Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
henk_jan

Lento Violento - Dark (E.P.)

Empfohlene Beiträge

Gigi has announced another release, Dark (E.P.)

The first track that will be released on this ep had Just been uploaden to YouTube and is called "Lost" 

 

And yes this is Dark:zunge:

 

Great way to start 2019!

Can't wait for the other tracks! :wiegeil:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hell yeah, I was hoping for this track to be released on "Treno Lento", actually I was almost sure that its going to be on it - but not :rofl:

At least now its there, better later than never! :gut: 

Nice track!

 

What do you think, which track should be the "Dark" one? May we already know it from somewhere or its going to be a completely new one? ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I realy hope the song starring at 4:00 will be released this time on Dark Ep... 

This song is a never ending Journey in my head! :liebe::herz:

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb henk_jan:

I realy hope the song starring at 4:00 will be released this time on Dark Ep... 

This song is a never ending Journey in my head! :liebe::herz:

 

Yeah...that will be great! Love this song too! It fit's perfectly to this EP.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Erdbeer Wolf:

Yeah...that will be great! Love this song too! It fit's perfectly to this EP.

Ja, der Track ab 4:00 hat was! Noch besser find ich aber den ab 9:30.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja...Cammino-Klassiker "Gregory Peck". Absolut! Aber den Song davor ab Minute 9... mit diesem harten Bass und den darken Vocals...auch sehr interessant!

bearbeitet von Erdbeer Wolf
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

enjoy it! :)

https://play.google.com/store/music/album/Lento_Violento_Dark?id=Bugcoosez2qclpr5s4zlm463vh4

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Marios7:

What a great start from the year! :zunge::gigirockdahouse:

 

Unfortunately No sign from the mentioned song below....maybe it's the Dark loco mix....

Am 5.1.2019 um 16:06 schrieb henk_jan:

I realy hope the song starring at 4:00 will be released this time on Dark Ep... 

This song is a never ending Journey in my head! :liebe::herz:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Over The Rainbow :blume:

Endlich! Das kann man jetzt stundenlang als Loop laufen lassen :wahnsinnig:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Phil:

Over The Rainbow :blume:

Endlich! Das kann man jetzt stundenlang als Loop laufen lassen :wahnsinnig:

:zittern:

Ich höre mir die EP gerade am Stück an, diesmal ohne mir die Hörproben zu spoilern und als es dann tatsächlich die originale Version war, hab ich sofort ne Gänsehaut bekommen! :niederknien:
Das war immer mein Lieblingsloop, wenn ich auf der Homepage war...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Phil:

Over The Rainbow :blume:

Endlich! Das kann man jetzt stundenlang als Loop laufen lassen :wahnsinnig:

Ohhhh geil!!!! Das hab ich damals bei Il Cammino und Tribe geliebt :wiegeil:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich nach sehr langer Durststrecke zwischen den Jahren 2011 und 2015 veröffentlicht Gigi jetzt endlich immer mehr Material (songs) von sich. :) Und wir alle sind sehr sehr glücklich darüber. :) Und ich denke Gigi hat gerade richtig Bock darauf alles bzw. viele songs zu veröffentlichen. :) Wir werden bestimmt noch alle staunen was er demnächst so noch raushaut. :) 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OVER THE RAINBOW !!!

 

Ich glaube es nicht... nach all den Jahren... ich bin den Tränen nahe :herz:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich schon gekauft:

Sehr düster und geht mal wieder ganz krass nach vorne!!!

Jetzt haben wir schon Stoff für 2 weitere Song Survivors...ich glaube wir kommen kaum nach…:lachen1:

 

bearbeitet von Brian
Buchstaben vergessen
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ep Finde ich total Geil:wiegeil: Sind ja ein Paar Cammino Klassiker Darauf. :hmm:Bin Mal Gespannt was noch alles so kommen wird.Also 2019 fängt ja schon geil an.:klatschen1:

erstaunlich das Gigi jetzt endlich so viel veröffentlichen wird....(wurde ja mal langsam Zeit....)

 

Lento Violento e Gigi´Dagostino  Forever:herz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Over the Rainbow, wirklich geil :blume:
Dabei ist das für mich noch nicht mal der beste Song auf der EP – mein persönliches Highlight ist der Remix von Senza Ragione!
Was für ein geiler Song!! :klatschen1: Erinnert mich total an die Zeiten von LT2... mystisch und melodiös, genauso liebe ich Gigi!!
(Die Ursprungsversion von Il Cammino gefiel mir dabei nicht mal besonders, aber das war ja auch ein völlig anderer Stil...)
Auch Cosmico kommt da sehr nah ran :)
Für mich also 3 absolute Hammer-Songs innerhalb von nur 7 Titeln :gut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte man könnte Senza Ragione nicht noch schlechter machen. Naja, geirrt... :mrbighead:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

This EP is brilliant, just fantastic. Only thing I hate about it - fade in/fade out of the opening and closing parts of the tracks. Just really can't get Gigi here.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die E. P. ist echt der Hammer! Hätte nicht gedacht, dass er da nach Treno Lento nochmal einen drauf legen kann. Sehr schön, dass die längst vergessen geglaubten Klassiker aus Tribe und Cammino Zeiten hier noch einmal neues Leben eingehaucht bekommen. Nur "Senza Ragione" finde ich in dieser Form etwas gewöhnungsbedürftig. Das Instrumental gefällt mir zwar sehr gut, aber irgendwie finde ich es nicht ganz rund in der Form, wie er die Vocals dafür bearbeitet hat. Da hätte ich mir zumindest auch noch das Original auf der E. P. gewünscht wie bei "Over The" Rainbow". Aber das ist wirklich meckern auf ganz hohem Niveau, insgesamt eine tolle, wenn auch sehr düstere E. P. aber gerade solche Tracks liebe ich besonders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb kazin:

This EP is brilliant, just fantastic. Only thing I hate about it - fade in/fade out of the opening and closing parts of the tracks. Just really can't get Gigi here.

also, right after the melody part of "over the rainbow" there is a dumb, unnessesary, STUPID fade where he skipped like 10seconds of the original song. Was it really nessesary to remove 10 F**** SECONDS !!?

+ fade in/out. THX ALOT...  :sauer: "EXTENDED PLAY" MY ASS !

(+ insanely loud, undynamic, brickwalled mastering lately...#loudnesswar)

 

Sorry if i'm being quite pissed about such a "minor" thing. But this is a song I would have paid him 3 digit to release and then he needs to mess with it in such stupid tiny ways that make NO SENSE on a digital release that isn't limited to 80min. ESPECIALLY when it's called a freaking EP.

For god sake Gigi, if you release a 13 year old song, one we thought would never see the light of day again, then at least give us the full, real deal and not "oh, let's make a tiny little change here and there" and what not. Otherwise create a new mix, like with "Walking" on Suono Libero, but not a "2.0" cut...

The only time he ruined a song I loved even more was with what travesty he did to "El Condor Pasa" with speed change, massive cuts, missing intro...

Or way back when he didn't release the full version of Con Il Nastro Rosa... with double- & double lenght melodic part + vocals.

 

Of course WILD gets an uncut, full lenght "Mega Mix" as should have been every track on an EP... WTF... :vogelzeig:

bearbeitet von hlennarz
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, hlennarz said:

 

(+ insanely loud, undynamic, brickwalled mastering lately...#loudnesswar) 

 

 

Sad but I have to agree. No dynamics at all, thats what came to my mind when listening to it too (with some exceptions)... unfortunately.

I think some of these tracks would be so-called "B Sides" if Gigi were to upload them to youtube as he did some years before -tracks which have been created years ago and been abandoned since, and now brought back to "life", a bit mastering here and there, some extra effects and boom, it can be distributed. Well, I'm happy to have it released, but a bit also sad, because this is not the way it lived in my/our mind. (also WTF at 5:27, Gigi suddenly fades the track over, then the sound comes back for a final 0.1 sec- wat! Is it the same way in the released version too? Someone who already bought this track can confirm if it has sound clip error at the end of the track or not?)
3/10

The "Lost", the track we got for first is really something energetic and powerful. This is lento. Something old, but something new as well. Its mystic, its powerful, its dark - this is how we like it Gi' ^_^ No more words needed.
9/10

Cosmico is also something great, I expected this track to be released (nowadays he plays it on lives very much), but I thought maybe this is what going to be the track called "Dark" :D - which now we know doesn't exists, at least not on the EP called "Dark" lol. I think they're born in the new "era" of Gigi's lento, both should be relatively new tracks (I imagine them to be some kind of "twins", the one being created soon before/after the another), and they both have a similar sound/samples. Lost however is the younger & better looking one to me, so I'd choose her to go on a date lol :'D But Cosmico is also not bad, just not so powerful.
6/10

Sensa Ragione (Flusso Di Coscienza) - the idea is very good, and Gigi is really showing his creativity in this track. You can really say that its Gigi's track by first glance.
However the sound is REALLY too flat to me… when I'm listening to it I also imagine a long-abandoned track which he might thought "ah okay, lets release it, they will definitely be shocked because no one ever heard it". And yeah the original "Senza Ragione" would have been not a big surprise, because I've heard it at least 192312893912 times :D So its something new for sure, something exciting. I just really think it needs some energy, it needs some more higher frequencies, seriously to me it sounds like a 128 kbps mp3, and that fade off at the end of the track is REALLY annoying… WHY, just why. Also the vocals are so much auto-tuned they're almost unrecognizable. While listening towards the end of the track I was hoping for some piano ending like we got used to by many of Gigi's tracks, or something such wonderful, but no, he choose "ah I don't have time to finish it and anyways its already an mp3 so what could I do for it, lets fade it off and publish"... this is how it feels.
5/10

Wild
Weeeeelll its an interesting title for this track, because there are some "wild" lento tracks to me (like "Quoting" or "Distorsione Dag", or the "Oscillazione Dag" from 2007), but I wouldn't call this track that 'wild' :D Its rather "old fashioned lento", and I'm not saying its bad at all, but it doesn't shows much surprise, its not a new direction like where Luca & Gigi went with "Treno Lento", and not even one of the hardest, but instead more 'clubbish', a "Gigi's Loop" kind of lento track. Interesting to hear that its dynamic as well, just like "Lost", but its definitely an old track O.o Anyway, the only thing that its a bit repetative to me, I rather like the more melodic tracks, or lento tracks with more "push" and hardness.
6/10
 

Conclusion

"Lost" is really the best piece of the EP. I think Gigi has much more powerful tracks than some of these, but to me it looks like if he's waiting for something to release them, or maybe he doesn't even want to release them at all, just keep the best of his arts for his live nights, and pull the others from his hat to put it online, so we can listen to him. Win-win. And when he decides to release a track he sometimes kind of purposedly """ruins""" it a little bit with flangers, fade-offs on an EXTENDED PLAY (OMG), and such, so if you are willing to go to his live, maybe he can enjoy the original version of the track. :'D Who knows Gigi's mind. 

The only thing which got my interesting is that the "Treno Lento" has full of powerful and well-mastered tracks (Luca's mastering, I guess), while all the other Gigi releases (not just this Dark EP) sometimes lacks of power. But anyways, I really think some of the above tracks are so old that its even wonderful to have released in any version, so at the end of the day we can be grateful to have them. :) But one thing for sure, they are not the one which are dominate the World with a new & energizing sound of Lento. ("Lost" is really close to it, though ^^. Its pure art.)

That was my 2 cents.

 

bearbeitet von Bluestar
added youtube link reference to sound clip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Actually Senza Ragione was mastered from lossless, other tracks are lossy or their basetrack is lossy with lossless elements on top. It's a mess. *g* Cosmico would be one unfortunate example, but "Lost" isn't lossless either. Only Over The Rainbow, Wild & Senza Ragione are.

bearbeitet von hlennarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorweg- die Qualität der Songs überzeugt mich sehr!

Neben "Over the Rainbow" und "Cosmico" ist "Lost" einer meiner Lieblingstracks. So voller Energie und Kraft...mystisch, dunkel, treibend... einfach einer der besten Lento-Tracks der letzten Zeit!

Und "Over the Rainbow"...natürlich ein Traum, dass dieser Track dabei ist :-) Habe hier keine Beanstandungen bzgl. der Version/der Veränderungen. Ist auf jeden Fall Geschmackssache. Ich kann verstehen, wenn man da enttäuscht ist, wenn man das Original so sehr in Erinnerung hat...mit dem fade in/fade out...Flanger...klar. Aber letztendlich ist es auch ne Sache der Gewöhnung. Ich finde den Track trotzdem sehr stark...höre ich sehr gern, wenngleich er durchaus auch nen Ticken länger nicht schlecht gewesen wäre. Also den Hauptteil nochmal, wäre nicht zuviel gewesen. Ich verstehe diese Version aber als genau so gewollt, wie erschienen und freue mich genau über eben diese Version, so wie sie ist :-) Manchmal finde ich die Veränderungen auch schade, wenn man das Original kennt, aber hier kann ich gut damit Leben. Der Song ist wunderschön...sehr "floating"...deep...treibend...schon fast meditativ außerhalb des Hauptteils...wirklich excellent :-) Mag ihn

"Cosmico", macht richtig Spaß und ist einfach ein cooler Lento-Song mit coolen Vocals und schöner, kurzweiliger Melo. Genau wie "Lost" eine richtig starke Neukreation und der dritte Song im Bunde der mir richtig gut gefällt. Die alternative Version von "Lost" ist ein netter Zusatz, aber das Original finde ich besser.

Mit "Wild" kann ich eher nicht ganz so viel anfangen. Ist mir einfach bisschen zu monoton und zu eintönig. Für mich eher ein live-Ding...kommt da sicher besser zur Geltung. Oder eben was für Fans genau solcher Produktionen. Den höre ich mir dann auch eher selten an. Genauso wie diese Version von "Senza Ragione", die bei mir hinter den top 3 an vierter Stelle kommt. Ich verstehe die Neuinterpretation dieses bekannten Songs als auf die Dark EP abgestimmte Version, die etwas mehr Mystik und Darkness erhalten hat. Dennoch jetzt auch nicht ganz so mein Fall. Schöne Idee vom Ansatz her, aber mir dann doch ein bisschen zu seicht und zu unbeständig, in meinem Empfinden. Als Song, aber genauso wie alle anderen stimmig! 

Bisher die für mich beste EP von Gigi, in der neueren Zeit! Alle Songs bestechen durch eine ausgereiftere Qualität und durch Intensität und schönes, passendes Lento-Tempo. Gefällt mir besser als die Treno Lento.

Und nochmal meine Meinung zu den Veränderungen an den Songs: Ich denke, dass diese genauso dem Künstler zugestanden werden sollten, wie jede andere neue Version, Neuinterpretation oder die Schaffung eines komplett neuen Songs. So ist ja auch jeder frei zu beurteilen und zu sagen- mag ich oder mag ich nicht. Was ich nicht verstehen kann, ist, eine zu hohe Erwartungshaltung an den Künstler zu haben, dass dieser Songs nach den eigenen Vorstellungen zu produzieren hat. Und werden diese nicht erfüllt, wertet man unverhältnismäßig ab oder verwendet Kraftausdrücke/Beleidigungen ect.. Dieser Kritik sollte die eigene Selbstreflexion voraus gehen. Und wenn man danach immer noch der Meinung sein sollte, die eigene Forderung wäre in der Form angebracht und fair, dann hat man in der Tat nicht verstanden, dass das hier immer noch ein freies Angebot von Gigi ist, der im Prinzip gar nichts muss, schon gar nicht, wenn "Fans" so vehemend fordern. Ohne Druck entstehen die schönsten Dinge... sowas kann nur ohne Druck und durch den eigenen, freien Willen des Künstlers entstehen. Er gibt sich wirklich Mühe, bringt derzeit viele Sachen raus, stellt sie auch jedesmal zusätzlich kostenlos zur Verfügung, so dass man selbst entscheiden kann- reichen mir die Uploads über die Videoplattform oder kaufe ich den Song. Dafür und für diese EP kann ich mich nur bedanken ;-) 

bearbeitet von Erdbeer Wolf
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Erdbeer Wolf:

Was für mich nicht geht, ist eine zu hohe Erwartungshaltung an den Künstler, dass dieser Songs nach den eigenen Vorstellungen zu produzieren hat. 

 

Hat er bei Over the Rainbow schon 2005. Aber die Version dürfen wir ja nicht haben. Naja lassen wir das.... ;)

bearbeitet von hlennarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hachja, die guten alten Bewertungsthreads... ich hatte sowas auch nochmal vor, aufgrund der geringeren Aktivität am besten gleich in den normalen Threads :daumenhoch: 
Ich fange mal mit dem letzten Release an, hab mir grad ein schönes kühles Blondes aufgemacht, lasse die EP durchlaufen, genieße die Musik und improvisiere mal...

01. Lento Violento - Lost :7: 

Die EP startet sehr eindrucksvoll mit einem sehr düsteren Intro von Lost, welches im Verlauf immer mehr Power entwickelt und im Hauptteil dann seine geballte Energie entlädt! Wie bereits schon erwähnt etwas zu laut, aber wenigstens passt es einigermaßen zum Lied... aber ich finde, es baut eine Distanz auf und ich finde nicht so ganz rein... Die Melodie ist relativ austauschbar. Insgesamt aber ein guter Eindruck von Gigis neuer Richtung... ich finde diesen Schritt auch richtig, so sehr ich auch den klassischen Lento liebe, aber irgendwann ist es ausgelutscht und muss sich weiterentwickeln und das hat er mit dieser EP und auch Treno Lento bereits gut hingekriegt!

02. Lento Violento - Wild :8: 

Ohja! Eigentlich nichts besonderes, aber das ist einer dieser Loops, in denen man ewig gefangen sein könnte! :)
Klasse auch der Synth im Mittelteil.

03. Lento Violento - Over The Rainbow [Dark Mix] :9: 

Hat mir schon immer eine Gänsehaut beim Hören gezaubert, als der Loop auf seiner Homepage lief! Gerade bei so einem hochwertigen, aufwendig produzierten und nostalgischen Lied ist es wirklich schade, dass an manchen Stellen gekürzt und gefadet wurde, daher 1 Punkt Abzug. Der Hörgenuss ist aber trotzdem da. Verstanden hat den Meister bisher wohl niemand zu 100%, aber ich denke man kann generell schon froh sein, dass er es nach circa 14 Jahren überhaupt releast!

04. Lento Violento - Cosmico :10:

Hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Lost, allerdings finde ich diesen Titel schon viel besser gelungen! Er ist auch recht kraftvoll, allerdings drängt er sich nicht so stark wie Lost in Vordergrund, sondern lässt einen mehr auf der Loopwelle mitschwimmen... :boing: Auch die Vocals und die Melodie gefallen mir hier schon viel mehr, schön düster und auch einprägsam! Bravo Gigi, für mich der beste Track auf dieser EP!

05. Lento Violento - Lost [Loco Mix] :4: 

Ich glaube, dies wird der am wenigsten von mir gehörte Track... das Beste an Lost, das Intro, fehlt hier komplett, man wird sofort ins Geschehen hineingeworfen. Auch der Loco-Synth verschlimmert es eher... also wenn ich Lost hören möchte, dann werde ich wohl immer zur normalen Version greifen!

06. Lento Violento - Senza Ragione [Flusso Di Coscienza] :6: 

Die Cammino-Version hab ich immer geliebt und hätte mich auch über deren Release gefreut, aber ein Remix à la Walking ist auch ok^^... im Großen und Ganzen ist es schon umgesetzt, besonders intrumentalisch, allerdings finde ich die Vocalverfremdung doch schon stark übertrieben, was mich beim Hören doch schon arg stört... etwas weniger, sodass man wenigstens noch den Text versteht, wäre besser gewesen! Trotzdem schön, dass er auch mal solche Experimente raushaut! Defintiv, trotz meiner mäßigen Bewertung, ein Hingucker bzw. -hörer! :blume: 

07. Lento Violento - Wild [Mega Mix] :9: 

Siehe Titel 02, nur mit einem richtig geilen Intro, welches irgendwie nie zu enden scheint, aber doch immer mehr Spannung aufbaut!
Würde sich sehr gut für den Beginn eines schön harten Lento DJ-Sets eignen, da bebt der Lento-Kessel! :turntables: Lieber so etwas langatmiges, als diese gefadeten oder geflangerten Intros und Outros (oder gar keine)! :)

bearbeitet von Sottosopra
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×