde ich sehr angenehm. Und es sind deutlich weniger Totalausfälle drauf. Trotzdem dürften die auf der hoffentlich bald erscheinenden Volume 3 noch weniger werden. Am besten dann gar nicht mehr vorhanden sein ;-)

Wie immer schließe ich meine Bewertung mit der Anmerkung, dass Geschmäcker, vor allem was die Musik betrifft, verschieden sind. Es sollte sich keiner beleidigt fühlen, wenn ich vielleicht sein Lieblingslied in Grund und Boden bewertet habe... ;-)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...