Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 09/23/2020 in all areas

  1. Dear diary, Yesterday we had a day of, so we could spent a night, doing things we like to do.. But today the lessons start way early than the days before, and the Meastro kicked off with no less then 6 tracks, a nice variation of deep and hard lento (Uomo Suono like) and the more softer and melodious lento we know from the early cammino session. A great Day! Untill the next time!
    9 points
  2. Luca Noise has released an EP under his new alias "Noetica Trip) Interesting release with nice spacey tracks on it My journey without limits...where I let myself go... ... Where the instinct takes over... Where the "sixt sense" lead me... ... #noeticatrip #lucanoise
    8 points
  3. Persönlich finde ich das Teil ganz gut. Jemand schreibt: Wie auf einem live... ja so ca... denn auch auf einem Live hat mir noch nie jeder Song gefallen. Nie war jeder Übergang perfekt, die Auswahl für mich durchgehend stimmig... Wie heißt es in "lo sbaglio" so schön? non c'è canzone senza uno sbaglio So ist es immer, ob in der Musik oder im wahren Leben, nichts ist ohne Fehler, ausser Gott vielleicht. Und ja, wir sind schon ganz schön verwöhnt-> wer bekommt schon von seinem Künstler so viel Musik wie wir? Es wird alles auch zur kostenlosen Nutzung geteilt. Das finde ich ganz schön stark.
    8 points
  4. Ich glaube deine Feinfühligkeit in Sachen Musik wird dir da ein bisschen zum Verhängnis, oder? Bei 0:32? Ich finde den Übergang absolut harmonisch und merke da gar nix. Kenne aber das Original auch nicht so gut, als das ich das genauer beurteilen kann. In meinem Empfinden ist deine Reaktion mehr als zu hart und auch irgendwie respektlos. Akzeptiere doch einfach Mal seine künstlerische Freiheit das so zu machen wie er möchte. Ich glaube das was dir auffällt, fällt kaum jemanden auf, zumindest nicht negativ. Tut mir leid, aber ich kann die Art und Weise deiner Kritik genauso wenig nachvollziehen wie Sottosopra. Es kommt ein neues Release, ein neues Album mit 20 Songs und Du hast nichts besseres zutun als erstmal zu schimpfen und zu beleidigen, weil dir ein kleines Detail aufstößt? Sehr erwachsen^^
    8 points
  5. So, nach etlichen Jahren ist es wieder soweit - ein Update zu meiner Sammlung! Stand 21.11.2020 CDs: 376 MCs: 48 Hier meine Liste: http://www.datura-del-diablo.at/GIGI_CD_Sammlung_21.11.2020.xls Mein Sammlungsbild ist mit meiner Liste kompatibel ... da ich sie alphabetisch geordnet habe. Die CDs sind nummeriert und somit passend mit meiner Liste (z.B. Nr. 185 wäre die fake Wellfare Promo von Radio 1 Hannover, welche ich aus der Ära Wally44 übernommen habe ^^) [Die Kassetten habe ich jetzt nicht nummeriert, dafür die ganzen GOD-Record-Sachen in einer Reihe gegliedert] Die rot gefärbten Sachen sind definitiv Fake-CDs bzw. MCs (es gibt tatsächlich einige russische CDs, die KEINE Fakes sind ... z.B. die Club Stars Gold!!!) die blau gefärbten sind die Amazon-CDs ... (CD on demand) die Stücke mit den 3 Fragezeichen (???) sind Sachen, wo ich mir selbst nicht sicher bin, ob die als seperate CDs zählen. Während ich meine CDs durchgegangen bin, habe ich festgestellt, dass meine angebliche italienische "Il Grande Viaggio" ein Fake Release sein könnte ... ohne IFPI Nummer (war auch ohne SIAE-Sticker). Ich habe eben diese IFPI Nummern neu eingegeben (hat auch schön lang gedauert, mit Lampe und genauem Blick). Die erste IFPI ist die Matrix-Nummer (Produktion der CD) und die Zweite die eingestanzte (Presswerk). Viel Spaß! (Die Idee habe ich von ggdag2004 geklaut *gg*)
    7 points
  6. There will be 2 new albums under name Smoderanza. The first one will be released next week!
    7 points
  7. hm gibt es da noch andere Versionen? Mir ist der Titel total neu- und wie ich finde das beste Teil auf diesem Album- oder was auch immer... Das holt mich vom Sound her total ab- das langsame- mystische, die Lyrics dazu, echt ein wunderbarer Track! Wenn es schon um's kürzen geht- finde ich bei Crazy schade- soooo kurz, aber hey, wir haben es- yes... Another Way wäre in dieser Interpretation das Gesamte schön gewesen, um es besser verstehen, Einorden zu können, die Reise ganz mitgehen zu können. Und bei life is life... ja ok- kann ich zum teil verstehen- wobei ich es ohne bewusstes anhören wohl nicht überrissen hät. Hm und so wird Gigi oder generell ein anderer Mensch nie meine Gedanken so zu Musik bringen, wie ich es fühle. Es ist vieles nahe dran, nahezu perfekt und doch hat dann jeder seine Freiheit... seine Selbstbestimmtheit um Dinge so zu machen, wie jeder das für sich selber am Besten findet. Das muss auch keiner verstehen. Mit den Jahren lernt man, Dinge so zu nehmen wie sie sind und glücklich damit zu sein. Den nur unperfekt ist perfekt.
    7 points
  8. Willkommen zurück @hlennarz! Ging ja schneller als erwartet! Ich find die neueren Vocals auch besser, mir gefällt dieser Filter auf Dianas Stimme nicht so... Scheinbar war er selbst damit auch nicht so zufrieden. Was ich bei Gigi gut finde ist, dass wir viele Demos zu Gehör bekommen und mit dabei sind, wie ein fertiger Song nach und nach entsteht. Das ist meiner Meinung nach ein gewisses Privileg, welches Fans anderer Musiker nicht haben, da gibt es dann oft nur alle 5 Jahre ein Album mit 16 Liedern und ansonsten mal die ein, zwei Live-Versionen... Wenn man es so betrachtet, kann ich damit leben, nicht alles haben zu können.
    7 points
  9. "How uncomfortable should the location for DJing be?" Magna Romagna: "Yes."
    6 points
  10. Out of the blue, Gigi has released an EP under his alias "Gigi Noise Maker" The EP has the titel Lasciatemi Perdere - Improvvisazioni Sonore - Viaggi Senza Destinazione ( 1991 - 2021 ) and contains 6 tracks. 1. Animo Lunatico (Mantra Dag personal trip 1993 Mix) 8:08 2. Forme Riflesse 4:06 3. Ripercussioni (Extended Mix) 5:23 4. Luci E Ombre 4:03 5. Certi Colpi 3:03 6. Dire Non Dire 3:04 Apple Music: https://music.apple.com/it/artist/gigi-noise-maker/1557935579 YouTube channel: https://www.youtube.com/channel/UC8_evTBhjF_OekM1Dm1ZMZQ Spotify profile: Tidal: https://tidal.com/browse/artist/23928438
    6 points
  11. Well said Kazin!!! It's only speculation whether the tracks are produced by Mondello/Viviana only, or if Gigi is involved also.... since we weren't there, we simply don't know the facts. Same for the releases this time, maybe Gigi and Mondello has made an arrangement together for (un)released tracks where Mondello has worked on... Fact is, the officially released tracks are now credited to Gigi (and some Luca Noise as well) For the rest, please cut the crap...it's only rumors and speculation based on no more than stories In the end, is it important? I don't think so, I'm happy that all those great Lento music is seeing the light eventually, after all those years...and I don't bother what artist name is on it
    6 points
  12. Now I tell how I remebmered these times. 1) Mondello worked with Gigi on some tracks, Gigi even posted info on his forum about a sub-label named NoiseMaker Hard, where Mondello co-produced tracks should be released. 2) A bit later in 2007-2008 Mondello on his MySpace posted a lot of links to a LV demos, which were on his official site. There was a 30-minutes LV mixtape on his site also. He also claimed there will be a Hard Slow Style (HSS) Compilation released soon (in 2008 I guess), there was even a cover for the compilations, but sadly I can't find it now. At that time I downloaded all Mondello tracks from his site/MySpace, I even saved the list on html-code from my file downloading soft with links and titles of these tracks: 3) There's no clear evidence what all these tracks are made only by Mondello/+Viviana (if you have any evidence - please post it here), but yes, you can clearly hear they have they own special sound. The reality is we don't know the truth about Gigi/Mondello work relations, we don't know how they were working on these tracks - maybe there was 100% Mondello+/Viviana ghost production, maybe 80%/20% Mondello/Gigi, maybe something else. I wish we had a glimpse of information about all these and many other tracks, but as far as I know there is no 100% confirmation what ALL the tracks were made 100% by Monderllo/Viviana solo.
    6 points
  13. Ich habe mal ein ganz einfaches Cover auf Basis des Profilbildes erstellt um zumindest so zu tuhen, als ob die Tracks auf ein release gekommen wären... ...und für die heimischen Media Systeme. : Falls jemand etwas künstlericher begabt ist (@DJMaldestra ? *cough* ) kann er gerne noch seine Kreation präsentieren.
    6 points
  14. Mike Herbstreuth hat seinen Artikel rausgebracht, lest selbst: https://www.deutschlandfunk.de/l-amour-toujours-von-gigi-d-agostino-stimmenklau-mit-folgen.807.de.html?dram:article_id=487882 Stimmenklau mit Folgen "Platz 1 in mehreren Ländern, über 300 Millionen Klicks auf YouTube. Der Song „L'amour Toujours“ von Gigi D'Agostino ist der größte Hit des italienischen Produzenten. Wer ihn singt, war allerdings jahrelang ein Geheimnis. Und dahinter steckt ein Skandal, der mittlerweile zu einem Rechtsstreit geführt hat." (aufmerksam gemacht durch @Erdbeer Wolf)
    6 points
  15. Es gibt wieder was neues (bereits bekanntes) wunderschön.
    6 points
  16. Ich bewerte mal dieses tolle Release! 01. In My Mind [Sueno Lento Mix Gigi Dag & Luca Noise] War mir anfangs etwas zu langsam, aber mittlerweile höre ich diese Version doch sehr gern! Schön arrangiert und geeignet für unterschiedliche Stimmungen. Gelungene und entspannte Abwechslung zum Pervert Mix, der auf Dauer doch etwas haudraufmäßig klingt... 02. Narcotic [Spinto Mix] Ich hatte hier erst mit der Vocal Version gerechnet, aber ich war trotzdem nicht enttäuscht. Diese neue Instrumentalversion fetzt auch ordentlich und die Mittelteile erinnern etwas an dem Remix von Ouverture Wilhelm Tell^^ Das Terzinato in der zweiten Hälfte verleiht dem Lied dann noch die nötige Abwechslung. 03. Ininterrottamente [Parampa Mix Gigi Dag & Luca Noise] Ininterrottamente war an sich noch nie mein Lieblingslied, aber da würde ich im Gegensatz zu dem Remix lieber noch das Original von 2007 bevorzugen... Nicht so schlimm, dass ich unbedingt weiterskippen muss, aber für mich der schlechteste Song auf dem Album. 04. Bla Bla Bla [Bla Bla Ton Mix Gigi Dag & Luca Noise] Sehr eigenwillige Art, aber ich gewöhne mich dran! Bei Bla Bla Bla passt dieser Stil tatsächlich ganz gut. Leider kein großer Höhepunkt im Verlauf des Liedes, aber es wurde auch nicht in die Länge gezogen. 05. Osservo [Dance Mix Gigi Dag & Luca Noise] Eine weitere großartige Neuinterpretation im neuen "Gigi & Luca Dance"-Stil. Die quietschenden Synths, die sich immer mal dazwischenmogeln, klingen auf Dauer ein wenig nervig und das ganze Lied ist leider doch wieder sehr schnell vorbei. 06. Anne Cercava L’Amore [Viaggio Mix Gigi Dag & Luca Noise] Mir gefällt der düstere Klang und die weiblichen Vocals. Ein paar ruhige und mystische Unterbrechungen hätte ich mir hier noch gut vorstellen können, so klingt es für mich etwas zu wenig abwechslungsreich. Hier hätte man bei der Länge etwas sparen können. 07. Life Is Life Dieses Cover kriegt von mir 9 von 10 hlennarz-Scheren. An dem Intro hängen bei mir auch persönliche Erinnerungen und es ist wirklich etwas schade, dass dieses so drastisch und stark hörbar geschnitten wurde. Ansonsten ist es ein super Song, Maranis Stimme passt hier wunderbar und es ist schön, auch Diana im Hintergrund zu hören, zwar nur leise, aber dennoch wichtig! 08. Crazy Zum ersten Mal letztes Jahr in einem Live-Video gehört und schon dort ging es unter die Haut. Leider, leider viel zu schnell zuende (in meinem gespeicherten Video geht es komischerweise auch nicht länger), daher ein Punkt Abzug! 09. Encantar Die Melodie ist schon ganz nett, aber ist eher was zum nebenbei hören für mich. Für dieses Album wurde das Lied dann nochmal unnötig verlangsamt, dadurch zieht es sich noch mehr in die Länge... 10. Another Way [Slower Mix] Endlich wieder eine detailreiche AW-Version mit Vocals! Live hatte ich den Slower Mix auch schon gehört und ich habe mich gleich wieder verliebt! Intro & Outro sind auch dabei, es geht also! 11. Daydream Im Youtube-Upload hab ich es nicht so intensiv wahrgenommen, aber nun als ganzes Lied ist es echt traumhaft, was er da mit dem Piano und den Synths gezaubert hat. Erinnerungen an längst vergangene Zeiten werden wach und ich freue mich, dass Gigi auch sowas noch in petto hat... das ist der Gigi-Sound, den ich so sehr liebe! 12. Magnetica Verspielt und verträumt... gefällt mir auch ganz gut, hat mich aber noch nicht so berührt wie Daydream. 13. Alchemico Eins meiner Lieblingslieder aus Cammino und den 2015er Youtube-Uploads, ich hätte nicht noch mit einem Album-Release gerechnet! Dieses Lied transportiert soviele Emotionen und zeigt mit dem kraftvollen Bass aber auch viel Stärke! Schade, dass es so schnell vorbei ist. Ein schönes Lied für nichtschöne Zeiten um Kraft und Hoffnung zu spenden. 14. Poetica [Dance Mix Gigi Dag & Luca Noise] Ich liebe diese Melodie und war immer traurig, dass es nur diese öde Acapella-Version auf CD geschafft hat... Endlich gibt es nun diese schöne Neuinterpretation! Über den Mix aus Cammino mit Gesang würde ich mich allerdings auch noch sehr freuen! 15. Lonely Day Maranis Stimme passt wunderbar zu diesem Song, das Cover wurde gut umgesetzt und ist recht nah am Original. Die zweite Hälfte gefällt mir nicht mehr so gut, bin allerdings auch nicht so der Rock-Fan... 16. Triangle [Fuori Controllo Mix] Großartig diese kleine Hommage an seinen ursprünglichen Triangle Mix, höchstwahrscheinlich als Anspielung auf "Hollywood"? Leider fehlen mir hier die langgezogenen Synths im Hintergrund (Version Benessere1, Minute 1:50), die waren echt traumhaft. Auch schade, dass der originale staccatoartige Synth ab der Hälfte des Fuori Controllo Mix verschwindet. Dennoch finde ich ihn sehr gelungen! 17. Lasciateci Danzare In Pace An sich ist da nicht viel dran, aber dennoch hat das Stück einen gewissen Drive, der beim Hören echt Spaß macht! Leider fehlt hier ein essentieller Teil im Lied (zweites Auftreten der "Melodie")... 18. Osservo [Treno Mix Gigi Dag & Luca Noise] Wie schon bereits erwähnt, hätte ich beim Lesen von Osservo niemals mit diesem, aus Live-Videos bekannten, Lied gerechnet^^ Das Intro gefällt mir sehr, es baut sich eine gewisse Spannung auf und live kommt der Melodiepart echt genial! 19. Controlento Also damit hätte ich jetzt auch nicht mehr gerechnet! Kann man sich mal geben und ist dann schon echt ne coole Nummer, aber eher nichts zum Dauerhören! 20. Hymn [Slower Mix] Sagt mir leider nicht so zu, Hymn zählte bei mir eh nie zu den Liedern, die ich oft hörte und auch dieser Remix überzeugt mich nicht wirklich. Kann man sich ab und zu mal anhören. Finds außerdem etwas schlecht gemastert... 21. Captain Future Zum Schluss nochmal diese Bombe! Auch hier hängen wieder persönliche Erinnerungen dran, daher volle Punktzahl. Dies war das Intro eines sehr privat gehaltenen "Darkside"-Bonus-Lives im Jahr 2013, wo Gigi für eine überschaubare Zahl an Fans sein Bestes gab. Irgendwie blieb das so sehr in Erinnerung, dass der ganze Abend bei mir mit diesem eindrucksvollen Lied verbunden ist. Ich mag auch diese geheimnisvollen Synths und die Abkehr vom üblichen Schema!
    6 points
  17. Die 1992 Vinyl "Rave Tirolers - Uipy" mit einem der ersten jemals veröffentlichten Tracks von Gigi wurde im Mai still und heimlich digital veröffentlicht https://www.discogs.com/Rave-Tirolers-Feat-Adolfo-Gruber-Uipy/release/15438356 https://www.qobuz.com/de-de/album/uipy-feat-adolfo-gruber-rave-tirolers/xako2pe5psxyc
    6 points
  18. Ich versteh was du meinst, aber können wir uns in den ersten Stunden nach dem Release nicht einfach erstmal darüber freuen, dass nach all den Jahren überhaupt mal was gekommen ist? Für mich trotz einiger Kürzungen das beste Release 2020 bisher! Und was für eine Überraschung! Ich hätte eigentlich mit der Smoderanza gerechnet, aber das hier ist einfach noch besser!^^ Eine gelungene Mischung aus Alt & Neu (bzw. Unbekannt) sowie Hart & Gefühlvoll
    6 points
  19. My sweet lord, just found out the following tracks are also included...see description of the tracks and also the capital letters used for artist name! And based on the "Capital letter theory" maybe also Edit, after some digging we can add also
    5 points
  20. Here's the first part of the 5th chapter GIGI D'AGOSTINO HISTORIA 5 (2000-2003) Part I 1st Gigi D'Agostino: Amorelettronico (909 Mix Edit) 2nd Gigi D'Agostino: Complex 3rd Gigi D'Agostino: L'Amour Toujours (Gigidagostino.com) 4th Gigi D'Agostino: souvenir 5th Gigi D 'Agostino: La Passion ( Medley with Rectangle) (Tecno Fes EP II. Mix) 6th Negrocan: Cada Vez (Gigidagostinoremix) 7th Gigi D'Agostino: Natale 8th Gigi D'Agostino: L'Amour Toujours (Dancing Vision RMX) 9th Gigi D'Agostino: Troppo ( Interlude) 10th Gigidagostino: Le Serpent 11th Gigi D'Agostino: Ripassa 12th Shakira: Te Aviso, Te Anuncio (Tango) (Gigidagostinopsicoremix Edit) 13th Gigidagostinopsicoremix: Chartsengrafs 14th Magic Box: Carillon (Gigi D'Agostino) 15th Gigi D'Agostino: Hymn 16th Ago: Put On Your Red Shoes (Gigidagostinoremix Edit) 17th Gigi D'Agostino: Un Giorno Credi Feat. Edoardo Bennato (Gigidagostino.com) 18th Egiziano: Clocks 19th Gianfranco Bortolotti & Gigi D'Agostino: Forrest Gump Suite 20th Gigi D'Agostino: L'Amour Toujours (Small Mix) 21st Gigi D'Agostino: Amorelettronico (Il Grande Viaggio Vol. 1) 22nd Gigi D'Agostino: Musikakeparla
    5 points
  21. At this week Santa comes a bit earlier GIGI D'AGOSTINO HISTORIA 4 (1998-2000) 01.Gigi D'Agostino: The Riddle (Video Mix) 02.Gigi D'Agostino: Bla Bla Bla (Radio Cut) 03.Gigi D'Agostino: L'Amour Toujours (I'll Fly With You) (909 Mix Edit ) 04.Gigi D'Agostino: La Passion (Radio Cut) 05.Gigi D'Agostino: Another Way (Tanzen Vision RMX) 06.Gigi D'Agostino: Star 07. Adam Austin: The Way (Gigi D'Agostino Street) 08. Flowerer's Deejays: Big Bug (Thank You 2 Mix) 09.Gigi D'Agostino: Your Love (Elisir) (Original Mix) 10.Gigi D'Agostino: L'Amour 11.Gigi D'Agostino: The Riddle (Club Mix) 12.Gigi D'Agostino: Acid 13.Gigi D'Agostino: Dance (Balla Mix) 14.Gigi D'Agostino: Star (Unpopiulung) 15.Gigi D 'Agostino: Bla Bla Bla (Dark Mix) 16. Noise Maker: Cuba Libre (Quasiugualeall'Altra Mix) 17.GG D'Ag: Coca & Havana (In FM) 18.Gigi D'Agostino: La Marche Electronique 19.Gigi D'Agostino: One Day 20.Gigi D 'Agostino: Tekno Jam 21st Gigi D'Agostino: La Danse (Dancing Vision RMX) 22nd Gigi D'Agostino: AAA 23rd Mauro Picotto: Lizard (Gigi D'Agostino RMX) 24th Gigi D'Agostino: Voyage (Africanismo Mix) 25th Gigi D'Agostino: Bla Bla Bla (Drammentenza Mix)
    5 points
  22. Die Single heißt offenbar "In & Out", zumindest laut Tracklist der neuen Future Trance 96 (ebenfalls von Universal Music und die beiden sind auf dem Cover genannt) https://www.amazon.de/dp/B0923ZXYDM/ref=cm_sw_r_cp_apa_glt_i_QD7R636E52EBE9K2S5ZP
    5 points
  23. Under the video of "Scream" I saw the hashtag #fuoricontrollo next to the known album and artist names... maybe it's a new album title?
    5 points
  24. Glückwunsch an den Gewinner! Hier das Video: http://www.datura-del-diablo.at/VID_20201213_173258.mp4
    5 points
  25. Danke für's Verlinken. Bisschen komisch finde ich: Wenn man zu einer Session eingeladen wird, und dafür Geld bekommt ... erkundigt man sich doch vielleicht, was aus den Songs geworden ist? Hm. OK, zweite "Merkwürdigkeit" aus meiner Sicht: Onabulé fragt seine Kinder, ob sie den Song kennen, und sie bestätigen das? Aber sie müssen doch seine Stimme auch erkannt haben.
    5 points
  26. Endlich ist sie da, die Smoderanza – nur um dann gleich wieder weg zu sein.^^ Zum Glück habe ich sie rechtzeitig gekauft… Ich bin überrascht, dass es zu solchen Problemen wie mit Better Off Alone kommt, weil ich doch annehme, dass rechtliche Fragen wie diese im Vorfeld geklärt werden. Möglich, dass die Smoderanza noch einmal ohne diesen Song erscheint – wir werden sehen. Ich habe das Album inzwischen oft genug gehört, um eine erste Bewertung vornehmen zu können. Wer es lesen mag – viel Spaß damit. 01 – Romantic [L’Amour Vision] Ein Brett!!! Anders kann ich diesen Song kaum beschreiben. Wäre der 2001 oder 2002 veröffentlich worden, ich bin sicher er hätte in den Charts Erfolg gehabt. Passt vom Stil nicht mehr ganz in die heutige Zeit, aber ich finde ihn absolut großartig und für sich genommen ein kleines Meisterwerk. Tolle Melodie, eingängig, schöner Text zum Mitsingen - Danke Gigi und Luca! 10/10 02 – My Dreams Und gleich das nächste Highlight… Die weibliche Stimme am Anfang hat mich beim ersten Hören etwas irritiert, aber ich konnte mich schnell daran gewöhnen. Der Rest ist einfach traumhaft, super Text und Melodie, ein toller Sänger – und für mich passt das (neue) Outro super. Was will man mehr? 10/10 03 – He’s A Pirate Endlich hat es auch dieser Song auf einen Release geschafft. Der wäre sicher auf der Psico Dance gewesen, wenn sie zum damaligen Zeitpunkt herausgekommen wäre. Anfangs mochte ich diesen Mittelteil gar nicht, als ich den bei Lives oder Live-Mitschnitten gehört habe. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich an alles.^^ Der Song ist schon so oft gecovert worden, da gehört eine Version von Gigi und Luca dazu – mittlerweile fast ein Evergreen der beiden… 9/10 04 – Real Trip Ein weiterer bekannter Song, der es endlich auf einen Release geschafft hat. Gefällt mir gut, aber es gibt aus meiner Sicht bessere Instrumentals von den beiden. 7/10 05 – Holes In The Sky Yes! Der Song ist ein Volltreffer! Das war er schon mit der YouTube-Version, aber nach mehrfachem Hören gefällt mir die schnellere und etwas anders gemasterte Version des Albums sogar noch besser. Für mich ein Song, der gut und gerne im Radio und in den Charts landen könnte, wenn er entsprechend promotet würde. Toll ist auch, dass solch ein Bootleg von den beiden veröffentlicht wird. Das lässt mich auch für Melody X ein wenig hoffen, denn der Song hat ebenfalls riesiges Potential und ist ein Brett ähnlichen Kalibers. Bei Holes In The Sky muss ich jedes Mal die Lautstärke aufdrehen – genial! 10/10 06 – Close Your Eyes Hm, ein schwieriger Song. Der passt für mich in die Kategorie mit Happy Go Lucky und Don’t Say – und beide gehören nicht zu meinen Favoriten. Der Gesang klingt an vielen Stellen für mein Gehör etwas schräg und angestrengt. Mag ein Stilmittel sein, sagt mir aber nicht so sehr zu. Mehr in die Richtung, die mir gefällt, geht hingegen der letzte Teil des Songs. Im Grunde hätte mir der Teil ab 4:10 gereicht.^^ Der letzte Teil rettet den Song für mich noch gerade so. 6/10 07 - Jersualema Schöne Interpretation des Songs von den beiden. Hätte nicht zwingend auf dem Album sein müssen für mich, aber schon ein schönes Instrumental. 8/10 08 – I Can See Liberty!!! Endlich! Wie sehr habe ich mich darauf gefreut, dass dieser Song eines Tages veröffentlicht wird. Und dann ist er so kurz! Ich hatte darauf gehofft, das auf YouTube nur eine Art kurze Preview veröffentlicht wurde, aber offensichtlich ist der Song nicht länger. Mir gefällt diese neue Version sehr gut, auch wenn sie etwas softer ist als die bekannte. Aber vielleicht wird die andere ja auch noch veröffentlicht – hoffen darf man ja. 10/10 09 - Glitter All that Glitter… Der Titel passt durchaus zu dem Song und er gehört zu den stärkeren Instrumentals mit einer schwungvollen und mitreißenden Melodie. Schön, dass er nun auch endlich veröffentlicht wurde. Die kleineren Anpassungen hätten nicht sein müssen, schaden dem Song zum Glück aber auch nicht. Io, e la musica… 9/10 10 – Better Off Alone Tja, das für das Album nun doch problematische Cover. Mir gefällt die Version der beiden, auch in der Kürze, sehr gut. Sie wird dem Original gerecht, fügt ihm aber ihre persönliche Note hinzu. Dass sie den Song auf den Release genommen haben hat mich überrascht. Hoffentlich bekommen sie das Problem hinsichtlich der Rechte gelöst. Wäre sonst schade drum. 8/10 11 – Proud Of Me Hach, das ist einer der schönsten Songs des Albums! Mir hat er schon bei YouTube gefallen, da passt einfach alles. Danke Gigi und Luca (nur länger hätte es gerne sein dürfen)! Wäre schön, wenn die YouTube-Version als eigener Mix auch noch veröffentlich würde. 10/10 12 – Words Of Love [Instrumental Dance Mix] Dieser Song musste natürlich dabei sein. Da der Gesang bei den anderen Versionen für mich immer ein wenig problematisch war (einmal deutlich zu hoch gepitcht, das andere Mal zu stark verzerrt), kann ich mit der Instrumental-Version ganz gut leben. Der Song verliert dadurch aus meiner Sicht nicht viel – und eine Gesangs-Version kann auf der nächsten Smoderanza noch kommen. 9/10 13 – Smoke A Beat Was für ein Name. Bringt etwas Abwechslung in das Album und zum Sample passt das Arrangement gut. Hier passt für mich auch die Kürze des Songs. 7/10 14 – Turchese Ein Jammer, dass der Song so kurz geraten ist. Melodie und Synthie gefallen mir hier ausgesprochen gut, das hätte gerne länger gehen dürfen. Vor allem mit den einsetzenden Vocals erwartet man eigentlich, dass der Song noch weitergeht. Dennoch schön! 9/10 15 - Joyful Eine Album-Version, die kürzer ist als der zuvor veröffentlichte Radio Mix – muss man auch erstmal schaffen. Die Kürzung schadet dem Song aber weit weniger, als befürchtet. Gefällt mir nach wie vor hervorragend. 10/10 16 – Smeraldo Wieder so ein 2 Minuten-Quickie… In diesem Fall ist das für mich OK, da mich der Song nicht übermäßig anspricht. Er ist OK, aber auch nicht Weltklasse. Auf jeden Fall trotz der Kürze eine runde Sache. 7/10 17 – Telenovela Out Of L’Amour – wieder ein Song, der stark an L’Amour Toujours erinnert was den Stil betrifft. Und er gefällt mir sehr gut – daher ist es schade, dass er so kurz ist. Aber ich fürchte, dass er einfach so sein soll, obwohl ich denke, er könnte doch einfach noch weitergehen, wenn er endet. 10/10 18 – Smoderanza Und wieder schlägt die Schere zu – aber in diesem Fall für meine Begriffe nicht negativ. Das Intro gefällt mir sogar ausgesprochen gut! Der Song hat jedenfalls etwas Dekadentes und daher passt der Name schon ganz gut. 10/10 19 – Introspection Die Vocals kennen Programmino-Hörer schon lange! Und beim Halloween-Live 2016 hat Gigi davon eine andere Version gespielt, mit einer Melo, die später als eigener Song im Megamix 2016 dabei war (Dance Up). Deshalb ist der Song für mich etwas Besonderes. Am Ende klingt es aber leider stark danach, als sollte er eigentlich noch weitergehen... 9/10 20 – Ancestrale Beim Intro dachte ich zuerst – huch, eine neue Taurus-Version?^^ Nicht ganz, zum Glück. Die Vocals und der Beat gefallen mir echt gut – coole Nummer. 8/10 21 – Rumororsa Ok, wieder eine gekürzte Version. Ist in diesem Fall für mich nicht so schlimm, weil Rumorosa nie zu meinen Favoriten zählte. Nicht schlecht, aber auch nicht der Bringer. 7/10 22 – Lordly Ich gebe zu ich kannte das Original vorher nicht. Für mich passt es, dass sich die beiden auf die Melodie beschränken. Und wir haben wieder einmal die Flugzeug-Effekte, die Gigi so gern verwendet.^^ Das Gestöhne zwischendurch ist auch nicht übel. Ich hätte den Song nicht zwingend gebraucht, aber schlecht ist er auch nicht. 6/10 23 – Pinball Cha Cha Wow! Es ist immer schön, so einen Klassiker wie diesen zu hören. Da kommen tolle Erinnerungen an die Tribe-Zeit hoch. Mir hat „Mambo“ dabei immer schon sehr gut gefallen, den Rip davon hatte ich bis zuletzt auf meinem iPod und ihn daher auch mehr oder weniger regelmäßig gehört. Dass es ein Cover ist war mir nicht bewusst, da merke ich, dass ich aus der Zeit der 80er-Jahre doch vieles nicht kenne, was ich eigentlich kennen sollte.^^ Toll, dass sie den Song nicht gekürzt haben – der Mittelteil ist zudem sehr gut gelungen (bei Tribe liefen nur jeweils der erste oder der zweite Teil)! 10/10 24 – Onde Uonz Der Synth hat schon was, aber irgendwie ist der Song für mich eher ein Lückenfüller. 6/10 25 – Savage Love (Laxed – Siren Beat) Überraschung! Mit diesem Bootleg hätte ich nicht auf dem Album gerechnet. Den beiden ist hier aber eine schöne Hommage an den Song gelungen, der Release passt also. 8/10 26 – You Will Shine Ein Song mit viel Potential – es gibt eine Live-Version mit einem Mega-Intro, deutlich tanzbarer als diese ruhige Version. Ich hoffe auf weitere Versionen, so ganz rund ist diese für mich noch nicht. 8/10 Ein Album mit 26 Songs! Das ist schon rekordverdächtig. Und ein wenig wirkt es so, als wollten Gigi und Luca so viele Songs auf das Album pressen, wie möglich, ohne dabei die übliche 80 Minuten-Barriere zu durchbrechen (warum eigentlich bei einem digitalen Release?). Bei den ersten Songs passt das alles noch, aber spätestens ab „I Can See“ sind die Songs teilweise doch arg kurz geraten. Oft stört es mich nicht so sehr, manchmal schmerzt es aber doch, wenn es einen der stärkeren Songs erwischt hat und das Ende arg improvisiert wirkt. Andererseits bin ich bei vielen der Songs froh, dass sie endlich einen offiziellen Titel haben – und wer weiß, vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen (Re-)Mix! Insgesamt ein ganz starkes Album von den beiden, gerne mehr davon!
    5 points
  27. Rumorosa fehlt noch als YouTube-Upload... Ich kann mich hier nur nochmal wiederholen. Ich finde die Qualität von 90% der Songs wirklich top und den Stil auch erfrischend und neu und interessant bei den meistens Songs und ich bin dankbar dafür. Aber ich finds einfach schade, dass es so kurze Versionen sind. Das nimmt mir schon ein bisschen Freude am Album. Für mich ist nachvollziehbar, das so kurze Songs gut bei Lives in einem Set Verwendung finden. Aber für mich als Fan für Zuhause? Ich möchte einen Song ja auch genießen und was davon haben. Das fehlt mir hier größtenteils. Die Version von "Proud of me" (hier hätte ich die Bezeichnung "Believe Always" besser gefunden), ist am Anfang ganz schön, bevor sie viel zu schnell endet. Der Song hat soviel Energie und Potenzial... ich hab ihn seit dem immer mal im September Mix von 2017 gehört und mich riesig darauf gefreut. Vor allem mit dem kleinen YouTube-Filmchen mit den Ausschnitten aus seinen Lives hat das was sehr schönes, besonderes. Das fehlt mir bei den aktuellen Uploads. Selbst bei Fastolento gab es ab und zu mal ein Video von ihm im Hintergrund. Ich finde da gibt es einfach viel Potenzial den Song aufzuwerten, über so eine Videoplattform. Wenn dann einfach nur so eine schwarze, sich drehende Schallplatte ist und ansonsten nur ein farbiger Hintergrund...und so ein Cover mit einer Diskokugel...naja. Kann man machen. Aber so ein paar Specials stärken die Fan-Bindung und verleihen dem Ganzen einen persönlichen Touch. Mochte das z.B eben bei Fastolento sehr. Ich weiß eben nicht, wie Gigi dieses Album in den zwei Teilen geplant hat. Sollten z.B einige Vollversionen der hier etwas zu kurz gekommen Songs auf der Smoderanza Vol. 2 sein, wäre meine Kritik/Sichtweise sicher schon wieder ganz anders. Dann macht es für mich z.B so Sinn: Smoderanza Vol. 1 enthält die kurzen Versionen - eingängiger und leichter für die kommerzielle Verbreitung und um Geschmack auf "Mehr" zu machen, und die Smoderanza Vol. 2 dann für die Fans mit den normal langen oder längeren Versionen/alternativen Versionen. Mal schauen wie es dann sein wird.
    5 points
  28. Wow, so many songs around or even below 2 Minutes. WTF is going on More Like Shorteranza Almost seems like they wanted to get as many songs onto Psico Dance (physical CD, 80min limit) as possible and now they just renamed it to Smoderanza without changing the Psico Dance tracklist much...
    5 points
  29. - Smoderanza - Real Trip - He’s A Pirate - My Dreams - Jerusalema - Romantic - You Will Shine - Words Of Love - Rumorosa - Lordly - I Can See - Pinball Cha Cha - Glitter - Telenovela - Onde Uonz - Smeraldo - Proud Of Me - Turchese - Ancestrale - Better Off Alone - Close Your Eyes - Joyful - Holes in the sky
    5 points
  30. Ich kann dich schon verstehen, allerdings ist es meiner Meinung nach besser, wenn die Titel überhaupt veröffentlicht werden, als gar nicht. Auch wenn sie dann gekürzt sind. Klar sind mache Schnitte/Kürzungen seltsam oder erstmal nicht nachvollziehbar, aber so bleiben gleichzeitig die "Live"-Versionen exklusiv, was ich nicht schlimm finde. Niemand hier hat einen Anspruch auf die Titel geschweige denn eine "vollständige" Veröffentlichung. Ich würde mich z.B. auch über eine Veröffentlichung der Riddle "Pai Pai Pai" Version freuen, auch wenn ich genau weiß, dass die (wenn überhaupt) nie so zu haben sein wird wie in den Live-Mitschnitten. Vielleicht überdenkst du deine Entscheidung ja nochmal.
    5 points
  31. Just noticed this epic hit few days ago Theres such a dark vibe in this track, love it! I have four words for you. ... AAIIIIIIIIIIIIIIIIII LOVE THIS COMPANYYYYY
    4 points
  32. I don't know if you are replying to me, but I was referring to "Alex Noise", only the original message was not copied for some reason Gigi has a lot of songs based on others, I honestly think that in the case of Mondello it was more a lack of understanding or carelessness on his part. What is clear is that the published songs are registered in Gigi's name, no matter who it hurts. The ones that are not published... there may be doubts, but if they were deleted and have not been uploaded again, it is clear that they are not Mondello's 100%. And whoever wants to say the opposite can come and say it, but there is no proof of this, so to continue talking about this is either to generate doubts or to want to stand out from the rest.
    4 points
  33. 4 points
  34. Also ich finde diesen Kanal wunderbar bin mal gespannt ob bald auch vielleicht die Promo zu Bla bla bla veröffentlicht wird,vielleicht werden ja noch Songs veröffentlicht bevor er mit den Remixen bzw. den Produzieren angefangen hat. Ich denke die Songs die vor 1992 heraus gekommen sind. Fall diese Songs existieren. Möglich ist ja jetzt ja alles.Schön wäre es auch wenn es mal Videos und Bilder aus dieser Zeit gibt die er bisher nicht gezeigt hat. Auch bis jetzt gefallen mir die Veröffentlichungen auch mal was tolles das Mal 2 Versionen von Wizards of Sonic gibt und mit den Letzten Songs hätte ich niemals gerechnet das davon diese Versionen Existieren. Weiter so Gigi
    4 points
  35. Additional infomation about the new Youtube channel. https://casadag.com/viewtopic.php?f=20&t=1814
    4 points
  36. Hallo Ihr Lieben GFU´ler!!! Da es schon etwas länger kein Gewinnspiel mehr gab und Weihnachten nicht mehr weit entfernt ist, dachte ich mir Ich organisiere zusammen mit Intro dieses Jahr ein kleines Weihnachts-Gewinnspiel. Zu Gewinnen gibt es: NOISE MAKER COMPILATION LABORATORIO 1 CD MR DENDO - DENDOSTYLE CD MR DENDO - THE STORY UNTOLD COLLECTION CD Die Noise Maker Compilation Laboratorio 1 ist gebraucht in gutem Zustand Die Beiden Mr Dendo Alben sind Neu Original verpackt. Den Versand der CD`s übernehme ich! (I´ll take the shipping costs) Postet einfach euren Namen wer mitmachen möchte!! (just write your name at your post increase the list) DEATHLINE: 11.12.2020 (bis 23:59) Wir wünschen Euch allen viel Erfolg und Glück!!!
    4 points
  37. Ich finde, dass das Album eines der Besten der vergangenen Jahre ist. My Dreams, Close your eyes und You will shine sind meine absoluten Lieblingslieder geworden. Zwar wurden i can see und proud of me in meinen Augen eher stark verschlechtert, aber man kann nicht alles haben. Ich freue mich auf das nächste Album!
    4 points
  38. Today I was in the opportunity to listen the album a serveral times. Together with my Sony WH-1000XM3 I can say it was a party, enjoyed every second of it! And to be honest this album is quite a master piece, it took almost 2 years, but it's outstanding! The first half of the album is filled with absolute outstanding music, great emotinal tracks, uplifting and high quality. But after Smoke a Beat something changed, for some reason Gig and Luca decided to change thier philosophy to 'quantity over quality....In my head I heard the voice from the lento violent mixes on youtube..."Round Change, Gigi D'Agostino strange" A hand full of tracks no longer or round the 2 minutes filled the album, and for me this is a bit wierd. Let's take the songs Turchese and Telenovela, Joyful. All these tracks are from high quality, just a party to listen at...but why so short?? In my opinion I think it was better to push forward around 5 tracks to Smoderanza volume 2, or even 3. So the remaining tracks could have been longer. Nevertless also the second part of the album is packed wit awesome tracks, also the short ones. For what I can hear there are no strange cuts, or what so ever. So it might be these are the original versions of the songs and in the future the longer ones will be released. And I have been thinking, but this album is the first one without any remix from old Gigi track like La Passion, Anotherway, In my mind etc. In the credits I found in the credits that 5 track are release also under Lento Violento & Astro Musico. Real Trip, Close you Eyes, Jerusalema and Savage Love... What to expect, or hope for the upcoming Smoderanza album? Can we find remixes like 'Wake me up' and 'Dance Monkey' on it? Will the radio version of Smoderanza and Joyfull will be released? The mix version from Telenovela? Wich is longer and more beautiful? For now my feeling says, anything is possible, so I'm al ready curious about it! In the meantime My headphone will stay onto my head and stay enjoying this terrific album! So a Big GRAZIE for Gigi & Luca, you did a great job with this release And for the future keep this in mind....Less is more
    4 points
  39. Seriously guys, whats that with most of the tracks being like 1:58 or barely 2 minutes long? The track just starts but it already ends... did Gigi mention that theres an upcoming release containing full versions? If so, where did he? Also, whats the point of releasing demo versions if the full versions are also coming? Im ultra super confused now about this "release"...
    4 points
  40. Holt f**k what a tracklist!! I had trouble sleeping so I went up and checked the net and saw this. Apparently I am sleeping because this tracklist cannot be real!
    4 points
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...