Jump to content

Bilder & Berichte zu allen 3 Lives


Wally44

Recommended Posts

sorry leute das er mal nicht da wahr aber er kann

auch nichts dafür das er auch ein normaler Mensch ist.

Ich und mein Bruder sind duzende kilometer mit dem zug

gefahren die linzer haben uns was got nich durch die potanick

gschickt :allesgute: das man das mafioso fast 2 stunden gesucht haben

und nich gefunden :besorgt: . Waren dan in Millenium das geammelt voll

war bis der dj gesagt hat gigi kommt nich. Ich dachte er

verascht uns :anstossen: ! leider doch nicht Matina hat es mir dan bestätigt

trauig trauig :wiegeil::byebye:(: dafür haben wir fast ganz

linz zu fuss ausgeforscht haben dan doch die pizeria

gefunden :muahaha:

ps. Wien zum glück bekam ich ne sms von Matina das er auch leider

nicht kommen kann noch krank :zittern:

Den Gigi wünsch ich gute besserung das er schnell wieder gesund wird!

und hoffe das ich ihn dises jahr

doch noch sehe bin mir hofendlich sicher das er uns garantiert

lento violento schpielen wird weil er leider krank wahr!

Link to comment

Beiträge und Signaturen in den von 3 Tagen F.... die Rede ist werden von mir sofort gelöscht!!!

Das gilt ebenfalls für Beleidigungen u. ä.

Das geht eindeutig zu weit!

Edited by Kilian
Link to comment

Nun wurde ja schon fast alles gesagt...

Abgesehen davon, die ganzen GFUler mal wieder zu sehen und 2 schöne Warm Ups, wenn auch mit eher trauriger Stimmung, mitzuerleben, war dieses Wochenende umsonst! Ich war zwar bisher nicht oft auf nem Gigi-Live, aber das Live am Freitag war einfach nicht DER Gigi, den ich kenne! Die ersten 20 Minuten wars noch gut, auch danach haben mir einzelne Lieder mal gefallen, aber das wars dann auch... das was er dann gespielt hat, spielt JEDER DJ... Gigi ist aber nicht einer von vielen, er hat über Jahre hinweg seinen persönlichen Stil kreiert... dachte ich...

am Freitag jedenfalls hab ich davon nichts gemerkt! und selbst die Übergänge (ja welche eigentlich? die konnte man an einer Hand abzählen!) hätte er besser hingekriegt...

Von Samstag und Sonntag red ich erst gar nicht... nur eins: Wenn er wirklich krank gewesen ist, dann frag ich mich, wie er es geschafft hat, nach dem Tirol-Live (Ende ca. 2:40 Uhr) noch im Auto Texte für seine Sendung aufzunehmen, sowie mit seinem Navi zu quatschen und aus dessen Ansagen noch einen Track zu basteln (das ganze dann natürlich bis 14:00 Uhr)... kann ihm ja nicht SO schlecht gegangen sein, dass er gleich absagen musste...

Ich will damit jetzt nicht sagen, dass er 100%ig nicht krank war... aber es ist doch ziemlich unglaubwürdig! :-/

...

Und nun noch sein Betrag im off. Forum... ohne Worte! :allesgute:

PS: Achja das hier ist ja der Bilder-Thread... @ Wally... hattest du nicht noch ein paar Fotos?^^

Edited by Sottosopra
Link to comment

karin hat einige fotos gepostet im facebook vom abend...

finde, dass es ganz nette fotos geworden sind. egal, ob freitag oder samstag...

jetzt schlafen wir mal alle drüber... morgen schaut die welt vl schon wieder anders aus...

gigi muss einfach selbst entscheiden wie er sich fühlt, ob er spielt oder nicht... wenn er nicht spielt... dann ist das halt er... klar ist es ärgerlich für die, die von weit her gekommen sind. aber er hat schon oft etwas abgesagt und nie hat ihn wer so beschimpft... das find ich nicht fair...

er ist trotzdem der mensch, der die musik macht, die uns zusammen gebracht hat. und ohne ihn würde es unsere freundschaft nicht geben...

nur wenn es so weiter geht, wie den ganzen heutigen tag, dann wird alles zerbrechen... und ich hoffe wirklich, dass das nicht passiert...

gut, die leute aus st pölten, wien oder linz kann man noch ab und zu mal sehen... aber tirol, berlin, münchen... das wird schon schwerer... und ich möchte einfach alle personen von euch nicht missen...

und gut, carmen war nicht dabei, aber sie war es, die uns darüber informiert hat, dass linz storniert wurde... und sie hat schon so viele lives mitgemacht... unsere spitzenreiterin hehe :)

wie gesagt... ich hoffe, dass man die aussagen wie "3 tage f*" nicht mehr fallen lässt... denn das kränkt mich selbst auch... immerhin war ich teil der 3 tage und ich fühle mich auch angegriffen...

Link to comment

Eins vorweg: Es fällt mir im Moment nicht leicht, Worte zu finden...

...Worte zu finden für das, was ich an diesem Wochenende erlebt habe. Ich will es dennoch versuchen, denn das wühlt mich alles zu sehr auf als dass ich jetzt einfach schlafen könnte - und das obwohl mir grade locker 900 km Autofahrt in den Knochen stecken...

Erlebtes:

Wir sind Freitag früh wirklich guter Stimmung losgefahren nach München. Dort sind wir planmäßig angekommen, haben zwei schöne Stunden mit Martina, Kilian, Stefania (schön dass du da warst! :) und Phil erlebt - und haben uns dann auf den Weg nach Tirol gemacht. Auch da klappte alles gut, aber schon bei der Ankunft in der Pizzeria, wo das Warm-Up stattgefunden hat, gab es ein schlechtes Omen. Dass es dabei nicht geblieben ist, haben sicher schon alle hier mitbekommen. Nach einigem Gezitter sind wir letztlich doch in die Disco gefahren und haben zunächst mal unseren Support, sprich den Banner, organisiert und aufgehängt - das hat prima geklappt, auch dank der netten und hilfsbereiten Crew vor Ort. Allerdings ließ sich da schon ahnen, wie voll es werden würde, denn die Schlange stand da schon meterweit. Wir sind dann also schnell zurück die anderen einsammeln und wieder los zur Disco, zum üblichen Warten auf Gigi (ich sagte ja schonmal wie sehr mir das auf die Nerven geht in Österreich). Die Musik tat ihr Übriges, laufend Remixe altbekannter Songs und alle in der gleichen Machart.

Als Gigi endlich eintraf (kurz nach 1 Uhr) war ich erleichtert und habe natürlich gehofft, es würde nun besser. Anfangs kam das noch hin, die ersten Songs waren gut (gleich der erste, neue Narcotic-Version, Muse-Remix [!!]) - danach kamen die Standard-Songs (sprich seine alten Hits, meist die Suono Libero-Version), mit denen ich eh gerechnet hatte. Als dann aber Brooklyn Bounce und die Black Eyed Peas alle im Original kamen dachte ich, ich wäre im falschen Film. Ich habe noch NIE ein Live erlebt, bei dem die GFU-Abteilung geschlossen so geschockt und regungslos dagestanden hat. JEDEM von uns ist das Tanzen zum Ende hin vergangen.

Dass die Leute dort abgegangen sind lag sicher eher an den preiswerten Drinks als an der Musik, ich bin jedenfalls sicher die wären auch zu Save The Rap und Co. abgegangen. Bezeichnend war auch, dass Gigi die Übergänge extrem lieblos gestaltet hat. Ich kann mich kaum an einen gelungenen erinnern.

Nach nicht einmal ganz 90 Minuten war er auch schon fertig, und irgendwie dachte ich mir am Ende "dem Herrn sei's gedankt". Er ging raus ohne Gruß oder Geste (auch vorher schon keinerlei Sichtkontakt), was normal nicht weiter schlimm ist (hab ich schon häufiger so erlebt), aber zu dem Abend passte. Wir haben dann nur noch zugesehen, dass wir schnell unseren Banner wiederbekommen und das Weite suchen können.

Es stand also die Fahrt nach Linz auf dem Plan (gute 250 km bzw. 3,5 Stunden Fahrt), und das nach etwa 750 km am Vormittag - es fiel mir nicht immer leicht, die Augen offen zu halten, zumal es auch noch heftig geregnet hat (was besonders anstrengend ist nachts). Dennoch sind wir gut in Linz angekommen und haben mit Martina auch noch die Wartezeit gut rumgebracht, die wir hatten eh wir in unser Hotel konnten. Dort angekommen war unser Zimmer noch nicht frei, dafür haben wir ein kostenloses Frühstück bekommen. Ich kann das Hotel (Harry's Home) nur empfehlen, der Service und die ganze Anlage sind das Beste, was ich bisher gesehen habe! Dann endlich im Zimmer bin ich beinahe leblos ins Bett gefallen...

...da war es schon gegen 11:30 Uhr (bin am Vortag um 6:00 Uhr aufgestanden)! Die Radiosendung hab ich mir geschenkt, die anderen hatten ja etwas Schlaf während der Fahrt und konnten mir wenigstens dahingehend von einer deutlichen Verbesserung gegenüber den ersten beiden Folgen berichten, was mir Hoffnung gemacht hatte für den Abend.

Was mir etwas zu denken gab war allerdings die Info, dass Gigi aus dem Auto (!?!) gesendet hat und offenbar laut eigener Aussage zurück nach Italien gefahren ist. Das kam mir schon etwas komisch vor, denn sonst ist er schon bei nur zwei Lives am WE immer vor Ort im Hotel geblieben (ihr erinnert euch an das Cammino aus Linz mit Kilian?)...

Wir sind vor dem Warm-Up noch in die Fe(ti)sch-Lounge gefahren zu Martina und Kilian - schon um die beiden zu sehen aber auch, um in Erinnerungen an die tolle Zeit dort zu schwelgen die wir 2008 hatten. Leider musste Martina unsere Stimmung mit einer schlechten Nachricht aus Italien jäh dämpfen. Das Omen war Wirklichkeit geworden, Gigi hatte das Live abgesagt! Unsere Runde war mit Mattl und Co. grade noch etwas größer geworden, unsere Enttäuschung natürlich ebenso. Zum Warm-Up sind wir natürlich noch gefahren, schon um euch alle zu sehen und wenigstens diese Zeit mit euch zu verbringen. Leider konnten wir den Anwesenden keine gute Nachricht bringen. Dennoch war das Warm-Up die Teilnahme wert, ich fand es gemessen an der Situation sogar sehr besonders! Andere Umstände wären mir natürllch lieber gewesen...

Für mich war nach diesem Verlauf schon klar, dass ich nicht nach Wien fahren würde. Die Fahrerei war schon anstrengend genug, und das Risiko, nach Wien zu fahren nur um dann dort zu erfahren, dass er wieder nicht kommt, konnte ich mir grad noch ersparen. Also sind wir nach dem Warm-Up enttäuscht zurück ins Hotel und hatten (zumindest einige von uns) mehr Schlaf, als vermutet.

Am nächsten Morgen noch ein kurzes Treffen mit Martina und Kilian, dann ging es gegen 13:20 Uhr zurück nach Berlin. Erst nach München zum Phil, dann weiter - und voll hinein in einen Stau (genau vor uns ein Unfall), der uns nochmal rund 1,5 Std. gekostet hat. Gegen 23:00 Uhr konnte ich Olli und Wally zuhause abliefern, kurz vor 0:00 Uhr war ich auch endlich zuhause.

Gefühltes:

So viel zu dem, was mit uns und um uns herum geschehen ist. Da sind aber auch noch die vielen Emotionen, die eine Rolle spielen und von denen ich zumindest einen Teil hier auch kund tun möchte...

Eine solche Reise, die vor allem für mich als Fahrer auch eine große Anstrengung ist und Geld kostet, plant man nicht und macht man nicht wenn man nicht 100 % davon überzeugt ist, dass es sich dennoch lohnt. Sämtliche Erfahrungen der Vergangenheit haben mich daran nicht zweifeln lassen. Es war ja nicht das erste Mal, dass ich so eine Tour gemacht habe. Und ich habe mich vorher wochenlang darauf gefreut, genau wie alle anderen Beteligten auch. Es wurde viel geplant, Urlaubstage musste beantragt und genommen werden, schließlich waren ein Freitag und ein Montag dabei. Ein Hotel musste gebucht werden, der Support organisiert werden... Ich könnte das fortsetzen, aber ihr seht dass es nicht wenig ist. Man macht es dennoch gerne, denn man freut sich ja darauf und da ist auch eine größere Anstrengung kein Problem...

Wir nehmen also summa summarum 2.000 Kilometer Fahrt, 2 Urlaubstage (zumindest für Wally und mich) und viele Mühen auf uns, um drei Veranstaltungen mit einem Mann zu besuchen, der uns musikalisch seit einem Jahrzent begleitet. Seit 4 Jahren versuchen wir wann immer es uns zeitlich und finanziell möglich ist, seine Auftritte zu sehen... Da ist für unsere Verhältnisse schon eine erkleckliche Menge zusammengekommen (bei mir waren 14 Lives vor dem WE). Wir sind in den 4 Jahren kaum enttäuscht worden, im Gegenteil, hatten sogar einzigartige schöne Momente und dank Martina auch die Möglichkeit, das ein oder andere Wort mit dem Mann zu wechseln, dessen Musik uns dazu gebracht hat, diese Extreme zu machen.

Wann immer ich anderen davon erzählt habe, bin ich für verrückt erklärt worden. Ich kenne im meinem privaten Umfeld niemanden, der so etwas auf sich nehmen würde. Ich empfinde eine Liebe zu dieser Musik, die mir offenbar meine Vernunft raubt, denn sonst müssten mir die Reaktionen meines Umfeldes längst klar gemacht haben, dass ich verrückt bin. Aber ich stehe dazu, dann bin ich eben verrückt und reise für einen Abend gut 2.000 km (Mauthausen 2009) - für mich war es jede Mühe wert! Dazu noch die mittlerweile so tolle Gemeinschaft hier im Forum, die ich mir vor 6 Jahren, als ich hier als Neuling angefangen habe, nie zu träumen gewagt hätte...

Dieses Wochenende hat vieles zerstört. Nicht weil Gigi zwei Lives hat ausfallen lassen, die er mehr als einen Monat vorher zugesagt hatte. Auch mir als Fan ist klar, dass immer etwas dazwischen kommen kann, was dazu führt dass eine solche Veranstaltung nicht stattfindet. Entscheidend ist das WIE und WARUM! Dabei wird vielleicht auch dem ein oder anderen, der hier vorschnell einige von uns kritisiert hat, die Sache etwas klarer...

Gigi war also krank... Ohne ihm zu nahe treten zu wollen, für einen kranken Mann hat er am Freitag abend/nacht extrem gesund ausgesehen. Auch eine lange Fahrt von Italien nach Tirol, weiter nach Linz und dann zurück nach Italien war offenbar kein Problem. Während letzterer Fahrt konnte er ja sogar noch seine Sendung aufnehmen und dann auch noch hören (um Punkt 16:00 Uhr hat er sich in seinem Forum ja noch bei den Leuten bedankt und das TomTom verflucht). Ob ich die Hintergründe nun kenne oder nicht blende ich mal vollkommen aus, ich schreibe hier nur Tatsachen, die jedermann nachvollziehen kann!

Wenn er also um 16 Uhr am Samstag (also nur rd. 7 Stunden vor dem Live!) noch fidel am PC saß frage ich mich was für ein böses Virus den Mann befallen haben soll, dass er nur gut 2 Stunden später das Live agsagt?!?

Wer so naiv ist dem kann wirklich niemand mehr helfen.

Wie gesagt, was auch immer die Gründe sein mögen, er muss es sich schon gefallen lassen dass Menschen, die wie wir z. B. so viel aufgewendet haben, um dieses Wochenende erleben zu können, enttäuscht sind und dies auch kund tun! Dass einige in ihrer Erregung auch zu weit gegangen sind, mag sein. Das will ich nicht schönreden und auch nicht unter den Teppich kehren, aber verstehe wie es dazu gekommen ist.

Man muss doch auch als ein DJ, der solche Auftritte ja nicht auf dem Basar aushandelt sondern dafür immerhin (im Fall Österreich) eine Agentur beauftragt hat, seiner Arbeit mit einer gewissen Ernsthaftigkeit nachgehen, oder nicht? Bisher hatte ich immer den Eindruck, dem wäre so, und mehr noch hatte ich den Eindruck, dass Gigi auch darüber hinaus es durchaus zu schätzen weiß, wenn seine Fans für Stimmung sorgen und, um ihn zu erleben, tausende Kilometer weit reisen. Die letzten Male hatten das ja auch bestätigt.

Umso unverständlicher ist das, was wir nun erleben mussten. Ich meine nicht die Tatsache, dass er uns nicht beachtet hat. Damit kann ich leben, und ich nehme eine Beachtung wie in Mauthausen 2008 & 2009 sicher nicht als selbstverständlich hin! Ich meine die Tatsache, dass er letztlich auch ein Mensch ist, der seiner Arbeit nachgeht und diese zumindest soweit ordentlich machen sollte, wie man es erwarten darf.

Und bitte, das wäre in seinem Fall zumindest das Bespielen der drei Clubs gewesen, und wenn es auch nur je die 2 Stunden Standard-Programm gewesen wären! Solang er nicht schwerkrank im Bett liegt sehe ich dafür kaum eine denkbare Entschuldigung (zumal er sich auch nach Österreich schon zu einigen Lives mit Fieber und grippalen Symptomen geschleppt hat)!

Jeder, der so einen tollen Job hat wie er und so viele Leute um sich rum hat wie er, die fast alles für ihn tun würden sollte doch jeden Tag Gott auf Knien danken dass er so ein Privileg hat!

Ich schleppe mich auch mit Erkältung zur Arbeit und häufe Überstunden an weil ich weiß dass die Leute, für dich ich Arbeite, mich nicht aus Spaß eingestellt haben und sie im Moment für meinen Einsatz sehr dankbar sind - und ich mache die Arbeit nicht NUR weil ich dazu vertraglich VERPFLICHTET bin, sondern auch weil ich Freude daran habe und weil ich weiß, dass andere sich auf mich verlassen. Vielen von euch wird es ähnlich gehen, und selbst wenn nicht jeder gern arbeitet, so weiß doch jeder um seine Pflicht, will er am Ende des Monats auch den Lohn der Mühe auf dem Konto verbucht sehen.

Was ich damit sagen will: Wie kann denn jemandem sein Job so sch***egal sein, noch dazu wenn es so viele Menschen gibt, die sich auf ihn verlassen? Auch Leute, die ihm näher stehen als wir Fans? Die monatelang Vorbereitungen treffen und alles menschenmögliche versuchen, ihm seine Wünsche zu erfüllen. Wie kann man diese Menschen so treten und im Stich lassen? Mir will das nicht in den Kopf!

Es ist vor allem nicht so, dass er nicht wüsste, welche Auswirkungen seine Absagen haben und wie vielen Menschen er damit den Knüppel zwischen die Beine schlägt.

Und nach all dem, was nun wirklich schon mehr als genug ist, muss ich auch noch erfahren, dass er die Menschen, die sich wegen seiner Absagen (zurecht) ärgern und ihrer Enttäuschung Luft machen, beschimpft und verunglimpft. Und das nur, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken. Anstatt in dem Fall einfach mal ruhig zu sein und die (zugegeben teilweise übertriebenen) Beschimpfungen zu ertragen und zur Not einfach kommentarlos zu löschen.

Gigi redet viel und immer wieder über Respekt - Respekt ihm als Künstler und seiner Musik gegenüber. Ich will nicht verhehlen dass es sicher Menschen gibt, die ihm nicht den nötigen Respekt entgegen bringen. Respekt aber ist immer eine gegenseitige Sache, man bekommt ihn nur wenn man ihn sich auch verdient. Bisher hatte er meinen Respekt und sicher auch den der anderen, die dieses Wochenende mit uns auf Tour waren. Ich bin auch sicher, dass er sich dessen bewusst war, auch wenn an der ein oder anderen Stelle wir nicht immer wussten, was für ihn eine Verletzung seines Verständnisses von Respekt darstellt (gell Phil ;).

DOCH AUCH FANS VERDIENEN RESPEKT!

Und mehr als dass er das, was er uns allen versprochen hat, auch einhält (nämlich die 3 Lives), wäre doch gar nicht nötig gewesen, um sich diesen zu erhalten. Oder zumindest eine gute Begründung und Entschuldigung für den Ausfall der Lives! Mehr hätte doch keiner verlangt (oder verlangen dürfen)!

Der Erguss seines Managements (auf einem abfotografierten Zettel hier im Forum zu bewundern) ist mit der grade erwähnten Entschuldigung jedenfalls nicht gemeint!

Gedachtes:

Ich hatte schon kurz vor dieser Fahrt im Forum erwähnt, dass ich gerne mal wieder ein Italien-Live erleben würde. In dem Zusammenhang war ich auch schon sicher, dass ich eher nicht mehr zu Österreich-Auftritten fahren würde, dieses WE da also das letzte Mal wäre.

Nun ist es definitiv so! Und auch mit Italien muss ich mir das noch sehr sehr genau überlegen. Ich glaube, ein Urlaub mit meiner Freundin in Estland, Russland, Schweden oder sonstwo, wo es Gigi sicher nicht hintreiben wird, dürfte mir in Zukunft sehr viel lieber sein und mehr geben, als seinetwegen die Urlaubsreise nach Italien zu verlegen und um einige Lives herum zu planen (wie damals 2006 mit Carmen), und meiner Freundin dazu noch die Lives aufzuzwingen, die sie mir zu liebe sicher über sich ergehen lassen würde.

Nein, dafür sitzt diese Enttäuschung zu tief. So schön der Großteil der 15 Lives auch war, die ich nun erleben durfte, es werden wohl keine mehr dazu kommen. Ich liebe die Musik natürlich weiterhin und werde sie, solange das eben im Radio oder über CDs möglich ist, auch hören - mehr aber eben auch nicht.

Was mir angesichts dessen sehr weh tut und mich noch trauriger macht als ohnehin schon ist die Tatsache, dass ich viele Menschen, die mir sehr viel bedeuten, wohl nicht mehr (oder zumindest nicht so bald) wiedersehen werde. Auch wenn der Kontakt im Forum bestehen bleibt, ist der eine Anlass, der uns zusammengeführt hat und auch persönlich näher zueinander gebracht hat, für mich verloren. Und wenn ich manchen Beitrag hier gelesen habe, geht mir das nicht alleine so.

Ich hoffe Gigi ist sich bewusst, was er an diesem Wochenende getan hat. Falls nicht, wird ihm das früher oder später noch bewusst werden. Ich an seiner Stelle würde mir jedenfalls Gedanken machen wenn Fans, die ihm jahrelang die Treue gehalten und ihn supportet haben, plötzlich nicht mehr da sind. Ob er dann endlich den Respekt bekommt, den er erwartet? Und von wem?

Hervorgehobenes:

Was ich nach all der Enttäuschung und vergebenen Mühe dennoch nicht vergessen möchte: Ich möchte mich bedanken! Bedanken bei allen, die ich wiedersehen durfte, die mit uns die Warm-Ups verbracht haben, die mit uns ihre Zeit verbracht haben. Wir haben aus diesem verkorksten Wochenende noch das Beste gemacht! Danke Leute!

  • Like 1
Link to comment

He echt gute Kommentare soooooooooo lang , aber ich hoffe dass ich dich weiterhin auf nem Live sehe !!! Wir sind GFU und egal was passiert , jeder einzelne in diesem Forum gehört dazu , deswegen immer zusammenhalten und treu bleiben . Mir ist unsre Freundschaft verdammt wichtig , deswegen gehört jeder dazu - GFU per sempre !!!!!!! Und verstehe auch vollkommen deine Worte

Edited by Il maestro1
Link to comment
jetzt schlafen wir mal alle drüber... morgen schaut die welt vl schon wieder anders aus...

gigi muss einfach selbst entscheiden wie er sich fühlt, ob er spielt oder nicht... wenn er nicht spielt... dann ist das halt er... klar ist es ärgerlich für die, die von weit her gekommen sind. aber er hat schon oft etwas abgesagt und nie hat ihn wer so beschimpft... das find ich nicht fair...

wie gesagt... ich hoffe, dass man die aussagen wie "3 tage f*" nicht mehr fallen lässt... denn das kränkt mich selbst auch... immerhin war ich teil der 3 tage und ich fühle mich auch angegriffen...

sonja, ich verstehe deinen post einfach nicht... :allesgute:

Edited by uomo1985
Link to comment

So ein Paar Bilder hab ich dann doch noch gemacht!Aber kein Vergleich zu sonst, wo ich sämtliche Speicherkarten vollgeschossen hab. Diesmal war es ja nicht möglich:-( Die Security hat dann teilewies sogar die Handys und Fotoapparate weggenommen und die Bilder gelöscht, was ich schon ziemlich dreist fand. Deshalb hab ich es dann garnichtmehr versucht Bilder zu machen. Aber hier nun die Paar die ich hab.

img_9514_155.jpg

img_9483_449.jpg

img_9486_160.jpg

img_9487_946.jpg

img_9488_136.jpg

img_9490_692.jpg

img_9491_124.jpg

Link to comment

danke Nils... danke vielmals, du hast es auf den Punkt gebracht, wie kein Anderer hier...

ich kann es genau so unterschreiben... ja echt schade, was da passiert ist.

ich mache mir weniger Gedanken darum, ob man Gigi so schnell wieder live erlebt, viel mehr darum, ob wir wieder mal so beisammen sitzen und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen... es ist mittlerweile viel mehr, als dass wir nur Interessenskollegen sind, es sind Freundschaften... unersetzbare Freundschaften!

da ist schade drum...

meiner Meinung nach sollten wir uns das nicht zerstören lassen!

und gegenseitiges Angreifen hier in unserem Forum ist genau das, was nicht passieren sollte...

man kann nichts daran ändern, es ist mal so... wir sollten jetzt das Beste daraus machen

auch ich bedanke mich nochmals bei allen... ihr seid alle großartig, egal welche Sprache wir sprechen, von wo wir sind... wir sind eine Gemeinschaft... eine Familie, so sollte es auch bleiben ;)

einige von uns waren sicher schon ZU nahe dran... so trifft es einen weitaus mehr... klar man organisiert, man legt sich ins Zeug, um einen tollen Abend zu veranstalten mit Freunden und Genossen...

ich werde das ab sofort ändern und mich loslösen... wenn's wieder mal zustande kommen sollte, werd ich dort sein, weil IHR dort seid und nicht weil der Herr da oben steht...

und es gibt auch Andere... die sich darüber freuen, wenn man Support betreibt und Stimmung macht, etc etc...

danke Freunde!!!

ciao

Link to comment
Dann übersetzt ihn einfach (vielleicht erstmal mit Google, dann die Fehler ausbessern) und ab damit ins Off-Forum!

vielleicht sollten wir das machen...professionell übersetzt...im namen von uns allen...!!!

Edit: aber wahrscheinlich bringts eh nix...es würde dann sicher gelöscht werden!!

Edited by uomo1985
Link to comment

Ma echt gewaltig sag i lei nur mea zum Bericht bitte bitte unbedingt ins Casa Dag Off Forum , bitte so viel Mühe gegeben fürs schreiben echt gewaltig muss Gigi unbedingt lesen so und jetzt folgen noch meine Fotos !!!!!!!! Übrigens Gigis neuen Musicore Pullover find ich so geil , megageil echt hoffe es gibt ihn irgendwann zu kaufen ?

Edited by Il maestro1
Link to comment

So hier meine Bilder von Wörgl , das Plakat wollte ich so gern in Linz und Wien herzeigen aber wurde eben leider nichts , vielleicht fürs nächste mal !!!! Und wollte noch sagen ja wir sind alle noch sehr sauer und beleidigt vor allem die Berliner denke ich mir !!!! Aber ich weiss , es ist sehr schwer für einige zu sagen zu verzeihen aber Gigi ist eben so hab ich jetzt endgültig mitbekommen , habs ja nur einmal erlebt wo er nicht gekommen ist , das war im Passeiertal wo nur Elena dann kam , da hieß es er sei im Stau und kann nicht mehr kommen , aber Leute ich weiss trotz der großen großen Verärgerung müssen wir dem Herrn treu bleiben , so denke ich halt . Er ist wirklich der einzige Dj der uns unsre Freundschaften ermöglicht hat - Una Grande Famiglia !!!!! So schöne schöne viele Jahre Erinnerungen , denkt mal wirklich nach , alles ja wirklich alles dreht sich um Gigi . Ich zum Beispiel kann ohne seine Musik einfach nicht mehr den Tag genießen und leben , schon ne Sucht bei mir und die Dekorationen die die meisten im Zimmer hängen alles von Gigi , das zeigt wahre Fantreue wirklich und jetzt aufgeben nein bitte versprechts mir bitte jeder einzelen muss dabei bleiben und Gigi darf sich so ne Aktion einfach nicht mehr leisten und soll sich bei uns Entschuldigen , ich hätte da ne coole Idee fürs nächste Live - Ich könnte einen Banner machen mit der Aufschrift auf Italienisch : Gigi wir respektieren dich schon seit vielen Jahren und du uns Fans auch ? Wär doch was oder , was meint ihr ? Auf jedenfall war alles ärgerlich , versteh ich vollkommen , für uns ja auch . Aber ich will trotzdem die Fantreue nicht aufgeben denn wirklich Gigi ist der einzige mit coolem Persönlichkeitsstyle und die Liebe zur Musik hat er sicher auch , würde ja sicher sonst nicht unzählige Auftritte machen , ja leider einige Abgesagt was uns verärgert , unhs allen natürlich , aber das Leben geht trotzdem weiter und wir müssen in die Zukunft vorrausschauen und ihm noch wirklich ne allerletzte Chance geben , aber er sollte sich bei uns entschuldigen . Schaut mal Leute die Aktion mit den Leuchtstäben war ja auch von ihm und das war sehr nett von ihm , hätte sich keiner denken können . Ja auch wenn es ne Massenproduktion war und billig war für ihn , aber es kam von Herzen und es gefiel ihm wie wir uns Fans mit den Stab leuchteten und schüttelten zu seiner Musik . Nur wir wissen das - Gfu , kein anderer hat gewusst dass sie von Gigi bekamen !!! Ich will mit diesen Zeilen sagen ich kann und will Gigi trotz der verärgerten Ereignisse meine Fantreue nicht aufgeben , wir haben einfach zu viele schöne Erinnerungen mit Ihm , aber am allermeisten zählt mir unsere Freundschaft und dann Gigi . Hoffe wir sehen uns alle bald wieder mit viel guter Motivation , Freude zu Lento Violento - Ihr seid alle einfach die besten wirklich !!!!!!

post-1568-1256591169.jpg

post-1568-1256591175.jpg

post-1568-1256591181.jpg

post-1568-1256591189.jpg

post-1568-1256591198.jpg

post-1568-1256591209.jpg

post-1568-1256591221.jpg

post-1568-1256591229.jpg

post-1568-1256591234.jpg

post-1568-1256591240.jpg

post-1568-1256591245.jpg

post-1568-1256591251.jpg

post-1568-1256591256.jpg

post-1568-1256591262.jpg

post-1568-1256591266.jpg

post-1568-1256591273.jpg

post-1568-1256591277.jpg

post-1568-1256591283.jpg

post-1568-1256591306.jpg

Edited by Il maestro1
Link to comment

ich hab den text von nils bis jetzt nur überflogen...

ich wollte noch was sagen...

meine größte angst ist wirklich, dass ihr aussagen wie "das war mein letztes live" wirklich ernst nehmt... ich heul mir echt die letzten 2 tage schon die seele aus dem leib... andre hat mich ja miterlebt mit meinen kulleraugen... es tut wirklich weh das zu lesen...

ich habe wirklich angst, dass ihr das durchzieht... klar kann man sich zwischendurch mal irgendwo treffen, aber das ist einfach nicht das selbe...

für mich war das wochenende trotzdem schön, wenn ich zurück denke... ich hatte total viel spaß mit euch... klar... unsere warm ups waren etwas anders... aber allein unsere lacherei in der disco am samstag, weil da auf einmal ein typ am foto war... ich hab mich auch total gefreut, den herrn emaildieb inklusive dönertier kennenzulernen... den simon nach etwa 1 jahr wieder zu sehen... und auch ohne gigi tanzen zu gehen... und zwar mit martina... :mrbighead:

ich habe wirklich angst, dass wir da alle auseinander brechen...

auch wenns jetzt vl blöd klingt... aber ich war in der zeit, als ich mit stefano solche probleme hatte, bei einer wahrsagerin... damals hats mir geholfen... aber sie meinte auch, dass ich so im oktober herum meinen freundeskreis wechseln werde... mir wird das sehr weh tun...

hab mir damals gedacht... ja ja... red nur... aber ich muss sagen: im moment tut es wirklich verdammt weh...

ich hoffe, dass wir zusammen halten und wir uns auch wieder sehen...

zu silvester fahr ich sicher runter und hoffe, dass ich auch ein paar anhänger habe und nicht ganz allein mit lauter italos unten steh...

ich hab euch lieb... jeden einzelnen...

und ihr wollt gigi maximal noch sehen, wenn er in der nähe ist??

wisst ihr was? um euch zu sehen... ich würde tausende kilometer fahren... egal ob mit oder ohne gigi... ihr seid ein teil meiner familie...

Edited by Zwergal
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...